rooten und danach? rooten und danach?
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Erstmal hallo an alles,
    ich hoffe hier kein Thema zu eröffnen, dass schon zig mal durchgekaut wurde.

    Wie der Titel schon verrät spiel ich mit dem Gedanken mein Desire zu rooten. Ich bin mir jedoch nicht sicher, was ich danach alles machen muss um meine Wunschziele zu erreichen. Also erstmal meine Wünsche und danach die Fragen:

    1) Ich würde das Desire gerne dynamisch, je nach Anforderung über- bzw. untertakten und gleichzeitig undervolten um mehr aus dem Akku rauszuholen.
    2) Die Beleuchtung der vier Hardwaretasten soll dauerhaft ausgeschaltet bleiben.
    3) Werbung im Standardbrowser soll blockiert werden (Shortnews ist eine Zumutung).
    4) Der Lautsprecher für Freisprecheinrichtung etc. könnte mehr Lautstärke vertragen (habe das Feature bei einem Rom für das DHD gesehen).
    5) Die Möglichkeit vorinstallierte Anwendungen (von T-Mobile und HTC) zu deinstallieren.

    Soweit die Wünsche, nun meine Fragen:

    i) Welche meiner Wünsche lassen sich direkt nach dem rooten, also ohne flashen etc. durch Apps (SetCPU, etc.) realisieren? Wäre schön beim Stock Rom bleiben zu können, da im Garantiefall unrooten ausreicht um es einschicken zu können (T-Mobile Branding wiederherzustellen ist ja nicht sooo arg einfach).
    ii) Gibt es ein Rom (mit Sense), welches direkt alle meine Wünsche erfüllt und vllt. noch ein paar mehr Features besitzt?
    iii) Ich hab versucht mich in die meisten Fachbegriffe (S-Off, RUU, etc.) reinzulesen, aber verstehe nicht ganz die Funktion des Kernels und der Recovery (ClockworkMod, AmonRa bspw.) Kann mich einer Aufklären, was diese Begriffe im Bezug auf CustomRoms Aufspielen bedeutet?
    iv) App2SD finde ich eher uninteressant bzw. die etwas eingeschränkte App2SD Fähigkeit von Froyo reicht mir. Es tauchen in dem Zusammenhang aber auch Begriffe wie Cache2SD oder Dalvik2SD auf. Welche Vorteile hat das ganze, außer etwas mehr Telefonspeicher?

    Soweit erstmal. Vielleicht fällt mir später noch mehr ein. Danke schonmal für alle Antworten

    Gruß Shedao
    0
     

  2. Ein "Unrooten" gibt es eigentlich nicht. Du kannst dir nur das ungerootete Orignalrom (sofern verfügbar) wieder draufflashen. Bei diesem Vorgang ist es aber egal, welches Rom du vorher draufhattest (gerootes Stock-Rom oder Custom-Rom)
    0
     

  3. All die Dinge die du dir durchs rooten erhoffst, werden auch erfüllt. Nur ist es nicht einfach auf das TMobile Branding zurück zukommen (was bei anderen Netzanbietern einfacher ist, gestaltet sich bei TMobile um einiges schwieriger)
    Dazu findest du hier zu mehr:
    http://www.brutzelstube.de/2010/htc-...hen-rebranden/
    Ein solches ROM wäre z.B Leedroid. Funktioniert einwandfrei - ist schneller. Undervolten ist was anderes als underclocken/overclocken. Undervolten ist durch verschiedene Kernels möglich - meines Erachtens aber falsch und nicht gesund für dein Telefon. Kernel bestimmen Sachen wie, alle Treiber und können der Batterie Effizienz beisteuern. S-Off heißt dass dein NAND Gatter freigeschaltet wird - du hast somit jegliche schreib Rechte auf deinem Telefon. Ein Custom Recovery lässt dich Custom Roms flashen. Cache + Dalvik2SD ist das selbe. Eigentlich heißt es Dalvik-Cache. Dieser wird mit A2SD+ Roms auf deiner SD Karte ausgelagert ( wenn du Sie partitioniert hast, und ein A2SD+ ROM hast) es gibt aber auch ROMS die nur A2SD benutzen - dann werden alle Apps (nur die App!) auf die SD ausgelagert - der Dalvik Cache bleibt aber auf dem internen Speicher - und ja es heißt mehr Telefon Speicher.
    Wozu ich zu der Frage komme? Wie alt ist dein Gerät?
    0
     

  4. Mein Desire ist vom Oktober 2010 (SLCD).
    Ich hab mich mal durch die Roms gekämpft und bin beim RCMixHD v3.5 hängen geblieben. Ich kann nur leider nichts über den Kernel finden und ob der nen Audiomod hat, sodass der Lautsprecher mehr hergibt. Weiß jemand dazu etwas mehr?
    Noch eine Frage zur Recovery: Im Markt gibts ja Rom Manager. Ist das dieses ClockmorkMod? Und wozu dient das?
    0
     

  5. Nein ist nicht enthalten du kannst aber jeder Zeit einen anderen Kernel flashen ohne das ROM neu aufsetzen zu müssen. Das Recovery wird beim rooten mit geflashed, du brauchst Rom Manager nicht. Mit dem Recovery kannst du Custom Roms flashen. Daten löschen / Cache / Dalvik Cache (das musst du bei einem ROM wechsel auf jeden Fall machen). Von dort aus installierst du auch die custom Roms.
    0
     

  6. Von dem Audiomod würde ich mir aber nicht zuviel erwarten. Die Lautsprecher des Desire sind nun mal hardwaremäßig nicht die besten. Und es ist auch klar, dass wenn du sie nur lauter haben willst, der Klang nicht unbedingt besser wird und du sie irgendwo natürlich auch übersteuerst, was sich unter Umständen auf deren Lebensdauer auswirkt.
    Mit Root kann man natürlich viel auf seinem Gerät anpassen, was man als "normaler" User nicht kann. Und es hat im Normalfall auch einen Grund, dass man manche Sachen nicht selbst manipulieren kann. Man muss sich als root deshalb mehr darüber Gedanken machen, was man da macht, und welche Auswirkungen das haben könnte.
    0
     

  7. Du kannst dir auch DPS Manager runterladen damit kannst du die Lautsprecher usw. lauter stellen "boosten".
    0
     

  8. Danke schonmal für alle Antworten!

    @Android-Newbie
    warum wolltest du wissen wie alt mein Desire ist?

    Eine Sache beschäftigt mich noch. Sollte ich das Handy wieder auf Werkszustand zurückversetzen wollen, weil beispielsweise das Display kaputt ist und ich die Garantie nutzen möchte, dann hilft mir die Rebranding-Methode auf Brutzelstube ja herzlich wenig. Habe alternativ dazu folgende Anleitung mit dem T-Mobile UK RUU gefunden. Ginge das im Fall des kaputten Displays oder meckert HTC/T-Mobile?
    http://www.android-hilfe.de/anleitun...-t-mobile.html
    Wie kulant sind die eigentlich, wenn man denen ein gerootetes Handy vorlegt?
    0
     

  9. Hallo zusammen,

    Shedao, du schreibst, dass du bei dem ROM RCMixHD v3.5 hängengeblieben bist. Gerade bin ich dabei mir auch dieses ROM zu installieren, aber es klappt nicht. Unsere Geräte scheinen vom Alter gleich zu sein und ich würde gerne wissen wie du dein Desire geflasht hast und unter welchen Vorraussetzungen. Nach welcher Anleitung hast du dich gerichtet und welchen Bootloader hast du geflasht, welchen Kernel, usw..

    Zu deiner Frage. Den Rom Manager gibt es im Market als kostenlose und kostenpflichtige Pro Variante. Dieser arbeitet nur mit dem ClockmorkMod Recovery zusammen. Der Rom Manager installiert den ClockmorkMod selbst. Allerdings nicht den in der aktuellsten Version. Ab v2.5.10 ist z.B. erst partitionieren möglich. Aktuell ist mir v3.0.5 http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=839640 bekannt und lässt sich über unrevoked laden und so wird beim rooten das Recovery geflasht. Es soll aber noch mehr Möglichkeiten der Installation geben.
    Viele schwärmen jedoch von amonra in der aktuellen v2.0.1 http://miui-ger.de/forum/index.php?p...ad&threadID=69 mit der auch das konvertieren von ext2 nach 3 und von 3 nach 4 möglich ist. Der Rom Manager arbeitet nicht mit anderen Recoverys.

    Würde mich freuen, wenn du mir deine Vorraussetzungen und Vorgehensweise bezgl. des RCMixHD v3.5 flashs mitteilst.

    Grüße

    Desireme
    Geändert von Desireme (26.03.2011 um 15:20 Uhr)
    0
     

  10. @Desireme
    Ich hab mich buchstabengetreu an die Anleitung auf http://www.*xxx.de gehalten. Also incl. über Linux rooten und mit neuem Radio.
    Geändert von spline (28.03.2011 um 13:54 Uhr) Grund: *xxx unerlaubter Link
    0
     

  11. @Shedao weil die neuen PVT Geräte ein anderes Custom Recovery brauchen, als was beim rooten mit geflashed wird.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 10:09
  2. Update auf 1.75.111.2_R - danach root und s.off weg?
    Von jannemann im Forum HTC Desire HD Root und ROM
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 10:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 19:10
  4. Frage zum Rooten Danach (Update)
    Von HardstyleTeddy im Forum HTC Desire Root und ROM
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 07:19
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 11:37

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

rom manager wofür

dalvik2sd was ist das

RCMixHD v3.5 bootet nicht

.htc desire hd linux rooten 1.75.111.2

wozu dient der rom manager

htc desire rebrand

htc desire wofür anderes rom

desire hd 1.75.111.2 mit linux rooten

htc desire root vorteile

was ist rooten beim desire

htc desire rooten

wozu dient rooten

desire tmobile ruu soff

htc desire rom manager hängen geblieben

htc desire rom eingeschränkte zustand

wie installiere ich RCMixHD v3.5

htc desireroot und dann

htc desire rooten danach alles kostenlos

htc desire rebrand t-mobile

root und dann desire

android kernel recovery begriffe

xda rebrand htc desire t-mobile

htc desire wozu dient clockworkmod

android rom manager wofür

dalvik cache löschen ausreichend für Rom flashen

Stichworte