iOS Tracking iOS Tracking - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. So hab ich in den ersten Wochen und Monaten auch gedacht. Meine Neugier war aber größer und ich habe, nur ein paar, Apps gefunden die mir Zusagen, welche Apple (noch) nicht oder nicht mehr (VLC Player) anbietet.

    Ich konnte kein Backup auswählen als ich das Prog bei mir startete (Win 7 Home Premium 64bit). Daher hab ich es auch nicht weiter versucht meine Standorte zu sehen und kam dann zum Löschen des Trackings
    0
     

  2. Das böse iOS Tracking zeichnet doch tatsächlich meine Bewegungen auf. Allerdings keine, die via GPS ermittelt wurden. Lediglich über Funkmasten der Mobilbetreiber ermittelte Positionen werden aufgezeichnet, was nicht nur andere Smartphones machen, sonder auch die Mobilbetreiber seit Einführung der Handys. Nicht umsonst wird von den Behörden bei Ermittlungen gerne auf diese Bewegungsprofile zurückgegriffen wenn nötig. Die iOS Tracking Daten sind dagegen nur auf jenen PC gespeichert, mit denen iPad/iPhone synchronisiert wurde.
    In den meisten Fällen also der eigene PC, wer auf fremden PC seine Phones synchronisiert ist selber Schuld.

    Das Auslesen dieser Daten ist ja nur durch eine Software möglich geworden, die ausgerechnet der Entdecker der "consolidated.db" Datei zum kostenlosen Download für Jeden ins Netz gestellt hat. Schon nett von ihm, auf ein Sicherheitsproblem hinzuweisen und den passenden Schlüssel dazu in die Hand zu geben.

    War dieser Peter Warden nicht mal Mitarbeiter bei Apple, dem gekündigt wurde ?
    Vermutlich hat er damit seinem ehemaligen Arbeitgeber eine reingewürgt oder es zumindest versucht.

    Auch mit der guten alten Bankcard oder Kreditkarte kann ein Bewegungsprofil erstellt werden, nur nich so lückenlos, aber dafür was man so mit seiner Kohle macht.
    Juckt niemanden. Nur bei Apple scheint das der Aufreger zu sein. Erfolg macht halt Neider.
    0
     

  3. Und, wie man bei uns in den News lesen kann, scheint Google das gleiche zu machen.
    0
     

  4. Wobei man bedenken muss... Die Datei gibt es seit iOS 3. Mit iOS gabs Schwieirigkeiten im Bereich einiger Multitaskingteile bei bestimmten Programmen die auf diese Datei zurückgreifen. Apple musste die Datei von einem verschlüsselten, gesperrten Bereich in einen offenen User Bereich verlegen. Jeder der sich über Fremdcode Zugang zum iPhone verschaffen kann kann auch an diese Datei rankommen. Das sollte nicht unterschätzt werden. Natürlich bleibt das Risiko immer noch gering, aber grad bei gejailbreakten Systemen ist das Sichereitsrisiko noch etwas höher. Mir wäre es lieber wenn Apple einen Weg finden würde die Datei wieder ins innere des Systems zu verfrachten.

    Beim Google System lassen sich diese Dateien nur öffnen oder auslesen wenn man im Rootzugriff ist. Also jeder der geroutet hat und die Dateien aufzeichnen, kann auch jeder der ins System durch Hacks oder andere Wege gelangt auch berechtigt die Datei auszulesen.
    0
     

  5. «Locationgate» - Endlich bricht Apple das Schweigen

    «Wir orten keine iPhone-User»

    CUPERTINO (USA) - Millionen Apple-Kunden waren überrascht. iPhone und iPad speichern den Standort des Users. Nach tagelanger Kritik hat sich nun Apple geäussert – und verspricht ein Softwareupdate.


    «Apple ortet den Standort des iPhones nicht», erklärte die Firma heute in einer Mitteilung. «Apple hat dies nie gemacht – und wir haben auch keine Pläne es zu tun.»

    Allerdings gibt Apple zu, ortbezogene Daten auf dem iPhone und in iTunes zu speichern. «Wir tun dies, damit das iPhone schneller seinen Standort kennt.» Beispielsweise beim verwenden der Kartenfunktion. Allein mit GPS würde eine Ortung mehrere Minuten dauern. Da das iPhone die Standorte von Mobilfunkmasten und Wifi-Hotspots speicher, gehe diese Ortung nun in Sekunden.

    Die Standorte dieser Antennen werde Apple aber höchstens anonymisiert übertragen.

    Softwareupdate reduziert Daten

    Trotzdem reagiert Apple auf die internationale Kritik, der sich gestern auch der Schweizerische Datenschützer Hanspeter Thür angeschlossen hat.

    «Wir werden in Kürze ein Software-Update veröffentlichen, das die gespeicherten Ort-Daten auf dem iPhone reduzieren wird», schreibt der Konzern. Zudem sollen alle ortbezogenen Daten gelöscht werden, wenn der User die GPS-Funktion deaktiviert.

    Quelle: Blick.ch
    1
     

  6. es kommt in den nächsten Tage das iOS 4.3.3 raus.
    Darin kümmert sich Apple nur um das Thema Ortung bzw Geodaten.
    Es wird also Jene zufrieden stellen, die bis dato Zweifel an der loggerei hatten.
    Noch mehr iOS Updates sollen angeblich, bis zur Version 5, nicht mehr kommen.

    Die Größe der im iPhone hinterlegte Geodaten – diese dienen, so Apple, in erster Linie dazu W-Lan Hotspots zu verorten – auf ein Minimum reduzieren.
    Den Geodaten Cache jedes mal löschen, wenn der Location-Service des iPhones deaktiviert wird.
    Den Geodaten Cache nicht mehr in den iOS-Backups sichern.
    0
     

  7. Also ich hab mir mal angesehn was da so gelogged wird, aaaaaber die Daten können sie ruhig haben.
    Angeblich war ich sehr oft in Köln, da war ich aber in meinem Leben noch nicht. Das beste ist, das ich nur 3 mal in der Nähe meines Arbeitsortes war
    0
     

  8. Das Zeug loggt auch nicht den direkten Standort sondern sucht nur nach Hotspots und Sendemasten in deiner Umgebung ^^ Es sollte nie und wird auch NIE den User direkt erfassen. Dafür war es nie gedacht Es gab hier schon User in den Kommentaren dir Angst um ihren Schlafplatz hatten xD Ich musste herzhaft lachen.. Denn dann müsste man schon mit nem Zelt unter nem Sendemast pennen und dann werden die Daten auch nicht versendet sondern bleiben nur als Hilfsmittel auf dem iPhone.

    Ich denke die Privatsphäre durch Geologging wird hier nicht wirklich beeinträchtigt.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    0
     

  9. Joa das ist schon klar, nur wohn ich ja in Südbayern und bin hunderte Kilometer von Köln weg.
    Köln ist aber neben München mein Hauptaufenthaltsgebiet laut iPhone. Schon komisch wie die Daten zustande kommen
    0
     

  10. Wer weiß wo sich dein iPhone Nachts so rumtreibt Ich hab zum Beispiel gar keine Logging-Datei, ich finde sie weder auf dem iPhone noch in meinen Backups ^^
    0
     

  11. iOS 4.3.3 ist da – Update korrigiert Speicherung der Ortsdaten
    1
     

  12. 05.05.2011, 09:50
    #32
    Apple aktualisiert iPhone-Software

    San Francisco - Apple hat nach eigenen Angaben wie angekündigt die Software für das iPhone und das iPad durch ein Update so aktualisiert,
    dass die Aufenthaltsorte der Nutzer nur noch für eine Woche gespeichert werden.


    Bislang wurden die Daten auf dem Gerät bis zu einem Jahr gespeichert, was umfangreiche Bewegungsprofile ermöglichte.
    Den Vorwurf, Apple spioniere die Nutzer aus, hatte der Konzern entschieden zurückgewiesen.

    Britische IT-Experten hatten auf einer Konferenz gezeigt, dass iPhone und iPad die Daten über die Mobilfunkzellen und WLAN-Netze,
    in denen sie sich bewegt haben, sammeln - und zwar ohne Nutzer dafür um Erlaubnis zu fragen. Mit einem von den Experten
    verbreiteten Programm konnte jeder Nutzer dieser Geräte auf einer Karte selbst verfolgen, wo er sich wann bewegt hat.
    Kritik gab es vor allem auch deshalb an Apple, weil der Konzern im April erst nach einer Woche mit einer Erklärung auf die Vorwürfe reagiert hatte.

    Quelle
    1
     

  13. Thema zusammengeführt und Müll rausgebracht. Jetzt ergibt das ganze doch alles mal viel mehr Sinn Ist sogar sehr angenehm in Mobile Safari zu moderieren
    3
     

Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2

Ähnliche Themen

  1. Zwei Monate Milestone 2! Ein kleiner Rückblick!
    Von Blah123 im Forum Motorola Milestone 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:47
  2. MS - Coding Camp Rückblick
    Von mkoko im Forum Windows Phone 7 Entwicklung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 22:07
  3. GPS Tracking...
    Von Basileus im Forum HTC Hero
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:47

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

iphone tracker anleitung

ios tracking

ios tracker

iphone tracker ios 5

iphone tracken

iphonetrackerwin anleitung

ios 5 tracker

ios 5 iphone trackeriphone tracking ios 5iphone tracker 4.3.5iphone tracker iOStracking iosiphone tracker ios5iphone tracker win anleitungiphone tracker windows anleitungiphonetracker ios 5iphone tracker bedienungiphonetrackerwin11.zipbedienung iphone trackerwie startet man den iphone trackeriphonetracker win anleitungiphone tracker welche datei windows 7 kein backup