Kein einfaches Plastikgehäuse Kein einfaches Plastikgehäuse
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. 22.05.2012, 10:08
    #1
    hier vllt. auch was interessantes:
    das galaxy s3 hat keine plastikabdeckung hinten, sondern eine aus polycarbonat. diese art kunststoff ist um einiges wiederstandsfähiger als plastik und spielt in der selben liga wie das kevlar vom motorola razr.
    http://www.androidnext.de/news/samsu...nicht-plastik/
    0
     

  2. ... und wenn man Wiki fragt:

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Polycarbonate
    Polycarbonate sind in der Regel amorph und weisen einen Kristallitanteil von weniger als 5 % auf. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom.[2]
    Polycarbonat ist verhältnismäßig teuer. Es wird daher fast nur dort eingesetzt, wo andere Kunststoffe zu weich, zu zerbrechlich, zu kratzempfindlich, zu wenig formstabil oder nicht klar genug sind. Einsatzgebiete sind: CDs und DVDs, Elektro- und Apparateteile, Brillengläser und optische Linsen, Leuchtenabdeckungen, Streuscheiben von Autoscheinwerfern, Dichtungsringe in militärischen Fahrzeugen (z. B. Panzer), Flugzeugfenster, Schutzscheiben in speziellen Fahrzeugen (z. B. Einsatzfahrzeuge der Polizei), einbruchhemmende Verglasung,

    und das Zitat von Samsung:
    Quelle: http://www.phonearena.com/news/Confi...lastic_id30304
    Polycarbonate is used on the battery cover. Polycarbonate is lightweight, solid and is already being widely used in the mobile industry. It was chosen as the best material to represent the minimal organic design of GALAXY S III. Using three layers of high quality, pure and clear polycarbonate, not only is the phone’s aesthetic elevated, but the durability and scratch resistance is maximized.
    Quelle: http://allaboutsamsung.de/2012/05/st...ung-galaxy-s3/
    Dieses Statement hat man nun gegenüber PhoneArena abgegeben und damit bestätigt, dass die Rückseite eben nicht aus schnödem Plastik sondern aus dem deutlich hochwertigeren und stabileren Polycarbonat besteht. Dieses kommt auch in anderen Smartphones wie dem HTC One X oder dem Nokia Lumia 900 zum Einsatz, dort aber in einer matten Variante. Es hat den großen Vorteil ähnlich stabil wie Kevlar und auch gegen Kratzer unempfindlicher zu sein als normales Plastik. Die matte Variante hätte eventuell zwar edler gewirkt, allerdings mehren sich bei dem HTC One X die Meldungen, dass es durch Jeans blau gefärbt werden kann. Dieses Problem ist bei dem Samsung Galaxy S3 sicherlich ausgeschlossen.

    Im Volksmund sagt man zu allem Plastik.
    Es gibt aber grosse Unterschiede.
    Geändert von spline (22.05.2012 um 10:58 Uhr)
    0
     

  3. 22.05.2012, 10:55
    #3
    Polycarbonat kommt auch in SMartphone wie dem HTC One X zum Einsatz. Ich bin mal darauf gespannt wie das ganze in natura aussieht.
    0
     

  4. Das HTC one X hatte ich schon.
    Es färbt wirklich.
    Ich hatte zwar keine Jeans, aber den Schmutz, den man am weiss schnell sieht, bekam man schlecht ab.
    0
     

  5. 22.05.2012, 10:59
    #5
    Da muss ich leider Allem widersprechen..
    Polycarbonat (PC) ist sehr wohl "billiges" Plastik. Und zwar aus folgendem Grund: es ist einfach herzustellen günstig und es bietet keine vielseitigen Funktionen, wie zum Beispiel blends(miteinander Gemischte Kunststoffe, mit denen man mehrere Eigenschaften der Ausgangsmaterialien gleichzeitig ausnutzen kann. z.B die hohe Schlagzähigkeit von PC mit der hohen Kratzbeständigkeit(Härte) von ABS. Blend: PC+ABS)

    Jedoch kommt hier dazu, dass Samsung einen Kratzerbeständigen Lack drauf geschmiert hat, also ist es "billiges" Plastik mit einer hochwertigen Beschichtung, was wiederum die Materialauswahl rechtfertigt.

    Gruss aus der Konstruktionstechnik
    Geändert von Sammon (22.05.2012 um 11:05 Uhr)
    0
     

  6. 22.05.2012, 11:02
    #6
    Übrigens besteht das Galaxy S I9000 auch aus Polycarbonat. Einige können sich vielleicht noch vage daran erinnern
    0
     

  7. Hmm, ich habe seit Release das weisse, und bei mir hat es bis dato nicht abgefärbt....

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
    0
     

  8. Gedel85 Gast
    Zitat Zitat von Sammon Beitrag anzeigen
    Jedoch kommt hier dazu, dass Samsung einen Kratzerbeständigen Lack drauf geschmiert hat, also ist es "billiges" Plastik mit einer hochwertigen Beschichtung, was wiederum die Materialauswahl rechtfertigt.
    Hoffe mal das ist jetzt nicht zu sehr OT, allerdings möchte ich in diesem Kontext gerne mal das Wort "billig" etwas genauer definieren!

    billig = minderwertige Qualität
    günstig = preiswert in der Anschaffung

    1
     

  9. 22.05.2012, 11:08
    #9
    Zitat Zitat von Gedel85 Beitrag anzeigen
    Hoffe mal das ist jetzt nicht zu sehr OT, allerdings möchte ich in diesem Kontext gerne mal das Wort "billig" etwas genauer definieren!

    billig = minderwertige Qualität
    günstig = preiswert in der Anschaffung

    Damit wollte ich nur sagen, dass es billiger als einige andere Kunststoffe ist, jedoch die Materialauswahl, durch die Beschichtung und die Anwendung(nur ein Gehäuse), durchaus gerechtfertigt ist.
    Geändert von Sammon (22.05.2012 um 11:10 Uhr) Grund: Grammatik :$
    0
     

  10. @Jamsam, meins ist nicht abgefärbt, sondern sehr Schmutzanfällig gewesen.

    @Malufor
    Das I9000 hatte auch PC ?
    mh? das mindert meine Vorfreude aber immens.
    Das SGS1 war rutschig und der Akkudeckel ist mir nach kurzer Zeit zerbrochen.

    @Sammon
    Aber wieso steht im Wiki und anderswo dann, dass es relativ teuer ist?
    0
     

  11. @ sammon
    es wird zwar von PC geredet, aber man weiß ja nicht, inwieweit sie zusätze dazugemischt haben, um es stabiler, härter usw. zu machen.
    alleine die farbe lässt ja schon auf zusätze schließen, da werden sie sicher auch noch das ein oder andere dazugemischt haben.

    OT: ich weiß noch, praktikum bei albis mit dem chemie kurs: kunststoffe zusammenmischen, brechversuche, feuertests usw. war ganz lustig
    0
     

  12. Gedel85 Gast
    Zitat Zitat von Sammon Beitrag anzeigen
    Damit wollte ich nur sagen, dass es billiger als einige andere Kunststoffe ist, jedoch die Materialauswahl, durch die Beschichtung und die Anwendung(nur ein Gehäuse), durchaus gerechtfertigt ist.
    Hab das nicht wegen deiner Erklärung geschrieben! Hab dabei nämlich auch wieder was gelernt! Ich habe vielmehr die Erfahrung geamcht, dass vielen Leuten der feine Unterschied zwischen "billig" und "günstig" nicht bekannt ist und die beiden Begriffe vielfach in einem falschen Kontext verwendet werden, obwohl man eigentlich das Richtige meinen würde...

    So, fertig OT von meiner Seite!
    0
     

  13. 22.05.2012, 11:22
    #13
    @spline
    Es ist auch relativ teuer. Aber da nur die Polykondensation als Herstellungsprozess alleine steht und keine weiteren Vergütungs- bzw. Mischprozesse ausgeführt werden, gilt PC in der allgemeinen Maschinentechnik eher als "billig" ^^

    ---------- Hinzugefügt um 11:22 ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:16 ----------

    Zitat Zitat von riccy Beitrag anzeigen
    @ sammon
    es wird zwar von PC geredet, aber man weiß ja nicht, inwieweit sie zusätze dazugemischt haben, um es stabiler, härter usw. zu machen.
    alleine die farbe lässt ja schon auf zusätze schließen, da werden sie sicher auch noch das ein oder andere dazugemischt haben.

    OT: ich weiß noch, praktikum bei albis mit dem chemie kurs: kunststoffe zusammenmischen, brechversuche, feuertests usw. war ganz lustig
    Normalerweise, nach ISO-Norm, muss man passive Füllstoffe, wie Farbe, oder Kalk(zur Massenerhöhung) nicht in der Bezeichnung eines Kunststoffes angeben. Aktive füllstoffe, Wie Weichmacher oder andere Kunststoffe, die die Eigenschaft verändern, müssen in der Bezeichnung angegeben werden. Also wenn Samsung sagt PC, sollte es nur PC sein. Aber vlt. sagen sie das nur für Laien. Denn hinten auf dem Deckel könnte auch eine andere Bezeichnung stehen, die den Stoff genauer beschreibt ^^
    0
     

  14. Mir ist nicht bewusst, dass PC billig oder eben günstig ist.....billig im negativen Sinne bestimmt nicht..günstig auch nicht
    zumindest wäre es schon mal gut mit PC, da beim One X dieses auch verarbeitet ist, und die Wertigkeit damit stimmt.
    @spline: da habe ich dich dann falsch verstanden
    Was mir aber beim WEISSEN SGS3 negativ aufstossen könnte, wäre der glanzpolierte Rückenteil...wenn ich das mit meinem One X vergleiche, welcher glücklicherweise nur am Seitenrahmen hochglänzig ist, und mir deswegen durch das Aufnehmen an der Seite das Gerät aus den Händen gleitet, tja, dann wird das auch für spline eine nicht glückliche Vorfreude werden
    0
     

  15. 22.05.2012, 11:28
    #15
    Zitat Zitat von spline Beitrag anzeigen
    @Jamsam, meins ist nicht abgefärbt, sondern sehr Schmutzanfällig gewesen.

    @Malufor
    Das I9000 hatte auch PC ?
    mh? das mindert meine Vorfreude aber immens.
    Das SGS1 war rutschig und der Akkudeckel ist mir nach kurzer Zeit zerbrochen.

    @Sammon
    Aber wieso steht im Wiki und anderswo dann, dass es relativ teuer ist?
    und hier kommt hyperglaze ins spiel. die beschichtung bietet zusätzliche haftung und schützt das bauteil vor kratzer. vielleicht erhöt es auch die stabilität. ich hatte mit meinem galaxy s damals keine probleme mit dem deckel, das teil schien unzerstörbar. wie hast du das hinbekommen?
    0
     

  16. Wenn es so rutscht wie das SGS1, wäre das in der Tat echt Schei...



    Zitat Zitat von malufor Beitrag anzeigen
    und hier kommt hyperglaze ins spiel. die beschichtung bietet zusätzliche haftung und schützt das bauteil vor kratzer. vielleicht erhöt es auch die stabilität. ich hatte mit meinem galaxy s damals keine probleme mit dem deckel, das teil schien unzerstörbar. wie hast du das hinbekommen?
    Durch blosse Deckel ab und an.
    Früher zog man noch öfter den Akku beim Flashen und nahm SIM Karten vorher raus.
    0
     

  17. Ich würde persönlich das blaue/schwarze bevorzugen...hat doch so einen gebürsteten Alueffekt....und auch aus PC....
    0
     

  18. Gedel85 Gast
    Zitat Zitat von spline Beitrag anzeigen
    Wenn es so rutscht wie das SGS1, wäre das in der Tat echt Schei...
    Na hoffen wir's mal nicht! Durch die leicht gerippelte Backplate hat das S2 nämlich einen gewissen Halt in der Hand...
    0
     

  19. 22.05.2012, 11:42
    #19
    Nun, Polycarbonat ist auch ein organisches Polymer und wird umgangssprachlich genauso "Plastik" oder auch "Plaste" genannt wie Polyethylen, Polypropylen, Polyvinylchlorid.

    "Verhältnismäßig teuer" heißt: es lohnt sich nicht, Einwegflaschen oder billiges Spielzeug daraus herzustellen. Wirklich teuer oder selten ist es aber wirklich nicht - siehe z.B. Preise für CD Rohlinge. 2.700 Dollar pro Tonne oder rund 3-mal mehr als Polypropylen oder Polyethylen. Das Rohmaterial fürs Samsung Galaxy S3 Gehäuse kostet nicht mal 20 Cent.

    Und es stimmt auch: das erste Galaxy S (I9000) mit sämtlichen Variationen ist auch aus Polycarbonat, insbesondere der dünne aber robuste Akkudeckel. Der was meines Wissens extra beschichtet, wegen der "Klavierlackoptik". Polycarbonat allein muss aber nicht glänzend und rutschig sein. Das Lumia 900 von Nokia ist auch aus Polycarbonat. Sieht aber nicht billig aus.
    Geändert von vygi (22.05.2012 um 11:51 Uhr)
    0
     

  20. 22.05.2012, 16:03
    #20
    Zitat Zitat von vygi Beitrag anzeigen
    Nun, Polycarbonat ist auch ein organisches Polymer und wird umgangssprachlich genauso "Plastik" oder auch "Plaste" genannt wie Polyethylen, Polypropylen, Polyvinylchlorid.
    Irgendwie komm ich jetzt nicht mehr ganz mit. Ist es jetzt gut oder schlecht das es PC ist?
    0
     

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Estimaze - einfaches Schätzspiel
    Von age_b im Forum Android Apps
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 12:38
  2. Einfaches Browser app
    Von BoBMarleY im Forum Android Entwicklung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:57
  3. suche einfaches abgespecktes rom
    Von thylormex im Forum HTC HD2 ROM Upgrade
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 20:28
  4. Gutes+einfaches ftp Programm
    Von Tartaros im Forum HTC Touch Pro 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 10:20
  5. Einfaches Arbeiten mit Excel
    Von kleene78 im Forum Software (Touchscreen)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:11

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

samsung galaxy s3 release schweiz

samsung galaxy s3 schweiz release

samsung galaxy s3 abdeckung entfernen

samsung galaxy s3 schweiz

galaxy s3 akkudeckel

galaxy s3 abdeckung

galaxy s3 release schweiz

samsung galaxy s3

galaxy s3 schweiz

galaxy s3 kratzempfindlichsamsung s3 release schweizsamsung galaxy s3 rückwärtige abdeckung entfernensamsung galaxy s3 hüllesamsung galaxy s3 forumkosten polycarbonat pro tonnegalaxy s3 meinung samsung s3 abdeckunggalaxy s3 deckelgalaxy s3 akku deckelsamsung galaxy s 3 hüllesamsung galaxy s3 alternativer akkudeckelalternativer akkudeckel galaxy s3samsung galaxy s3 stabielietät testgalaxy s3s3 akkudeckel

Stichworte