O2 APN Zugänge, alle APN's einrichten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Hallihloo, bin neu hier und hab auch direkt ne Frage,
    denn in irgendeinem Thread hier sind O2 APN-Einstellungen gepostet, die für's Internet funktionieren, aber für MMS nicht.

    Leider findet die Suchmaschine hier den Thread nicht mehr...
    Meine Frage geht dahin, dass ich gern wissen mag, wie ich die verschiedenen APN's anlegen muss, damit alles reibungslos funktioniert!?

    Von der O2 Hotlinedame-Dame hab ich diese tolle Mail bekommen, aber das zu entziffern is beinahe unmöglich für meiner einer.

    Zuerst bräuchte ich mal Infos, ob und wie des Android denn den zuständigen APN erkennen kann?

    Hier die Mail von O2:

    Code:
    Guten Abend Herr P.,
    
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    
    Anbei übersenden wir Ihnen die gewünschten Einstellungsdaten für Ihren Xda
    orbit mit Windows Mobile 6.
    
    Internet GPRS
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«
    -  Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem
      Internetzugriff verwenden:«) das Profil »o2 Highspeed« aus und tippen
      Sie unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten…«; wenn kein Profil
      mit diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der oberen
      Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 Highspeed« ein und
      wechseln zum Karteireiter »Modem«.
    -  Tippen Sie auf »Neu…«
    -  Vergeben Sie einen Namen, z. B. o2 Highspeed (frei definierbar)
    -  Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: surfo2
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und
      tippen Sie auf »Erweitert«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«
    -  Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum
      Karteireiter »Server«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen
      Sie oben rechts auf »ok«
    -  Tippen Sie auf »Fertig«
    -  Wenn mehrere Verbindungen vorhanden sind, tippen Sie auf die soeben
      erstellte Verbindung, damit diese als Standardverbindung ausgewählt wird
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN« (sofern vorhanden)
    -  Wenn hier Einträge vorhanden sind, tippen und halten Sie jeden Eintrag
      und wählen Sie dann jeweils »Löschen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«
    -  Aktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine
      Verbindung mit dem Internet her«, so dass ein Häkchen darin erscheint
    -  Deaktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk verwendet einen
      Proxyserver«, so dass kein Häkchen darin erscheint
    -  Tippen Sie oben rechts auf »ok«
    -  Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem
      Internetzugriff verwenden:«) nun das Profil »o2 Internet« aus und tippen
      Sie unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten…«; wenn kein Profil
      mit diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der oberen
      Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 Internet« ein und
      wechseln zum Karteireiter »Modem«.
    -  Tippen Sie auf »Neu…«
    -  Vergeben Sie einen Namen, z. B. o2 Internet (frei definierbar)
    -  Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: internet
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und
      tippen Sie auf »Erweitert«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«
    -  Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum
      Karteireiter »Server«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen
      Sie oben rechts auf »ok«
    -  Tippen Sie auf »Fertig«
    -  Wenn mehrere Verbindungen vorhanden sind, tippen Sie auf die soeben
      erstellte Verbindung, damit diese als Standardverbindung ausgewählt wird
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN« (sofern vorhanden)
    -  Wenn hier Einträge vorhanden sind, tippen und halten Sie jeden Eintrag
      und wählen Sie dann jeweils »Löschen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«
    -  Aktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine
      Verbindung mit dem Internet her«, so dass ein Häkchen darin erscheint
    -  Deaktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk verwendet einen
      Proxyserver«, so dass kein Häkchen darin erscheint
    -  Tippen Sie oben rechts auf »ok«
    -  Unter normalen Umständen belassen Sie in der oberen Auswahlliste
      (»Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden:«) die
      Einstellung auf »o2 Internet«; nur wenn Sie einen Datentarif mit
      Surf-Option oder zeitbasierter Abrechnung haben und nutzen möchten,
      wählen Sie stattdessen das Profil »o2 Highspeed«, damit die Surf-Option
      bzw. die zeitbasierte Abrechnung greift; achten Sie bei einer
      zeitbasierten Abrechnung darauf, die Datenverbindung am Ende der Nutzung
      zu trennen (z. B. durch Drücken der roten Hörertaste), um auch die
      Berechnung der Verbindung zu stoppen
    -  Tippen Sie oben rechts zweimal auf »ok«, um zum Ausgangspunkt
      zurückzukehren
    
    
    WAP GPRS
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«
    -  Wählen Sie in der unteren Auswahlliste (»Programme mit automatischem
      Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden:«) das Profil »o2 WAP« aus
      und tippen Sie unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten…«; wenn
      kein Profil mit diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der
      oberen Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 WAP« ein und
      wechseln zum Karteireiter »Modem«.
    -  Tippen Sie auf »Neu…«
    -  Vergeben Sie einen Namen, z.B. o2 WAP (frei definierbar)
    -  Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: internet
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und
      tippen Sie auf »Erweitert«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«
    -  Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum
      Karteireiter »Server«
    -  Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen
      Sie oben rechts auf »ok«
    -  Tippen Sie auf »Fertig«
    -  Wenn mehrere Verbindungen vorhanden sind, tippen Sie auf die soeben
      erstellte Verbindung, damit diese als Standardverbindung ausgewählt wird
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN«
    -  Wenn hier Einträge vorhanden, tippen und halten Sie jeden Eintrag und
      wählen Sie jeweils »Löschen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«
    -  Aktivieren Sie die Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine
      Verbindung mit dem Internet her« und »Dieses Netzwerk verwendet einen
      Proxyserver«, so dass jeweils ein Häkchen darin erscheint
    -  Tippen Sie auf »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »HTTP« und überprüfen bzw. tätigen Sie folgende Einträge:
    
      Server: 82.113.100.5
      Anschluss: 8080
    
    -  Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »WAP« und tätigen Sie folgende
      Einträge:
    
      Server: 82.113.100.5
      Anschluss: 9201
    
    -  Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »WAP (sicher)« und tätigen Sie
      folgende Einträge:
    
      Server: 82.113.100.5
      Anschluss: 9203
    
    -  Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »Socks« und tätigen Sie
      folgende Einträge:
    
      Server: leer lassen
    
    -  Tippen Sie oben rechts fünfmal auf »ok«, um zum Ausgangspunkt
      zurückzukehren
    
    Die WAP-Verbindung ist nun eingerichtet. Um eine WAP-Verbindung
      herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie aus dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wählen Sie aus dem Karteireiter »Aufgaben« »Bestehende Verbindungen
      verwalten« unter der Überschrift »o2 WAP« aus
    -  Tippen Sie auf Ihr soeben erstelltes WAP-Profil und halten Sie den Stift
      gedrückt
    -  Wählen Sie aus dem Kontextmenü »Verbinden«
    -  Tippen Sie auf »Start« und wählen Sie »Internet Explorer«
    -  Rufen Sie die gewünschte Seite auf, z. B. wsp://wap.o2active.de
    
    Hinweis für Kunden mit dem o2 Surf & E-Mail-Pack:
    
    Wenn beim Aufruf einer http-Adresse im Internet Explorer automatisch eine
    WAP-Verbindung hergestellt werden soll, gehen Sie wie folgt vor:
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie aus dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«
    -  Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem
      Internetzugriff verwenden:«) das Profil »ISP« aus und tippen Sie unter
      der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten…«.
    -  Wenn auf dem Karteireiter »Modem« Verbindungen eingetragen sind, tippen
      und halten Sie den Stift auf die vorhandenen Verbindungen und wählen Sie
      im Kontextmenü jeweils »Löschen«
    -  Wählen Sie oben rechts »ok«
    -  Belassen Sie es in der unteren Auswahlliste (»Programme mit
      automatischem Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden:«) bei der
      Einstellung »o2 WAP« und wählen Sie zweimal oben rechts »ok«, um zum
      Ausgangspunkt zurückzukehren
    
    
    MMS
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Messaging«. Wenn der
      Eintrag »Messaging« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf »Programme«
      und wählen nun »Messaging«
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Menü«, (ggf. »Extras«), »Optionen« und
      wählen Sie »MMS«
    -  Tätigen bzw. überprüfen Sie die folgenden Einstellungen:
    
      Automatisches Herunterladen im Heim- & Roamingnetz: markieren
      Keine zusätzliche Info/Bestätigung während Roaming: wenn gewünscht
      markieren
      Gesendete Mitteilung speichern: wenn gewünscht markieren
      Alle Nachrichten ablehnen: nicht markieren
      Zustellungsbericht zulassen: wenn gewünscht markieren
      Lesebericht zulassen: wenn gewünscht markieren
      Anzahl der Versuche: frei definierbar
      Fotoauflösung: frei definierbar
    
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Server«
    -  Tippen Sie auf den Eintrag »o2 MMS«, wenn dieser Eintrag bereits
      vorhanden ist; anderenfalls tippen Sie auf »Neu«
    -  Tätigen Sie folgende Einträge:
    
      Servername: o2 MMS (frei definierbar)
      Gateway: 82.113.100.5
      Portnummer: 8080
      Server-Adresse: http://10.81.0.7:8002
      Verbindung über: o2 WAP (Ihr oben erstelltes Profil)
      Limit der Sendegröße: 100K
      WAP Version: WAP 2.0
    
    -  Tippen Sie unten links auf »OK«
    -  Falls bereits andere Profile in der Konfiguration vorhanden sind, tippen
      Sie auf Ihr soeben erstelltes MMS-Profil; halten Sie den Stift gedrückt
    -  Wählen Sie aus dem Kontextmenü »Als Standard festlegen«
    -  Tippen Sie rechts oben zweimal auf »ok« und einmal auf »x«, um zum
      Ausgangspunkt zurückzukehren
    
    Um MMS auf Ihrem Xda empfangen zu können, bedarf es einer Freischaltung.
    Bitte verfassen Sie dafür eine SMS mit dem Text »ja MMS« (ohne
    Anführungszeichen) und senden Sie diese an die Nummer 46667 oder versenden
    Sie alternativ einfach eine MMS.
    
    
    E-Mail
    
    Wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass Sie auf einen kostenlosen
    E-Mail-Account bei www.o2online.de zugreifen wollen. Die notwendigen
    Einstellungen für den Zugriff auf einen anderen Account können Sie bei
    Ihrem E-Mail-Provider erfragen.
    
    So richten Sie einen E-Mail-Account ein:
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Messaging«. Wenn der
      Eintrag »Messaging« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf »Programme«
      und wählen nun »Messaging«
    -  Wählen Sie »Neues E-Mail-Konto«; wenn diese Option nicht vorhanden ist,
      tippen Sie unten rechts auf »Menü«, »Extras« und wählen Sie »Neues
      Konto…«
    -  Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein (Mobilfunknummer@o2online.de oder
      Aliasname@o2online.de
    -  Deaktivieren Sie das Häkchen bei »Versuchen, E-Mail-Einstellungen
      automatisch aus dem Internet abzurufen«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Wählen Sie »Internet-E-Mail« und tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Ihr Name« einen Namen ein (wird als Absender angezeigt)
    -  Vergeben Sie bei »Anzeigename für Konto« einen Namen, z. B. »o2 E-Mail«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Posteingangsserver« ein: pop.o2online.de oder
      imap.o2online.de
    -  Wählen Sie als Kontotyp »POP3« oder »IMAP4« aus (abhängig von Ihrer
      Einstellung im vorherigen Schritt)
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Wenn Sie den zu Ihrer Mobilfunknummer zugehörigen E-Mail-Account über
      eine GPRS-Verbindung nutzen möchten, tragen Sie im Feld »Benutzername«
      nur »o2« ein, anderenfalls Ihre Mailadresse: Mobilfunknummer@o2online.de
      oder aliasname@o2online.de
    -  Wenn Sie den zu Ihrer Mobilfunknummer zugehörigen E-Mail-Account über
      eine GPRS-Verbindung nutzen möchten, tragen Sie im Feld »Kennwort« nur
      »o2« ein, anderenfalls das von Ihnen auf www.o2online.de festgelegte
      Portalkennwort
    -  Wenn Sie das Kästchen »Kennwort speichern« aktivieren, ist eine
      Neueingabe Ihres Passwortes bei der nächsten Einwahl nicht mehr
      notwendig
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Tragen Sie bei »Postausgangsserver (SMTP)« ein: mail.o2online.de
    -  Aktivieren Sie die Häkchen bei »Ausgangsserver erfordert
      Authentifizierung« und »Verwenden Sie zum Senden von E-Mail denselben
      Benutzernamen und dasselbe Kennwort«
    -  Tippen Sie auf »Erweiterte Servereinstellungen«
    -  Deaktivieren Sie ggf. die Häkchen bei »SSL für eingehende E-Mails
      erfordern« und »SSL für ausgehende E-Mails erfordern«
    -  Wählen Sie bei »Netzwerkverbindung« den Eintrag »o2 Internet« (Ihr oben
      erstelltes Profil)
    -  Wählen Sie unten links »Fertig«
    -  Tippen Sie auf »Weiter«
    -  Wenn Ihre E-Mails automatisch abgerufen werden sollen, stellen Sie das
      gewünschte Intervall ein, anderenfalls wählen Sie die Einstellung
      »Manuell«
    -  Tippen Sie auf »Fertig«
    
    Wenn Sie ein IMAP4-Konto eingerichtet haben, wechseln Sie in einen Ordner
    Ihres IMAP4-Kontos und wählen Sie »Menü«, »Extras« und »Ordner verwalten…«,
    um die Ordner auszuwählen, die synchronisiert werden sollen. Bestätigen Sie
    die Auswahl mit »ok«.
    
    
    Direct Push / Synchronisation mit einem Exchange-Server
    
    Über einen Exchange-Server können Sie E-Mails, Kontakte, Termine und
    Aufgaben auf Ihren Xda pushen und synchronisieren. Einen kostenfreien
    Microsoft-Exchange-Account können Sie z. B. auf »http://live.mail2web.com«
    einrichten. Sie erhalten dort eine E-Mail-Adresse im Format
    IhrBenutzname@mail2web.com.
    
    Wenn Sie die E-Mails von Ihrer gewohnten E-Mail-Adresse über Exchange
    empfangen möchten, sollten Sie diese E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse bei
    Mail2webcom weiterleiten lassen. Für Ihre E-Mail-Adresse von o2online.de
    richten Sie eine solche Weiterleitung im o2 Communication Center auf
    www.o2online.de ein. Folgen Sie hierfür bitte dem Menüpfad »Einstellungen«,
    »E-Mail-Einstellungen« und » Weiterleitung & Abwesenheitsnotiz«. Nutzen Sie
    einen anderen E-Mail-Anbieter, dann informieren Sie sich bitte bei diesem,
    wie Sie eine entsprechende Weiterleitung einstellen können.
    
    Bei über Exchange versandten E-Mails wird mit einem kostenfreien Account
    bei Mail2web.com in jedem Fall Ihre Mail2web.com-Adresse angezeigt. Wenn
    Sie auch hier Ihre gewohnte E-Mail-Adresse verwenden möchten, können Sie
    bei Mail2web.com auf einen kostenpflichtigen Account mit zusätzlichen
    Funktionen wechseln. Bei Fragen zu diesen und anderen Exchange-Produkten
    wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter.
    
    Wir gehen im folgenden Konfigurationsbeispiel davon aus, dass Sie auf einen
    kostenfreien Exchange-Account bei »live.mail2web.com« zugreifen möchten.
    Die notwendigen Einstellungen für den Zugriff auf einen anderen Account
    können Sie bei Ihrem Exchange-Anbieter erfragen.
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »ActiveSync«; wenn der
      Eintrag »ActiveSync« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf
      »Programme« und wählen nun »ActiveSync«
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Menü« und wählen Sie »Serverquelle
      hinzufügen«; lautet der Menüpunkt stattdessen »Server konfigurieren«,
      wählen Sie zunächst »Optionen…«. Markieren Sie »Exchange Server«, tippen
      Sie auf »Löschen« und bestätigen Sie die Meldung mit »Ja«; verlassen Sie
      anschließend die »Optionen«, indem Sie oben rechts auf »ok« tippen, und
      wählen Sie nun »Menü«, »Serverquelle hinzufügen«
    -  Tragen Sie als »Serveradresse« ein: mobile.exchange.mail2web.com
    -  Aktiveren Sie das Häkchen bei »Server erfordert eine verschlüsselte
      (SSL) Verbindung«
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«
    -  Tätigen Sie die folgenden Einstellungen:
    
      Benutzername: IhrBenutzername_mail2web.com
      Kennwort: IhrKennwort
      Domäne: ad2
      Kennwort speichern: aktiviert
    
    -  Tippen Sie auf »Erweitert« und überprüfen Sie die Einstellungen zur
      Konfliktbehandlung und Ereignisprotokollierung (frei definierbar)
    -  Wählen Sie bei »Verbindung:« den Eintrag »Internet« aus
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«
    -  Aktivieren Sie die Elemente, die Sie synchronisieren möchten; bei
      »Kalender« und »E-Mail« können Sie durch Tippen auf »Einstellungen…«
      weitergehende Optionen einstellen
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Fertig«
    
    Ihr Xda führt nun eine Erstsynchronisation mit Ihrem Exchange-Server durch.
    Anschließend hält er die GPRS-Verbindung und empfängt neue E-Mails (sowie
    neue bzw. geänderte Kontakte, Termine und Aufgaben), sobald Sie auf dem
    Exchange-Server mit DirectPush-Unterstützung eingegangen sind. Wenn Sie
    diese Push-Funktion deaktivieren möchten, tippen Sie im »Comm Manager« auf
    das Symbol »Microsoft DirectPush«. Eine manuelle Synchronisation mit dem
    Exchange-Server stoßen Sie an, indem Sie in »ActiveSync« den linken Softkey
    »Synchr.« drücken. Eine automatische Synchronisation in bestimmten
    Intervallen können Sie in »ActiveSync« über den rechten Softkey »Menü« und
    die Option »Zeitplan« festlegen.
    
    
    WLAN (Drahtlosnetzwerk)
    
    Um eine WLAN-Verbindung einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«
    -  Bestimmen Sie durch die folgenden Einstellungen, wie sich der Xda bei
      Internet-Anfragen verhalten soll, während keine WLAN-Verbindung besteht:
    
    Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung eine Internet-GPRS-Verbindung hergestellt
    werden soll:
    
    -  Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: o2 Internet oder
      o2 Highspeed
    -  Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: o2 WAP
    
    Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung eine WAP-GPRS-Verbindung hergestellt
    werden soll:
    
    -  Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: ISP
    -  Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: o2 WAP
    
    Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung keine GPRS-Verbindung hergestellt werden
    soll:
    
    -  Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: ISP
    -  Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: ISP
    
    Wenn Sie in der soeben vorgenommenen Einstellung das Profil »o2 Internet«
    verwendet haben, tippen Sie unter diesem Profil auf »Bearbeiten…«. Wechseln
    Sie auf den Karteireiter »Proxyeinstellungen«. und überprüfen Sie, ob das
    Kästchen bei »Dieses Netzwerk verwendet einen Proxyserver« deaktiviert ist.
    Entfernen Sie anderenfalls das Häkchen. Wählen Sie anschließend oben rechts
    »ok«
    
    Wenn Sie in der soeben vorgenommenen Einstellung das Profil »ISP« verwendet
    haben, tippen Sie unter diesem Profil auf »Bearbeiten…«. Überprüfen Sie, ob
    auf dem Karteireiter »Modem« keine Verbindung eingetragen ist. Tippen und
    halten Sie den Stift anderenfalls auf die vorhandenen Verbindungen und
    wählen Sie im Kontextmenü jeweils »Löschen«. Wählen Sie anschließend oben
    rechts »ok«
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Comm Manager«. Wenn
      der Eintrag »Comm Manager« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf
      »Programme« und wählen nun »Comm Manager«
    -  Wenn WLAN aktiviert ist, tippen Sie auf das Symbol »WLAN«, um die
      Funktion zu deaktivieren
    -  Tippen Sie unten rechts auf: »Einstellungen« und wählen Sie »WLAN«
    -  Tippen Sie unten links auf »Menü« und wählen Sie »Wi-Fi«
    -  Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk in der Liste angezeigt wird, tippen und halten
      Sie den Stift auf Ihr Drahtlosnetzwerk, bis ein Auswahlmenü erscheint,
      und wählen Sie »Einstellungen entfernen«
    -  Wählen Sie bei »Auf diese Netzwerke zugreifen:« die Einstellung »Alle
      verfügbar«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Netzwerkkarten«
    -  Wählen Sie bei »Meine Netzwerkkarte verbindet mit:« die Einstellung
      »Internet«
    -  Tippen Sie auf den Eintrag »SDIO WLAN Wireless Adapter«
    -  Aktivieren Sie die Einstellung »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Namensserver«
    -  Entfernen Sie ggf. alle vorhandenen Einträge
    -  Wählen Sie zweimal oben rechts »ok«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »LEAP«
    -  Wenn hier Einträge vorhanden sind, markieren Sie diese nacheinander und
      wählen Sie jeweils »Löschen«
    -  Wählen Sie oben rechts »ok«, um in den »Comm Manager« zurückzukehren
    -  Führen Sie einen Soft-Reset durch, indem Sie den Stift vorsichtig in das
      Reset-Loch drücken
    -  Nach dem Neustart des Geräts aktivieren Sie im »Comm Manager« WLAN,
      indem Sie das entsprechende Symbol antippen
    -  Nachdem WLAN eingeschaltet wurde, sucht das Gerät in der Umgebung nach
      verfügbaren Drahtlosnetzen. Die Netznamen der erkannten Netze werden
      dann nach einigen Sekunden in einem Ergebnisfenster angezeigt. Tippen
      Sie auf das gewünschte Netz und wählen Sie »OK«
    -  Im Auswahlmenü »Neues Netzwerk gefunden« wählen Sie »Internet« und
      tippen Sie auf »Verbinden«
    -  Wenn Ihr Netzwerk verschlüsselt ist, wird Ihnen ein Eingabefeld für
      Ihren Netzschlüssel angezeigt. Tragen Sie diesen ein und wählen Sie
      »Verbinden«
    -  Während des Verbindungsaufbau bewegt sich der Pfeil im WLAN-Symbol in
      der Titelleiste vor und zurück. Sobald die WLAN-Verbindung hergestellt
      ist, hört der Pfeil auf, sich zu bewegen
    
    Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk unsichtbar ist und daher nicht gefunden wird,
    gehen Sie bitte wie folgt vor:
    
    -  Tippen Sie im »Comm Manager« unten rechts auf: »Einstellungen« und
      wählen Sie »WLAN«
    -  Tippen Sie unten links auf »Menü« und wählen Sie »Wi-Fi«
    -  Wählen Sie »Neu hinzufügen«
    -  Tragen Sie bei »Netzwerkname« den Netzwerknamen (SSID) Ihres
      Drahtlosnetzwerkes ein
    -  Wählen Sie »Internet« bei »Verbindet mit:« aus
    -  Aktivieren Sie das Häkchen bei »Dies ist ein ausgeblendetes Netzwerk«
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«
    -  Nehmen Sie die Einstellungen zur Netzwerkauthentifizierung entsprechend
      der Verschlüsselungseinstellung Ihres Drahtlosnetzwerks vor:
    
    Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk nicht verschlüsselt ist:
    
    -  Authentifizierung: Öffnen
    -  Datenverschlüsselung: Deaktiviert
    
    Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk mit WPA verschlüsselt ist:
    
    -  Authentifizierung: WPA-PSK
    -  Datenverschlüsselung: TKIP
    -  Netzwerkschlüssel: WPA-Schlüssel Ihres Drahtlosnetzwerks
    
    Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk mit WEP verschlüsselt ist:
    
    -  Authentifizierung: Öffnen
    -  Datenverschlüsselung: WEP
    -  Schlüssel automatisch bereitgestellt: deaktiviert
    -  Netzwerkschlüssel: WEP-Schlüssel Ihres Drahtlosnetzwerks
    -  Schlüsselindex: Index Ihres WEP-Schlüssels (meist »1«)
    
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«
    -  Tippen Sie unten rechts auf »Fertig« und zweimal oben rechts »ok«, um in
      den »Comm Manager« zurückzukehren
    -  Führen Sie einen Soft-Reset durch
    -  Nach dem Neustart des Geräts aktivieren Sie im »Comm Manager« WLAN,
      indem Sie das entsprechende Symbol antippen
    
    Wenn eine Verbindung über den beschriebenen Weg nicht zu Stande kommt oder
    wenn Sie dem Xda eine feste IP-Adresse vergeben möchten, gehen Sie bitte
    wie folgt vor:
    
    -  Tippen Sie im »Comm Manager« unten rechts auf: »Einstellung...« und
      wählen Sie »WLAN-Einstellungen...«
    -  Tippen Sie unten links auf »Menü« und wählen Sie »Wi-Fi«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Netzwerkkarten«
    -  Tippen Sie auf den Eintrag »SDIO WLAN Wireless Adapter«
    -  Aktivieren Sie die Einstellung »Spezifische IP-Adresse«
    -  Befüllen Sie die Felder »IP-Adresse«, »Subnetmask« und »Standardgateway«
      mit den für Ihr Drahtlosnetzwerk erforderlichen Daten
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Namensserver« und befüllen Sie die Felder
      ggf. mit den für Ihr Drahtlosnetzwerk erforderlichen Daten
    -  Wählen Sie oben rechts »ok«
    -  Führen Sie einen Soft-Reset durch, indem Sie den Stift vorsichtig in das
      Reset-Loch drücken
    
    Führen auch diese Einstellungen nicht zum gewünschten Erfolg, überprüfen
    Sie die Einstellungen an Ihrem Drahtlosnetzwerk (z. B. WLAN-Router).
    Deaktivieren Sie dort etwaige Sicherheitseinstellungen wie Verschlüsselung,
    MAC-Filter oder Unsichtbarkeit und nehmen Sie die WLAN-Einrichtung erneut
    nach der oben beschriebenen Vorgehensweise vor. Wenn die WLAN-Verbindung
    dann erfolgreich hergestellt wird, können Sie versuchen, die deaktivierten
    Sicherheitseinstellungen an Ihrem Drahtlosnetzwerk nach und nach wieder zu
    aktivieren. Manchmal hilft es, Ihr Drahtlosnetzwerk auf einen anderen
    WLAN-Kanal einzustellen. Bei Fragen zur Konfiguration Ihres
    Drahtlosnetzwerks wenden Sie sich bitte an dessen Hersteller bzw.
    Administrator.
    
    
    Quick GPS
    
    Um mit dem Programm Quick GPS über eine GPRS-Verbindung die Ephemeris-Daten
    des GPS-Empfängers aktualisieren zu können, überprüfen bzw. tätigen Sie die
    folgenden Einstellungen:
    
    -  Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«
    -  Wählen Sie aus dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt
      »Verbindungen«
    -  Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«
    -  Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«
    -  Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem
      Internetzugriff verwenden:«) das Profil »o2 Internet« oder »o2
      Highspeed« aus und tippen Sie zweimal oben rechts auf »ok«
    -  Wenn dieses Profil nicht vorhanden oder ein Verbindungsaufbau mit Quick
      GPS nach wie vor nicht möglich ist, dann nehmen Sie die Einstellung
      bitte nach der Beschreibung im obigen Abschnitt »Internet GPRS« vor
    
    
    Die neuesten Informationen, Tipps und Services rund um o2 Germany finden
    Sie im Internet unter www.o2online.de. Wenn Sie sich dort als Kunde
    registrieren, können Sie Ihre Vertragsdaten ändern und Ihre Rechnung
    einsehen.
    
    Freundliche Grüße
    
    Ihr Team von o2 Germany
    0
     

  2. hallo canjuaan und herzlich willkommen bei uns im forum

    das mail ist wahrlich ein bisschen komisch, denn da steht etwas von einem xda orbit (einem windows mobile gerät) du hast aber ein t-mobile g1, richtig?

    internet funktioniert bei dir?

    welchen thread findest du nicht? Meinst du diesen hier: O2 APN / MMS Einstellungen T-Mobile G1 Diese Einstellungen müssten eigentlich funktionieren

    Du musst zwei verschiedene APN einrichten, 1 für Internet und 1 für MMS. das hast du gemacht und trotzdem gehen mms nicht? geht das senden und das empfangen nicht?
    0
     

  3. Habe inzwischen folgende Mail nach einer nicht so netten Mail meinerseits bekommen:

    Code:
    Guten Tag Herr P.,
    
    vielen Dank für Ihre E-Mail und das Interesse an unseren Produkten und 
    Services.
    
    Das T-Mobile G1 wird von o2 nicht vertrieben. Wir können daher nicht 
    garantieren, dass alle von o2 angebotenen Services mit diesem 
    Mobilfunkgerät genutzt werden können.
    
    Anbei übersenden wir Ihnen die allgemeinen Einstellungsdaten.
    
    Sollte ihr Handy den WAP Standard 2.0 unterstützen, möchten wir Sie 
    bitten, an allen notwendigen Punkten, den Port von 9201 auf 8080 
    abzuändern.
    
    
    WAP GPRS
    
    Startseite: http://wap.o2active.de/ 
    IP Adresse: 82.113.100.5 
    Port Adresse: 9201 
    Access Point (APN): internet
    Benutzername: leer lassen
    Passwort: leer lassen
    
    
    MMS
    
    GPRS APN: internet
    Wap Gateway (IP-Adresse): 82.113.100.5
    Benutzername: leer lassen
    Passwort: leer lassen
    Wap Push: ein
    MMS Adresse (URL): http://10.81.0.7:8002
    
    Um MMS auf Ihrem Handy von o2 empfangen zu können, ist eine 
    Freischaltung notwendig. Bitte verfassen Sie hierfür eine SMS mit dem 
    Inhalt: ja MMS und senden diese an die Nummer 46667 oder versenden Sie 
    alternativ einfach eine MMS.
    Würde bitte jemanden meinen anderen User löschen? Habs total verpeilt eben und nen neuen erstellt und der Name hier gefällt mir besser^^
    0
     

  4. und welches ist dein anderer user?
    0
     

Ähnliche Themen

  1. O2 APN Einstellungen fürs T-Mobile G1
    Von juelu im Forum T-Mobile G1
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 16:49
  2. O2 APN Zugänge, alle APN's einrichten
    Von canjuaan im Forum T-Mobile G1
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 08:43
  3. O2 APN Zugänge, alle APN's einrichten
    Von canjuaan im Forum HTC Hero
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 08:43
  4. o2 / internet pack m / einrichten
    Von waldzwerg im Forum Touch HD Communication
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 08:27

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

htc magic internet einrichten

htc magic internet einrichten o2

htc explorer apn

apn o2 htc explorer

htc magic vpn einrichtenapn htc explorero2 mobiles internet einrichtenhtc magic mobiles internet einrichten o2 htc magic gprs aktiviereno2 apn htc magichtc explorer apn o2htc explorer apn einstellungeno2 apn htc explorero2 apng1 internet einrichteninternet einrichten htc magichtc magic apn o2htc magic internet einstellunghtc magic mobiles internet einrichtenhtc magic internet einstellenhtc magic internet einrichten t-mobileo2 apn htcapn o2 magicapn o2 htchtc magic netzwerkschlüssel

Stichworte