Designmodding Guide SGS2 Designmodding Guide SGS2
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. [FONT=Calibri]Da doch immer mal wieder Fragen kommen wie man etwas gemachthat etc. hier mal ein Guide von mir. Wenn Sachen noch falsch sind, ergänztwerden muss etc. bitte eine kurze Mail an mich. Hier bitte nur Fragen posten.Das Guide wird auch noch auf Wunsch ergänzt. Ihr könnt mir auch gerne dabeihelfen [/FONT]

    [FONT=Calibri]1.0 Grundlagen:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Was geht, was geht nicht?[/FONT][FONT=Times New Roman]
    [/FONT][FONT=Calibri]Also man kann eigentlich fast alles am Aussehen und denSounds ändern. Es ist alles nur eine Frage des Aufwands, der Garantie(hierzuspäter mehr unter Androidrootstuff), des Geldes und der Zeit. Die einzigenSachen die mir einfallen die man nicht ändern kann bisher ist z.B. die Positionund Form der Androidstatusleiste. Man kann diese zwar halbwegs verschwindenlassen und diese farblich total verändern aber z.B. das diese immer unten istoder z.B. in einer Ecke und dann sich Kreisartig heraus klappt sind Sachen diebisher fürs SGS2 nicht gehen.[/FONT]

    [FONT=Calibri]Unterteilung in Kategorien[/FONT]
    [FONT=Calibri]Es gibt diverse Sachen die man ändern kann. Damit es abernoch Übersichtlich bleibt habe ich mir ein Paar Kategorien einfallen lassen.[/FONT]
    [FONT=Calibri]2.0 Homescreen (selbsterklärend ^^)[/FONT]
    [FONT=Calibri]2.1 Icons (die Icons die Apps starten ^^ )[/FONT]
    [FONT=Calibri]2.2 Androiddock (das Shortcutmenü was fast dauerhafteingeblendet ist)[/FONT]
    [FONT=Calibri]2.3 Widgets (für absolute Anfänger, die kleinenMiniprogramme auf dem Homescreen)[/FONT]
    [FONT=Calibri]2.4 Hintergrund (selbsterklärend ^^)[/FONT]
    [FONT=Calibri]3.0 Lockscreen (auch selbsterklärend )[/FONT]
    [FONT=Calibri]4.0 Menü (die Übersicht über alle Programme)[/FONT]
    [FONT=Calibri]4.1 Apps (nur ein paar Hinweise gibt ja tausende von Apps )[/FONT]
    [FONT=Calibri]5.0 Schriftarten (auch selbsterklärend )[/FONT]
    [FONT=Calibri]6.0 Sounds (Klingeltöne, Tastensounds, Bootsound, Warntöneetc.)[/FONT]
    [FONT=Calibri]7.0 Androidrootstuff (Alles was man nur mit Costumroms, Outof the Kitchen etc. ändern kann und Administratorstatus auf dem SGS2 benötigt)[/FONT]

    [FONT=Calibri]2.0 Homescreen[/FONT]
    [FONT=Calibri]Das erste was man nach dem entsperren sieht ist derHomescreen. Dieser wird eigentlich von jedem mehr oder weniger gemoddet. Er istdie Hauptspielwiese und der Start eines jeden Nutzers sich ein wenig heimischzu fühlen. [/FONT]

    [FONT=Calibri]Allgemeines zum Homescreen:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Als erstes kann man im Homescreen Icons ablegen um seinewichtigsten Apps starten zu können. Des Weiteren kann man den Homescreen nochmit einem oder mehreren Widgets wie einer Uhr aufpeppen und den Hintergrundwählen. Dies werden die meisten von euch schon einmal gemacht haben und manlernt es eh während des Benutzens. Des Weiteren kann man den Homescreen noch inverschiedene Bereiche einteilen: Icons, Widgets, Androiddock, Statusbar. Umdies alles ändern zu können ist ein sogenannter Launcher von Nöten. Hier sei alserstes Mal der Samsung eigene Touchwiz Launcher zu nennen. Der in der neuestenVersion schon ziemlich viel an Änderungspotential mitbringt. Des Weiteren gibtes im Market noch einige andere mehr oder weniger gute Alternativ Launcher.Hier wären als Beispiel Launcher Pro Plus, Go Launcher Ex, ADW Launcher EX,Open Home, 3D Homescreen, SPB Shell 3D etc. etc. etc. zu nennen. Es gibt mitSicherheit noch viele mehr aber das würde das Guide sprengen. Jetzt auf jedeEinzelne Funktion der ganzen Launcher einzugehen würde viel zu viel Arbeitbenötigen. Wer will kann ja einen Guide zu seinem Lieblings Launcher schreiben.[/FONT]

    [FONT=Calibri]2.1 Icons[/FONT]
    [FONT=Calibri]Standartmäßig bringt jedes App einen eigenes Icon mit das zuallererst nach der Installation im Menü auftaucht. Dieses kann man eigentlichbei jedem Launcher durch gedrückt halten und ziehen in den Homescreenbefördern. Des Weiteren kann man auch noch Ordner erstellen und dort die Iconsreinpacken. Wenn man allerdings noch ein eigenes Icon einem Programm zuordnenwill wird es etwas spezieller. Je nach Launcher gibt es eine Funktion seineigenes Icon zu benutzen. Um ein eigenes Icon benutzen zu können, kann man z.B.eines von der Seite http://launcherpro.droidicon.com/icons runterladen. Eineigenes erstellen oder z.B.die App. Launcher Pro Icons benutzen. Wenn man nunein Icon irgendwo auf dem Smartphone gespeichert hat oder es aus der App hatkann dieses, die Funktion des Launchers vorausgesetzt, geändert werden. Diesgeht z.B. auch für Ordnericons wie es z.B. die App Simifolder ermöglicht. Eineweitere Möglichkeit direkt einige Icons auf einmal zu wechseln sind sogenannteThemes. Diese habe aber sehr Oft Lücken(nicht jedes der tausenden Programm istlogischerweise dabei )und man musstrotzdem das ein oder andere Icon selbst wählen oder erstellen.[/FONT]

    [FONT=Calibri]2.2 Androiddock[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier können je nach Funktionen des LaunchersSchnellstarticons definiert werden. Des Weiteren lässt sich auch noch der DockHintergrund ändern. Manche Launcher ermöglichen sogar eine scrollbare Leiste umnoch mehr Schnellstarticons unterzubringen. Der Vorteil des Androiddocks istnatürlich, das es egal welche Homescreenseite gewählt ist, es immer sichtbarist. Hier sollten also nach Möglichkeit die wichtigsten Apps plaziert werdenwie Z.B. Telefonbuch Browser etc. Auch hier kann man je nach Launcher eigeneIcons benutzen wie unter 2.2 beschrieben oder nen eigenen Dock Hintergrundwählen. Diesen Hintergrund kann man genau wie bei den Icons auch aus der App.Launcher Pro Icons oder von diversen Seiten bekommen oder selbst erstellen.[/FONT]

    [FONT=Calibri]2.3 Widgets[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier gibt es erst mal genau wie bei den Apps tausende dieman aus dem Androidmarket bekommen kann. Anders als bei den Apps sind dieseaber nur für den Homescreen und können durch gedrückt halten in einen freienBereich des Homescreen unter Widgets ausgewählt werden. Als wichtigste Widgets sind einmal Uhr,Kalender, Nachrichten etc. zu nennen. Es gibt aber sehr viele die sichteilweise noch mit eigenen Skins belegen lassen. Auf diese Weise ist es Z.B.möglich Widgets passend zum Rest des Homescreen zu designen.[/FONT]

    [FONT=Calibri]2.4 Hintergrund[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier wird unterschieden zwischen Live Wallpaper und normalenWallpaper. [/FONT]
    [FONT=Calibri]Normales Wallpaper:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Das normale Wallpaper macht man am einfachsten selber auseinem selbst geschossenen Bild in dem man durch drücken auf nen freien Bereichdes Homescreens Hintergrundbilder auswählt. Jetzt Galerie ein Bild aussuchenzurechtschneiden und fertig. Noch eine Möglichkeit ist es die App HD Wallpaperszu benutzen. Hier kann man jetzt im Menü unter Hintergrundbilder noch HDWallpapers starten und dort ein Bild aus tausenden Vorschlägen wählen.[/FONT]
    [FONT=Calibri]Live Wallpaper:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Das Live Wallpaper bekommt man auch im Hintergrundbildermenüunter Live-Hintergründe. Diese sind aber ein wenig spezieller. Hierbei handeltes sich um animierte Hintergründe die z.B. ne Uhr enthalten können oder einanimiertes Wetterszenario das sich je nach Wetterlage ändert. Diese animiertenHintergründe bekommt man auch aus dem Androidmarket. Meisten lassen sich auchnoch ewig viele Sachen einstellen um es zum Gesamtbild passend zu gestalten.Hierbei sei aber noch erwähnt das Live-Backgrounds mehr Akku kosten können.[/FONT]

    [FONT=Calibri]3.0 Lockscreen[/FONT]
    [FONT=Calibri]Der Standartlockscreen besteht im normalen Lieferzustand nuraus einer Uhr und einem Hintergrundbild das man wegschieben muss um das SGS2 zuentsperren. Hier gibt es aber Abhilfedurch Apps wie dem Widgetlocker wo man noch einiges mehr machen kann um z.B.Icons für Schnellstarts direkt auf den Lockscreen plazieren zu können. Hiermitspart man sich einen Schritt und kann z.B. sehr schnell die Kamera starten wasgerade für Snapschüsse nicht ganz unwichtig ist. Dies hat z.B. HTC erkannt undbietet in Ihrer neuesten Launcher Version Sense diese Option direkt mit.[/FONT]

    [FONT=Calibri]4.0 Menü[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier wird aller Müll denn das Handy mitbringt und man selbstaus dem Androidstore geladen hat abgeladen. Dank des überarbeiteten Launcherskann man die Apps ein wenig ordnen um wenigstens ein bisschen Übersicht zubekommen. Mein Tip ist erst mal alle unwichtigen Apps die man nie brauchtmöglichst am weitesten weg unterzubringen. Wenn man ein gerootes Gerät hat kannman diese auch direkt entfernen oder abschalten. Hierzu aber mehr unter 7.0 Androidrootstuff. Ich habe leider noch keine Möglichkeitgefunden die Icons der Apss hier zu ändern außer mit einem Theme aber wieunter 2.1 Icons ändern sich nicht alleIcons mit. Hier sind die Anpassungen vom Design her eh sehr gering. Man kann inmanchen Lauchner z.B. das Raster ändern also mehr Icons pro Zeile und Reiheunterzubringen etc. Aber insgesamt betrachtet sind die möglichen Modifikationeneher gering im Vergleich zum Homescreen. [/FONT]

    [FONT=Calibri]4.1 Apps[/FONT]
    [FONT=Calibri]Die Apps selber jetzt zu beschreiben sind ein wenig zu vieldes guten. Nur so viel dazu gesagt, es gibt für jede Anwendung die dasSmartphone selbst mitbringt, mindestens ein paar dutzend Alternativen aus demAndroidstore ,die diese ersetzen können und diese man ganz individuell anpassenkann. Einfach zum Beispiel nach SMS oderso suchen. Ein paar Apps testen und das gewünschte installieren. [/FONT]

    [FONT=Calibri]5.0 Schriftarten[/FONT]
    [FONT=Calibri]Diese kann man unterEinstellungen/Anzeige/Bildschirm/Schrifstil wählen. Hier gibt es auch einegroße Auswahl aus dem Androidstore die aber meistens Geld kostet. Und einwichtiger Aspekt ist das alle Schriftarten des Systems(Alternativ Apps undWidgets teilweise nicht) umgeändert werden. Also Vorsicht, die Schriftartsollte leserlich sein sonst wird im Internetsurfen zur Qual.[/FONT]

    [FONT=Calibri]6.0 Sounds [/FONT]
    [FONT=Calibri]Seine persönlichen Klingel-,Message-, Alarm- und Notification-Töne erhält man, wenn man auf der Speicherkarte die nachstehende Ordnerstruktur anlegt und die entsprechenden Töne in die entsprechenden Ordner kopiert. Ins Wurzelverzeichnis kommt 'media/audio' und in den audio-Folder dann die entsprechenden Ordner 'alarms', 'notifications' und 'ringtones' Damit werden die entsprechenden Töne in der Original Android-Auswahlbox angezeigt.

    Danke an Rofor
    [/FONT]

    [FONT=Calibri]7.0 Androidrootstuff[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier könnte man jetzt stundenlang drüber schreiben deshalbbeschränke ich mich hier auf eine Übersicht und ein paar kurze Erklärungen.Also erst einmal um z.B. die Batterie in der Androidstatusbar zu ändern musseiniges unternommen werden was kein totaler Anfänger machen sollte sondern nurLeute die sich ein bisschen Wissen angeeignet haben z.B. hier aus dem Forum woeinige fleißige Admins und User sehr viel schon zu geschrieben haben unter demRoot Unterforum. Also will hier nur eine grobe Übersicht geben. [/FONT]
    [FONT=Calibri]Rooten:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Um viele Dingen ausserhalb der normalen Möglichkeiten machenzu können, Z.B. System Apss löschen muss man zu aller erstRootrechte(Administratorstatus) auf dem Smartphone erlangen. Wie das geht sieheRoot Unterforum. [/FONT]
    [FONT=Calibri]Roms:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier sind Firmwares gemeint die teilweise von Leutenverändert wurden um manche Aspekte des Smartphones zu verändern (Kamerasoundaus, andere Statusbardesigns etc.) auch hier der Verweis aufs Root Unterforum.[/FONT]
    [FONT=Calibri]Out oft he Kitchen:[/FONT]
    [FONT=Calibri]Hier ist mit gemeint das man sich das Design der SystembedingtenAnwendungen, Androidbar etc. selbst ändern kann. Soll heißen man macht zumBeispiel alle Icons der Androidstatusbar rot. Bald wird sogar ein selbst von einemmodifiziertes Rom angeboten das man komplett nach seinen Wünschen anpassen kannwie bereits vom SGS 1 bekannt. Mehr unter [/FONT][FONT=Calibri]http://romkitchen.org/[/FONT][FONT=Calibri]wenn es soweit ist. Aber wie gesagt das ist etwas für Leute die bereits einwenig tiefer in die Materie eingetaucht sind.[/FONT]

    [FONT=Calibri]Ich hoffe euch hat mein kleines Guide gefallen. Hier fehlenmit Sicherheit noch einige Sachen aber soll ja auch nur ein Einstiegs-Guide sein. Hier gibt es ein paar Beispiele wie es aussehen kann hier aus nem Thread aus dem Forum:[/FONT][FONT=Calibri]http://www.pocketpc.ch/samsung-galaxy-s2/132473-zeigt-her-sgs2.html[/FONT][FONT=Calibri]
    [/FONT]

    Sound editiert. Danke nochmal Rofor
    Geändert von Diebytears (12.07.2011 um 11:46 Uhr)
    13
     

  2. Danke Diebytears auch für den Aufwand, nehme das gleich mal mit in den Sticky auf.
    0
     

  3. Push
    0
     

  4. Hier mal ein paar Beispiele was so alles möglich ist. Unter dem Forumthread http://www.pocketpc.ch/samsung-galax...-her-sgs2.html
    sind natürlich noch mehr zu sehen.

    Und noch in eigener Sache. Könnte wer der sich mit Soundmodding aus kennt mal ein paar Zeilen mir schreiben fürs Guide. Wäre sehr nett ^^
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Designmodding Guide SGS2-sc20110626-143714.jpeg   Designmodding Guide SGS2-sc20110626-151928.jpeg   Designmodding Guide SGS2-sc20110615-060954.jpeg   Designmodding Guide SGS2-sc20110610-132742.jpeg   Designmodding Guide SGS2-sc20110617-170301.jpeg  

    0
     

  5. ....
    Also erst einmal um z.B. die Batterie in der Androidstatusbar zu ändern musseiniges unternommen werden was kein totaler Anfänger machen sollte sondern nurLeute die sich ein bisschen Wissen angeeignet haben
    ....
    ich bin auch totaler anfänger und muss sagen dass es echt total einfach war....

    also leute lasst euch nicht abschrecken, soviel kann beim rooten und modden nicht schiefgehen
    0
     

  6. Naja schwer ist immer relativ Ich hatte vor dem SGS 2 kein Android und habe jetzt nen anderes Rom drauf mit nem extra Theme anderen Launcher anderen Icons anderen Lockscreen etc. etc. geht alles aber man sollte trotzdem nicht zu Blauäugig daran gehen. Aber das Forum bietet alles was man Wissen muss
    0
     

  7. Hi,

    Sehr gute Zusammenstellung und für Android-Einsteiger (und auch alle anderen) sicher eine gute Hilfe!

    Zu Punkt 6.0 Sounds:
    Seine persönlichen Klingel-,Message-, Alarm- und Notification-Töne erhält man, wenn man auf der Speicherkarte die nachstehende Ordnerstruktur anlegt und die entsprechenden Töne in die entsprechenden Ordner kopiert.
    Ins Wurzelverzeichnis kommt 'media/audio' und in den audio-Folder dann die entsprechenden Ordner 'alarms', 'notifications' und 'ringtones'
    Damit werden die entsprechenden Töne in der Original Android-Auswahlbox angezeigt...
    2
     

  8. Danke werde es wenn ich nen bissle mehr Zeit habe mal reinposten.
    0
     

  9. Sound hinzugefügt. Danke Rofor
    0
     

Ähnliche Themen

  1. TV-Guide App
    Von Gromith im Forum Apple Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 20:54
  2. [GUIDE] Bootanimation ändern
    Von Minneyar im Forum Sony Ericsson Xperia X10 mini
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:15
  3. TV Guide
    Von binder94 im Forum Android Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 12:46
  4. Survival Guide
    Von Unregistriert im Forum SE Xperia X1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 14:32

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

galaxy s2 design

samsung galaxy s2 design

samsung galaxy s2 sms design

design galaxy s2

sgs2 designssamsung galaxy s2 design appsamsung galaxy s2 anderes designsamsung galaxy s2 hintergrundbild einstellenhomescreen sgs2sgs2 sms skindesign samsung galaxy s2samsung galaxy s2 wallpaper erstellensamsung galaxy s 2 design

Stichworte