repllog.exe - Akku sparen repllog.exe - Akku sparen
Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 100
  1. Hallo zusammen.
    Super Beitrag. Habe noch eine weitere Ergänzung zum Akku sparen. Gemäss diesem Beitrag:
    repllog.exe saugt viel Akku
    wird der Prozess repllog.exe nicht beendet, wenn man das Verbindungskabel vom PC trennt. Ich habe es so gelöst, dass ich einen Taskmanager installiert habe und jeweils nach einem ActiveSync den repllog.exe Prozess manuell beende. Andernfalls saugt dieser Prozess wirklich krass viel Akku. Innert 1h waren es rund 30% bei meine TD2!!

    Gemäss einem Eintrag von samuelwernli bei der Digitec Produkt Bewertung habe ich gelesen, dass auch das Programm S2U2 viel Akku benötigt:
    digitec

    Beste Grüsse
    Geändert von juelu (27.05.2009 um 15:48 Uhr)
    0
     

  2. Kann das mit den 30% Akku in 1h sonst noch jemand beobachten?
    Das wäre ja wirklich ein gewaltiger Bug..
    0
     

  3. Keine Ahnung, ob der Prozess noch läuft. Aber einen Verlust der Akkuleistung merke ich eigentlich nicht ...
    0
     

  4. Hallo Leute.
    Kleiner Nachtrag: Habe nun gemerkt, dass repllog.exe wieder gestartet war, obwohl ich es vorher beendet hatte und ich in der Zwischenzeit keine ActiveSync Verbindung hergestellt habe. Trotzdem blieb der Akku in diesen vermutlich 4h auf 100%.
    Doch heute im Büro, als ich das TD2 an meinen Laptop angeschlossen habe, sank die Akkuladung von 98% auf 43% innerhalb von wenigen Stunden. Das mit den 30% pro Stunde habe ich sehr wahrscheinlich falsch gerechnet. Aber ich habe effektiv eine rapide Senkund des Akku-Ladestandes bemerkt. Entweder ist repllog.exe nicht verantwortlich für den Akku-Ladeverlust oder es passiert nur in Zusammenhang mit einem weiteren Prozess, welcher nur dann aktiv ist, wenn eine ActiveSync Verbindung besteht...
    Ich werde es weiter beobachten.

    PS: Habe nun wieder mein TD2 mit dem PC Verbunden. Natürlich läuft repllog.exe, aber erst seit einigen Minuten bemerke ich wieder einen Abfall von 100% auf 95%... weiter fallend. Ich werde versuchen ein paar Screenshots zu machen...

    Beste Grüsse
    0
     

  5. So, nun kann ich euch mit ein paar Screenshots zeigen, wie stark mein Akku innerhalb einer Stunde fällt. Es sind jetzt "nur" 20% statt 30%, doch auch diese 20% sind einfach zu viel.

    Die 2 Screenshots des Taskmanagers zeigt die laufenden Prozesse.
    Der eine Screenshot von "Programme entfernen" zeigt die installierten Applikationen. Dort seht ihr auch z.B. die Moritz CommManager3G und Moritz PushInternetDeaktivieren, welche den Akku zusätzlich schonen.

    In dieser Situation (nachdem ich die Verbindung wieder getrennt habe) gehe ich nun jeweils in den Taskmanager und beende den Prozess repllog.exe. Und der Akku bleibt wieder stabil!

    Akkuladung
    repllog.exe - Akku sparen-2213.jpg repllog.exe - Akku sparen-2235.jpg repllog.exe - Akku sparen-2243.jpg repllog.exe - Akku sparen-2253.jpg
    repllog.exe - Akku sparen-2259.jpg repllog.exe - Akku sparen-2313.jpg

    Taskmanager
    repllog.exe - Akku sparen-taskmanagerteil1.jpg repllog.exe - Akku sparen-taskmanagerteil2.jpg

    Installierte Applikationen
    repllog.exe - Akku sparen-installedapps.jpg


    Beste Grüsse
    0
     

  6. Filewile Gast
    Kleiner Tipp:

    Um den Prozess von ActiveSync nachdem Beenden der Verbindung ganz auszuschalten wird folgender Eintrag benötigt in der Registry:

    HKCU/Software/Microsoft/ActiveSync/
    den String "KeepAlive" auf "0" setzen.



    Mit diesem Eintrag startet der ActiveSync Prozess nicht ungewollt neu.


    *Übrigens, rein gefühlsmässig scheint der Akku jetzt länger zu halten. Hoffe es ist auch wirklich so..


    Gruss
    Filewile
    4
     

  7. Hallo FileWile.
    Danke für den Hinweis.

    Unter HKCU/Software/Microsoft/ActiveSync/
    habe ich keinen KeepAlive String, also habe ich ihn mal erstellt mit Wert 0.

    Müsste ich mein TD2 wohl neu starten, oder einen SoftReset machen?

    Danke und Gruss
    0
     

  8. Ja,

    ein Softreset sollte man nach einer Registryänderung machen, damit die Registry neu geladen wird.

    MfG Moritz
    0
     

  9. Filewile Gast
    Hallo charlesdavidoff..

    Bist du dir sicher das du keinen Eintrag hast der "KeepAlive" heisst?
    Dieser hattte ich nämlich standardmässig drauf..

    Ich habe nachdem bearbeiten des Eintrags ein Softreset gemacht.
    Wenn ich jetzt im FdcSoft Taskmanager schaue, wird der repllog.exe Prozess nicht mehr angezeigt..


    Gruss
    Filewile
    0
     

  10. @charlesdavidoff

    Oder warst du evtl. bei HKLM und nicht HKCU? Das passiert mir auch oft das ich erst dahin gehe


    MfG Moritz
    0
     

  11. So ging es mir auch , ich habe den Eintrag auch standardmäßig.
    0
     

  12. @FileWile, Moritz und Justin: Ihr hattet alle Recht, bin am falschen Ort gewesen: HKLM statt HKCU
    Vielen Dank für euren aufmerksamen Hinweis.

    Jetzt ist mir noch was aufgefallen: Habe eben diesen Softreset gemacht und konnte wirklich beobachten wie es innerhalb von 1-2 Minuten von 97% auf 96% und dann 95% gesunken ist. Kann es sein, dass ein Softreset ebenfalls in dieser kurzen Zeit dem Akku etwas Ladung entzieht? Entstehen womöglich beim Softreset kurzzeitig hohe Stromstärken?

    Beste Grüsse
    Geändert von charlesdavidoff (28.05.2009 um 12:36 Uhr)
    0
     

  13. Zitat Zitat von charlesdavidoff Beitrag anzeigen
    Hallo FileWile.
    Danke für den Hinweis.

    Unter HKCU/Software/Microsoft/ActiveSync/
    habe ich keinen KeepAlive String, also habe ich ihn mal erstellt mit Wert 0.

    Müsste ich mein TD2 wohl neu starten, oder einen SoftReset machen?

    Danke und Gruss

    Bei mir wird dieser Eintrag wieder auf "1" gesetzt sobald ich das nächste mal synchronisiere (unter Vista)

    Habe nach Registry-Korrektur und Soft-Reset geprüft, da war er auf "0".
    0
     

  14. Filewile Gast
    Zitat Zitat von calico Beitrag anzeigen
    Bei mir wird dieser Eintrag wieder auf "1" gesetzt sobald ich das nächste mal synchronisiere (unter Vista)

    Habe nach Registry-Korrektur und Soft-Reset geprüft, da war er auf "0".
    Stimmt. Habe es vorhin gerade getestet.
    Hat jemand eine Idee wie man den Prozess komplett killen kann wenn das Gerät sich nicht synchronisiert!? Wäre wirklich hilfreich, da dieser Prozess wirklich sehr viel Akku braucht.. Habe es während den letzten 2 Tagen beobachtet und musste feststellen das die Prozentangabe des Akkus nicht so schnell runter geht wie wenn der repllog.exe Prozess läuft..

    Gruss
    Filewile
    0
     

  15. Unregistriert Gast
    bei jeden softreset gehen 1% verloren. Ein fullbackup mit "spb Backup" anschließen softreset sogar bis zu 8%.
    apropo akku sparen, hat jemand erfahrungen, ob die nutzung des td2 ohne speicherkarte länger hält, oder hängt es davon ab, ob man darauf zugreift?
    mfg Professor
    0
     

  16. Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ein fullbackup mit "spb Backup" anschließen softreset sogar bis zu 8%.
    Das kann ich glücklicherweise nicht bestätigen, da tut sich kaum was.
    0
     

  17. ist bei mir öfters, dass bei einem softreset um die 5% akku weg sind... aber ich habe auch das problem, dass 1 stunde musik hören via bluetooth knapp 60% des akkus frisst. dies war beim HD nicht der fall...hoffe htc lässt sich etwas einfallen.
    0
     

  18. Unregistriert Gast
    Das ist ja der Wahnsinn!!!!

    Mein gerät liegt jetzt schon Stunden auf dem Tisch und ist noch immer bei 70%!!!
    Hätte ich die repllog.exe nicht beendet wäre er wohl bei 68%, denke ich.


    Gibts ein Programm, dass die repllog automatisch beendet, wenn sie nicht mehr gebraucht wird?
    0
     

  19. Unregistriert Gast
    Ich habe das gleiche bei mir festgestellt.
    Ich finde, dass es eine schweinerei ist, dass dieser Prozess sich stänig einschaltet.
    Da muss HTC mal handeln.

    Wie wird eigentlich bei HTC die maximale Akkulaufzeit festgestellt?
    350 h im Stand By bekommt keiner hin!!!

    Das ist ja wie der Verbrauch von neuen Fahrzeugen!!! EU-NORM: 5 Liter und in der Realität 13 Liter.

    Hoffentlich gibt es hier bald eine Lösung.

    Gruß
    0
     

  20. Unregistriert Gast
    Nur net aufregen, alle schummeln bissl bei der Akku-Laufzeit


    Hab festgestellt, dass sich die repllog automatisch wieder starten, wenn man sie mit einem task-manager beendet hat. und das obwohl keine Verbindung zum PC bestand.


    Sehr seltsam, das ganze. Erstmal muss erforscht werden, welches prog die repllog wieder auferstehen lässt
    0
     

Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "repllog.exe kann nicht ausgeführt werden"
    Von mahe im Forum Synchronisation (Outlook/Exchange/ActiveSync/Windows Mobile Device Center/Gerätecenter)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 16:47
  2. Strom sparen
    Von Ghune im Forum Touch HD Tweaks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 18:07
  3. Problem mit service.exe ,shell32.exe ,icq.exe
    Von GODsilla89 im Forum Touch HD Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 13:59
  4. Energie sparen
    Von hpvonbasel im Forum HTC P3300
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 15:54
  5. Kurzfristig 10 % bei DELL sparen.
    Von Unregistriert im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 21:55

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

htc sensation akku sparen

touch diamond 2 akku sparen

repllog.exe download

repllog.exe

htc touch diamond 2 energie sparen

htc touch diamond 2 akku sparenrepllogreplog.exe htctd2 akku schonenrepllog.exe htchtc sensation energie sparen2313aku spar traetakku sparen htc touch diamond 2htc td2 akku sparen akku sparen windows mobilehtc diamond akku sparenHTC Touch Diamond 2 akkuhtc touch diamond 2 windows smsakku zu htc td2windows mobile 6.5 akku sparendownload repllog.exeFake Server Trickdiamond 2 repllogrepllog#sclient=psy-ab

Stichworte