Samsung Galaxy Note 8 - VORSICHT bei E-Bay Kauf ! Samsung Galaxy Note 8 - VORSICHT bei E-Bay Kauf !
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. 12.11.2017, 18:11
    #1
    Hallo Zusammen,

    ein wichtiger Hinweis für alle: Zur Zeit ist ein Verkäufer auf E-Bay unterwegs, der hochwertige Smartphones für einen absoluten Spottpreis verkauft. Darunter u.a. das Galaxy Note 8 für 115,- € oder auch das iPhone 7 Plus für 150,- €. Alle angeblich neu, ungeöffnet und original ! Logisch, dass man davon lieber die Finger lässt

    Ich habe den Verkäufer heute bei E-Bay "gemeldet". Ein paar Stunden später waren die Auktionen gelöscht. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass sie demnächst wieder auftauchen ...
    0
     

  2. 12.11.2017, 19:19
    #2
    Mein Mitleid mit Leuten, die denken, ein Handy kann man für 15% vom Listenpreis neu und ungeöffnet bekommen, hält sich in Grenzen ...
    2
     

  3. Bei Ebay würde ich generell nichts kaufen.. egal ob der Preis verdächtig ist oder nicht. Ebay gilt ja als Sammelplatz für dubiose Händler. Und alle wollen Vorauskasse. Da verzichte ich lieber auf ein unbedingt gewünschtes Produkt, wenn schlussendlich dann mein Geld auch noch weg ist.
    0
     

  4. 14.11.2017, 10:32
    #4
    Sorry, das ist dann wieder eine übertriebene Pauschalisierung.

    Ich habe schon gute Deals auf eBay abgeschlossen, auf beiden Seiten: Als Käufer und als privater Verkäufer.
    Schliesslich gibt's ja auch einen Käuferschutz, z.B. wenn du per PayPal bezahlst.

    Wenn aber das Angebot als 'zu gut um wahr zu sein' daher kommt, ist Vorsicht angesagt.
    Aber wenn die Gier grösser ist als die Vernunft bezahlt man halt Lehrgeld ...
    3
     

  5. Natürlich kann man auch Glück haben. Das ist so wie mit dem Lotto spielen. Ich nenne es gesunden Menschenverstand und muss nicht unbedingt etwas haben das es nicht hierzulande zu kaufen gibt. Paypal nutze ich auch nicht. Der beste Käuferschutz ist immer noch der direkte Kauf im Laden, bei 14 Tage Rückgabemöglichkeit. Oder wie bei Saturn 30 Tage.
    0
     

  6. 14.11.2017, 12:26
    #6
    Zitat Zitat von Peter9000 Beitrag anzeigen
    Paypal nutze ich auch nicht.
    Solltest Du probieren

    Ich nutze es seit Jahren. Die Abwicklung in Problemfällen ist absolut unproblematisch und auch sicher. Da musst Du eben nicht wie bei Vorkasse ewig Deinem Geld hinterherlaufen und bekommst es am Ende evtl. dann doch nicht wieder. Ich habe schon einige Fälle gehabt, wo etwas mit der Ware nicht gestimmt hat oder die Lieferung gar nicht kam. Ich habe immer anstandslos mein Geld zurückbekommmen. Ich kaufe online NUR NOCH über PayPal (oder eben wie früher "auf Rechnung") !
    1
     

  7. Ich hab zum Glück bisher noch nie wirklich was gebraucht das nur noch schwer erhältlich ist. Einmal wollte ich ein Note 4 neu kaufen Anfang des Jahres, aber das wäre nur unter Vorauskasse gegangen. Auf Rechnung ist es schon auch ok, aber da fand ich keinen Händler der das macht.
    0
     

  8. 14.11.2017, 18:37
    #8
    Naja, ohne PayPal geht es mir dann wie Dir Wenn es nur Händler gibt, die Vorkasse wollen, kaufe ich eben nicht. Entweder ich bekomme es vor Ort bei einem Händler oder online dann wie gesagt ausschließlich per PayPal. Vorkasse is nich !!
    1
     

  9. 15.11.2017, 16:08
    #9
    Das sehe ich ganz genauso...

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
    0
     

  10. 16.11.2017, 10:06
    #10
    Ich habe auf eBay eine gebrauchte Festplatte gekauft und bin nicht entäuscht worden. Klar muss man Vorsichtig sein.
    Auch ne Masche, mein Sohn wollte unbedingt ein IPhone und hat dafür seine Ps3 zum Tausch angeboten, einer hat sich gemeldet. Es war ein Abzocker. Hat alles getan das es aussieht als ob er das iPhone versendet hat, mit Packetschein usw, nur war die Schachtel leer und die Ps3 weg. Angezeigt wegen Betrug, läuft noch. Wenn der nicht so weit weg wohnen würde, würd ich hin fahren.

    Gesendet von meinem Huawei Mate 9
    0
     

  11. Ist Ebay wirklich gut? : Confused:
    0
     

  12. 22.11.2017, 11:40
    #12
    Grundsätzlich ja Man muss eben auf einige Dinge achten und etwas Erfahrung haben. Zu achten ist dabei insbesondere auf "PayPal-Zahlung", gute Bewertungen des Verkäufers und am besten mindestens 500 - andernfalls könnten die evtl. auch "gefaked" sein (bspw. bei nur 10-50 Bewertungen). Verkäufer aus Deutschland (bzw. Österreich oder Schweiz), mindestens aber EU, Versand des Artikels aus Deutschland (A od. CH) oder EU, Text genau lesen (!) - nicht dass man bspw. nur eine Verpackung kauft und das auch so drin stand, Lieferzeit, Portokosten, ...

    Wenn man das alles beachtet, ist das Risiko sehr gering - zumal man zur Not sein Geld über PayPal zurück bekommt
    1
     

  13. Thanks for your warning. I will consider
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 21:07
  2. Vorsicht beim Online-Kauf, Abzocke: Htc One X
    Von Nono im Forum HTC One X
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 17:52

Stichworte