Apple's Klagewut - Ein Vorteil für WP7?
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. ...die Klagewut von Apple scheint einige der Hersteller dazu veranlassen, über ein Abkehr von Android zu WP7 zumindest nachzudenken.

    http://www.wpcentral.com/apple-s-pat...-windows-phone
    Geändert von Chatfix (19.07.2011 um 11:54 Uhr) Grund: Titel angepasst.
    0
     

  2. Ah! Ein neuer Playground!

    Vorweg die Kurze Einleitung:

    http://www.innovopat.com/index.php?id=19,0,0,1,0,0

    Das Patent ist Territorial und zeitlich begrenzt. Die Meldung interessiert also zunächst wohl nur den US-Markt, weil es sich um US-Patente handelt, die hier zur Debatte stehen. Zudem habe ich mir die zwei Patente angesehen. Sie sind bereits älteren Datums und laufen in nicht so ferner Zukunft aus.

    Ich glaube also nicht, dass da irgendwem im Markt wirklich Ungemach droht und würde daher hinter den Titel "Apple's Klagewut, ein Vorteil für WP7" lieber drei Fragezeichen setzen.
    0
     

  3. Apples Klagewut wandelt den einst smarten Think Different Hersteller zu einem 0815 Großhersteller.

    Schaut man sich an wie "offen" Microsoft derzeit agiert: Chevron Wp, Kinect Hack, bin ich davon überzeugt dass Apple seinen Höhepunkt langsam erreicht hat.

    Die Metro UI wirkt zudem erfreulich frisch und nciht mehr so 90er Jahre Glossy Look Nerdy Desktop mässig.

    Apple setzt sein Image aufs spiel (welches ich personlich nie mochte)
    0
     

  4. ...ich denke schon, dass Hersteller sich sehr wohl überlegen, auf welches Pferd sie setzten. Android war bisher eine verlockende Alternative, aber nun kristalisiert sich doch heraus, dass dabei einige wichtige Aspekte nicht ausreichend bedacht wurden. Nachdem aber Google als "Lizenzgeber" keinerlei Anstalten macht, den Androiden Hersteller, für den Mist, den Google ihnen eingebrockt hat, juristischen Beistand zu gewähren, könnte dieser Umstand Microsoft schon entgegenkommen....
    Geändert von FTC (19.07.2011 um 11:58 Uhr)
    0
     

  5. User61847 Gast
    Das ist Marktwirtschaft. Apple will genauso wie Microsoft an Einnahmen beteiligt sein.
    Das ist lediglich ein Nebenschauplatz. Nicht mehr und nicht weniger.
    0
     

  6. Es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
    Oft werden Lizenzgebühren für die Verwendung der Patente gezahlt, die sowohl Google als auch anderer Hersteller sicherlich aus der Portokasse bezahlen.

    Ein Hersteller (siehe z. B. HTC) wird sich bestenfalls nie auf nur ein System konzentrieren, da er so den kompletten Markt abdeckt (ja ich weiß iPhone kann eh nur Apple selbst abdecken).
    0
     

  7. Zitat Zitat von Chatfix Beitrag anzeigen
    Es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
    Oft werden Lizenzgebühren für die Verwendung der Patente gezahlt, die sowohl Google als auch anderer Hersteller sicherlich aus der Portokasse bezahlen.
    ...das ist natürlich richtig. Dennoch brauchen Hersteller Planungssicherheiten und wer weiss, was die findige Apple Rechtsabteilung noch so alles findet, was sie an Android aussetzten kann. Man nehme nur als Beispiel die Klageerweiterungen von Apple gegen Samsung.....
    0
     

  8. User61847 Gast
    Apple hatte (glaube im letztem Jahr) eine ganze Reihe an Patente eingereicht.
    0
     

  9. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Apple hatte (glaube im letztem Jahr) eine ganze Reihe an Patente eingereicht.
    ...auch dieses Jahr sind sie sehr fleissig dabei, alles versuchen zu patentieren, was nur irgendwie geht. Wobei Apple wohl bei einigen der Einreichungen nicht durchkommen sollte, weil es sich offensichtlich um "Adaptionen" von bereits bestehenden Verfahren handelt.
    In meinen Augen verkommt Apple immer mehr zum Patente-Troll....
    0
     

  10. Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    ...auch dieses Jahr sind sie sehr fleissig dabei, alles versuchen zu patentieren, was nur irgendwie geht. Wobei Apple wohl bei einigen der Einreichungen nicht durchkommen sollte, weil es sich offensichtlich um "Adaptionen" von bereits bestehenden Verfahren handelt. In meinen Augen verkommt Apple immer mehr zum Patente-Troll....
    MS macht das ganz genauso, siehe z.B. hier:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,606828,00.html


    Und der Artikel ist schon über zwei Jahre alt
    0
     

  11. das macht eh jeder hersteller. MS bekommt auch von htc und vl jetzt samsung geld, wenn die ein android phone verkaufen.
    0
     

  12. Zitat Zitat von mansch_84 Beitrag anzeigen
    das macht eh jeder hersteller. MS bekommt auch von htc und vl jetzt samsung geld, wenn die ein android phone verkaufen.
    ...das ist ja auch in Ordnung. Nur versucht Microsoft nicht wie Apple den Verkauf von HTC und Samsung Geräten auf dem amerikanischen Markt zu verhindern, aus Angst zuviele der Apple Anhänger könnten dahinter kommen, dass Apple technisch doch nicht der Standard ist und darüberhinaus vielleicht anfangen, das Preis-Leistungsverhältniss in Frage zu stellen ....
    0
     

  13. Das lustige an der Geschichte ist ja was ganz anderes. Auch der letzte Ottonormaler bekommt so erstmal mit, dass es noch andere richtig schlaue Telefone als nur das Obstfon gibt. Diese scheinen von Funktion und Design also soweit vergleichbar und in Konkurenz ggü den Saftpressern, dass sie sich offensichtlich davon bedroht fühlen. Apple hebt HTC und vorher auch Samsung in der Hinsicht in ihre Liga des besonderen Gimmicks, weil vergleichbar geworden.
    0
     

  14. Die Sache mit den Patenten ist immer und bei jedem gleich. Wer sie hat versucht damit einen vorhandenen Vorsprung zu halten (Apple) oder sie zu Geld zu machen (Microsoft - wobei da immer die Frage im Raum steht wie sehr sie die früheren Monopol-Verfahren sie nicht ohnehin dazu zwingen).

    Apple wird sicher Samsung zunächst dazu aufgefordert zu haben die Nutzung der nicht lizenzierten Technologie zu stoppen. Als das nicht passierte wurde eben der Klageweg beschritten. Um den abzukürzen und den Verstoss gegen das Patent zu beenden kann ein Import-Stop für betroffene Produkte erwirkt werden.

    Warum gibt es aber überhaupt Patente. Die ursprüngliche Idee war den Erfinder mit einem 20 jährigen Monopol bei Einsatz seiner Erfindung dafür zu belohnen, dass er sie offenlegt. Dürfte sie jeder nutzen würden wohl viele Technologien nicht öffentlich beschrieben (wie eben im Patent) und die Idee würde z.B. mit einem Unternehmen gemeinsam untergehen.

    Ob Apple damit die Konkurrenz auf ihr Niveau hebt oder die Masse das als "billige Kopie" sieht, gegen die da vorgegangen wird, muss man wohl abwarten.

    Wichtig ist, dass es sich bei den Klagen nicht nur um die durch Apple handelt. Android wird auch von Microsoft, Oracle und Nokia wegen Patentverstössen die aktueller sind belangt. Mit der Tatsache, dass Apple und Microsoft in einem Konsortium stecken, dass den Patentpool von Nortel aufgekauft hat und Google hierbei außen vor blieb verschärft die Situation noch. Google bringt hier zu wenig Gewicht auf die Waage um die OEMs sinnvoll verteidigen zu können.

    Microsoft hingegen garantiert bei WP7, dass wenn die Hersteller wegen Rechtsverstössen im OS belangt werden, dass Microsoft die Prozesskosten übernimmt und mit seinem Patentpool hinter dem Produkt steht. Die OEMs beobachten jetzt angeblich wie Nokia mit WP7 fährt. Kommt es am Markt in Fahrt stellt sich dann die Frage ob es nicht besser ist 15 € pro Telefon an Microsoft zu zahlen und mit dem OS seine Ruhe zu haben als 15 € an Microsoft zu zahlen und fürchten zu müssen noch von anderen IT-Schwergewichten zur Kasse gebeten zu werden.
    3
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 20:08
  2. Was für ein WP7-Modell habt ihr?
    Von Raptor04 im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 12:10
  3. chickens cant fly ein angry birds konkurent exclusiv für wp7
    Von phips85 im Forum Windows Phone 7 Games
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 12:51

Stichworte