Blackberry 10, BES10, BlackBerry Option, Erste Eindrücke Blackberry 10, BES10, BlackBerry Option, Erste Eindrücke
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. 11.02.2013, 20:27
    #1
    Hallo zusammen.

    Ich konnte heute an ein frisches Z10 Hand anlegen. Es hatte noch einen leicht salzigen Geschmack vom Transport aus U.K. .

    Da ich jetzt noch nicht weiß wie lang mein Text wird, will ich das Ganze schon einmal zusammenfassen:
    Wertfrei betrachtet ist dieses Gerät und vor allem das OS bzw. das Bedienkonzept wirklich wirklich gelungen! Freut euch auf etwas Großes!

    Wir haben das Gerät direkt getestet und mehrer Konten (Mail, Facebook usw.) angelegt - darunter auch ein Geschäftskonto über einen BES 10. Dadurch erhalten wir direkt die Trennung zwischen Geschäft und Privat. Die Einrichtung läuft leicht und ist selbst von typischen "Ich will es nur benutzen" Usern ohne Unterstützung durchführbar.
    Sind bei der Einrichtung eines PlayBook an einen BDS oder dem neuen BES 10 noch diverse technische Einstellung notwendig, so ist dies beim Z10 mit der Eingabe der email Adresse und dem Aktivierungspasswort erledigt. Das Gerät verbindet sich zu BlackBerry und kennt seinen Besetzer, weil der Admin zuvor im BES einen Aktivierungsprozess für seine Email Adresse angestoßen hat. Natürlich kann der Admin dem entsprechenden User eine Mail mit allen wichtigen Informationen direkt vom BES zustellen, oder es alles im stillen Kämmerchen machen. In den Mails steht das "Was muss ich tun" beschrieben inkl. Aktivierungspasswort in einer zweiten Mail. Der vorgefertigte Text vom BES Server ist NUR in English - muss also händisch umgeschrieben werden. Auch ist es komische das der Server zwar viele Variablen aus der DB oder dem AD liest, das so wichtige Dinge wir den Firmennamen nicht, obwohl man auch diesen im BES eingeben kann. Wenn man das Vergisst, wird der User zwar noch nett begrüßt dann wird er Text aber etwas kommisch:"...<CompanyName> has activated your BlackBerry device for BlackBerry Enterprise Service 10..."

    Am BES 10 können nun mehrere Geräte pro User angemeldet werden. Wir haben mit einem Z10 und einem PlayBook getestet. Läuft wunderbar und gleichzeitig!
    Hier ist dann schon der direkt - aber feine - (Entwicklungs-) Unterschied zum PlayBook sichtbar. Beim PlayBook laufen alle Nachrichten der Konten in die "Nachrichten APP". Wird der Geschäftliche Bereich nach einer Weile gesperrt, ist auch die Nachrichten APP gesperrt (Großen Schlosssymbol). Wenn man kein Passwort vergeben hat ist diese leicht durch einen Fingertip entsperrt. Ganz blöd wird es aber bei Kalendereinträgen und deren Erinnerungen. Poppen diese auf und der Geschäftliche Bereich ist gesperrt, dann bekommt man das übliche PopUp Fenster für eine Terminerinnerung mit "Alle Schließen" "Schließen" und "Erinnerung" nur steht als Text "Kalenderereignis (gesperrt)". Um nun zu wissen was das ist, muss man entweder auf den Text im PopUp Fenster tippen und damit den Kalender öffnen, oder die Nachrichten APP öffnen und damit den Geschäftsbereich "entsperren".
    Ebenso wenig toll ist die Tatsache, das man beim PlayBook nicht mal "Feierabend" machen kann. Geschäftliche Mails laufen ständig ein. Man kann dann nur über die Kontoeinstellung die Synchronisation der Mails ausschalten. Man kann zwar auch im PlayBook die Ansicht der Nachrichten App so einstellen das ich nur die Inhalte eines einzelnen Konten sehe, aber genau das ist das Problem. Ich will ja NUR das Geschäftskonto NICHT sehen. Habe ich mehrere Private - geht dann nur alles oder ich schaue mir jedes der Konten einzeln an.

    Beim BB10 ist dies schöner.
    Alles läuft in den HUB - Geschäft, Privat, Facebook, Telefon usw. Ganz oben in der Kontenliste steht "HUB". Das bedeutet alles was geht. Die einzelnen Einträge darunter sind die Konten. Diese kann ich einzeln auswählen und bekomme dann nur das aus diesem Konto oder zu diesen Kontext - wie z.B. Telefon. Streiche ich nun aber das "Hauptmenü" von BlackBerry 10 von ob herab, dann habe ich dort einen Eintrag "Balance". Dieser ist das Geschäftskonto den BES10. Tippe ich hier auf das Symbol wird die Balance gesperrt. Gehe ich dann wieder in den HUB wird mir das Geschäftskonto zwar weiter in der Liste der Konten angezeigt (mit Schlosssymbol) - ich sehe auch die Anzahl ungelesener Mails für diese Konto (steht unter dem Symbol) - in der Nachrichtenliste steht dann aber ganz oben "Geschäftsbereich gesperrt". Alles andere ist da, bis auf das Geschäftliche. Super - endlich auch mal Feierabend.
    Der HUB ist schon genial. Alles auf einen Blick. Ich kann mir aber auch vorstellen, das das ganze eventuell auch schnell unübersichtlich werden kann. Dann muss man halt einzelne Konten aus dem HUB ausblenden. Das muss ich mir noch einmal genauer anschauen.

    Getestet haben wir das ganze so, das noch ein BlackBerry Torch am selben User aber natürlich über einen BES 5 verbunden war. Hier ist die Geschwindigkeit der Mailzustellung unschlagbar. Egal was wir getestet haben, die Mails waren immer ehr beim "Alten" System als beim neuen. Auch die Aktualisierung der Nachrichtenliste war beim alten System etwas schneller. Eventuell hat dies aber auch damit zutun, das der Z10 noch das Konto synchronisiert hat und aus diesem Grund neue Nachrichten "hinten" angestellt hat. Zwischenzeitlich hatten wir einen ganze Zeit lang nur Mails auf dem "Alten" System. Auf dem neuen nicht zu sehen. Nach mehreren Minuten war am Z10 denn auch alles da. Auch hier gibt es wohl einen Unterschied zum PlayBook: Der Exchange spuckte direkt einen http Fehler für das Konto aus. Erste als wir zusätzlich die Anmelde Berechtigung des ActivSync Verzeichnis im IIS angepasst haben, funktioniert es. Wohlgemerkt: An das gleiche Konto war auch ein PlayBook gekoppelt - über den gleichen BES mit den gleichen Zugangsdaten. Das Playbook machte keine solche "Probleme" .

    Kalender ist ähnlich dem im PlayBook. Teilnehmer können nicht nur per Eingabe der Mailadrese ausgewählt werden sondern auch direkt aus dem Adressbuch.

    Browser ist verdammt schnell! Im Zusammenhang mit dem Display hat das ganze schon Suchtfaktor. Das Geniale: macht man den Browser klein, läuft alles im Fenster weiter - zwar klein, aber es läuft! Flash läuft ebenso.

    Von der Bildschirmtastatur war ich wirklich beeindruckt. Eigentlich halte ich garnicht so viel von dieser Art der Eingabe. Ich liebe die Hardwartastaturen von BB. Auf diversen Geräte brauch ich immer eine ganze Weile um darauf einigermaßen gut zu schreiben. Nun habe ich mich kürzlich mit einem - meiner Meinung nach Kompetenten Zeitgenossen unterhalten und der sagte mir das ich da wohl auch selbst schuld bin. Ich wechsele privat sehr oft zwischen vielen Geräten hin und her (HTC Mozart, Xperia Ray, PlayBook, Samsung Note, Torch, Samsung Galaxy SIII), einfach wegen des Spieltriebes und des ausprobieren wollen! Er sagte mir das doch jedes System einen etwas anderen Aufbau der Tastatur hat und auch die Größe und damit der Abstand der Tasten sehr unterschiedlich sind. Wie soll sich da das Auge bzw. das Gehirn dran gewöhnen. Wenn man am Computer von jetzt auf gleich eine andere Tastatur hat, ist das am Anfang ja auch nicht anders, nur schreibt man am Computer wohl mehr und das in Kürzerer Zeit. Hier gewöhnt sich das Gehirn schnell. Bei der Bildschirmtastatur des Z10 war ich selbst überrascht wie außergewöhnlich wenig Fehler ich gemacht haben - eigentlich haue ich immer daneben. Das liegt wohl auch daran, weil die einzelnen Tasten recht groß gerade sind und man dadurch weniger schnell mal etwas anderes erwischt. Außerdem liebe ich schon jetzt die Wortvorschläge über den nächsten Taste! Weiterhin gib es auf der Leertaste das Wort welches das System als nächstes erwartet. Man schreibt also teilweise: Buchstabe,Buchstabe,Leertaste Wer sich diese Idee einfallen lassen hat, Super!

    Getestet haben wir das ganze mit einer 0815 SIM Karte mit einem normalen Datentarif. Auf der Karte war weder eine BlackBerry Option gebucht noch war die Karte irgendwann schon einmal in einem BlackBerry. Die Karte ist von T-Mobile.
    Was ich damit sagen will: Z10 aus UK mit deutsche T-Mobile Karte und 0815 Tarif braucht KEINE BlackBerry Option für ein Geschäftliches Konto auf einem BES10! Das ist eine sehr wichtige Erkenntnis für mich, denn bis jetzt konnte mir niemand mit Sicherheit sagen, ob nun für den BES eine Option gebraucht wird oder nicht.

    Nicht das es hier zu Verwirrung kommt:
    Für Privatnutzer wird es zu 99% keine BlackBerry Option mehr geben (für die 1% Unsicherheit ist der BBM verantwortlich).
    Für Geschäftskunden ist es aber eben noch nicht klar ob diese eine Option brauchen. Nicht nur das es nicht klar ist, es ist auch nur dann erforderlich wenn ich einen BES betreibe. Verbinde ich das BlackBerry direkt per ActiveSync mit meinem Exchange bin ich für BlackBerry quasi Privatnutzer und brauche kein Option. Ich habe dann aber auch keine Balance!

    Die ursprüngliche Eufonie der Leute die die Z10 auf dem JAM's und auf den Vorstellungsveranstaltungen bekommen haben, trägt nicht zur Klärung bei. Diese Glücklichen haben natürlich auch direkt das Versucht was ich versucht habe und kamen zum Gleichen Ergebnis, nur ist es so, das BlackBerry offiziell bekannt gegeben hat, das die Geräte die dort verteilt wurden schon entsprechend konfiguriert waren um mit jeder Karte auch mit einem BES zu laufen. Das bleibt also noch schlussendlich zu klären.

    Die Suche ist wie bei den alten Geräte genial. Einfach etwas eingeben und promt wird alles gefunden. Beim BB10 habe ich dann auch noch die Möglichkeit in der Trefferliste ganz nach unten zu scrollen. Hier gibt es dann auch Buttons für die wichtigsten Suchmaschinen - man kann also die Suche auch auf die Welt da draußen ausweiten.

    Was mich bis jetzt stört - vielleicht auch weil ich es noch nicht gefunden habe:
    - Zentrale Signatur im BES? Läuft über den Exchange. Das funktioniert aber nicht gut beim Anworten auf eine Mail. Auch war es beim alten System toll eine "Impressum" Signatur zu erstellen die alle hatten und dann nur noch eine mit den Persönlichen Daten der jeweiligen User. Beide wurde dann vom BES in richtiger Reihenfolge gesetzt und immer hinter den Text den man geschrieben hat eingefügt - egal wie oft ich auf irgendeine Mail geantwortet habe. Im Gerät kann ich natürlich Signaturen hinterlegen - nur ist das nicht Zentral.
    - Filter auf Nachrichten (Betreff, Absender usw.) setzten auf dem BlackBerry - diese Funktion liebe ich bei meinen BB6/7 Geräten.
    - Zugriff auf Dateien der Server in der Firma. Einfach mal eine PDF auf dem Server nehmen und versenden...

    Es gibt noch vielen auszuprobieren, aber was ich jetzt schon sagen kann: es fühlt sich richtig gut an und das sage ich wertfrei ohne Rosa Brille (siehe meine Spielzeugauswahl weiter oben )

    Gruß
    7
     

  2. Vielen Dank für deinen Bericht. Das hört sich alles sehr vielversprechend an

    Habt ihr das Z10 auch ohne BES10 am Exchange angemeldet und muss dafür OWA aktiviert sein ?

    Wie sehr stört die Tatsache, dass im HUB immer der zuletzt gewählte Filter angezeigt wird ? Also man wählt im HUB nur Facebook Nachrichten aus, geht wieder aus dem HUB z.B. in Apps, kommt zurück in den HUB und es sind noch immer nur Facebook Nachrichten ausgewählt. Ich komme nicht davon weg, das als massiven Design Fehler zu bezeichnen.
    0
     

  3. Liest sich sehr spannend Danke für den Bericht ^^
    0
     

  4. 12.02.2013, 05:56
    #4
    Zitat Zitat von Parrak Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deinen Bericht. Das hört sich alles sehr vielversprechend an

    Habt ihr das Z10 auch ohne BES10 am Exchange angemeldet und muss dafür OWA aktiviert sein ?

    Wie sehr stört die Tatsache, dass im HUB immer der zuletzt gewählte Filter angezeigt wird ? Also man wählt im HUB nur Facebook Nachrichten aus, geht wieder aus dem HUB z.B. in Apps, kommt zurück in den HUB und es sind noch immer nur Facebook Nachrichten ausgewählt. Ich komme nicht davon weg, das als massiven Design Fehler zu bezeichnen.
    Hallo,
    Wir haben das Z10 nur per BES gekoppelt, nur kann ich dir sagen das du ActiveSync am Exchange aktivieren musst um ein Z10 oder ein PlayBook direkt zu verbinden. Der BES macht im Grunde ja auch nichts anderes als diese Kommunikation zu Tunneln.
    Zum HUB: Ich fand es jetzt nicht so störend das er beim letzten Konto bleibt. Geht man in den HUB und landet z.B. beim Google Konto, weil ich das vorher ausgewählt hatte, dann kann ich schnell wie zu "alles" wechseln: Im Unteren Menü gibt es links den Zurück Button. Wenn ich diesen abtippen und dann gehalten nach rechts ziehe bekommen ich die Kontenliste ABER nicht mit ausgeschrieben Namen sondern als kleine Icons - für jedes Konto eins. Dieses kleine Menü überlagert nicht den Rest winden wird als kleine Leiste links eingeblendet. Es ist also nur noch ein kleiner Wisch zusätzlich notwendig um wieder die komplette Übersicht zu erhalten.
    Ich persönlich finde das keinen Designfehler, denn wenn ich im Büro bin will ich eigentlich nur meine geschäftlichen Mails haben, eventuell noch die Anrufe. Alles andere ist für mich dann nicht so wichtig und wenn ich überlegen wieviel tweets es schon einmal an einem Tag geben kann, würde ich nicht mehr viel anderes sehen. Deshalb: ich finde es gut wie es ist, aber du hast natürlich Recht wenn es dir nicht so gefällt.

    Gruß

    ---------- Hinzugefügt um 05:56 ---------- Vorheriger Beitrag war um 05:53 ----------

    Zitat Zitat von One Beitrag anzeigen
    Liest sich sehr spannend Danke für den Bericht ^^
    Das ist auch spannend. Es gibt so viel verstecktes zu finden. Teilweise reagieren die Oberfläche anders wenn man die selbe Fingerbewegung von einer anderen Stelle des Display startest oder gar im Menübereich. Es gibt so viele kleine Dinge die langsam zu Tage kommen und im Internet verbreitet werde das man mit Sicherheit sagen kann das die Jungs und Mädels von BlackBerry viel Herzblut in das System gesteckt haben.

    Gruß
    1
     

  5. 12.02.2013, 09:36
    #5
    Zitat Zitat von SMOVE Beitrag anzeigen
    [...]Es gibt so viele kleine Dinge die langsam zu Tage kommen und im Internet verbreitet werde das man mit Sicherheit sagen kann das die Jungs und Mädels von BlackBerry viel Herzblut in das System gesteckt haben.[...]
    Genau das ist es, das ich bei WP vermisse, das "Herzblut", die liebe zum Detail. WP hat eine super Basis (in meinen Augen), ganz viele gute Ansätze, aber teilweise einfach nicht zu Ende gedacht (damit meine ich vor allem die Dinge, die man im täglichen "Geschäftsleben" so braucht und zu bedienen hat).

    Danke für Deinen überaus interessanten Bericht.
    0
     

  6. 14.02.2013, 23:05
    #6
    Zu dem von dir erwähnten Zeitunterschied bei der Mailzustellung zwischen dem BB7 und BB10 Gerät. Hat sich das inzwischen aufgehört oder gibt es den immer noch? Interessant wäre auch noch ob das nur mit der SIM-Karte ohne BES-Option so ist oder auch bei einer SIM-Karte mit BES-Option.

    Momentan schaut es nämlich aus allen Infos die ich so gesehen habe so aus, dass wohl BB10 ebenso wie Android, iOS und WP für Push, etc. jetzt ganz normal mit HTTP, usw. hantiert anstatt das über einen gesonderten Kanal im Mobilfunknetz zu fahren, wie das bisher der Fall war. Das würde dann nämlich auch erklären wieso die Akkulaufzeiten jetzt im Bereich dessen liegen was man von der Konkurrenz kennt - LongPolling z.B. bei EAS braucht einfach mehr Strom als das bei der Blackberry-Variante bisher der Fall war.
    0
     

  7. Ich bin echt stark am überlegen ob sich ein umstieg von meinem Lumia 920 auf ein z10 lohnt...
    0
     

  8. 15.02.2013, 07:51
    #8
    Hallo zusammen,

    sorry das ich mich jetzt erst noch einmal melde, aber ich bin in anderen Formen unterwegs. Wenn ich das schon mal schreibe dann auch hier der Grund: Hier wird bei alle anderen Plattformen über wirklich jeden noch so kleinen Fliegenschie** berichtet. Von BlackBerry ließt man nichts. Ist wirklich traurig!

    Erst die Antworten dann noch einige News

    Das BB10 nutzt jetzt nur noch ActiveSync für die Verbindung zu Exchange oder Lotus Notes. Dies tun ja die "anderen" Plattformen schon immer so. Ich schreibe extra "andere" Plattformen, weil selbst Nokia und Windows Mobile das schon so gemacht haben. Alles was das Protokoll zu Verfügung stellt wird nun von BB - wahrscheinlich mehr als weniger - unterstützt. Über diesen Weg kommen auch die Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben zum Gerät bei Einrichtung eines ActivSync Konto. Das Alte System von BB4/5/6/7 gibt es nicht mehr. Hier war es ja so, das der BES im Unternehmen per MAPI mit Exchange oder Lotus gesprochen hat und bei einem Ereignis (einen neu Mail) dies zur NOC von RIM übertragen hat. Dann wurde das Gerät informiert das es da etwas neues für sich gibt und das Gerät hat die Sachen abgerufen. Das war extrem schnell und wurde auch noch stark komprimiert. HTML kam z.B. erst ziemlich spät. Trotzdem kommt man gut mit 5MB - ja 5MB! - BlackBerry Option bei einigen Hundert Mails gut aus. Was nun beim BES10 geblieben ist, ist die Verschlüsselung der Verbindung zwischen Gerät und Server mit einem individuellen Schlüssel. Der BES10 tunnelt den gesamten Datenverkehr für ActiveSync. ActiveSync läuft eigentlich über HTTPS, nur verbindet sich das Gerät mit dem Server. Dieser muss irgendwie für das Gerät erreichbar sein und aus dem Grund im Internet hängen. Bei BES10 ist es nun so, das dieser eine Verbindung zur NOC aufbaut und das Gerät auch. Deshalb brauche ich den BES10 nicht aus dem Internet erreichbar machen. ABER darunter läuft immer die Native ActivSync Verbindung. Das BB10 kann also ActiveSync ohne BES10 oder eben über den BES10. Das macht das System extrem flexibel.

    @StevieBallz
    Die Unterschiede bei der Ankunft der Mail zwischen BB7 und BB10 war wohl der Synchronisation geschuldet, denn jetzt ist der Zeitliche Unterschied kaum mehr feststellbar. Alles läuft gut und bis jetzt stabil. Das hat auch nichts mit einer möglichen Option auf der Karte zutun, denn bis jetzt war immer die Aussage, das man diese Option braucht UM ÜBERHAUPT! eine Verbindung zur NOC und damit zum eigenen BES10 aufbauen zu können. Ich gehe also davon das, das wenn es funktioniert, dann läuft auch die Technik dahinter. Ich finde im Übrigen auch, das der neue BES10 stabiler läuft als der Ende letzten Jahres getestet BDS Server. Dieser konnte damals nur mit dem PlayBook genutzt werden - Z10 gab es ja noch nicht nur die DEV Geräte.

    Der Akku hält locker 1 Tage. Ist natürlich immer schwer zusagen - am Anfang, mit Spieltrieb und entsprechender Zeit war es natürlich recht schnell leer. Der Akku ist aber auch noch nicht sehr oft geladen worden. Außerdem gibt es von BB einen Nofallakkupack. Das ist ein zusätzlicher Akku in einem kleines Case. Dieses hat ein kleines Kabel mit MicoUSB Stecker und einen MicoUSB Buchse. Über den Stecker kann das Z10 angeschlossen werden und so mit externen Strom versorgt werden. Verbinde ich Z10 mit Akkupack, dann kann ich über die MicroUSB Buchse mit dem Netzteil verbinden und alles zusammen laden. Den Akku kann ich aber auch aus dem Case nehmen und in das Z10 stecken. Das Teil kostet nur etwas mehr als der Akku allein und ist eigentlich eine geniale Idee. Klar macht das die Akkulaufzeit nicht besser, aber ich habe die Möglichkeit bei einem Gespräch mal eben den Pack anzuschließen und weiter zutelefonierten.

    @Manafest
    Schau dir das System wirklich mal an. Sei nur Vorsichtig beim Test, warum: Das Gerät lernt wie sein Benutzter schriebt und was er schreibt. Es lernt z.B. wenn du immer wenn du ein N schrieben willst und stattdessen ein B triffst und du das dann verbesserst. Wenn das ein paar mal passiert, wird das Gerät die Tastenpunkte etwas schrieben, nicht die Tasten auf dem Bildschirm sondern nur die Punkt. Es stellt also ein, das die Rechten Pixel vom B jetzt noch zum N gehören. Wenn nun einige Leute das Teil in der Hand haben und damit rumspielen, dann es natürlich sein das diese Punkte durch deinen "Vortestet" verstellt sind und du dann meinst: "Was soll an dieser Tastatur toll sein" Genau das gleiche bei den Wortvorschlägen.

    Noch etwas zu meinem Bericht und Übersichtlichkeit des HUB. Jede APP kann sich grundsätzlich im HUB anmelden und diesen benutzen. In den Einstellungen kann man aber auch jede dieser einzelnen APP's für den HUB ausschalten. Hier gibt es Rubriken in denen die APPS dann sind. Einfach ausschalten und schon ist die APP aus dem HUB raus.

    News:
    Z10 in Frankreich!
    Z10 Startete wohl mit 8 Mio Stück in UK. Telefon bei einigen Händlern ausverkauft.
    Vodafon gibt am 21.Feb. Information zu Preise und Verfügbarkeit
    Den Rest selbst suchen
    0
     

  9. 15.02.2013, 18:43
    #9
    Neuigkeiten:
    GSM Check!
    UMTS Check!
    und ganz neu LTE Check!

    Alles T-Mobile
    0
     

  10. Wow danke!

    Ich kann's kaum erwarten mein Z10 in den Händen zu halten....
    0
     

  11. 22.03.2013, 22:24
    #11
    Klasse Bericht und kann ich nur unterschreiben. Ich hab zwar 2 Tage gebraucht um den BES/BDS ordentlich zum Laufen zu kriegen (Proxy, MPLS Netzwerk mit FW usw.) aber dann hat es endlich funktioniert. Fies war auch, dass etwa 1 Tag vergangen ist eh ich den Fehler gefunden habe warum das Z10 zwar eingerichtet wird aber keine Daten gesynct werden.

    Fazit:

    Der BB User darf kein Domain Admin sein sonst hat Active Sync vom Exchange 2010 wohl nen Problem damit.

    Ein Problem habe ich noch. Das Z10 läuft nun tadellos aber ich wollte gern mein Playbook ebenfalls verbinden. Leider klappt das mit der Eingabe der Email Adresse und des Aktivierungskennwortes nicht. Auch wenn ich die SRP ID bei "Erweitert" als Serveradresse eingebe sagt mir das PB nach kurzer Zeit es könne den Server nicht erreichen.

    Muss ich da noch was auf dem Server konfigurieren?


    Ich lerne das Z10 echt lieben gerade. Die Trennung der Daten ist Top. Die Flow Oberfläche war anfangs eine Umstellung aber mittlerweile möchte ich mein Test Z10 gar nicht mehr abgeben und hab mein HTC One X in den Schrank verbannt. Man braucht keine Zurück Taste mehr...alles ist wirklich wie im Fluss wenn man sich auf das Bedienkonzept einlässt. Und die Tastatur des Z10 ist wirklich genial. Darunter steckt Swiftkey aber irgendwie ist Genauigkeit bei dieser Version um Längen besser als bei der Android Variante aus dem PlayStore.

    Selbst Swype kommt da nicht mit. Ich hätte nie gedacht, dass ich eine "Tipp-Tastatur" gegen meine Swype "Wisch-Tastatur" eintauschen würde aber ich bin mit dem Z10 wirklich schneller (nach 2 Tagen Übung).

    Soweit von mir. Wäre super wenn du mir bei dem Problem helfen könntest.

    Gruß
    Hitchi
    0
     

  12. 24.03.2013, 02:38
    #12
    EDIT: hat sich erledigt. Habe es ein paar Stunden später nochmal probiert und nun geht es wunderbar
    0
     

  13. 24.03.2013, 09:48
    #13
    Zitat Zitat von SMOVE Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.


    Getestet haben wir das ganze mit einer 0815 SIM Karte mit einem normalen Datentarif. Auf der Karte war weder eine BlackBerry Option gebucht noch war die Karte irgendwann schon einmal in einem BlackBerry. Die Karte ist von T-Mobile.
    Was ich damit sagen will: Z10 aus UK mit deutsche T-Mobile Karte und 0815 Tarif braucht KEINE BlackBerry Option für ein Geschäftliches Konto auf einem BES10! Das ist eine sehr wichtige Erkenntnis für mich, denn bis jetzt konnte mir niemand mit Sicherheit sagen, ob nun für den BES eine Option gebraucht wird oder nicht.

    Nicht das es hier zu Verwirrung kommt:
    Für Privatnutzer wird es zu 99% keine BlackBerry Option mehr geben (für die 1% Unsicherheit ist der BBM verantwortlich).
    Für Geschäftskunden ist es aber eben noch nicht klar ob diese eine Option brauchen. Nicht nur das es nicht klar ist, es ist auch nur dann erforderlich wenn ich einen BES betreibe. Verbinde ich das BlackBerry direkt per ActiveSync mit meinem Exchange bin ich für BlackBerry quasi Privatnutzer und brauche kein Option. Ich habe dann aber auch keine Balance!


    Gruß


    Geschrieben mit der kostenlosen PocketPC.ch App


    Hallo,
    Habe ich das richtig verstanden, dass man für das Z10 keine BB-Option mehr benötigt?
    0
     

  14. Zitat Zitat von scrat030176 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Habe ich das richtig verstanden, dass man für das Z10 keine BB-Option mehr benötigt?
    Ja, so ist es. Du brauchst keine BB-Option mehr.
    1
     

  15. 26.03.2013, 07:30
    #15
    Dann ist es mal ne Überlegung wert

    Geschrieben mit der kostenlosen PocketPC.ch App
    0
     

  16. 26.03.2013, 12:26
    #16
    Ich habe da auch mal eine Frage: Wenn keine BB-option mehr benötigt wird, laufen dann die BB-Optionen auch ohne Anbindung an einem BES Server?

    Also ich denke da so an einige Programme, die auch Push benötigen, bzw wird ja im BB-Store die BB-ID benötigt.
    0
     

  17. Welche andere Programme meinst Du zum Beispiel? Also jedenfalls für BBM braucht man keine BB-Option und Push geht mit dem in BB10 eingebauten Hub mit allen Mailservern die EAS (Exchange Active Sync) oder IMAP-Push unterstützen.

    Die BB-ID gibt es dagegen nach wie vor. Wie Du schon sagst, braucht man die für den Store. Auch eine PIN für BBM gibt es nach wie vor. Aber dazu muß man keine BB-Option im Tarif haben. Ist davon völlig getrennt.
    1
     

  18. 26.03.2013, 14:17
    #18
    Das ist soweit klar. Zumal die Pin ja Deviceabhängig ist.

    Kann ich mich denn ohne BB-Option und ohne BES im Store anmelden, oder bekomme ich die nur mit ner entsprechenden Option?
    0
     

  19. Du kannst Dich ohne BB-Option und ohne BES im Store anmelden bei BB10. Geht mit jedem normalen Datentarif bzw. auch über WLAN. Alles was Du dazu brauchst ist eine (kostenlose) BB-ID.
    1
     

  20. 26.03.2013, 14:26
    #20
    Ganz doof gefragt: Woher bekomme ich eine kostenlose BB-ID?
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blackberry Option mit iPhone 4
    Von Kanniddr im Forum Apple iPhone 4/S
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:37

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

blackberry 10 blackberry option

blackberry z10 enterprise aktivierung

z10 enterprise aktivierung

blackberry balance deaktivieren

blackberry z10 serveradresse

blackberry z10 an bes 5 aktivieren

blackberry balance aktivieren

blackberry balance einrichten

blackberry option

blackberry enterprise service 10 signature

blackberry 10 balance einstellen

BES10 signatur

enterprise aktivierung z10

blackberry z10 aktivieren serveradresse

bes10 kosten

blackberry z10 aktivieren

enterprise aktivierung blackberry z10

blackberry 10 ohne blackberry option

blackberry z10 enterprise activation

blackberry z10 was ist die serveradresse

Stichworte