1700mAh Akku ohne größere Abdeckung! - Seite 6
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 152
  1. Normal gleich wenn er gekommen ist laden, nicht erst benutzen. Bei LiPo´s (lt Aufdruck habe ich so einen) sollte man auch die ersten paar Mal den Akku nur halbleer laden, so trainiert man die Lipos. Im Modellbaubereich ist der Akkutyp weiter verbreitet als bei Handys, da warens bisher immer LiIon Akkus,
    0
     

  2. 10.02.2010, 22:46
    #102
    OKay, also meinst du, dass ich den Akku laden soll, halb leer nutzen, wieder aufladen?

    Hab ihn jetzt schon den ganzen Abend am Kabel, ist schon voll aber ich lass ihn über nacht laden...

    gruß
    0
     

  3. Das würde ich wiederrum nicht machen. Wenn voll dann ab, ansonsten springt der Ladezyklus ja gleich wieder an wenn etwas Kapazität fehlt. Bei den Akkus ist das so, daß die ne bestimmte Anzahl an Ladezyklen halten, ob das jetzt 1% oder 90% sind ist egal.
    0
     

  4. 11.02.2010, 08:36
    #104
    Achso okay,dann hab ich das falsch verstanden. Habs über nacht laden lassen,werd es nutzen wieimmer...

    Werd euch dann berichten wie es ist
    0
     

  5. 11.02.2010, 08:52
    #105
    Zitat Zitat von Daniel_23 Beitrag anzeigen
    Normal gleich wenn er gekommen ist laden, nicht erst benutzen. Bei LiPo´s (lt Aufdruck habe ich so einen) sollte man auch die ersten paar Mal den Akku nur halbleer laden, so trainiert man die Lipos. Im Modellbaubereich ist der Akkutyp weiter verbreitet als bei Handys, da warens bisher immer LiIon Akkus,
    ich bin jetzt etwas verwirrt ... bei mir steht Li-Ion drauf und da wurde immer empfohlen den Akku ein paar mal komplett zu entladen und dann wieder voll zu laden, bevor man ihn "normal" benutzt ...
    0
     

  6. Bei mir steht LiPo drauf. Für LiIon ist das richtig.
    0
     

  7. 12.02.2010, 10:15
    #107
    Hey tach auch,

    an diejenigen, die bereits einen solchen Akku aus HK haben mal ne frage ...
    wie schauts bei euch derzeit mit der Kapazität aus ? ich hab den akku nun schon ne weile im Einsatz und ich habe irgendwie das gefühl, dass der jetzt um einiges schneller schlapp macht als er das am anfang gemacht hatte.
    wenn ich den akku heut morgen voll vom netz genommen habe und nur ein kurzes telefonat geführt habe und sonst eigentlich nichts gemacht habe, hab ich jetzt nach ca. 1,5 Stunden nur noch 92 %.
    und das macht mich ein wenig stutzig, denn sonst hat der ewig und drei tage gehalten.

    wie schauts bei euch aus ?

    gruß
    0
     

  8. 12.02.2010, 19:13
    #108
    Mh also ich hab meinen jetzt seid dem 10.02. und er muss schon wieder ans Netz nach "nur" 2 Tagen, hab ihn über Nacht ja laden lassen und jetzt heute voll entladen, bis es ausging!

    Hat bei euch der Akku auch etwas länger am Anfang gebraucht?
    0
     

  9. 12.02.2010, 19:21
    #109
    Hm - gibt es denn noch mehr solcher Meldungen, dass die 1700er Akkus schnell schlechter werden?

    Könnte es etwas damit zu tun haben, dass es "LiPo" Akkus sind?
    Habe mich nach den obigen Beiträgen ja mal ein wenig schlau gemacht und gelesen, dass man diese nicht "überladen" darf, da ssonst die Zellen kaputt gehen. In einigen Foren (Modellbau) ist die Rede davon, dass man normalerweise spezielle Ladestationen für LiPos braucht, welche dieses "Überladen" verhindern ...

    Zur Not hieße das, dass man die Akkus sofort aus dem Ladegerät entnehmen muss, wenn sie "voll" anzeigen, damit sie keinen Schaden nehmen. Also anders als bei den originalen, welche gut und gerne einige Stunden länger am Netz bleiben "sollten".
    0
     

  10. Also ich habe diesen Akku seit ca einem Monat und mir kommt es auch so vor als ob das Ding immer schneller leer wird.
    Ich lade es aber auch nie so lange, meistens ca eine halbe Std. bis eine Std. länger als "voll" (bis die LED-Anzeige grün wird).
    Nur die ersten drei Ladungen waren ca 8 Std.
    0
     

  11. 12.02.2010, 21:40
    #111
    Also ich denke, bei dem Preis wird es wohl fast "normal" sein, dass die Akkus ihre Kapazität schneller verlieren...

    Aber selbst bei Laptops verliert doch auch der Akku nach ner Zeit seine Kraft oder??
    0
     

  12. 15.02.2010, 21:17
    #112
    So, mein kurzes Review nach 3 mal komplett entladen (lädt jetzt grad im Moment neu auf):

    "Normal" - Also viel länger als der original hebt er nicht, ich sags mal so, ori. Akku hebt einen Tag und der aus Ebay 2 Tage!

    Ich habe das original HTC Rom WM 6.5, Push Internet an (für 3 Webseiten á 6 Std), surfe ca. täglich ne halbe Stunde über 3G (HSDPA aus), aktualisier 2-3 mal am Tag das Wetter und telefonier ca. ne Stunde.
    Dazwischen natürlich ein paar SMS....

    Nunja, für 6€ immerhin eine 100%ige steigerung
    0
     

  13. Leute, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Akku mit 1,5-facher Kapazität des Originalakkus genauso hochwertig hergestellt wird wie der 3 x so teure Originalakku.

    Auch wenn es verlockend klingt, irgendwann wird der Pferdefuß sichtbar.

    mag ja sein, dass er anfangs eine höhere Kapazität aufweist. Aber weshalb wird dann ein Akku mit Buckel-Rückdeckel verkauft ? Mehr Kapazität benötigt einfach mehr Volumen !!

    Mich ärgert viel eher, dass HTC den PDA nicht gleich so baut, dass sie eine höhere Akkukapazität in so ein Geräät reinplanen, dass aufgrund seiner features einfach mehr Akkukapazität benötigt. So viel dicker würde der Touch Diamond nun auch wieder nicht, wenn HTC hier gleich einen Akku mit ca. 2000 mAh Kapazität rein planen würden.
    0
     

  14. Zitat Zitat von Juventino Beitrag anzeigen
    ...surfe ca. täglich ne halbe Stunde über 3G (HSDPA aus)...
    Hi!
    Wieso schaltest du HSDPA aus?

    Gruß
    Clark
    0
     

  15. 16.02.2010, 12:52
    #115
    Zitat Zitat von Nic_Knop Beitrag anzeigen
    Hm - gibt es denn noch mehr solcher Meldungen, dass die 1700er Akkus schnell schlechter werden?

    Könnte es etwas damit zu tun haben, dass es "LiPo" Akkus sind?
    Habe mich nach den obigen Beiträgen ja mal ein wenig schlau gemacht und gelesen, dass man diese nicht "überladen" darf, da ssonst die Zellen kaputt gehen. In einigen Foren (Modellbau) ist die Rede davon, dass man normalerweise spezielle Ladestationen für LiPos braucht, welche dieses "Überladen" verhindern ...

    Zur Not hieße das, dass man die Akkus sofort aus dem Ladegerät entnehmen muss, wenn sie "voll" anzeigen, damit sie keinen Schaden nehmen. Also anders als bei den originalen, welche gut und gerne einige Stunden länger am Netz bleiben "sollten".
    ... steht bei euch allen wirklich LiPo drauf?? Meiner ist auch besagter aus HK und bei mir steht LiIon drauf. Meiner hält jetzt übrigens nach ca 6 Wochen immer noch deutlich länger als der Originale. Wichtig ist ja nur, dass er einen Tag ohne Probleme durchhält und das tut der "Billigakku" im Gegensatz zu dem "Originalen" ... bei gleicher Nutzung versteht sich ...
    0
     

  16. 16.02.2010, 13:16
    #116
    Hatte mich auch schon gewundert, hab auch einen LiIon erwischt
    0
     

  17. 16.02.2010, 16:00
    #117
    Zitat Zitat von Clark789 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Wieso schaltest du HSDPA aus?

    Gruß
    Clark
    Weil 3G zum surfen locker reicht und die Suche nach dem "besten" Netz Akku frisst

    Achja,hab auch Li Ion!
    0
     

  18. 16.02.2010, 16:24
    #118
    Ich habe meinen ja erst bestellt und noch nicht erhalten.
    "Hoffe" auch auf einen LiIon-Akku - da weiß man was man hat

    @ThomyH
    Ein einfacher Grund für HTC könnte sein, dass das Gerät "trotzdem" verkauft wird. Gerade der Akku ist zwar ein durchaus "kaufentscheidendes" Kriterium, jedoch lässt sich dieses Kriterium vor dem Kauf nur immer sehr wage durch den Interessenten abschätzen - siehe dieses Forum ...
    Und so blöd es klingt:
    Irgendwo sparen die Unternehmen halt und ein Akku mit schlechterer Qualität senkt die Kosten für HTC.
    Die Aussage, dass ein höherer Preis gleichzeitig einen besseren Akku auszeichnet ist auch nur sehr begrenzt gültig. - Unternehmen machen sich auch einfach die Arbitragekosten der Konsumenten zu nutze. Bsp. aus meinem Leben:
    Ich benötigte eine Dichtung aus Mossgummi für ein Hardtop.
    Beim Hersteller des Hardtops hätte ich dieses sog. "Dichtungs-Kit" für schlanke 70,- Euro beziehen können - zzgl. Versand!
    Nach ein paar Telefonaten und einem doch recht hohen Suchaufwand bin ich dann zu einem "Gummihändler" gelangt, der mir das entsprechende Material für 10,- Euro angeboten hat.
    Der Aufwand der Suche hätte mich auch fast dazu verleitet 60! Euro mehr auszugeben als nötig. Und das "nur" weil es einem an Informationen mangelt, wo man entsprechendes Material herbekommt.
    Qualitativ ist übrigens, zu allem Überfluss, das von mir zu 10,- Euro bezogene Dichtungsmaterial deutlich hochwertiger als das Originalmaterial.
    Heißt nicht, dass es immer so sein muss, aber sehr viele Hersteller machen sich ihren Namen und die Arbitragekosten der Konsumenten zu Nutze um entsprechend ihre Gewinne auszuweiten.
    0
     

  19. 16.02.2010, 18:50
    #119
    also ich habe mir auch mal einen solchen Akku geoordet, und er kam überraschenderweise bereits nach 7 Tagen. Was mich jedoch viel mehr gewundert hat - es kamen gleich 2 Päckchen, eins mit einem passenden Akku (Li-Ion), und ein weitere Päckchen vom gleichen Absender, mit einem Original-HTC-Akku, jedoch hat der nicht gepasst - darauf kann ich mir keinen Reim machen, war das bei euch auch so ?
    0
     

  20. Zitat Zitat von fuxx Beitrag anzeigen
    also ich habe mir auch mal einen solchen Akku geoordet, und er kam überraschenderweise bereits nach 7 Tagen. Was mich jedoch viel mehr gewundert hat - es kamen gleich 2 Päckchen, eins mit einem passenden Akku (Li-Ion), und ein weitere Päckchen vom gleichen Absender, mit einem Original-HTC-Akku, jedoch hat der nicht gepasst - darauf kann ich mir keinen Reim machen, war das bei euch auch so ?
    Wohl kaum.

    Dass du zwei Päckchen bekommen hast, dürfte wohl eher ein Irrläufer sein...

    Ich habe nur ein Briefumschlag mit einem Akku (LiIon) bekommen.

    Zitat Zitat von Juventino
    Weil 3G zum surfen locker reicht und die Suche nach dem "besten" Netz Akku frisst
    Könntest du mir das bitte einmal erklären? Bedeutet das, dass bei aktiviertem HSDPA das Gerät immer nach optimalen Verbindungen sucht? Wieso reicht 3G? Ich dachte immer HSDPA sei der technische Standard, den 3G letztlich nutzt.
    Fragen über Fragen, aber ich wäre für einen Hinweis wirklich dankbar!

    Beste Grüße
    Clark
    0
     

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Akku für HTC Touch HD - 1700mAh
    Von casuma im Forum Touch HD Zubehör
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 20:53
  2. Akku-Abdeckung entfernen
    Von replaceable im Forum HTC Desire Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 15:11
  3. Akku Abdeckung im neuen Design.
    Von doSeee im Forum HTC Hero
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 19:44
  4. Touch HD ohne Akku bekommen!
    Von Unregistriert im Forum Touch HD Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 13:53
  5. Gerade HTC Touch HD erhalten -> ABER Ohne abdeckung :D
    Von KillerFliege im Forum Touch HD Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 11:12

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

andida akku

andida akku desire hd

htc desire hd andida akku

andida power akku

andida akku hd2

HTC Desire HD Andida

Andida akku erfahrung

andida akkus

Andida accuandida hd2desire hd andida akkuHTC HD2 Akku Andidasamsung galaxy s 1700 mhaANDIDA High Power AKKUhtc hd2 akku 1700 magalaxy s akku 1700andida akku qualitätakku andidaandida akku htc desirehtc touch diamond 2 akku 1700htc desire 1700 mah akkuandida akku htc hd2htc desire 1700 ma h akkuDESIRE HD ANDIDA High Power AKKUmda compact v akkudeckel

Stichworte