ROM Reviews - Getestete HTC Touch HD ROMs [Duttys HD R8 online!] ROM Reviews - Getestete HTC Touch HD ROMs [Duttys HD R8 online!]
Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 81
  1. Dieses Topic dient dazu ROMs vorzustellen und deren Schwächen und Stärken genauer zu analysieren. Ich teste ROMs ausgiebig auf Stabilität, Geschwindigkeit und was noch so alles von Relevanz ist Die Reviews stelle ich dann nach und nach zur Verfügung und werde sie bei schwerwiegenden Änderungen der ROMs auch aktualisieren ^^

    Tut euch und den KOCHERN den Gefallen und unterstützt ihre Arbeit! Ich kann es jedem nur ans Herz legen... Ich bin selber freiberuflicher Journalist und werde durch den Support den ich durch die entsprechenden Comunitys erfahren kann gepusht und auch meine Arbeit bewertet. Wenn ihr euch für ein ROM entscheidet und ihr es länger nutzen wollt ist eine Unterstützung (auch wenns nur 2 € sind) eine große Hilfe! Viele der Jungs opfern die meiste Zeit ihrer Freizeitaktivitäten für euch, damit diese ROMs so gut wie möglich funktionieren! Zudem bieten sie Support und fixen Fehler! Das sowas überhaupt umsonst gemacht wird ist in der heutigen Zeit schon ein kleines Wunder

    Also lasst die Jungs nicht hängen und unterstützt die Arbeit! -> Das Motiviert und spiegelt sich in der Quallität der ROMs wieder Und eine kleine Spende tut keinem weh.


    Zudem wird mein Hauptaugenmerk langsam Richtung WM6.5 ROMs wandern... Das lässt sich aber einfach erklären: Im Laufe der nächsten 2-3 Monate wird eh jedes Smartphone mit WinMo auf die neue Version umgestellt. Selbst im Jahr 2009 erworbene HDs werden wohl ein Upgrade auf WinMo 6.5 bekommen. Daher sehe ich weniger einen Sinn darin die WinMo6.1 ROMs in Zukunft zu unterstützen, da auch viele Köche den Umstieg machen werden (alles andere wäre auch sinnlos... ^^).

    -----------------------------------
    Änderung am Reviewsystem
    Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, habe ich das Bewertungssystem entfernt... Die hat folgende Gründe: Ich habe nun selber bei einigen Köchen als Betatester gearbeitet um etwas mehr aus der Philosophie zu ziehen... Daraus kam ich dann zu dem Entschluss, dass es unöglich ist ein ROM genauer zu bewerten bzw eines besser darstellen zu lassen als andere. Jeder Koch baut sein ROM so wie er es für richtig hält und jeder Koch hat hier andere vorlieben. Keiner von denen will das beste ROM entwickeln, im Gegenteil, sie arbeiten sogar alle stark zusammen.

    Daraus resultierend ist es unmöglich eine Bewertung abzugeben, da jedes ROM unterschiedliche User anspricht. Zudem erleichtert es die Aktualisierung der Reviews und führt auch nicht zur Verwirrung
    -----------------------------------

    Eine sehr gute und vor allem übersichtliche Liste wurde von unsrem User "Michi aka Lord" erstellt um den Überblick der ROMs zu bewahren. Hier nochmal einen großen Dank dafür! Die Liste findet ihr in folgendem Link:


    -----------------------------------

    Nächstes Review folgt in Kürze! Lost in Asia WM 6.5
    Geändert von One (05.08.2009 um 11:29 Uhr)
    16
     

  2. Moritz v4 (WinMob 6.1 | Basis 1.57 | Deutsch)

    Veraltet!! Dieses ROM wird nicht mehr aktualisiert!

    Handhabung
    Eins muss man dem ROM lassen. Es ist alles an seinem Platz. Die Startleiste entpuppt sich als Programmordner und man bekommt einen schönen Schnellzugriff auf alle gern benutzten Applikationen. Auch der "Einstellungs"-Tab, hinten im TF3D, ist sehr schön durchdacht. Man hatt Zugriff auf sehr viele Optionen und kann schon von Haus viel aus dem Stehgreif anpassen. Dinge die anderen ROMs einfach fehlen.

    Löblich: HD Tweak von Montechristoff ist vorinstalliert. So kann man das Finetuning ohne Probleme selber durchführen.

    Der Bildschirm arbeitete jederzeit korrekt und fingerfreundlich, auch wenn ich mir von Haus aus eine etwas feinere Empfindlichkeit gewünscht hätte... Lässt sich aber mit HD Tweak korrigieren.

    Abzüge gibts für das nicht von Haus aus verfügbare Windows-Startmenü. Für Neulinge im ROM-Flash-Bereich ist es ungewohnt. Man wühlt sich dann durch alle Tabs und Programme, sucht nach den Einstellungen des Systems. Der Schnellzugriff auf die Programme ist zwar toll, aber der Tab im TF3D ganz hinten für Schnellstarter ist in meinen Augen die bessere Lösung.

    Zudem stört der Background zusammen mit der verwendeten Schrift. Teilweise kann man kaum was lesen, vor allem bei SMS ist dieses Problem des öfteren sauer aufgestoßen. Am besten ihr ändert den Hintergrund in eine dunklere Variante

    Stabilität
    Was kann ich hierzu noch sagen? Eigenlich nicht viel... Das ROM rennt und rennt und rennt... Selbst bei starker Dauerbelastung hielt es durch. Ich konnte das Süppchen einfach nicht zum abstürzen bewegen. Dennoch gab es ein (für mich aber kaum reproduzierbares) kleines Problem: Das Album verabschiedete sich nach einer flotten Fingerwischerei um mehrere Bilder durchzuscrollen. Es kam aber nur selten vor... Ob der Fehler jetzt beim Album, bei Moritz oder woanders liegt, bleibt aber meiner Kenntnis verborgen.

    Flexibilität
    Installiert was ihr wollt... ihr kriegt das System eh nicht kaputt So oder so ähnlich kann man es hier deutlich werden lassen. Ich habe nicht gerade wenig Programme installiert um das System zu testen und konnte persönlich nichts feststellen, was nun wirklich ins Gewicht viel. Sogar Mobile Shell 3 kam anstandslos mit dem ROM zurecht.

    Leider wiegt für Freaks die Tatsache etwas bitter im Magen, dass das neue Moritz v4 geschützt ist. Eine nachträgliche Rezeptänderung des Süppchens ist leider nicht möglich... Man muss sich mit dem begnügen das man bekommt, aber das reicht alle mal, schließlich ist das ROM sehr schlank und lässt viele Ideen und Platz für Spielraum.

    Akkuleistung
    Die Akkuleistung geht definitiv in Ordnung. Wenns HD mal ruhig liegt und 1-2 Tage nicht all zu doll benutzt wird, reicht es dicke aus. Zudem lassen sich durch Tweak HD noch weitere Einstellungen vornehmen die der Langlebigkeit des Akkus hier zu Gute kommen können.

    Dennoch war diese nicht perfekt... Dutty als auch Miri erreichen bessere Werte. Woran es genau jetzt liegt kann ich nicht sagen. Dennoch ist es Fakt das es ROMs gibt die länger laufen. Trotzdem ist die Akkuleistung von Moritz v4 nicht negativ zu bewerten, sondern bewegt sich im oberen Mittelfeld.

    Geschwindigkeit
    Moritz v4 ist definitiv schneller als das original ROM von HTC, aber es scheint noch nicht 100% perfekt... Ab und an wird man durch kleinere Hängerlein in TF3D unterbrochen. Auch beim Wechsel aus dem Programmordner in die TF3D Oberfläche zu beobachten.

    Der immer wieder mitstartende Syncmanager ist vielleicht nicht der auslösende Fels aber mitunter ein kleiner Stolperstein der mitwirkt. Es sind aber nur die kleinen Dinge die hier Auffallen. Diese Probleme haben aber viele ROMs und sie sind dennoch alle schneller als das original ROM. Dennoch zeigen ROMs wie Miri v14 und Lost in Asia v4.1 das es deutlich schneller geht.

    Fazit
    Geniales ROM! Und vor allem... auf Deutsch Moritz kocht hier sein Süppchen nach guter deutscher Rezeptur: Schnell, stabil und vor allem auch erweiterbar. Schwere Bugs sind mir während der Testphase nicht aufgefallen und das System stürzte nicht einmal ab. Auch nach starker Dauerbelastung wie Fotografieren, Musik und Zocken brachten das HD mit dieser Basis nicht aus der Ruhe Auch die Akkuleistung ging, wenn auch nicht top, definitiv in Ordnung.

    Dieses ROM ist für deutsche Flasher also uneingeschränkt zu empfehlen! Sofern ihr nachträglich den Background ändert ^^

    Veraltet!! Dieses ROM wird nicht mehr aktualisiert!
    Geändert von One (31.07.2009 um 11:14 Uhr)
    11
     

  3. Panosha Black Perl v3.3 (WinMob 6.1 | Basis 1.59 | WWE ROM)

    -=® panosha ® =-Black Pearl v3.3 - Link

    Handhabung
    Wunderbar handliches ROM. Hier findet man alles was man als ROM-Flashfetischist braucht. Das Windows Mobile Startmenü ist erhalten geblieben, der Programmtab existiert noch und jede menge Einstellungen im Settings-Tab. Zudem werden viele nützliche Progs von Haus aus mitgeliefert.

    Fantastisch: Das Design wurde grundlegend geändert. Die Icons oben in der Statusleiste sind ausgetauscht und durch deutlich schickere Symbole ersetzt worden. Auch die Leisten wurden in einen „vista“-ähnlichen Skin umgestaltet, sind transparenter und tragen maßgeblich zum „Look and Feel“ bei. Zudem hat panosha die Uhr geändert und das geniale Fingerkeyboard installiert!

    Durch sein "Look and Feel" hebt sich panosha klar von allen anderen WM6.1 ROMs ab und ist schon alleine deswegen einen Blick Wert

    Stabilität
    Nichts, aber auch absolut gar nichts brachte das Süppchen hier in Wallungen. Ich hab es unter Höchstbelastungen getestet: Durchscrollen mehrer hundert Bilder im TF3D, Kamera intensiv genutzt, Musiksammlungen mehrfach eingelesen, mehrere Progs auf gehabt etc etc… Nichts.

    Zudem ist Black Perl an sich nahezu Bugfrei. Mir ist während der Testphase kaum was aufgefallen, was Schwierigkeiten machen könnte. Auch die in Duttys oder Miris kritisierten SMS-Bugs sind in Black Perl nicht bestätigt worden.

    Leider viel dennoch ein Bug unangenehm auf: Opera frierte recht häufig beim beenden ein und nur ein Softreset belebte das Gerät wieder. Dieses Problem haben aber immer noch viele ROMs. Bei einigen Usern tritt es auf und bei anderen wiederum nicht… Das Problem ist bekannt und es existiert eine Fix-Cab dafür. Also fällt es nicht all zu schwer ins Gewicht. Dennoch muss man sich fragen warum der Fix nie integriert wird…

    Flexibilität
    Das ROM kommt von Haus aus mit einer Menge nützlicher Applikationen. Darunter das sehr gute Tool „NoData“ wo ihr ungewollten Internet-Datenverkehr mit nur einem Klick deaktivieren könnt. Standardprogramme sind ebenso installiert und es gibt noch was oben drauf. Dennoch ist das ROM sehr klein, denn es bringt gerade mal gepackt 105 MB auf die Wage, trotz diverser Zusatzprogs. Viele WinMob 6.1 ROMs sind da größer.

    Noch mehr Felxibilität: Panosha bietet zusätzlich zum ROM noch einige Cabs an die Platz für Umgestaltungen lassen, sowie eine Cab die auch die Autorotation in Manila nach belieben aktiviert.

    Akkuleistung
    Perfekte Akkuleistung! So lange hielt mein HD mit so ziemlich keinem anderen WM6.1 ROM… Einziger Nachteil: Mann muss noch den ein oder anderen Tweak selber einstellen. Aber selbst im Auslieferungszustand hält der Akku vergleichsweise lange. Wenn man dann noch per Hand die Energiesparoption aktiviert ist man schon ein ganzes Stück weiter.

    Geschwindigkeit
    Panoshas schwarze Perle gehört ohne Zweifel zu den schnellsten 6.1 ROMs. Selbst hausierendes Scrollen in den Tabs samt geöffnetem Opera, File Explorer und spielendem Radios, wollten das ROM nicht ins Stocken bringen.

    Mit einigen Tweaks aus eigener Hand geht auch noch ein bisschen mehr: Einfach „HD Tweak“ installieren und die Cache Files auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Auch die RAM Auslastung lag zu jeder Zeit im angemessenen Bereich.

    Des weiteren spendiert panoscha seinem ROM die sehr guten D3DATI Treiber. Sie schalten die verborgenen Leistungsreserven des Grafikchips frei und sorgen laut "xda-dev" für eine deutlich gesteigerte 3D Performance.

    Fazit
    In meinen Augen eines der besten WinMob 6.1 ROMs. Wer ein nahezu Bugfreies System haben will, was auch noch schnell ist, sich wenig Schnitzer erlaubt und auch ansprechend aussieht kommt um „Blackperl v3.2“ nicht herum. Die ein oder andere Anwendung die mitinstalliert wird, mag eventuell nicht allen gefallen, aber die Mischung machts. Leider ist Tweak HD von Montecristoff nicht installiert, aber das kann man nachrüsten. Ein Softresetter ist standardmäßig integriert. Zudem ist das geniale Fingerkeyboard gleich vorinstalliert. Da macht tippen gleich deutlich mehr Spaß

    Insgesamt eine wundervolle Mischung. Lediglich für deutschsprachige User, welche der englischen Sprache nicht mächtig sind werden wohl zurückschrecken: Das ROM gibt es nur in englisch oder griechisch. Dennoch sind alle Tastaturen integriert, also auch ein deutsches QWERTZ-Keyboard.
    Geändert von One (30.07.2009 um 23:49 Uhr)
    13
     

  4. Miri WM6.5 v26 (WinMob 6.5 | Basis 1.59 | WWE ROM)

    Miri WM 6.5 23001 :: V 26.0 - Link

    Mit Miri seinem WM6.5 ROM habe ich hier die große Ehre eines der Evergreens der Szene vorstellen zu dürfen. Das ROM ist in der Community beliebt und wahrscheinlich auch das meist genutzte aus der Klasse. Zu Recht? Ich sage jedenfalls... JA! Lest weiter

    Handhabung
    Ein hoch auf Miri Warum? Ganz einfach... Nicht nur das Miri (und wie viele andere auch) sein v26er in vier unterschiedlichen Versionen serviert, nein er packt auch in den Premium-Versionen einiges an nützlichen Dingen bei. Vor allem die Tatsache, dass das ROM weitestgehend mit dem original Stock-ROM Design daherkommt macht es Neulingen unsagbar leicht sich auf das ROM einzustellen.

    Erste Neuerungen erwarten uns WM6.5 typisch erst im Startmenü, welches durchdachter und fingerfreundlicher erscheint. Das ist aber eine Eigenschaft welche alle WM6.5 ROMs besitzen und daher nicht weiter ins Gewicht fällt.

    Stabilität
    Ich bezweifle das es noch stabiler geht. Das ROM war in keinem Augenblick aus der Ruhr zu bringen. Aktionen vom hammerharten Bilderscrollen bis hin zum Musik hören und gleichzeitig im Internet surfen, konnten das Süppchen nicht zum überkochen bewegen. Interessant ist hier die extrem niedrige Speicherauslastung. Auch wenn das ROM in voller Benutzung ist senkt sich nach allen Aktionen die Auslastung auf wenige Prozentpunkte zurück. Ein großer Pluspunkt, welcher maßgeblich zur Stabilität beiträgt.

    Flexibilität
    Grandios! Miri stellt uns hier mehrere Versionen seines ROMs zur Verfügung. Das hat zur Folge, dass man selber entscheiden kann welche Version am besten zu einem passt. An der Zahl sind es vier unterschiedliche ROMs welche sich in Premium+Manila, Premium ohne Manila, Standard und XtraLite.

    Fehlende Programme installiert man einfach nach. Hierfür werden von Miri extra Cabs zur Verfügung gestellt, welche dann Programme aus den „volleren“ Versionen darstellen. Mittlerweile nehmen sich aber viele Köche dieser Problematik an und erstellen selber Cab-Bibliotheken welche Programme zum nachinstallieren enthalten.

    Akkuleistung
    Die Akkuleistung ist Top. Sie ist zwar nicht auf dem allerhöchsten Level der Gefühle, aber bei normaler Nutzen gut 3 Tage aus zukommen ist schon eine beachtliche Leistung. Mit diversen Tweaks über „HD Tweak“ von Montechristoff lässt sich aber noch ein wenig mehr rausholen.

    Viel gibt es hier nicht zu sagen, aber man muss klar hervorheben, dass Miris ROM weit über dem Durchschnitt liegt.

    Geschwindigkeit
    Die schon eben erwähnte sehr niedrige Speicherauslastung macht sich durchaus Positiv bemerkbar. Der Vorteil einer niedrigen Speicherauslastung liegt vor allem daran, dass man die Multitaskingfähigkeit des ROMs deutlich stärker belasten kann.

    Zwar ist eine niedrige Speicherauslastung keine Garantie für ein schnelles ROM, doch Miris ROM gehört definitiv zu den schnellsten seiner Art. Videos schauen, Bilder betrachten, Scrollen im Manila/Titanium machten keine Anstalten.

    Leider installiert Miri aber nicht die D3D Treiber vom Neo-Entwicklerteam. Diese würden das Miri ROM auf eine neue Ebene der 3D-Beschleunigung heben und auch da für Bestnoten sorgen. Dieses bleibt aber leider aus, fällt aber nicht all zu stark ins Gewicht, denn alle Standardfunktionen laufen auf schnellem Niveau.

    Fazit:
    Eines der besten Stock-ROMs auf dem Markt! Warum Stock-ROM? Naja... es ähnelt einem vorinstalliertem ROM sehr stark, es hebt sich weder mit grafischem Schnickschnack noch mit anderen überragenden Dingen dieser Hinsicht ab. ABER: das was unter der Haube liegt hat bedeutend mehr Wert: Ein schnelles und vor allem stabiles WM6.5 ROM das es Einsteigern ermöglicht sich schnellstmöglich zurecht zu finden

    An dieser Stelle sei für alle eine Empfehlung ausgesprochen. Wer ein schlankes und schnelles WM6.5 ROM braucht ist hier richtig. Miri lässt viel Platz zum individualisieren und hält sein ROM damit vergleichsweise klein und schnell.
    Geändert von One (30.07.2009 um 23:55 Uhr)
    19
     

  5. EnergyROM 23001 (WinMob 6.5 | Basis 1.59 | WWE ROM)

    ★ EnergyROM HD (23001) ★ || Build date 2009/7/4 || - Link


    NRGZ28 ist einer der bekannteren Köche. Er war schon für mehrere Devices der HTC Klasse tätig und ist mit seinem neuen EnergyROM nun auch mit WinMo 6.5 unterwegs. Erfahrungen mit Microsoft seinem neuen Betriebssystem sammelte er schon vorher... Zahlt sich das aus? Aber holla

    Handhabung
    NRGZ verpasst seinem EnergyROM eine komplette Frischzellentherapie und bohrt die Optik gehörig auf! Das schindet Eindruck: Kein anderes ROM sieht so dermaßen gut aus wie das EngeryROM. Allein schon das Startmenü ist mit neuen Symbolen versehen. Die Ordnerstruktur ist intelligent gewählt und alles findet sich da wo es hingehört. Das sollte auch Umsteigern die Suche erleichtern.

    Zudem ist das Highlighting in einem tollen Blau gehalten... "Blau macht glücklich" oder so ähnlich könnte man die Devise hier nennen. Muss aber natürlich nicht jedermanns Geschmack sein. Trotzdem geht das Look and Feel hier auf. Wahnsinn was man aus TF3D und dem WinMo 6.5 Startmenü alles machen kann. NRGZ zieht hier wirklich viele Register.

    Stabilität
    Ich hatte erst bedenken, das durch die vielen Änderungen und auch der "Verglasung" des TF3D der Suppe das Fett ausgeht. Mit einigen hardcore Scrolleinlagen, wildem Kamerausing und "Mediapalyer rumgespiele" habe ich versucht das Süppchen zum überkochen zu bringen... vergebens.

    Nur eine Kleinigkeit brachte mich ins Schmunzeln: Nachdem ich das ROM neu aufgespielt hatte stürzte es mir in den ersten 5 Minuten beim surfen mit WLAN ab... Also 5 Minuten nachdem ich es frisch drauf hatte. Ich machte also erneut einen Hardreset und seitdem tauchte der Fehler bei jedem Neuaufspielen nicht wieder auf... seltsam. Denke es blieb ein unkalkulierbarer Einzelfall.

    Flexibilität
    Das EnergyROM ist im Prinzip genauso Flexibel wie jedes andere ROM auch. Es lässt sich quasi alles installieren was man brauch. Sowohl Changescreen als auch Touchresponse funktionierten einwandfrei und somit sollten auch andere Progs die WinMo 6.5 fähig sind auch laufen.

    Doch wenn man sich erst einmal durch das Startmenü wühlt, fällt einem auf, dass schon fast alles drin ist was man brauch... Sogar teilweise mehr als man brauchen würde. Von Advanced Config bis hin zu HD Tweak sind alle Tuningmaßnahmen inbegriffen. Auch diverse WiFi und Bluetooth Progs sollen das Leben erleichtern. NRGZ spendiert mit TCPMP sogar einen der besten Freewareplayer für Mobile Endgeräte! Damit lässt sich so ziemlich alles abspielen.

    Das Gesamtpaket ist groß und nicht alles wird jedermanns Sache sein, da man leider nicht alles deinstallieren kann. Somit solltet ihr über das Topic von NRGZ bei XDA selber gucken was ihr braucht und ob das Paket zu euch passt.

    Akkuleistung
    Heikles Thema... Die Akkuleistung des EnergyROMs ist einfach schlecht. Der Akku hält nicht ansatzweise so lang wie bei Miri oder Dutty. Von allen ROMs die ich bisher in den Fingern hatte sollte das EnergyROM sogar das schlechteste in der Kategorie sein... Absicht? JA!

    Ich zitiere NRGZ: "This ROM is like a Ferrari and it burns fuel like a Ferrari!". Er legt also wenig Wert auf Akkuleistung und somit sind alle Stromsparmechanismen deaktiviert. Diese können aber ganz einfach über HD Tweak, WinMo selber und durch Advanced Config aktiviert werden und ihr erhaltet ein ROM welches sich mit Dutty und Miri im Verbrauch messen lässt.

    Im Ausgangszustand geht dem ROM aber bei starker Nutzung nach 1 bis 1,5 Tagen die Puste aus. Für Poweruser also bitte vorher die Stromsparmaßnahmen aktivieren! Mit "Mobile Navigator 7" und dem ursprünglichem ROM kam ich auf satte 5 Stunden und dann war Ende... Mit Stromsparen allerdings war der Akku grade mal halb leer wie bei den anderen ROMs auch.

    TIPP: Stellt euer Display etwas dunkler... Das spart schon ne Menge Saft

    Geschwindigkeit
    "Like a Ferrari" und mein Gott JA es ist ein verdammter Ferrari! Kein 6.5 ROM hat die Geschwindigkeit vom EnergyROM und das merkt man vor allem beim Scrollen in Menüs oder beim Zocken von 3D-Games wie Xtrakt. Es erweist sich nicht einen Ruckler und das weiß defintiv zu gefallen. Wobei hier die D3D Treiber von Neo ihr übriges erledigen.

    Dennoch besitzt das EnergyROM eine Eigenheit die bei einigen für Unmut sorgen könnte: Die Speicherauslastung des EngeryROMs liegt immer zwischen 48% und 58%. Doch ich erwähne es auch nochmal hier: Eine hohe Speicherauslastung ist kein Indiz für ein langsames ROM! Das HD muss schon im Bereich von weit über 80% geprügelt werden um so langsam ins Stocken zu geraten.

    Eine hohe Speicherauslatung hat aber allerdings den Nachteil, dass mit viel Multitasking auch der Speicher schneller voll wird und somit der kritische Bereich schneller erreicht werden kann. Diesen habe ich aber nie knacken können... Es läuft also Wunderbar Und wer meint aufräumen zu müssen, der kann den tollen RAM-Cleaner von L26 installieren und nach jedem Großgebrauch mal drüberputzen. Ist aber nicht wirklich von Belang.

    TIPP: Wer Speicher sparen will und auf TF3D verzichten kann sollte auf Titanium umsteigen. Das spart nochmal bis zu 10%!

    Fazit:
    Das EnergyROM von NRGZ ist in meinen Augen das derzeit beste WinMo 6.5 ROM. Das Gesamtpaket stimmt und die Geschwindigkeit ist herausragend. Es sind viele nützliche Programme installiert wie WiFi-Monster oder Advanced Config die absolutes Finetuning bis ins Detail ermöglichen.

    Dennoch: Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er mit den vielen Programmen etwas anfangen kann. Für einige kann das ROM durchaus überfrachtet wirken. Und Flasher die von Haus aus lieber alles selber in die Hand nehmen wollen, sollten eher zu Miris oder Duttys ROM greifen Oder gleich ein Vanilla ROM auspacken ^^

    NRGZ bietet uns hier eine dicke Ausstattung, viel Speed und eine umwerfende Optik! Zwar zu lasten des Akkus... dennoch kann man mit Tweaks einiges an Strom sparen, büst dann aber ein wenig Geschwindigkeit ein
    Geändert von One (30.07.2009 um 18:21 Uhr)
    13
     

  6. L26 THDV3.55 Ultimate (WinMob 6.1 | Basis 1.59 | WWE ROM)

    L26 THDV3.55 Ultimate - Link

    Laurentius26 ist so ziemlich einer der bekanntesten Köche im Netz. Seine HD ROMs sorgen vor allem, dank der überragenden Geschwindigkeit und felsenfesten Stabilität für Aufsehen. Der Anfang der 3. Generation seines ROMs verlief allerdings unrühmlich... Bügelt die Version 3.55 das wieder aus?

    Handhabung
    Aufgeräumt, nicht zu überladen und alles an seinem Platz. Anders kann man das L26 ROM nicht beschreiben. Das Windows Startmenü wurde gegen eine Shortcutprogrammleiste ausgetauscht in dem schon so ziemlich die wichtigsten Progs drin verknüpft sind.

    Zur absoluten Perfektion fehlt nur noch ein Action-Softbutton im Todayscreen von Manila... haben aber nur die wenigsten ROMs und daher sollte dieses kein Kriterium darstellen. Zudem existieren Cabs die das Hinzufügen des Action-Menüs erledigen.

    Ich empfand allerdings den Font der SMS etwas groß. Auch beim schreiben war die Größe etwas exorbitant. Zwar kann man durch Tweaks die Größe ändern, aber warum muss das erst so groß sein? Ich empfand es etwas störend.

    Stabilität
    Wer denkt das Duttys ROM das einzige ist welches das Prädikat „Rocksolid“ verdient ist auf dem Holzweg... Das Laurentius26 ROM ist mindestens genauso stabil. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen es ist in meinen Augen das stabilste WinMo 6.1 ROM das es derzeit gibt.

    Ich hab wirklich alles versucht: Auch intensives Arbeiten mit Mobile Navigator 7 und anderen Programmen im Hintergrund wollten L26 nicht zum Aufgeben zwingen. Videos gucken, gleichzeit WLAN und surfen sowie im Hintergrund noch das Album am laufen haben. Alles blieb wunderbar flüssig und stabil.

    Flexibilität
    Ich würde sagen L26 reiht sich hier nahtlos zwischen Duttys und EnergyROM ein. Laurentius26 verbaut vielleicht nicht so viel Software wie NRGZ, richtet sich aber weitestgehend an die Software von Duttys ROM. Es gibt eventuell den ein oder anderen Unterschied aber das ist weniger von Belang.

    Es ist definitiv kein Nachteil, dass hier weniger Software als bei NRGZ zum Einsatz kommt, denn schließlich kann man immer noch nachinstallieren und dadurch bleibt das ROM deutlich kleiner.

    Außerdem spendiert Laurentius26 dem ROM einen extrem nützlichen RAM-Cleaner. Dieser säubert den internen Speicher von unnützen Einträgen und drückt somit auch die Speicherauslastung bei Hardcorebenutzung wieder runter... Kleine aber feine Lösung!

    Leider hat Laurentius26 HD Tweak entfernt... Der Grund ist mit allerdings nicht bekannt. Daher empfehle ich euch auch an dieser Stelle, dieses wieder zu installieren.

    Akkuleistung
    Unglaublich... Die Akkuleistung beeindruckte mich durchwegs am meisten! Ich kam teils ohne starke Nutzung des HDs eine ganze Woche aus! Das hat ich nicht einmal bei Duttys... Was immer Laurentius26 da fabriziert hat, es funktioniert bestens.

    Steigt allerdings der Gebrauch auf guten Durchschnitt hält das Touch HD auch deutlich geringer durch. Dennoch lässt sich ein Ergebnis mit bis zu knapp vier Tagen sehen. Wer also Akkuleistung braucht sollte dieses ROM unbedingt mal eine Woche probeflashen.

    Geschwindigkeit
    Kommen wir nun zum Steckenpferd der L26 Generation. Das erste ROM der 3er Serie war relativ langsam. Es hatte alle Vorzüge der v2.5 verloren und die Geschwindigkeit litt enorm. Laurentius26 versprach mit der 3.2er Abhilfe... Und es hat funktioniert! Selbst jetzt hat das erhältliche 3.55 nichts von seiner Geschwindigkeit verloren: Im Gegenteil, es macht immer wieder den ein oder anderen Sprung nach vorne.

    Mit dem L26 ROM hatte bisher die Ehre das schnellste 6.1 ROM zu testen das es bisher gibt. Manila läuft sehr flüssig und schnell. Auch das aufrufen von Dateien, oder das Abspielen von Videos zeigten keinerlei Anstalten. Zudem sind die neusten D3D Treiber von Neo integriert und tun ihr übriges.

    Geschwindigkeit ist das Herzstück des ROMs und so Punktet L26 hier auf ganzer Linie.

    Fazit:
    Es ist stabil, es besitzt eine ausgewogene Softwaremischung und es ist wahnsinnig Schnell! Laurentius26 hat mit der neusten Version seines ROMs endlich die Fehler der letzten beiden Vorgängerversionen ausgebügelt und uns hier ein Hammer 6.1 Süppchen gekocht.

    Da Laurentius26 den WinMo6.5 Zug noch nicht besteigen will, wird er, im Gegensatz zu vielen anderen Köchen , sein WinMo 6.1 ROM weiter ausbauen und somit sollten alle 6.1 Fanatiker ein Auge auf seine ROMs behalten.

    Da Dutty den Pfad des WM 6.1 verlassen hat tritt Laurentius26 in die Fußstapfen. Aber auch schon vorher überholte L26 das Dutty ROM in der Performance. Ob hier ein neuer König des WinMo 6.1 Sektors gekrönt wird steht außer Frage! Wenn er es nicht schon lange war...
    Geändert von One (30.07.2009 um 23:55 Uhr)
    8
     

  7. Duttys HD WM6.5 R8 Turbo WWE (WinMo 6.5 | Basis 1.59 | WWE ROM)

    Duttys HD WM6.5 R8 Turbo WWE - Link

    Dutty ist erst seit kürzerer Zeit im WinMo 6.5 Geschäft unterwegs und präsentiert uns mit seiner R-Series eine solide Meisterleistung im Sektor. Zumal er nun seine Arbeit mit WM 6.1 aufgegeben hat um sich nun endgültig der neuen Windows Version anzuschließen… Seine Erfahrung spiegelt sich in diesem ROM wieder!

    Handhabung
    Es verhält sich wie mit Miri und nicht anders. Alles ist bekannt und an seinem Platz. Nichts erscheint fremd und wer sein Touch HD schon einige Tage bedient wird auch hier genau wissen wo er alles findet… Nachteil? NEIN! Denn grade das wird hier geschätzt.

    Während ein EnergyROM, oder ähnliche optisch gepimpte ROMs, damit zu kämpfen haben, dass unerfahrene User sich im Startmenü erst einlesen müssen und sich durch die eine oder andere Verschachtelung kämpfen, weiß man hier sofort wo alles ist. Das Startmenü ist nur am Anfang mit einigen Ordnern versehen, was den Überblick aber erhöht! Denn in den Ordnern finden sich ohne Umschweife die Programme wieder.

    Damit ist Duttys ROM gerade dem Miri ROM einen Schritt vorraus! Andere ROMs sind vielleicht nicht deutlich unübersichtlicher… aber man braucht die ein oder andere Minute länger sich einzugewöhnen.

    Stabilität
    Während man zur Handhabung immer so viel schreiben kann ist das mit der Stabilität immer so eine Sache… Gerade hier beim Dutty ROM wo man absolut NICHTS an abstürzen findet! Selbst heftiges Multitasking (bis zu 8 Tasks gleichzeitig) bringt das ROM nicht ins Wanken.

    Bis auf einige Diskutierte Bugs (2.1 HTC Keyboard) welche ich nur spärlich reproduzieren konnte läuft das ROM einwandfrei. Es funktionierte sogar mit meinem Sony Ericsson Blauzahn Headset einwandfrei.

    ANMERKUNG: Mittlerweile sind alle erhältlichen ROMs der großen Köche auf einem Niveau, wo die Stabilität Goldstatus hat. In den letzten Testperioden ist mir nicht ein ROM wirklich abgestürzt.

    Flexibilität
    Meist bietet Dutty hier zwei Versionen an: Einmal mit Voice Command und einmal ohne. Mittlerweile hat sich aber auch ein Clean ROM eingeschlichen welches es dem Benutzer erlaubt selber zu entscheiden, was er installiert haben will und was nicht.

    Entscheidend ist aber die von Dutty angebotene „.cab“-Sammlung. Er bietet eine Sammlung an in welcher sich reichlich .cabs befinden die das personalisieren des eigenen Touch HDs wahrlich erleichter. Von Programmen wie Changescreen bis hin zu Xtrakt ist absolut alles dabei!

    Ab Version R9 wurde das zumeist platzraubende Google Maps endlich entfernt. Für alle die es aber wirklich benötigen sollten, können es als „.cab“-Datei aus der Sammlung heraus nachinstallieren.

    Akkuleistung
    Hier liegt Dutty gleichauf mit Miri. Die Akkuleistung ist auf einem hohen Niveau. Zwar hab ich es geschafft den Akku mit WLAN, zocken, Musik hören und anderen Dingen gleichzeitig an einem Tag leer zu saugen, aber DAS Problem haben ALLE ROMs. Das das HD nunmal Strom frisst wissen wir alle

    Aber im Gegenzug hält das Dutty ROM auch bei durchschnittlicher Nutzung gar 4-5 Tage. Das kriegen wiederum andere ROMs nicht so schnell gebacken.

    Geschwindigkeit
    Japp… schnell… sehr schnell… um genau zu sein so schnell, dass ich am Anfang erst gar nicht den Unterschied zwischen einem EnergyROM und dem Dutty ROM ausmachen konnte. Erst im Bereich des schweren Multitaskings macht sich der deaktivierte Stromsparmodus beim EnergyROM positiv bemerkbar.

    Ansonsten kann ich vor Duttys Leistung hier nur den Hut ziehen. Bei strammer Akkuleistung gleichzeitig ein so flüssiges Gefühl zu vermitteln ist schon ein Ding für sich. Manila ruckelte bei mir in keinster Weise – wenn man mal vom obligatorischem Startruckler nach dem booten absieht.

    Das Scrollen durch alle Menüs verläuft glatt und sauber, genau wie das Blättern durch hunderte von Bildern oder das durchscrollen von Musik.

    Fazit:
    Duttys ROM ist schwer einzuordnen… Es ist eine Mischung aus EnergyROM und Miri… Es ist so dezent „custemised“ das es kein wirkliches EnergyROM ist, aber es ist fast genauso schnell. Aber ein Miri-ROM ist es auch nicht, da es doch schon etwas umgebaut wurde um noch wirklich authentisch zum HTC Standard zu sein.

    Es ist jedenfalls ein gesunder Mix aus allem und wenn man es so sagen kann: Es nimmt von allem nur das Positive! Die Entscheidung zwischen NRGZ, Miri und dem Dutty ROM hier wird also stark über den Haufen geworfen.

    Fakt ist aber: Powerfetischisten nehmen NRGZ. Das Miri-ROM nehmen Minimalisten… Alle anderen? Go for Dutty! Wobei das Clean-ROM auch für Minimalisten interessant sein dürfte
    Geändert von One (30.07.2009 um 20:35 Uhr)
    10
     

  8. --------reserved--------
    0
     

  9. ---------reserved---------
    0
     

  10. ----------reserved----------
    0
     

  11. -----------reserved-----------
    0
     

  12. Ich entschuldige mich nochmal bei allen hier... Ich hatte wegen meiner Prüfungen hier soviel Stress und das schreiben für andere Redaktionen nahm mich weiterhin dauerhaft in Anspruch... Hinzu kam der dauer alkoholisierte Zustand nach den Prüfungen

    Aber nun hab ichs endlich geschafft Das Miri v21 ROM Review ist Online Viel Spaß beim lesen ^^
    0
     

  13. Zitat Zitat von One Beitrag anzeigen
    Ich entschuldige mich nochmal bei allen hier... Ich hatte wegen meiner Prüfungen hier soviel Stress und das schreiben für andere Redaktionen nahm mich weiterhin dauerhaft in Anspruch... Hinzu kam der dauer alkoholisierte Zustand nach den Prüfungen

    Aber nun hab ichs endlich geschafft Das Miri v21 ROM Review ist Online Viel Spaß beim lesen ^^
    Ja One, SO GEHT DAS JA MAL GAR NICHT! Erst grosse Versprechungen halten und uns dann links liegen lassen...tststs...

    Wenn sich das nicht ändert und du nicht freiwillig jeden Tag 12 Stunden für dieses Forum und uns User opferst, dann...ja dann tut es mir leid, dann lesen wir dich einfach nicht mehr; SO, Peng...das hast du davon!








    OK OK, Spaß beiseite... ich finde das ganz grosse Klasse was du hier machst, nicht nur dieser Beitrag mit den Rom Tests sondern dein ganzes Engagement hier im Forum.
    Besten Dank dafür.

    ...das wollte ich mal sagen
    1
     

  14. Unregistriert Gast
    Weltklasse! Genau solche Reviews habe ich gesucht!
    Danke! Habe aber trotzdem ne Frage:
    Ist das Miri-ROM auch in Deutsch verfügbar?
    0
     

  15. nein, ist nur auf englisch verfügbar..
    0
     

  16. Unregistriert Gast
    Zitat Zitat von sammy979 Beitrag anzeigen
    nein, ist nur auf englisch verfügbar..
    Naja, werde noch die restlichen Tests abwarten.
    Auf jeden Fall nehme ich aber ein deutsches ROM.
    0
     

  17. kannst problemlos ein englisches nehmen, schwer zu verstehen sind die nicht. ich hab das energy rom drauf und würde ein solches rom nicht mehr missen wollen. aber.. das, sowie miris rom, wird es eben nie auf deutsch geben.
    0
     

  18. Unregistriert Gast
    Naja, weiß nicht so richtig, Werds aber mal probieren...


    Zitat Zitat von sammy979 Beitrag anzeigen
    kannst problemlos ein englisches nehmen, schwer zu verstehen sind die nicht. ich hab das energy rom drauf und würde ein solches rom nicht mehr missen wollen. aber.. das, sowie miris rom, wird es eben nie auf deutsch geben.
    0
     

  19. Was habt ihr alle für'n Problem mit der Sprache? Ich habe das Dutty 3.7 und noch nie ein Problem mit dem Englisch gehabt, ist ja eh sehr einfach gehalten. Die Sprache wäre das Letzte, worauf ich bei der ROM-Auswahl schauen würde!
    Wenn man dann mal doch ein Wort nicht übersetzen kann: www.dict.cc hilft ungemein...
    0
     

  20. Unregistriert Gast
    Naja, hab jetzt auch gelesen, dass das ROM halb auf deutsch verfügbar ist. Wie ist das zu verstehen?

    Ihr habt mir schon ungemein geholfen. Wenn das auch noch klappt verzichte ich auf das andere HD, dem von Samsung.
    0
     

Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Duttys HD WM6.5 R8 Turbo Grafikfehler+telefon geht nicht
    Von ortho im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 20:10
  2. ROM Reviews - Test aktueller ROMs fürs Touch HD
    Von One im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 06:26
  3. [Apr 01] [Duttys HD V2.6 XTREME][Ab sofort online]
    Von DeepInside im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 09:32
  4. Neue HTC Touch HD Reviews
    Von juelu im Forum Touch HD Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 14:14

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

htc touch hd roms

htc touch hd schnelles rom

htc hd roms

htc touch hd Dutty

htc touch hd schnellstes romtouch hd romsHTC Touch HD ROM Duttyschnelles rom für htc touch hdhtc Touch hd schnellstes Rom 2011htc touch hd dutty romhtc touch hd romdutty htc touch hdDuttys ROM V26rom htc desire hd griechisch ROM HTC Touch HDhtc duty touch hdDuttysdutty rom hdhtc touch hd duttys rom dutty htc touich hd rom 3.9schnellstes rom für htc touch hdmiri dutty rom energyhtc touch hd schnellstes deutsches WM 6.5 Romhtc desire hd sprache ändern griechischduttys rom htc touch hd

Stichworte