Kundenvergrauler Microsoft Kundenvergrauler Microsoft - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. Na ja, MPEG2-Codecs kosten Microsoft 2$ pro Windows-Lizenz und die für Dolby Digital nochmal zwischen 5 $ und 7 $. Bei einem Preis von insgesamt an die 10 $ kann das schon auch auf den Endkundenpreis durchschlagen (sooo teuer ist Windows ja dann letzten Endes nicht).

    Dass es die Codecs auch kostenlos gibt liegt daran, dass die entsprechenden Tools (VLC, ffmpeg) halt keine Lizenzen halten und für die Rechteinhaber schwer greifbar sind. Würde Microsoft deren Codecs mitliefern wäre eine Klage vorprogrammiert. Einfach die Codecs einspielen hilft einem bei der DVD-Wiedergabe nicht, denn die wurde aus dem Mediaplayer gänzlich entfernt.
    0
     

  2. Wenn ich mir hier teilweise die Resonanz anschaue und Kommentare auf anderen Seiten lese, dann wird Windows 8 einen sehr schweren Stand haben.

    Ich weiß nicht wieso, aber bei vielen ist MS immer noch ein rotes Tuch, obwohl der Internet Explorer, Bing und Windows mittlerweile so gut sind wie noch nie. Stattdessen unterstützen viele lieber Google und Apple, wobei diese Konzerne meiner Ansicht nach wesentlich intransparenter sind als Microsoft.

    Aber hat man einmal seinen Ruf weg, dann kommt der nicht so schnell wieder.
    6
     

  3. 01.06.2012, 11:25
    #23
    Microsoft hat sich mit Windows7 durchaus wieder einen guten Ruf erarbeitet welch sie leichtsinnigerweise mit Windows 8 wieder enorm gefärden. Was den aktuellen IE angeht, kann ich nicht verstehen warum Microsoft es immer noch nicht geschaft hat, da ein vernünftiges/richtiges Farbmanagement einzubauen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    0
     

  4. Windows 8 ist definitiv ein größerer Schritt und schon bevor angekündigt war was die konkreten Änderungen sein würden hatte Steve Ballmer gesagt, dass Windows 8 das risikoreichste Projekt sein würde, dass Microsoft seit langem gestartet hatte. Insofern sind sie sich dessen wirklich bewusst.

    Wahrscheinlich werden wir erst mit Release der neuen Geräte erfahren wie gut/schlecht das ganze für die Leute wirklich funktioniert. Was für mich allerdings wieder ein interessanter Usability-Puzzle-Stein war, war dass scheinbar auch daran gearbeitet wird die Multi-Touch-Gesten auch auf Touchpads zu unterstützen. Damit vereinfacht sich dann zumindest für Notebook-User der "Mausweg" deutlich im Vergleich zu dem was für den Metro-Betrieb befürchtet wurde.
    0
     

  5. User39187 Gast
    Mit Windows 8 kommt ein Betriebssystem, das mich mit dessen Grundpaket im selben Maße enttäuscht wie MAC OS X Lion. Vor kurzem wollte ich zu Apple wechseln und ärgerte mich emens über eine inzwischen fehlende MediaCenter-Lösung. Zum Glück flog mir die RAM-Halterung des MAC Mini um die Ohren und ich stöpselte meinen Windows Vista Rechner wieder an. Jetzt testete ich Windows 8 in seinen beiden Vorab-Versionen und erfreute mich über dessen Schnelligkeit und auch über die Metro-Oberfläche.

    Mal ehrlich, dieses Gejammer wegen dem angeblich fehlenden Startmenü ist völlig unangebracht. Wem nutzt so ein Logo in der Ecke? Also warum nicht gleich nur in die linke Ecke klicken oder auf das Windows-Logo der Tastatur? Ja, das geht alles nach wie vor. Kein Startmenü? Ähm, da sieht wohl so manch einer den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Metro-Oberfläche ist - wie das Launchpad bei Apple - eine bildfüllende Gesamtübersicht selbst arrangierter Programme aber eben auch App-Kacheln. Es ist komfortabel, nicht durch ein Menü klicken zu müssen, um zu seinem Programm zu kommen. Die Taskleiste kann man aber immer noch mit Ikons vollpacken, so geht einem gar nichts verloren.

    Unschön finde ich die unterschiedlichen Einstellungs-Bereiche; so gibt es Einstellungen in der Metro und dann noch in der bekannten Systemsteuerung. Was ist gerade wo? Wa merkt man, dass zwei Welten aufeinander treffen. Aber schon immer war tief unter der Haube eine Vorversion von Windows. Übel wie viel da unverändert blieb.

    Das DVD-Problem gab es auch schon mit der Einführung der DVD-Laufwerke und so lieferte Microsoft Verweise zu entsprechender Software. Warum nicht auch so diese Generation auslaufen lassen? Rückschritt? Eher ein Fortschritt vor dem Verbraucher (anders kann man sich übrigens auch nicht die neuen Mac Minis von Apple ohne opt. Laufwerk erklären).

    Zwar enttäuscht der Marketplace für Windows Phone noch gewaltig, aber mit Windows 8 fließen so beide Welten zueinander. Anders wird das auch nichts.
    0
     

  6. designafro ist offline Mich gibt's schon länger
    25.07.2012, 21:23
    #26
    Ich finde da hast du vollkommen recht @ DichterundDenker74. Alle jammern sie wo ihr Startmenü ist und was haben sie vor Augen? Genau das Startmenü komplett aufgeklappt. Also ich nutze in meiner täglichen Arbeit als Grafiker den startbutton nie! Weil ich alles in der superbar habe unter win7 und unter wie 8 halt auf der Metro Oberfläche. Macht für mich keinen unterschied. Und sonst ist mein Desktop eigentlich immer leer und präsentiert ein Bildchen. Mehr nicht. Also ich werde es nicht vermissen. Das einzige was ich bemängel an win 8 ist, das sie design technisch den Windows Explorer nicht stärker an die Metro Optik angepasst haben.

    Ich freu mich drauf und hole es mir zum verkaufsstart für Laptop und PC!
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem TITAN X310e aus geschrieben.
    0
     

  7. 26.07.2012, 06:03
    #27
    Es zeigt sich immer wieder, dass viele User Probleme haben sich anzupassen oder zu verändern. Daher werden Neuerungen von vielen erst mal abgelehnt. Bestes Beispiel sind immer noch die Ribbon Menüs. Nach viel Geschrei will sie keiner (oder nur sehr wenige )mehr missen. Die Neuerungen die Windows 8 bringt sind tatsächlich die Umfangreichesten seit dem Sprung von Dos zu Windows 95. Das schreckt viele ab. Der vertraute Desktop ist nicht mehr da. Er liegt irgendwo unter dem Start Menü versteckt. Und dann hat er kein Startbutton mehr. Da übersehen tatsächlich viele, dass der Startscreen ein riesiger Stratbutton ist. Irgendwie kommt es mir so vor als kaufe man sich ein Automatikfahrzeug und vermisst die Kupplung. Ich habe mir sofort Windows 8 zum Testen runtergeladen. Genauso Office 2013 und teste kräftig parallel zu meinem normalen Notebook. So langsam zeigt sich, wie alles zusammenwächst. Windows 8, Office 2013 und sogar die neue Bingseite (Die ich zuerst schrecklich fand) greifen von den Funktionen und dem Design ineinander und machen richtig Spaß. Und was die DVD Funktion angeht, so denke ich auch, dass die DVD-Rom ein Auslaufmodell ist. Ich selber nutze mein Laufwerk kaum noch.
    Zusammengefasst und auf das Thema zurück kommend, fühle ich mich als Kunde nicht vergrault. Ganz im Gegenteil. Auch ich habe zu Vista Zeiten mit dem Gedanken gespielt mich in Richtung Apple zu orientieren. Windows 7 hat mich eines besseren belehrt. Ich habe ein Windows Phone 7 seit dem ersten Tag und gehöre zu den zufriedenen (Auch ich halte es nicht für perfekt). Jetzt freue ich mich auf ein Tablet mit W8. Ich werde sicherlich W8 auch auf meinen Laptop installieren und mir auch ein neues WP8 zulegen.
    5
     

  8. User61847 Gast
    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Aber ich gehe einfach mal stark davon aus, dass Leute die sich ein Ultrabook, Netbook, Tablet kaufen heute schon mitkriegen, dass das eben kein optisches Laufwerk hat (sprich: die entsprechenden Leute haben dasselbe Problem heute schon mit Windows 7. Die 50% beziehen sich eher darauf, dass bald wohl ein Großteil der Geräte in diese Kategorie fällt).
    Das ist nur teilweise richtig, man muss keine Drittanbieter- Software um auf einen 7starter Netbook installieren um eine DVD abspielen zu können. Ein Laufwerk genügt.

    ___________

    Mich erstaunt das einige Bereit sind für Funktionen, die mal üblich waren, extra zu zahlen.
    Geändert von User61847 (12.08.2012 um 20:05 Uhr)
    0
     

  9. 13.08.2012, 09:44
    #29
    Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Mich erstaunt das einige Bereit sind für Funktionen, die mal üblich waren, extra zu zahlen.
    Für diese Funktionen hat man vorher auch extra gezahlt. Vergleich mal den Preis einer Windows 7 Lizenz mit der einer Windows 8 Lizenz.
    0
     

  10. User61847 Gast
    Mag zwar so sein, aber dieses Zerlegen erlaubt eine Gewinnoptimierung.
    Unterm strich wird Win8 mit Sicherheit überproportional teurer sein. Schätze ich mal.
    0
     

  11. 13.08.2012, 09:55
    #31
    "Unterm strich wird Win8 mit Sicherheit überproportional teurer sein. Schätze ich mal."

    Glaube ich nicht. Windows 7 HP kostete seinerzeit 120€, Professional 285€ und Ultimate 300€.

    Windows 8 pro kostet 60€ (download) bzw. 70€ (DVD). Plus 10€ Media-Center ist es insgesamt immer noch wesendlich günstiger als Windows 7.
    0
     

  12. User61847 Gast
    mal ne andere Frage.

    Hat einer hier schon mal einer den Bamboo Pen und Touch in Verbindung mit Win8 getestet?
    0
     

  13. Meinst du da jetzt das konkrete Grafik-Tablet oder allgemein Touch + Pen?

    Ich kenns hauptsächlich vom Asus EP121 und dessen integriertem Touch + Pen. Ich hoffe hier ehrlich gesagt noch auf die endgültigen Treiber (momentan relativ hacky mit den Windows 7 Treibern). Sobald der Stift nahe genug am Display ist um erkannt zu werden wird Touch abgeschaltet - ich ziehe den Stift aber relativ oft weiter weg und dann erkennt er den Handballen als Finger - eher blöd beim zeichnen. Einfach kurz Touch ausschalten und nachher wieder an geht mit den momentanen Treibern nicht.

    Gerade bei Touch auf einem dedizierten Grafiktablet bin ich aber skeptisch, weil man wohl relativ schlecht im Gefühl haben wird wo ein Drücken aufs Display jetzt registriert werden würde. Beim Stift geht es ja besser weil man den Cursor ja auch schon sieht wenn der nur in der Nähe des Tablets ist und nicht erst wenn er es berührt.
    0
     

  14. User61847 Gast
    Meinst du da jetzt das konkrete Grafik-Tablet oder allgemein Touch + Pen?
    Genau dieses. Eigentlich ist das Touch&Pen ja "nur" ein Touchfeld mit Mausfunktion (incl Mauszeiger) und der Stift eine Art Maus Ersatz. Sollte sich doch eigentlich prima mit der W8 Oberfläche ergänzen?

    Edit hab hier mal ein Video gefunden



    Tät mir nämlich gerne das Teil kaufen und hoffe das es mir auch in Zukunft was bringen wird.
    An für sich dürfte es nicht anderes sein, wie diese Touchfelder von Notebooks resp Netbooks
    Geändert von User61847 (13.08.2012 um 15:07 Uhr)
    0
     

  15. Der Stift an und für sich geht sicher. Wie es beim Touch ist, ist halt die Frage. Wenn es sich wie ein normales Touch-Pad verhält dann schiebst du damit per Bewegung ja nur den Mauscursor herum (von der aktuellen Position weg) - wenn es sich wie das Touch am Display verhält dann nimmt er aber die aktuelle Position des Fingers am Pad in Relation zu der Position am Bildschirm und springt direkt dort hin und das ist dann evtl. problematisch abzuschätzen wie man da was trifft.

    Interessant ist natürlich wie sehr die Firma auf den Treibersupport schaut. Für manches normale Touchpad gibt es inzwischen Beta Treiber die die Gesten von Windows 8 auch auf den Touchpads unterstützen (Zoom, Charm-Bar einblenden in Windows 8).
    0
     

Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2

Ähnliche Themen

  1. Apple vs. Microsoft
    Von buddha im Forum Plauderecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:03
  2. gekochte ROMs und Microsoft Dienste wie z.B. Microsoft MyPhone
    Von gitarrero im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 14:02

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

windows 8 resonanz

resonanz windows 8

kundenvergrauler

resonanz windows8windows mobile 8 erfahrungenmicrosoft tablet optisches laufwerkw8 startmenuewiedergabe nicht moeglich w8farbmanagementbamboo win 8 treiberWindows 8 resonazenwie sind die rsonanzenzu windows 8preise tablette zu windows 8windows 8 farbmanagement metro2windows 7 taskleiste weisse felderwie ist die resonanz von windows 8windows 8 mit resonanzwindows phone 8 lokaler syncwindows 8 tablettablet win8win 8 tabletflashvideo for wp7windvd oder powerdvd