Handel schuld am schlechten WP7 Absatz? Handel schuld am schlechten WP7 Absatz? - Seite 12
Seite 12 von 29 ErsteErste ... 111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 580
  1. Zitat Zitat von garv3 Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass MS aber in den Hardwaresektor einsteigen muss, um dies zu erreichen. Dass dies funktionieren kann, hat die XBox gezeigt, wobei diese ja genau genommen mehr der Architektur eines PCs entspricht, als der einer Konsole aber das ist ein anderes Thema...
    ...ich bin mir nicht sicher, ob das der richtige Weg wäre. Wobei Microsoft mit der Kooperation mit Nokia ja praktisch schon diesen Schritt gegangen ist. Ausserdem macht Microsoft den Herstellern schon von Anfang an Vorgaben zur Mindestausstattung der technischen Spezifikationen. Damit hat Microsoft den Fuß schon mal in der Türe für die technische Entwicklung. Eine eigene Fabrikation aufzuziehen ist äusserst kompliziert und langwierig. Ich denke, das Microsofts Konzept, sich auf die Software zu konzentrieren und die Geräteherstellung den dafür spezialisierten Firmen zu überlassen, völlig richtig ist. Das machen Apple und Google auch nicht anders....

    Dein Argument, das es im Gegensatz zu Apple kein wirkliches WP7 Phone gibt ist durchaus berechtigt. Aber damit würde auch die technische Entwicklung wie sie derzeit bei den Android Geräten stattfindet, behindert. Wobei man sich natürlich auch fragen muss, ob es tatsächlich so erstrebenswert ist, dass jede Woche mindestens 3 neue Geräte auf den Markt kommen bzw. angekündigt werden........
    Geändert von FTC (07.07.2011 um 08:28 Uhr)
    0
     

  2. Es gibt sicherlich verschiedene Wahrnehmungsstufen. Zunächst muss der Konsument ein Angebot erkennen und identifizieren können. Auf dieser unteren Ebene greift die Werbung. Ein Angebot, das Völlig unentdeckt bleibt, kann nicht gekauft werden. Da quasi eder Store ein WP7 Gerät hat, leidet WP7 zumindest nicht an mangelnder Präsenz. Im nächsten Schritt Muss der Kunde aber auch die Chance bekommen, die Vorteilhaftigkeit des Angebotes zu begreifen. Da sehe ich schon eher Probleme, da nicht jeder Store über ein funktionierendes WP7 Test-Gerät verfügt. Hier kann man sicherlich noch einiges besser machen.

    Aber auch das reicht dann noch nicht, wie man dort sieht, wo alles vorhanden ist. Auch da wo Phone 7 als Aussteller präsent ist und erprobt werden kann, haben die anderen Geräte die Nase vorn. Es muss also doch etwas anderes sein, dass man den anderen Geräten den Vorzug gibt.

    Hier greifen zwei Kaufentscheidungsgründe: Marktführerschaft und Expertenmeinung. Der Käufer hat keine Ahnung, aber einen feinen Sensus dafür, wer die Platzhirsche und Topseller im Markt sind. "In der Masse fühlt man sich wohl, denn da kann man nichts verkehrt machen." Diesen Status kann WP7 leider nicht vorweisen. Bleibt noch ein anderer wichtiger Kaufentscheidunsgrund, die Meinung einer erfahrenen Vertrauensperson. Was meint der Experte zu dem von mir auserwählten Gerät? "Taugt das was?" Bei diesen "Experten" oder Opinion-Leadern hat WP7 einen ganz schweren Stand, kein Bein am Boden und auch keinen Fuß in der Tür.

    Fragt einfach drei Verkäufer und drei Freunde. Was empfehlen die? Stellt Euch vor, Ihr wollt etwas kaufen, von dem Ihr absolut keine Ahnung habt. Kochtöpfe, Akku-Schrauber, Felgenreiniger oder Kinderspielzeug. Wie geht ihr da vor? Nicht jeder beschäftigt sich ein halbes Jahr mit dem Anbebot. Man geht in den Laden und nimmt etwas aus dem Regal. Villeicht fragt man vorher einen Bekannten und einen Verkäufer, nach dessen Meinung. Und hier sind wir an dem Punkt, wo WP7 versagt, denn das Gros der Leute, die bei solchen Entscheidungen konsultiert werden, rät von WP7 ab.

    Wenn Microsoft intervenieren will, muss man also erforschen, was den Oppinion-Leadern an Phone7 missfällt und diese Schlüsselfiguren dann mit raschen Verbesserungen zufriedenstellen, so dass die dann ihrem sozialen Umfeld überzeugend darlegen: WP7 ist das neue it-Phone. Stattdessen ist diese Aussage sympthomatisch:

    Joe Sullivan: "Will not buy or recommend to my clients until Microsoft implements desktop synch for WP7."

    Quelle: http://windowsphone7community.uservo...ments#comments

    Das setzt natürlich voraus, dass man hochflexibel auf Konsumentenmeinungen reagiert und sofort kommuniziert: "Jawoll, wir haben verstanden, wir bessern umgehend nach." Bei Microsoft sieht man sich aber eher der eigenen Strategie verpflichtet, als dem nervigen User. Und deshalb sind bestimmte Begriffe, wie "lokaler Outlook sync" unworte, die aus dem Sprachgebrauch bei Microsoft gestrichen wurden.

    Man muss sich fragen, was MS eigentlich will und wie wichtig das fehlen von Sync und Filexplorer für das Geschäftsmodell sind. Was wollen die? Phones verkaufen, oder die Welt verbessern?

    Das ist es, was WP7 den Erfolg versaut. Wahrscheinlich möchte MS einfach nur sein wie Apple, die den Kunden kein Flash geben und den User nach belieben von Steve gängeln, wo es IHM - dem Meister gefällt.
    Geändert von Mobilant (07.07.2011 um 09:37 Uhr)
    0
     

  3. Das viele WP7 abraten stimmt gar nicht..
    jedenfalls weiß ich nicht wie das in eurer Umgebung ist, aber bei mir war es so, dass viele aus meiner Klasse direkt als die das WP7 in meiner Hand gesehen haben gesagt haben "boah cool ist das das WP7?" obwohl sie fast keine Ahnung darüber hatten, sagten sie auch sofort "das ist doch besser als das iPhone, oder?".
    Natürlich habe ich "Muss jeder für sich selbst entscheiden" geantwortet. Viele fanden einfach auch die Xbox-Live Integration cool,
    aber die dachten halt, man könne auf dem Phone echte Xbox360 Spiele spielen

    und diese Reaktion kam halt bei jedem hervor, die kein iPhone besaßen.. die haben sich nicht einmal geäußert, wahrscheinlich fand der iPhone 3GS Nutzer es auch doof, als sich plötzlich um mich ein Kreis gebildet hatte.. tja.. paar Wochen später hat er sich ein iPhone 4 gekauft ^^
    Aber ich denke, dass sich viele aus meiner Schulklasse noch ein Wp7 zulegen werden, vor allem wegen dem Preis..
    0
     

  4. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen

    Wenn Microsoft intervenieren will, muss man also erforschen, was den Oppinion-Leadern an Phone7 missfällt und diese Schlüsselfiguren dann mit raschen Verbesserungen zufriedenstellen, so dass die dann ihrem sozialen Umfeld überzeugend darlegen: WP7 ist das neue it-Phone.

    Das setzt natürlich voraus, dass man hochflexibel auf Konsumentenmeinungen reagiert und sofort kommuniziert: "Jawoll, wir haben verstanden, wir bessern umgehend nach." Bei Microsoft sieht man sich aber eher der eigenen Strategie verpflichtet, als dem nervigen User.

    Das ist es, was WP7 den Erfolg versaut. MS möchte so sein wie Apple, die den Kunden kein Flash geben und den User nach belieben von Steve gängeln, wo es IHM - dem Meister gefällt.

    ....sorry, aber wenn jemand auf Kundenwünsche eingeht, dann ist es Microsoft! Mango ist hier das beste Beispiel. Jetzt kommst Du allerdings wieder und quengelst: Ja, aber WP7 kann dann immer noch keine offline-Synchronisation und im Betriebssystem kann ich auch nicht rumpfuschen, wo ich mir das doch so gewünscht habe....

    Wer sind denn diese "Oppinion-Leader"? Zählst Du Dich da wirklich dazu? Oder schau Dir doch diese "Experten" an, die bei "Heise" oder ähnlichen Foren herumspammen. Glaubst Du wirklich dass Microsoft auf deren "Oppinion" eingehen sollte? Das wäre Chaos pur!
    Die "Oppinion-Leader" in seriösen Technik-Blogs, Foren, in der Fachpresse haben WP7 bei der Markteinführung gewisse Defizite attestiert und Verbesserungen/Änderungen vorgeschlagen. Microsoft hat mit NoDo und nun mit dem anstehenden Mango Update prompt darauf reagiert. Wobei ich eher denke, dass viele dieser Änderungen bereits vor der Markteinführung auf der Agenda von Microsoft standen und eben nur successive eingeführt werden können. Inzwischen sind diese "Oppinion-Leader" vom WP7 Potential durchaus angetan und haben, bis auf einige von Apple oder Google gekauften "Hardcore-Kritikern" ihre Einstellungen zuWP7 drastisch revidiert. Die Frage ist doch, wie und mit welchen Mitteln die Allianz Microsoft /Gerätehersteller / Provider / Handel dieses dem Verbraucher nahebringen kann....
    1
     

  5. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Joe Sullivan: "Will not buy or recommend to my clients until Microsoft implements desktop synch for WP7."

    Quelle: http://windowsphone7community.uservo...ments#comments

    ...das ging Dir wohl runter wie Öl..... ....dennoch wirst auch Du Dich kurz über lang damit abfinden müssen, dass alle Betriebssysteme über die Cloud synchronisieren werden, weil das einfach die Zukunft ist und weil diese Art der Synchronisation einfach wesentlich effizienter ist, wenn man nicht nur ein Gerät synchronisieren will. Wenn ich geschäftlich auf einer Reise bin, wie synchronisiere ich dann die Termine und Kontakte mit dem Büro? Ich bin z.B. aus bestimmten Gründen darauf angewiesen, für eMails nicht Outlook sondern das Programm von T-Online einzusetzten. Hier die Mails zwischen Office PC und Laptop zu synchronisieren ist eine Qual: Backup beim zuletzt benutzen Gerät machen (dauert ca. 20 Minuten), Backup auf das zu synchronisierende Gerät übertragen, Synchronisation via Wiederherstellung (dauert auch wieder ca. 20 Minuten) Was glaubst Du wie froh ich bin, dass wenigstens die Termine und die Kontakte "magically" auf PC, Laptop und Mozart syncen..... Wenn ich die ca. 20.000 Kundenmails von T-Online eMail auf Outlook importieren könnte, ich würde drei Kreuze schlagen.....
    1
     

  6. Opinion-Leader sind nicht mit "Experten" gleichzusetzen, sondern Leute, die von ihrem sozialen Umfeld zu Rate gezogen werden, wenn es um die eigene Meinungsbildung geht. Das kann offen verbal ablaufen, oder diskret durch Beobachtung. Entweder man fragt, oder schaut einfach, was andere haben, kaufen und gut finden.

    Und ja, ich bin so einer, der konsultiert wird. Yakmo vieleicht auch. Das hängt vom Standing ab, was man bei seinem Umfeld hat. Ich habe den Ruf sehr bewusst zu Konsumieren und werde daher oft gefragt.

    Und deshalb können Joe und ich nur sagen, bei uns führt die Epfehlung über den Outlook Sync. Bei Yakmo läuft es dagegen vielleicht primär über die xBox, denn er hat vielleicht gar kein Office. Das ist auch o.k. denn potenzielle Käufer suchen sich immer Vorbilder, von denen sie vermuten, dasss sie die selben Ansprüche haben könnten. Ich würde z.B. nicht auf Yakmos Meinung vertrauen, nicht weil er kein Experte ist, sondern, weil ich annehmen würde, dass er ganz andere Anforderungen an sein Phone stellt als ich.

    Und wenn Online Sync dreimal die Zukunft ist, wen interessiert das? Wenn der User sagt ich möchte es nicht, ich bezahle, ich bestimme selbst, was ich kaufe. Ich behaupte jetzt mal das Auto ist Out, die Zukunft gehört dem ÖPNV und ich gebe Dir einen Busfahrschein, wenn Du in mein Autohaus kommst um Geld auszugeben.

    Für die Einen ist das sogar viel bequemer, für die Anderen ein Unding. Beides ist unter den individuellen Bedingungen sicherlich zutreffend. Und deshalb muss man beides respektieren. Ich kann nicht sagen der Bus ist für mich besser, also erhebe ich das nun zur allgemeingültigen Maxime für alle. Das muss jeder für sich entscheiden dürfen. Diese Entscheidungsfreiheit fehlt Phone 7. Dabei ist es nicht der Online Sync alleine. WP7 ist generell nicht auf Wahl- und Entscheidungsfreiheit getrimmt. Das ist der Grund, warum man von Phone 7 oft abrät.

    Auch für Verkäufer ist Android daher viel einfacher zu verkaufen. Man kann behaupten, dass alles irgendwie geht. Bei Phone 7 kann man das nicht behaupten.
    Geändert von Mobilant (07.07.2011 um 10:47 Uhr)
    0
     

  7. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen

    Und ja, ich bin so einer, der konsultiert wird. Yakmo vieleicht auch. Das hängt vom Standing ab, was man bei seinem Umfeld hat. Ich habe den Ruf sehr bewusst zu Konsumieren und werde daher oft gefragt.

    ...mit dieser Definition kann ich mich auch als "Oppinion-Leader" fühlen, denn man sagt mir in meinem Umfeld in technischen Dingen eine gewisse Kompetenz nach...... Obwohl, letztens musst ich eine schwere Niederlage einstecken: In meiner Familie ist ein iPhone aufgetaucht..... Ich überlege schon, ob ich diesen Verrat mit Enterbung sanktioniere...
    0
     

  8. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Und wenn Online Sync dreimal die Zukunft ist, wen interessiert das?
    ...es wird Dich irgendwann interessieren müssen. Dann nämlich, wenn Dein geliebtes WM-Gerät den Geist aufgibt und Du Dir ein neues Gerät holen und feststellen musst: Hoppla, direkte Synchronisation geht mit keinem der Betriebsysteme mehr....
    0
     

  9. Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    ...mit dieser Definition kann ich mich auch als "Oppinion-Leader" fühlen, denn man sagt mir in meinem Umfeld in technischen Dingen eine gewisse Kompetenz nach...... Obwohl, letztens musst ich eine schwere Niederlage einstecken: In meiner Familie ist ein iPhone aufgetaucht..... Ich überlege schon, ob ich diesen Verrat mit Enterbung sanktioniere...
    Mit 635 Postings gehört man sogar zur Königsklasse der Opinion-Leader. Aber man muss verstehen, dass es zu vielen Dingen zwei berechtigte Meinungen gibt. Ein OS, dass nur eine Meinung zulässt oder gar verordnet ist immer nur zweiter Sieger.

    Aus diesem Grund kann ich auch der Zukunft gelassen entgegensehen, denn nicht MS mit Cloud- oder Exchange-Zwang, sondern die zweigleisigen Phones schießen gerade pfeilschnell in den Himmel.

    Da kann man mal wieder sehen, ich bin der allergrößte MS-Fanboy hier im Forum. Android wäre genau das richtige Produkt für mich, aber ich kaufe es trotzdem nicht.
    0
     

  10. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Mit 635 Postings gehört man sogar zur Königsklasse der Opinion-Leader. .
    ...also ich möchte stark bezweifeln, dass alleine die Anzahl von Postings in diesem Forum einen als "Opinion-Leader" qualifiziert... Wenn schon, dann eher die Anzahl der Zustimmungen zu den Beiträgen...

    Da kann man mal wieder sehen, ich bin der allergrößte MS-Fanboy hier im Forum. Android wäre genau das richtige Produkt für mich, aber ich kaufe es trotzdem nicht.
    ...tja, wenn kein Android mit offline sync, was dann....?
    0
     

  11. Das ist dann aber keine Werbung.
    Product Placement ist keine Werbung? Wär mir neu
    0
     

  12. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Mit 635 Postings gehört man sogar zur Königsklasse der Opinion-Leader. Aber man muss verstehen, dass es zu vielen Dingen zwei berechtigte Meinungen gibt. Ein OS, dass nur eine Meinung zulässt oder gar verordnet ist immer nur zweiter Sieger.
    Da bin ich absolut anderer Meinung. Wenn man es so will, dringt Microsoft in den iPhone Markt ein. Die Ähnlichkeiten der Systeme was die Architektur angeht (Push, Apps, allerdings kein Multitasking bei Dritt Apps etcpp.) sind natürlich unverkennbar. Das iPhone hat sich bewährt, ich denke da sind wir uns einig. Jetzt ist das iPhone aber ein unglaublich abgeschlossenes System. So abgeschlossen, dass z.B. Dritt Apps keine Musik in den iPod eintragen kann. MP3s kannst du nur mit der Drittapp abspielen, aber nicht mit dem iPod darauf. Die Anpassungsmöglichkeiten des UIs sind noch weit geringer als beim WP7.

    Dieses System lässt nur eine Meinung zu, nämlich die Applemeinung, und ist/war lange Zeit erfolgreichster.
    0
     

  13. Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    ...es wird Dich irgendwann interessieren müssen. Dann nämlich, wenn Dein geliebtes WM-Gerät den Geist aufgibt und Du Dir ein neues Gerät holen und feststellen musst: Hoppla, direkte Synchronisation geht mit keinem der Betriebsysteme mehr....
    Diese Gefahr sehe ich absolut nicht. Denn überall wird gerade an der Umgehung der zentralen Wolke gearbeitet. Geh doch einfach mal auf mein ÖPNV Beispiel ein. Es wird immer Daten geben, die nichts in der Wolke zu suchen haben. Und Es wird auch immer Leute geben, die Dateien auf Phones haben, die sie dort möglichst schnell und diskret runter holen möchten. Schon allein aus diesem Grund wird man immer Wahlmöglichkeiten anbieten müssen. Beide Lösungen müssen koexistieren. Ich kann nicht sagen, ich bin mit dem OPNV zufrieden, der ist die Zukunft, ab heute nuss jeder mitmachen. Das geht nicht.

    @ metze

    Apple ist natürlich viel toller wird bei den Verkaufszahlen aber gerade vom offenen Android überrannt. Wen man sich als Krümel im Markt ausgerechnet die Nummer Zwei als Bench-Mark setzten will - bitte.

    @ azatoth

    Product Placement gehört nicht zur klassischen Werbung.

    Der Handel verkauft Apple, dort wo er merkt, dass der User in den von Apple gesteckten Grenzen komfortabel zurechtkommt. Wer dagegen den Eindruck macht, dass er sich mit den von Apple vorgegebenen Grenzen, warum auch immer, nicht arrangieren kann, bekommt ein Android empfohlen. Letzteres wird mehr und mehr zur Regel. Der Handel braucht WP7 nicht, um seine Kunden zufriedenzustellen. So einfach ist das. Die Schuld dafür beim Handel zu suchen ist Unfug.
    Geändert von Mobilant (07.07.2011 um 15:12 Uhr)
    0
     

  14. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Diese Gefahr sehe ich absolut nicht. Denn überall wird gerade an der Umgehung der zentralen Wolke gearbeitet. Geh doch einfach mal auf mein ÖPNV Beispiel ein. Es wird immer Daten geben, die nichts in der Wolke zu suchen haben. Und Es wird auch immer Leute geben, die Dateien auf Phones haben, die sie dort möglichst schnell und diskret runter holen möchten. Schon allein aus diesem Grund wird man immer Wahlmöglichkeiten anbieten müssen. Beide Lösungen müssen koexistieren. Ich kann nicht sagen, ich bin mit dem OPNV zufrieden, der ist die Zukunft, ab heute nuss jeder mitmachen. Das geht nicht.
    ...Deine Beispiele sind immer etas um die Ecke gedacht.... Wenn Du der Microsoft- oder Google-Wolke nicht traust, kannst Du entweder über Deinen eigenen Exchange-Server syncen oder Dir Deine eigene, private Wolke bauen. Ersters kommt für Dich wie Du immer betonst, nicht in Frage und letzteres dürfte mit ziemlichem Aufwand verbunden sein. Die klassische offline Snchronisation wird aber kurz über lang aus allen aktuellen Betriebssystemen fliegen



    @ metze

    Apple wird bei den Verkaufszahlen gerade von Android überrannt. Wen man sich als Krümel im Markt ausgerechnet die Nummer Zwei als Bench-Mark setzten will - bitte.
    ...na ja, Android wird noch ein Weilchen brauchen, bis es mit dem gesamten iPhone Verkäufen aufschliessen kann. Ausserdem sind die derzeit angebotenen iPhones selbst für eingefleischte Apple Freunde von den Spezifikationen schon etwas "angestaubt"und momentan geistert das iPhone 4s oder iPhone 5 als Spekulation in den Medien. Dass da die Verkaufszahlen zurück gehen ist eigentlich verständlich...

    @ azatoth

    Product Placement gehört nicht zur klassischen Werbung.
    ....dieser "Sündenfall" ist in der Werbung aber inzwischen zum Klassiker geworden...
    0
     

  15. Aber man erkennt doch das der Handel sich bemüht an den Aktionen in den letzten WOchen..

    T-mobile bietet das Omnia zum zweiten Mal für 199,95 zeitweise gab es für 179 mit Xtra
    Mediamarkt HTC 7 Pro für 229 und Omnia 7 für 229
    Amazon HTc Trophy für ca 160 schon etwas länger her
    heute auf Mydealz gelesen LG für ca 140 Euro
    Und wenn die Preise in den nächsten Wochen weiter sinken dann ist es doch ok..

    Davor habe ich nie ein Angebot gesehen die Preise waren einfach nicht akzeptabel.

    Und zu der Offlinestory zwar ist es ärgerlich das gerade ein eigenes Produkt nicht direkt unterstüzt wird,aber man
    muss halt Abstriche machen. Ich glaube nicht das eine Offlinesyncro ein Mädel im Alter von 16 interessiert als 'Beispiel genannt.
    Nicht jeder steckt sein Gerät an den PC startet das Programm..darauf habe ich auch keine Lust und keine Zeit. Es ist halt für die User die WM 6.5 genutzt haben ärgerlich aber es war nie die große Masse..kenne kaum einen Studenten im meinem Kreis der ein WM6.5 nutzt oder genutzt hat. Iphone ,Symbian ,Android...halt die üblichen habe mir auch ein Omnia 7 für 180 gegönnt an sich alles gut bis auf kleinere Schwächen aber es kommt alles nach.Man muss den gesamten Markt als Marathon sehen und nicht als Sprint..und darauf zielt doch Microsoft ab

    Windows 8 Pc+Windows 8 für Tablets +Windows Phone 8

    cheers
    0
     

  16. Wenn man iPhone und Android-Verkaufszahlen vergleicht, dann vergleicht man leider Äpfel mit Birnen. Das günstigste iPhone (inzwischen das 3GS) ist vom Preis her gleichauf mit einigen Highend-Androiden. Würde man sich jetzt die Zahlen der aktuellen High-End Geräte im Vergleich mit dem iPhone ansehen wäre iOS noch immer vorne. Android gewinnt da sehr viel über preiswerte Hardware wie die normalen Galaxy Geräte von Samsung (ohne S) und Geräte wie das HTC Wildfire.

    Genauso wie Symbian sich eher über günstige Geräte im Markt hält und weniger die bisherigen Flagschiffe wie das N8.

    Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten und eine Art iPhone Nano erscheinen traue ich Apple durchaus zu den Markt wieder umzudrehen. So mächtig ist die Apple Werbemaschinerie.
    0
     

  17. Zitat Zitat von joe1982 Beitrag anzeigen
    T-mobile bietet das Omnia zum zweiten Mal für 199,95 zeitweise gab es für 179 mit Xtra
    Mediamarkt HTC 7 Pro für 229 und Omnia 7 für 229
    Amazon HTc Trophy für ca 160 schon etwas länger her
    heute auf Mydealz gelesen LG für ca 140 Euro
    Und wenn die Preise in den nächsten Wochen weiter sinken dann ist es doch ok..

    ...dass ist zwar für den Verbraucher durchaus erfreulich, aber ausschliesslich über den Preis zu verkaufen ist ein äusserst kurzsichtige Strategie und auf die Dauer konterproduktiv. WP7 hat definitiv andere Qualitäten als nur über den Preis verschleudert zu werden.
    Es muss ein Werbekonzept entwickelt werden welches der Verbraucher versteht, was ihn neugierig macht, sich mit WP7 Geräten zu befassen. Der Verbraucher braucht einen "Aha-Effekt". Die bisherige Werbung für WP7 kommt nicht an....

    Davor habe ich nie ein Angebot gesehen die Preise waren einfach nicht akzeptabel.

    ...das stimmt nicht. Mein HTC Mozart habe ich am 2. Tag nach der Markteinführung bei T-Mobile als Vertragsverlängerung für ca. € 90 bekommen...
    0
     

  18. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    D Die Schuld dafür beim Handel zu suchen ist Unfug.
    ...Du kannst es noch so oft wiederholen, es wird dadurch nicht wahrer... Glaubst Du, die internationale Presse würde sich dieser Sache annehmen, wenn dem nicht so wäre?
    0
     

  19. Dein Gerät wird doch subventioniert ich glaube nicht das du im Monat 10 Euro zahlst Minimum 30-40 Euro. Nicht jeder will einen Vertag ich meinte damit nur die Gerät an sich...
    Geändert von joe1982 (07.07.2011 um 17:26 Uhr)
    0
     

  20. Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    ...Du kannst es noch so oft wiederholen, es wird dadurch nicht wahrer... Glaubst Du, die internationale Presse würde sich dieser Sache annehmen, wenn dem nicht so wäre?
    Presse? Quellen Freunde, Quellen!
    0
     

Seite 12 von 29 ErsteErste ... 111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WP7 Geräte im Handel
    Von FTC im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 11:05
  2. Absatz bei SMS
    Von MrKingfrog im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 21:23
  3. safe2talk ab morgen im Handel
    Von im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 20:14

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

WP7 Mango

content

midahu

wp7 tethering

windows phone 7 mango

Windows phone 7

handel schuld am

windows phone

Samsung Omnia 7 TMobile Aktion 179windows phone 7 absatzhandel schuld am schlechtenwp7 verkaufabsatz windows phonehandy ohne wp7windows phone absatzsamsung galaxy s2wp7 erfolgreichwindows phone 7 mango tetheringabsatz windows phone 7windows phone 7 flop#wp7 mango tethering umtscomputerbild omnia 7 mangophone 7 schlechter als iphone

Stichworte