Warum bashen die meisten Microsoft bzw. WP7 ? Warum bashen die meisten Microsoft bzw. WP7 ?
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 137
  1. Wenn ich hier und da mal news über WP7 lese von golem, chip, winfutur usw. dann merkt man gleich, eines haben diese seiten gemeinsam:

    Sie hassen Microsoft


    Kann das nicht wirklich nachvollziehen obwohl Apple bzw. google mit ihre überwachung deutlich schlimmer sind. Nein MS ist auch schlimm aber bei weiten nicht so schlimm wie Apfel und Google.

    Das neue WP7 läuft rund was haben denn da alle ?
    0
     

  2. Weil se keine Ahnung haben...

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Mozart aus geschrieben.
    18
     

  3. Es fehlen Features und auf Microsoft wird schon rumgehackt seit sie DOS geschrieben haben. Vor allem waren sie früher großer böser Monopolist. Auch Java Programmierer bashen gern Microsoft oder Linuxer oder Oracle-DB-Admins, usw. Microsoft hat überall die Finger drinnen und nachdem Platform-Kriege ja immer mit religiösem Eifer geführt werden in der IT hat man dann auch viele Feinde.

    Ansonsten herscht eine generelle Stimmung des To little to late im Hinblick auf WP7 und tatsächlich gibt es einige Stellen an denen es vor allem bisherige Windows Mobile User zwickt. Die Liste an Features, die WP7 (noch) nicht hat und an Anwendungen die wegen fehlender APIs nicht möglich sind, sind gigantisch (im Forum hier findet man viele Beispiele).

    Teilweise haben sich die Leute von Microsoft auch mehr erwartet, als Microsoft dann geliefert hat (Stichwort: Update-Prozess).

    Es gibt also auch genug Fehler, die tatsächlich von MS bei dem System gemacht wurden - Ergebnis: die Masse basht. Generell haben auch eingefleischte Microsoft Fans oft kein Problem ganz grob über Dinge herzuziehen, die einem nicht passen.
    0
     

  4. root Gast
    Allen Anschein nach sind die Windows-Nutzer auch die, die am schnellsten ihre Hasstiraden loswerden wollen, warum das so ist hat Stevie über mir gut beschrieben, allerdings kann ich das ganze immer noch nicht so ganz nachvollziehen, ich mag mein Omnia 7, und das, obwohl ich vorher ein Android hatte, einen Blackberry, ein Windows Mobile Gerät und ein iPhone sowie einen Palm Pre, Nokia mit Symbian seit den Anfängen etc pp. Natürlich stoßen einem manche Dinge übel auf, aber diese Dauerbasherei gegen MS ist irgendwann schon nicht mehr feierlich.

    Viele Leute müssen ihre Fehlkäufe natürlich verteidigen, mag ja keiner gerne zugeben, dass er mit bestem Wissen und Gewissen ins Klo gefasst hat, denn es kann mir keiner erzählen, dass man vorher nicht wissen kann, wie ein OS ist, die Geräte werden ausgestellt, es gibt Tests, es gibt Foren, es gibt sogar Emulatoren. Wenn es alles das nicht gegeben hätte, gut, dann würde ich verstehen, dass man sich mit einer abartigen Aufwendung von Energie über den allerkleinsten Fehler tagelang und forenseitenlang auslassen kann, aber: das OS ist neu, MS wollte etwas innovatives machen, und das hat funktioniert. Die Funktionen werden sicherlich auch noch nachgeliefert, und dass es bei manchen früher oder viel später ankommt, ok, dann schreit gegen T-Mobile und die Netzbetreiber, die immer an der Suppe mitkochen wollen, bei Android z. B. kochen die Hersteller noch mehr mit als die Betreiber, die das ohnehin schon tun, und es dauert noch länger mit den Updates.

    Übrigens: Fehler machen ist menschlich, und nur weil ein Gros der Forenwelt gegen etwas wettert, entspricht das noch lange nicht dem normalen Nutzerhorizont, denn in Foren sind viele Trolle, Besserwisser, Rechthaber, Klugscheißer, Geeks, Freaks und sonstige Sorten von geltungsbedürftigen Menschen unterwegs, die ihr Herzblut gerne hier lassen, mehr oder minder, meist minder produktiv, und die sind auf dem Microsoft-Sektor noch viel verbreiteter und schlimmer als bei manch anderen Betriebssystemen, einfach deswegen, weil fast jeder schon mal mit einem MS-Produkt in Berührung kam, und das nicht zu knapp, und das meistens kein Handy war, sondern ein PC-Betriebssystem, nur kann man eines nicht auf das andere ummünzen.

    Fazit: Ich bin das ganze Gebashe leid, es ist unproduktiv, aber ändern kann man es nicht, es ist menschlich (wenn es ein rein deutsches Forum wäre, dann würde ich es natürlich komplett verstehen, da die Deutschen eh die größten Jammerlappen des Internets sind...)
    2
     

  5. Natürlich kann es auch sein, dass die meisten dieser "Basher" eingefleischte Apple und Android Nutzer sind, die gemerkt haben, dass sich bei Microsoft doch was tut und dass das System durchaus (locker) an Apple/Android rankommt. Vielleich spielt da deshalb der Neid eine entscheidende Rolle.

    Ich sehe jedenfalls keinen sonderbaren Grund, warum man sich (nur) gegen WP7 stellen sollte. Jedes Betriebssystem hat seine Fehler und Vorteile, und wenn man bedenkt, dass WP7 das "Jüngste" ist, steht es nichtmal so schlecht da, oder?
    4
     

  6. Manche Menschen haben einfach nichts besser zu tun^^
    0
     

  7. Nun, Windows Phone oder der Vorgänger Windows Mobile ist vielleicht das OS unserer Wahl, weil wir die Vorteile dieses Systems sehen. Aber besonders bei WM (6.5 auf meinem Touch Diamond 2) merk ich immer wieder, wie mich das Ding fast in den Wahnsinn treibt. Es ist langsam, das Scrollen ruckelt, und die Untermenüs sind teilweise sehr schlecht zu bedienen (Stichwort große Finger und Stifteingabe). Das kennen die Leute von Microsoft. Zu Beginn war WM richtungweisend. Nachdem sich die Zielgruppe von Smartphones vom Business- zum Normal-User gewandelt hat, kommt es aber in erster Linie auf Funktionalität an: Wenn ich scrolle, will ich nicht mit einem Stift einen kleinen Schiebebalken rauf und runter schieben. Dass muss dann wie beim iPhone funktionieren. Das hat sich durch gesetzt. Bei den meisten Leuten ist immer noch dieses altbackene System verankert. Mit Windows Phone 7 hat Microsoft aber etwas neues und großartiges angekündigt. Was kam war ein OS, das schick aussieht und funktioniert. Eigentlich sollte sich damit die Meinung über Windows gedreht haben. Aber da es nichts neues bringt, was andere Handys nicht auch schon haben und sogar einige Funktionen noch nicht einmal implementiert wurden (C&P, Datenversand per Bluetooth, eigener Klingelton), gibt es natürlich erst einmal viel zu meckern. Schließlich erwartet man (zumindest ich), dass sich die Hersteller mit den anderen Systemen auseinander setzen und etwas Neues kreieren, dass die besten Funktionen in sich vereint. Ist doch normal, dass man das, was es bereits gibt, noch besser macht. Man muss ja nicht das Handy neu erfinden. Es geht doch hauptsächlich darum, Lizenzgebühren zu zahlen für Dinge, die es schon gibt (Gestensteuerung, Annäherungssensor, etc.) Ist doch alles schon erfunden. Jetzt muss das nur noch in ein Betriebssystem eingebettet werden, das den vollen Funktionsumfang bietet. Nicht weniger hab ich bei Microsoft erwartet. Dass es nun nicht so gekommen ist, stimmt mich etwas traurig und bietet den Bashern natürlich genug Stoff.
    Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass viele Windows Phone User sich das Handy geholt haben, weil sie sich schlau gemacht haben oder weil sie bisher gute Erfahrungen mit WM gemacht haben. Der Ottonormalverbraucher muss erst einmal lernen, dass es bei Smartphones verschiedene Systeme gibt und dass Microsoft ein funktionstüchtiges und einfach zu bedienendes Betriebssystem auf den Markt gebracht hat. Meine Frau war zunächst skeptisch. Fand mein TD2 zu kompliziert. Mit ihrem Optimus 7 ist sie aber mehr als zufrieden und sie freut sich, dass sie so viel mit dem Gerät machen kann (Datenflatrate und Kreditkarte voraus gesetzt) und dass alles so einfach geht. Nicht mehr lange im Menü suchen - einfach machen.
    Von daher muss sich das System erst noch bei Leuten wie meiner Frau durchsetzen und dann wird keiner mehr meckern. Solange sich WP7 an iOS messen muss wird das Bashen nicht abnehmen, wenn es aber eines Tages umgekehrt sein sollte... tja, dann wird wohl noch mehr gebasht.
    In diesem Sinne noch einen schönen Abend.
    2
     

  8. ich les jeden tag bei winfuture und die bashen nicht. aber wenn ein bedeutener analyst die aussage macht wp7 geht den Bach runter. Dann verschweigen sie es auch nciht. sind halt beide seiten
    0
     

  9. Ich denke, dass es oft so ist wie es ist weil es Microsoft ist.
    Wenn es um Betriebssysteme, sei es auf dem Phone oder auf dem PC, geht, dann sind das wie oben geschrieben oft schon Glaubenskriege. Ich muss selber sagen, dass ich Microsoft recht positiv gegenüber stehe und deswegen Microsoft vielleicht auch den ein oder anderen Fehler verzeihe.
    Bei einem modernen System kann man heute leider keine Fehlerfreiheit mehr erwarten, nur fallen diese Fehler sicherlich nicht allen Nutzern auf da die Nutzungsprofile viel zu verschieden sind. Nehmen wir mal als Beispiel die fehlende Integration der Windows-live-Cloud im Officehub. Jemand der beruflich einen Sharepoint-Server nutzt wird diese Funktion weniger vermissen als jemand, der das, so wie ich, erwartet hat.
    Diese Glaubensfrage kann nur jeder für sich selber beantworten, von daher lässt es sich nicht vermeiden, dass einige Leute über Windows Phone herziehen. Es ist aber ja auch nicht so, dass es über die anderen OS keine negativ motivierten Beiträge in den Medien gibt.
    Was mich verwundert ist wie schnell Microsoft in puncto Datenschutz unter Feuer gerät obwohl eigentlich längst bekannt ist, dass es viel größere Datenkraken im WWW gibt. Das wird wohl einfach ein Image sein, dass Microsoft mit Windows xp verpasst bekommen hat und nun nicht wieder loswird.

    Ich muss selber sagen, dass es auch mir schwer fällt bei der Frage des Betriebssystems neutral zu bleiben, nicht das ich einen "Griff ins Klo" verteidigen müsste, den habe ich mit Windows Phone 7 nämlich bestimmt nicht gemacht, sondern weil ich mich bei der Wahl des für mich passenden Betriebssystems auch mit den anderen OS auseinandergesetzt habe und mir dabei, für mich persönlich schwerwiegendere Mängel bei den anderen OS aufgefallen sind.
    0
     

  10. Ich möchte mich bis dato für die konstruktive Meinungen bedanken.
    So sollten gute Berichte geschrieben werden. Eben neutral.

    Ich beobachte schon seit geraumer Zeit, dass beispielsweise Apple, brauch keine Werbung zu machen. Die Medien übernehmen das schon
    ob es nun bei diversen Dokumentationen oder anderen Sendungen ist immer kommt ein Iphone ins Bild.

    Was macht apple so beliebt obwohl und das wissen alle, deren AGB bezüglich des Iphones alles andere als Nutzerfreundlich ist bzw. gegen sämtliche Datenschutzbestimmungen steht.

    Genau so sieht es bei google aus. Wobei MS einfach nicht so schlimm ist.

    Was das Wp7 betrifft es ist korrekt einige Funktionen fehlen einfach aber jetzt hat mal MS "nicht kopiert" und was eigenes geschaffen. Und wieder nur Kritik.
    Ich finde allein deswegen sollte man MS schon loben.
    Dann insgesammt 5 meiner Freunde haben eine Vertragsverlängerung gemacht jedes mal haben die gesagt ob es vodafone oder T-Mobile oder sonst wer war Windows phone ist nicht gut. Nimm liebr ein Android oder Iphone obwohl die keine Ahnung haben von WP7. Also jeder und alles ist gegen diesen Erfolg das finde ich sehr schade.
    2
     

  11. Früher warens die Vertreter zwischen Nokia, Ericsson und Motorola die sich in heftigen Diskussionen ausgelassen hatten. Damals hatte jedes Handy seine eigene Oberfläche, programmiert vom Handyhersteller. Heute wird das OS eingekauft und die Plattform somit kompatibel gestaltet. Da verschieben sich solche Diskussionen halt auf das OS. Und die Menschen haben weniger Geduld, weniger Toleranz. Und sie und neigen eher dazu, alles öffentlich zu kritisieren. Man ist viel vernetzter und kann ja anonym so richtig Dampf ablassen. Auch wenn es um unwesentliche Fragen geht. Jede Software beginnt in bescheidenem Rahmen und wächst dann mit der Zeit. Von Apple hat man das aktzeptiert, weil dies ein Neueinsteiger war und auch Neues gebracht hat. Von Microsoft nicht weil das neue OS weniger Funktionen bietet als das vorhergehende. Auch wenn es insgesamt ein super Teil ist. Ich denke, dass MS einfach mehr Werbung hätte machen müssen und darin die Zielgruppe definieren. Dann wäre auch keiner hingegangen und hätte das WM6.5 gegen ein WP7 eingetauscht. Die Folgen kann man hier im Forum ja lesen... dies hat MS's Ruf geschadet und die Verkaufszahlen ausgebremst.
    0
     

  12. Hatte schon mal mit dem Thema angefangen:
    http://www.pocketpc.ch/windows-phone...phone-7-a.html

    Ich persönlich liebe mein WP7 und bin der festen Überzeugung, dass wir den anderen gegenüber um Jahre voaus sind
    1
     

  13. ich finde auch das MS zu wenig Werbung macht und die Geräte Preise mit Vertrag einfach zu hoch sind...

    MS soll die Preise an die offene Hardware angleichen dann können die Netzbetreiber die Geräte günstig verkaufen!

    Bei T-Mobile Austria kostet das HTC Mozart mehr als das iPhone 4 das is schon pervers...
    0
     

  14. To little too late
    Triffts 100% auf denk Punkt.

    Disclaimer: Ich benutze Windows seit Jahren, ich mag Windows, und finde Windows 7 so das gelungenste seit es Microsoft gibt, bin aber auch mit meinem Vista PC völlig zufrieden.

    Ich habe nicht das Gefühl das WP7 gebashed wird. Es sind einfach mal viele viele negative News zu dem Thema im Umlauf. An Wp7 wird im Vergleich relativ wenig gemeckert. Die Aussagen der Berichte ist nicht das Wp7 schlecht ist. Sondern es geht um fehlende Verkaufszahlen, um eine Updatepolitik die schon beim ersten Update nicht gehlaten hat was sie verspricht: Updates für alle und Herstellerunabhängig. Da lache ich mir als Android Benutzer natürlich ins Fäustchen wenn ich sowas lese. Weil ja genau das in WP7 besser hätte klappen sollen als bei Android mit der ganzen Fragmentierung.

    Die News sind kein gebashe, sondern einfach schlechte Nachrichten. Es geht um die Zukunftsperspektiven, Marktanteile und gravierende fehlende Features. Microsoft macht ihren Job gut aber nicht gut genug.

    Microsoft braucht als "Nachzügler" mehr Features, mehr Phones, mehr Verkaufszahlen, mehr Updates und mehr Verkaufsarumente als IOS und Android die ihren "Job" schon getan haben.

    Du kannst heutzutage auch kein Auto ohne Navi Option und Airbags verkaufen mit dem Argument das das Auto noch ganz neu ist und erst gerade entwickelt wurde. Es kaufts so trotzdem FAST niemand.
    0
     

  15. ...warum wird gebashed?

    - weil es in gewissen Kreisen "cool" ist, generell gegen alles zu sein was von Microsoft kommt, ohne sich je damit selbst beschäftigt zu haben oder der Wissenstand über die Entwicklung Jahre bzw. Jahrzehnte zurückhängt (Bluescreen, Viren usw)....
    - weil man bereits vor dem Erscheinen der ersten WP7 Geräte in allen Foren "epic fail" geschrieen hat und nun nicht zugeben kann/will, dass man sich eventuell getäuscht hat....
    - weil nicht sein kann was nicht sein darf....
    - weil man der grosse "Checker" und "Experte" ist...
    - weil man es nicht auf die Reihe kriegt, dass WM und WP zwei Paar Stiefel sind....
    - weil man sich als Apple, Android oder sonst was "Fanboy" fühlt und seine "Religion" glaubt gegen alle Argumente verteidigen zu müssen....
    - weil einem 120 zur Verfügung stehende Klingeltöne nicht ausreichen und man auf "Teufel komm raus" individualisieren muss...
    - weil man überzogene Erwartungen hat....
    - weil.......

    FTC
    7
     

  16. Man muss da jetzt einfach gerechtfertigte Kritik und Bashing auseinanderhalten:

    Ich möchte meine eigenen Klingeltöne haben, daher werde ich mein WP7 verkaufen. Generell gefällt mir das Konzept von Android besser. <- Kritik

    Microsoft kriegt nichts auf die Reihe, nach 4 Monaten gibt es immer noch keine eigenen Klingeltöne. Das ganze WP7 ist ein einziger Dr... Ich geh zu Android, das kann einfach alles besser. <- Bashing

    So zumindest meine Interpretation und viele News-Seiten neigen da durch zu sehr emotionaler Sprache in dieser Hinsicht - ist zumindest mein Gefühl. Ein anderer wichtiger Punkt ist, dass man mit Bashing immer auch die Verteidiger auf den Plan ruft - mit sachlicher Kritik eher selten.

    Ich bin mit meinem Omnia 7 ja viel glücklicher als mit dem Galaxy S (auch wenn das jetzt mit Gingerbread einige böse Angewohnheiten abgelegt hat *überleg* - aber das soll nicht das Thema sein) aber ein paar Dinge hätte ich einfach gerne - sei das jetzt eine Offline Navigation ohne meinen Provider zu wechseln oder Multitasking.
    1
     

  17. weil es einfacher ist zu bashen als einen vernümftigen bericht zu schreiben
    1
     

  18. blau34 Gast
    Ich würde mir da gar keine Gedanken machen.

    MS hat einen sehr langem Atem. Siehe Xbox.
    Einfach mal vergleichen und staunen.
    0
     

  19. Es gibt leider genügend Menschen, die nicht differenzieren können, daher wird dann gerne verallgemeinert. Oder es wird von Produkten aus der Vergangenheit auf die Gegenwart geschlossen - fragt mal bei Norton nach...
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Venue Pro aus geschrieben.
    0
     

  20. Meiner Meinung nach (das wurde hier noch nicht genannt, ich will hier keine Wiederholungen abspulen) spielt das Design hier auch eine nicht zu unterschätzende Rolle.

    Das Metro UI macht einen extremen Bruch mit dem alteingesessenen UI-Systemen: Homescreen(s) mit vielen kleinen, bunten Icons, Widgets direkt auf den Screens, inkonsistentes Design (vielleicht mal abgesehen von Apple) - das Kachelsystem und die einzige lange Appliste polarisieren auch enorm. Ich kenne eigentlich keine Zweifler und lese nur höchst selten Beiträge ala "Hmmmm, joaaaa... nich schlecht, och aber hmmm...." sondern hauptsächlich "WIE GEIL" oder eben (häufig) "iiiiiih...".

    Unabhängig von den (fehlenden) Funktionen beginnt bereits hier (und das ist bei fast keinem anderen mobilen OS so) die Entscheidungsfindung. Und die bestimmt letztendlich über alles andere, zumindest kurz und mittelfristig. Denn wenn es einem nicht gefällt, nimmt man es ganz einfach nicht.

    Wenn man sich jedoch spontan in das Design verliebt, hält einen eigentlich auch nichts mehr auf. Fehlende Funktionen treiben einen dann erst mittel-, oder auch erst langfristig wieder zu den üblichen Verdächtigen.

    Oder aber (wie in meinem Fall) man arrangiert sich mit den Mängeln. Und das ist mir gar nicht mal so schwer gefallen.

    (bäh soviele Klammern >_<)
    0
     

Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum kein offizielles WP7 erhältlich?
    Von swiss-hd2 im Forum HTC HD2 Windows Phone 7
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 09:03
  2. Windows Phone Device Manager - die WP7 Verwaltung erscheint die Tage
    Von SinAStyler im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 19:28
  3. Wie kompatibel ist Android zu Microsoft Office bzw. Adobe
    Von markus.e im Forum Android Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 07:34
  4. warum funktionieren keine MMS bzw. lange SMS?!?
    Von green-apple im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 17:20
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 07:24

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

8500201D

fehlercode 8500201d

fehler 8500201Doutlook fehler 8500201dactivesync 8500201dcontent8500201D windows phonesynchronisierungsfehler t-online 8500201dfehlercode: 8500201dwindows phone synchronisierungsfehler 8500201derror code 8500201doutlook exchange error code 8500201Dfussball manager wp7htc fehlercode 8500201D synchronisierungsfehlernavi wp7mp7 mangowp7 klingelton8500201d t-onlineNavi windows phone 7wp7 fehlercode 8500201d8500201d fehlercodemp7 klingeltonsamsung omnia fehler 8500201d8500201D samsungomnia 7 fehlercode 8500201d

Stichworte