Samsung Galaxy S3: Versagt auf ganzer Linie? Samsung Galaxy S3: Versagt auf ganzer Linie? - Seite 2
Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 52
  1. buzzman Gast
    Zitat Zitat von Tom-Tek Beitrag anzeigen
    Zum ersten Punkt: Stimmt nicht. Das SIII ist von der verbauten Hardware her besser als das iPhone.

    Zum zweiten Punkt: Klar, es sind alles Funktionen, die es schon in jedem Smartphone mal gab. Nur der Punkt ist dieser: Zeig mir ein vergleichbares Smartphone, das all diese Funktionen hat: 8, 16 oder 64 GB Speicher + microSD Slot, LED Benachrichtigung, starke Kamera, 4,8" 720p SAMOLED Display, Quadcore Prozessor, welcher Tegra 3 überbieten wird, austauschbarer 2100maH Akku, NFC und noch einiges mehr. Das SIII ist wieder das geworden, was man wollte: eine eierlegende Wollmilchsau! Das alles in einem Gerät ist der Wahnsinn. Da kann HTC mit seinem One X einpacken, obwohl ich das One X super finde, war ich sehr enttäuscht, dass es keinen microSD Slot und keinen austauschbaren Akku hat.

    Also ich verstehe nicht, wieso an dem SIII so gemeckert wird. Es ist der berechtigte Nachfolger zum SII und steckt alle derzeitigen Smartphones locker in die Tasche.
    Der erste Punkt ist von mir vielleicht falsch ausgedrückt. Ich meinte bei diesem Punkt ausschliesslich das Display vom Herbst 2010, das qualitativ sicher nicht schlechter ist als das Samsung Display vom Mai 2012.

    Und die Diskussion über einen SD-Slot und austauschbaren Akku wird doch eh bei jedem Handy geführt. Meine Meinung:
    - SD-Slot: Nett wenn es einen hat. Möchte ich aber all meine Musik und Fotos drauf haben müsste ich ein Handy mit 300GB Speicherkapazität haben...das gibt es schlicht und einfach nicht. Also muss ich sowieso raussortieren was ich drauf haben will. Ob mit 16 oder mit 128GB.
    - Austauschbarer Akku: Auch hier sehe ich den Zweck (für mich persönlich) nicht. Ich hätte noch nie das Bedürfnis gehabt, einen zweiten Akku mitzunehmen. Wir schreiben das Jahr 2012 und da hat es doch überall Strom. Und dass der Akku "verbraucht" wäre ist für mich auch kein Argument. Ich wechsle sowieso alle 4-12 Monate das Phone.

    Ja, wie schon gesagt. Das Galaxy S3 ist ein tolles Handy geworden. Vielleicht das, mit den besten Specs bis heute. Aber nochmals: Das war ja zu erwarten und alles andere wäre ein Witz gewesen. Und die wirklichen Innovationen fehlen vollends (zugegebenermassen wird es auch immer schwieriger noch echte Innovationen einzubauen).

    ---------- Hinzugefügt um 14:54 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:51 ----------

    Zitat Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
    Da solltest Du mal nach Fernost fahren. In Hong Kong sieht man in der MRT ("S-Bahn") überall Leute mit Galaxy S2 und Galaxy Note. Selbst Mädels siehst Du da mit einem Galaxy Note hantieren, was in deren kleinen Händchen nochmal riesiger aussieht als bei unsereins...
    Ich bin häufig dort unterwegs und sehe das auch. Wobei eben, zwischen einem Galaxy S2 und einem Galaxy Note besteht genau der Unterschied den ich meine. S2 mit 4.3 Zoll finde ich noch praktisch, alles grössere wird dann zu einer Turnübung.
    Und übrigens in Japan ist die mobile Welt nochmals eine andere als in Thailand oder China (resp. Hong Kong). Da sind ganz komische Geräte in Mode.
    0
     

  2. 04.05.2012, 14:24
    #22
    @ Buzzman : Ich verstehe deine Argumente und kann sie auch nachvollziehen. Aber wenn du mal genau drauf achtest worauf der Artikel hinaus will, dann will der Autor nicht damit sagen, dass es das Überhandy ist, sondern dass Samsung genau das verbaut hat, was die User haben wollten und trotzdem gemeckert wird, so wie leider auch in deinem Fall:

    - LED (Wurde ganz groß nach geschriehen)
    - auswechselbarer Akku (Ebenso)
    - SD Slot (Wird immer gewünscht)
    - Quad Core (Weil 4 ja besser sind als 2 )
    - Gute Kamera (Da wurde sogar noch zum positiven verbessert, Qualität statt Quantität)
    - Mehr Akkuleistung

    Samsung hat nie davon gesagt dass sie den Markt revolutionieren. Deswegen ist das Motto des Galaxys auch "Designed for Humans"
    Und das sollte man beachten, nicht dass es einem nicht den A***h abwischen kann. Samsung hat ja auch kein Apfel drauf, die alles als Weltneuheit verkaufen
    Geändert von vygi (04.05.2012 um 15:33 Uhr)
    3
     

  3. Hab mir mal die mühe gemacht und alles durchgelesen und muss sagen das ich den Artikel (im 1. Beitrag) sehr gut finde und die aussage von Tom-Tek stimme ich auch voll und ganz zu.

    Ich habe zwar ein S2, bin mit dem sehr zufrieden und werde trotzdem zum S3 wechseln, weil mir das S2 in manchen Dingen (Surfen & Zocken) manchmal einfach zu "klein" ist. Das S3 füllt genau die Lücke zum Note, das wiederum war mir dann echt zu groß!
    Ich warte bis zum Verkaufsstart, schaue mir das Gerät in ruhe nochmal an und dann entscheide ich.
    Und wegen TouchWiz, da gibt es ja genug Launcher die auf der Stock Rom von Google aufbauen also rein Optisch, habe aktuell Go Launcher Ex mit ICS Themen auf meinem 2.3.5 S2 drauf und bin zufrieden.
    Daher werde ich 100% auch mit dem S3 zufrieden sein, aber selbst das TouchWiz (wie ich in den ganzen Reviews usw. gesehen habe) sieht eigentlich ganz brauchbar aus. Fallen viele Apps die ich habe beim S3 schon mal weg

    16GB Intern reichen, falls nicht habe ich hier eine 16GB Karte rumliegen, wenn das nicht reicht für paar Euro mehr gibt es 32er Karten.

    Das S3 wird bestimmt ein Kassenschlager, wie manche schon sagten, das I4s hatte auch einen ähnlichen weg!
    0
     

  4. 04.05.2012, 15:36
    #24
    Zitat Zitat von Krueschi Beitrag anzeigen
    @ Buzzman : Ich verstehe deine Argumente und kann sie auch nachvollziehen. Aber wenn du mal genau drauf achtest worauf der Artikel hinaus will, dann will der Autor nicht damit sagen, dass es das Überhandy ist, sondern dass Samsung genau das verbaut hat, was die User haben wollten und trotzdem gemeckert wird, so wie leider auch in deinem Fall ...
    Samsung hat nie davon gesagt dass sie den Markt revolutionieren. ...
    Da muss ich einmal Extra "+1" geben, ohne etwas hinzufügen zu müssen.
    1
     

  5. Hohe Erwartung, Geheimniskrämerei und motzen nach der Präsentation, wen Erinnert das nicht an den Launch des Iphone4S.
    Dennoch hat es wahnsinnige Verkaufszahlen.

    Hohe Erwartung, Geheimniskrämerei und motzen nach der Präsentation, haben wir nun auch beim SGS3.
    Je höher die Erwartung, je mehr der Hersteller diese zusätzlich aufheizt, desto länger die Gesichter danach.

    ... und auch ich hab mich von zu hohen Erwartungen anstecken lassen, die noch potenziert wurden durch die von Apple bekannte Strategie.
    Gestern, als ich den ganzen Tag an die Präsentation am Abend denken musste, dann 20 Uhr mit schwitzigen Händen und erhöhtem Ruhepuls am Laptop sass, kam mir einige male der Gedanke "bin ich ein wenig Bluna?"

    Aber immerhin muss ich fremdgesteuerter Konsumjunkie nicht vor den Geschäften Zelten um ein neues teures Stück Kommunikationselektronik haben zu können.

    So oder so, das SGS3 ist unumstritten das beste Smartphone ... auf dem Papier.
    Ob es das auch in der Realität ist, entscheidet die werte Käuferschar.

    Gefährlich wird es für Samsung dennoch.
    Denn wer hoch steigt kann tief Fallen (Nokia lässt grüssen)

    ... wollen wir's nicht hoffen.
    Ich bleib Samsung treu, auch wenn meine Freude noch etwas parathym ist.
    Meine richtige Meinung kann ich sowieso erst geben, wenn ich es selber hab.
    Alles andere wäre unrecht.
    2
     

  6. buzzman Gast
    Zitat Zitat von Krueschi Beitrag anzeigen
    @ Buzzman : Ich verstehe deine Argumente und kann sie auch nachvollziehen. Aber wenn du mal genau drauf achtest worauf der Artikel hinaus will, dann will der Autor nicht damit sagen, dass es das Überhandy ist, sondern dass Samsung genau das verbaut hat, was die User haben wollten und trotzdem gemeckert wird, so wie leider auch in deinem Fall:
    ...
    Samsung hat nie davon gesagt dass sie den Markt revolutionieren. Deswegen ist das Motto des Galaxys auch "Designed for Humans"
    Ist natürlich richtig was du sagst und ich finde das Phone ja auch nicht schlecht, im Gegenteil (hatte übrigens das erste Galaxy und auch das S2). Es kombiniert alle lobenswerten Eigenschaften in einem Gerät (gut, mir ist es zu gross).
    Samsung hat gar nichts gesagt von revolutionieren. Aber sie haben natürlich die Erwartungen schon ziemlich in die Höhe getrieben. Zuerst haben sie ihren Auftritt am MWC abgesagt, dann die ganze Spielerei mit dem Countdown (nur) für ein kleines Trailervideo und dann gestern der grosse Unpacking-Event.
    Da hat manch einer (u.a. auch ich) gemeint, dass dann nebst all den tollen, aber "normalen" Specs was revolutionäres oder einmaliges vorgestellt wird. Aber eben, es wird immer schwieriger noch innovativ zu sein. Bin gespannt, was Apple noch im Köcher hat.
    0
     

  7. 04.05.2012, 18:48
    #27
    Ich find es genial. Mein bald 2 Jahre altes S1 soll ausgetauscht werden und das S3 ist das Hammer (nicht nur im direkten Vergleich). Ein Smartphone ohne SD-Card Slot würde ich übrigens niemals kaufen, es ist einfach viel zu praktisch. Und der wechselbare Akku hat mir mit meinem S1 auch schon ein paarmal "das Leben" gerettet, als nix mehr ging und ich ihn per Akku-Entnahme reanimieren musste.
    0
     

  8. Zitat Zitat von megaheld Beitrag anzeigen
    Ich find es genial. Mein bald 2 Jahre altes S1 soll ausgetauscht werden und das S3 ist das Hammer (nicht nur im direkten Vergleich). Ein Smartphone ohne SD-Card Slot würde ich übrigens niemals kaufen, es ist einfach viel zu praktisch. Und der wechselbare Akku hat mir mit meinem S1 auch schon ein paarmal "das Leben" gerettet, als nix mehr ging und ich ihn per Akku-Entnahme reanimieren musste.
    Das gleiche trifft bei meinem Desire auch zu, jedoch kann man Handys mit nicht wechselbaren Akkus durch eine Tastenkombination "resetten"! Aber ich muss dir rechtgeben, das SIII ist ein super Smartphone, ich habe es später bereut, dass ich nicht das SGSI genommen habe, denn das hat mir nach einer Zeit dann sogar besser gefallen als mein Desire! Ich hoffe das SGSIII wird eine große Community haben(Custom-ROMs)
    0
     

  9. 04.05.2012, 22:54
    #29
    Das SGS3 in einem qualitativ hochwerigem gehäuse.
    oder
    Das HTC OneX mit Austauschbarem Akku / SD karten slot (und evtl. den Software "gimmicks" vom SGS3)
    ---------
    DAS wäre ein HAMMER Smartphone....
    Da es das leider noch nicht gibt, empfinde ich das SGS3 als "nur" sehr gutes und das HTC OneX als gutes smartphone.

    beide jedoch für mich noch nicht interessant zum kaufen
    (da ich bereits ein starkes dualcore handy besitze das ich auf 1,9 ghz auftakten kann bei bedarf)
    daher wart ich erstmal ab und hoffe auf die Nachfolger beider Parteien, evtl im SpätSommer/Herbst ^^

    da ja aber HTC ihre "interne akku / speicher" politik wohl fortführen wird, werd ich wohl eh nicht drum rum kommen zu Samsung zu wechseln xD
    (brauche mind. 32 gb speicher PLUS dropbox und mein 1900 mah akku muss fast jeden tag gewechselt werden, trotz Undervolting & CPU drosselung)
    ------------

    Zitat Zitat von buzzman Beitrag anzeigen
    - Austauschbarer Akku: Auch hier sehe ich den Zweck (für mich persönlich) nicht. Ich hätte noch nie das Bedürfnis gehabt, einen zweiten Akku mitzunehmen. Wir schreiben das Jahr 2012 und da hat es doch überall Strom. Und dass der Akku "verbraucht" wäre ist für mich auch kein Argument.
    zum glück sind da nicht alle der selben Meinung
    Ist doch alles relativ - Jeder verbrauch ist anders. Ich bin da wohl das Gegenstück dazu.

    Auch im jahre 2010 gabs überall strom das hat damit nicht viel zu tun.
    hier geht es eher um Komfort - warum auf etwas verzichten, wenn es dennoch einfacher möglich wäre?
    Für mich ist es zb IMMER einfacher, einen kleinen akku in der hosentasche / Jacke zu haben und schnell zu tauschen,
    als ein komplettes USB ladegerät oder einen Akku-Pack mitzu"schleppen"
    und dann das Handy X Std am strom/akku pack hängen zu haben.

    klar ist das nicht schwer und nicht unmöglich-> Dennoch für Unterwegs lange nicht so komfortabel wie ein zweiter Akku.
    Zuhause kommt über Nacht , sowohl das Handy als auch der 2. akku gleichtzeitig in eine DUAL-Ladestation
    (gibts bei Amazon für ca 7-10 €)

    daher: Wieso soll ich mir unnötig arbeit/stress machen-> wenn es einfacher geht?
    Dahinter sehe ICH keinen Grund / kein Argument.

    Für mich ist dies unabdinglich und ein fast schon ein täglicher vorgang den Akku zu wechseln.
    Der verbrauch wie ich mein Gerät nutze und brauche ist einfach zu stark. Da hilft kein biegen und brechen.


    Natürlich ist dies nicht gerade mit dem "Mainstream" vergleichbar- für mich jedoch aber ein entscheidendes Kaufkriterium.
    ---------------------
    Ansonsten kann ich den Vorrednern nur recht geben:
    Samsung hat hier eindeutig auf die Community gehört und fast alles richtig gemacht.
    Der Rießen Innovations-sprung blieb aus. Der ist aber auch nicht nötig zur Zeit.
    Wer diesen erwartet hat ist fast selber schuld das er all die gerüchte und leaks so ernst nahm (aka 12mpix cam, 2 GB RAM, SpezialKeramik gehäuse, etc etc)
    Wie oben bereits erwähnt, ist die Verarbeitung aus Plastik das einzigste was Samsung hätte NOCH BESSER/Hochwertiger machen können.

    Will damit nicht sagen das das plastik schlecht ist- aber da wäre schon qualitativ noch platz nach oben gewesen in sachen "material"...
    Geändert von Dahizzo (04.05.2012 um 23:26 Uhr)
    0
     

  10. 04.05.2012, 23:34
    #30
    Ich persönlich finde ja die Hardware gelungen, aber nur was in dem Ding steckt. Äußerlich hat meiner Meinung nach Samsung abge...., wobei ich HTC loben muss. Das One X ist von Design her unschlagbar und Slcd-technik ist auch besser geworden.
    Gut, wenn das S3 auf den Markt kommt, muss man sich erst selbst ein Bild davon machen, aber das Design schreckt einfach ab...
    Geändert von aljee77 (04.05.2012 um 23:44 Uhr)
    1
     

  11. 04.05.2012, 23:57
    #31
    Ich bin langsam der Ansicht, dass Samsung für all die Gehäusematerial-Junkies ein Metallgehäuse anbieten sollte. Klar, das ist dann 10g schwerer und verschlechtert vermutlich die Sende- bzw. Empfangseigenschaften. Alternativ vielleicht auch ein Keramikgehäuse, das zwar nur 2g schwerer ist, dafür aber extrem brüchig und spröde. Hat sich eigentlich mal jemand damit beschäftigt, was die Alternative zu den Kunststoffrückseiten wäre? "hey cool, das sieht geil aus" ist doch eine Kindergarten-Einstellung. Jetzt mal ehrlich: Habt ihr euer Handy um allen die total coole Rückseite zu präsentieren und damit anzugeben? Oder nutzt ihr das Gerät einfach nur und soll nebenbei noch nett aussehen? Dann ist die RÜCKSEITE" doch vollkommen egal. Ich hab wie geschrieben noch das S1, behandele es nicht wie ein rohes Ei und die Kunststoffrückseite hat nur maginale oberflächliche Krätzerchen, nichts Erwähnenswertes. Wenn man nicht gerade militanter 3x-am-Tag-Akku-Wechsler ist, ist Kunststoff wirklich eine gute Wahl. Er ist flexibel, leicht und erfüllt voll seinen Zweck. Wer unbedingt will kann sich ja einen Metalldeckel fräsen lassen, darf sich dann aber nicht wundern, wenn die Geräteeigenschaften dadurch in einigen Punkten schlechter werden. Ich bin grundsätzlich auch ein Freund von hochwertigen Materialien aber in diesem Fall sollte einfach die Vernunft der erste Sieger sein. Und es gibt ja doch einen deutlichen Unterschied zu 08/15-Plastik wie bei Centware aus den Spielzeugfabriken in China.
    0
     

  12. 05.05.2012, 00:33
    #32
    Zitat Zitat von megaheld Beitrag anzeigen
    Ich bin langsam der Ansicht, dass Samsung für all die Gehäusematerial-Junkies ein Metallgehäuse anbieten sollte. Klar, das ist dann 10g schwerer und verschlechtert vermutlich die Sende- bzw. Empfangseigenschaften.

    Wer unbedingt will kann sich ja einen Metalldeckel fräsen lassen, darf sich dann aber nicht wundern, wenn die Geräteeigenschaften dadurch in einigen Punkten schlechter werden. .
    eben dem ist nicht so.
    wer redet hier denn von Metallgehäuse? das wär schwachsinn. sieht man ja beim Iphone wie schlecht das läuft
    nur mal so nebenbei zur info:
    ES GIBT mitlerweile alternativen zum standart plastik die NICHT die sendeleistung beeinträchtigen- sondern sogar VORTEILE haben gegenüber dem verbautem "standart" material vom SGS 1&2&3.

    HTC machts zb mit Polycarbonat vor.
    gibt aber noch mehr möglichkeiten...

    Das SG1 kam ca mitte 2010 raus.
    2 jahre später- trotz einiger Alternativen die durchaus vorteile haben und auch in der herstellung alles andere als "kostspielig" sind;
    wieso muss ich dann bei einem ~600€ HIGH END gerät auf qualität in der verarbeitung verzichten?
    bei einem Mittelklasse gerät würd ich das ja verstehen

    ist ja nicht so das KEINER froh wäre, wenn es nicht DOCH bessere matierialien verbaut hätte.
    WENN ich schon das beste vom besten kaufe, will ich auch das BESTE haben.
    Und da zählt fürmich nicht nur ein 300 PS Starker motor mit doppelkupplungsgetriebe in einem VW Golf 3 gehäuse.
    Da sollte schon etwas drum rum was dem heutigem stand der technik / Qualität entspricht.

    Das bessere materialien = Empfangs/Leistungs-verlust bedeutet
    ist dank der alternativen kein problem mehr
    Geändert von Dahizzo (05.05.2012 um 00:42 Uhr)
    1
     

  13. 05.05.2012, 01:22
    #33
    Der Kunststoff von CDs und DVDs ist aus Polycarbonat und ist enttäuschend, was die Robustheit (gerade bei Temperaturschwankungen) angeht. Klar gibt es andere Polycarbonate aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Samsung da nicht einiges versucht hat. Es geht um das Preis-/Leistungsverhältnis. Ich möchte jedenfalls keinen Cent mehr ausgeben für einen anderen Akkudeckel. Es gibt nun wirklich kaum etwas Unwichtigeres als den.
    0
     

  14. Liber n s3 mit 4.0 zoll und ein Note 2 mit 5.0 Punkt
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Venue Pro aus geschrieben.
    0
     

  15. Ich persönlich liebe das schnörkellose Design von Samsung und da ich ein Freund von Kunststoffen bin kommt mir das gerade recht.

    Letztendlich steckt mein Gerät eh die meiste Zeit in einem bumper..

    Bestellt ist es längst, dieses mal hat mich die Software überzeugt. Ein Schritt in die richtige Richtung.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    0
     

  16. Ich finde das neue Design funktionell.
    Es schmiegt sich sicherlich so gut in die Hand wie das Nexus.


    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
    0
     

  17. 05.05.2012, 08:36
    #37
    Zitat Zitat von Dahizzo Beitrag anzeigen
    eben dem ist nicht so.
    wer redet hier denn von Metallgehäuse? das wär schwachsinn. sieht man ja beim Iphone wie schlecht das läuft
    nur mal so nebenbei zur info:
    ES GIBT mitlerweile alternativen zum standart plastik die NICHT die sendeleistung beeinträchtigen- sondern sogar VORTEILE haben gegenüber dem verbautem "standart" material vom SGS 1&2&3.

    HTC machts zb mit Polycarbonat vor.
    gibt aber noch mehr möglichkeiten...
    ähm..Samsung benutzt auch Polycarbonat...und ich zitiere mal bezüglich dieses Plastiks aus der Wiki:

    "Polycarbonat ist verhältnismäßig teuer. Es wird daher fast nur dort eingesetzt, wo andere Kunststoffe zu weich, zu zerbrechlich, zu kratzempfindlich, zu wenig formstabil oder nicht klar genug sind. Einsatzgebiete sind: CDs und DVDs, Elektro- und Apparateteile, Brillengläser und optische Linsen, Leuchtenabdeckungen, Streuscheiben von Autoscheinwerfern, Dichtungsringe in militärischen Fahrzeugen (z. B. Panzer), Flugzeugfenster, Schutzscheiben in speziellen Fahrzeugen (z. B. Einsatzfahrzeuge der Polizei), einbruchhemmende Verglasung (z. B. Plustherm-Systemverglasung), Unterwassergehäuse für Kameras, Verglasung von Wintergärten und Gewächshäuser, Solarpanels, Abdeckungen, Verpackungen, Kofferhüllen, Karosserien im Funktionsmodellbau, Schutzhelme und Visiere sowie für Geschirr als Campingausrüstung. Polycarbonat wird auch als Gehäusematerial bei einigen Spiegelreflexkameras, Handys, Laptopmodellen und anderen Gehäusen verwendet sowie zur Herstellung von langlebigen Ausweisdokumenten wie Identitätskarten (ID) und Datenseiten in Passbüchern (sog. Datapages). Wegen der guten Biokompatibilität wird es für eine Vielzahl medizinischer Einmalprodukte eingesetzt."

    Also demnach ist überhaupt nichts gegen Polycarbonat einzuwenden! Ich benutze bekanntlich auch noch ein SGSI (seit Verkaufsstart 2010) aus Polycarbonat^^ und es ist immer noch wie neu, nur am USB Port blättert etwas die Folie ab und das Backcover hat nen paar oberflächliche Kratzer, obwohl es bei allen urbanen und sportlichen Aktivitäten dabei ist. Liegt aber vielleicht auch dran, dass ich es immer in einer ordentlichen Handytasche mit mir herumtrage und es pflege, so wie man eben seine Elektronik pflegt für die man verhältnismäßig viel Geld erworben hat. Trotzdem ist es schon mal nass/feucht geworden, aus geringer Höhe gefallen und was im Alltag eben so passieren kann und trotzdem ist es wie neu und läuft und läuft und läuft...
    1
     

  18. Das SGS2 in weiss, hat auch so glänzendes Plastik an der Rückseite wie das SGS3.
    Es ist aber im Fühltest nicht so rutschig, wie das des SGS1.
    0
     

  19. uch im jahre 2010 gabs überall strom das hat damit nicht viel zu tun.
    hier geht es eher um Komfort - warum auf etwas verzichten, wenn es dennoch einfacher möglich wäre?
    Für mich ist es zb IMMER einfacher, einen kleinen akku in der hosentasche / Jacke zu haben und schnell zu tauschen,
    als ein komplettes USB ladegerät oder einen Akku-Pack mitzu"schleppen"
    und dann das Handy X Std am strom/akku pack hängen zu haben.

    klar ist das nicht schwer und nicht unmöglich-> Dennoch für Unterwegs lange nicht so komfortabel wie ein zweiter Akku.
    Zuhause kommt über Nacht , sowohl das Handy als auch der 2. akku gleichtzeitig in eine DUAL-Ladestation
    (gibts bei Amazon für ca 7-10 €)

    daher: Wieso soll ich mir unnötig arbeit/stress machen-> wenn es einfacher geht?
    Dahinter sehe ICH keinen Grund / kein Argument.
    Und das nennst du Komfort? Einen Ersatzakkus mitschleppen, jedes mal den Fummeligen Akkudeckel abreissen und das dann 2 mal am Tag? Inklusive kompletten Neustart? Also da finde ich persönlich eine Mobile Ladefunktion deutlich angenehmer, bzw. wenns eng wird häng ichs einfach im Auto oder Büro ans Ladegerät.

    Ich muss sagen, das der festverbaute Akku am Anfang meine größten Bedenken gegen das HTC one X waren, zusammen mit dem fehlenden SD Slot.
    Jetzt wo ich das ganze ne Zeitlang nutze, muss ich sagen, ich find das gut mit dem festverbauten Akku. Denn jetzt kann man wirklich von einem Unibody sprechen, keine Kanten, einfach eine schöne, geschloßene Oberfläche ohne hervorstehende Spalten oder Ecken, an denen was hängen bleiben kann. Fühlt sich extrem wertig an.

    Den SD Slot, ja, wäre nett gewesen. Aber wie schon erwähnt wurde, man muss sich so oder so einschränken, weil wenn ich alle Musik drauf haben möchte, bräuchte ich halt ein 300 GB Phone, und da ist noch kein einziger Film dabei... Ich kann mit den 32 GB gut leben.
    Und wenn man jetzt mal an den Ottonormal User denkt, sind meistens 8 GB ausreichend.

    Ich war bis dato auch ein großer AMOLED Fan. Aber das One X Dispaly hat mich davon überzeugt, das es noch besser geht. Das One X ist das erste Smartphone, das ich in der Hand halte, dass man sogar bei Sonne noch gut nutzen kann. Und da sind mir die knalligen Farben und der Kontrast dann völlig blunsen (wurscht ), weil mir die nicht helfen wenn es draussen hell ist.

    Aber am meisten stört mich am SG3 einfach dieses ur-hässliche Design. Haben die in Korea keine vernünftigen Designer? Oder machen die keine Akzeptanztest in Europa? Die meisten Leute achten grade bei einem Invest in Höhe von ca 550 € schon auf das äussere Erscheinungsbild. Und da hat das SG3 keine Meter gegen die Konkurrenz. Oder findet hier jemand das Design zum niederknien geil??
    0
     

  20. Tja, Design ist halt etwas, das man nur subjektiv beurteilen kann. Ich finde z. B. das HTC One X nicht schön, Das Design des SGS3 gefällt mir hingegen ziemlich gut.

    Genauso ist es mit dem Display. Mir gefällt ein starker Kontrast und satte Farben halt besser, als eine bessere Sicht bei Sonnenschein

    Man sollte einfach das nehmen, was einem persönlich besser zusagt, da wie gesagt, Geschmäcker grundsätzlich verschieden sind.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    2
     

Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy Note oder warten auf Galaxy S3?
    Von COSSMOS im Forum Samsung Galaxy Note
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 15:41
  2. Samsung galaxy s 2 firmware auf samsung galaxy s
    Von moruk95 im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 10:29
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 18:33
  4. HTC (support) enttäuscht wieder auf ganzer Linie
    Von MrBigfred im Forum HTC Desire Root und ROM
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 15:09
  5. Samsung Galaxy Spica i5700 auf Samsung Homepage
    Von juelu im Forum Samsung Galaxy Spica i5700
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 17:53

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

samsung galaxy s3

samsung galaxy s3 64gbsamsung galaxy s3 kaufengalaxy s3 64gbs3 fehlende hardware idsamsung galaxy s3 schweizSamsung galaxy s 3samsung galaxy s3 64gb preisSamsung i9300 Galaxy S3galaxy siii 64gbsamsung s3 benachrichtigung fehlende hardware id samsung galaxy s2samsung s3 zubehörsamsung galaxy note vs s3samsung galaxy s3 notification ledsamsung i9300 galaxy s iii preisvergleich 64 gbled samsung galaxy s3samsung galaxy s3 led benachrichtigungSamsung I9300 Galaxy S III kaufenSamsung I9300 Galaxy S III testSamsung I9300 Galaxy S III Zubehörhat samsung galaxy s2 einen sd-slotsamsung galaxy s3 micro sdSAMSUNG GALAXY S3 KAUFEN.chtest samsung galaxy siii

Stichworte