Windows Mobile nur noch Nr. 4 im Smartphonemarkt Windows Mobile nur noch Nr. 4 im Smartphonemarkt
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Im Q3 2008 ist Windows Mobile auf den vierten Rang der Smartphonehersteller zurückgefallen. Wogegen sich Apple auf den zweiten Platz vorgekämpft hat.
    Nichtsdestotrotz ist den Zahlen oben auch etwas gutes abzugewinnen: Windows Mobile konnte seinen Marktanteil leicht vergrössern und ist über das letzte Jahr hinweg um knapp 43% gewachsen.
    Im nächsten Jahr wird weitere Konkurrenz auf Windows Mobile zu kommen: Google Android. Viele Hersteller haben bereits jetzt bekannt gegeben, das Google Betriebssystem einsetzen zu wollen.
    Canalys erwartet für das Jahr 2009, dass Symbian klarer Marktführer bleiben wird und dass es zwischen Apple, RIM und Microsoft eine knappe Entscheidung geben wird.

    Die Zahlen oben sollten aber relativiert werden: Es werden nur die produzierten und nicht die auch tatsächlich verkauften Geräte mitgezählt. So hält sich ein Gerücht, dass über zwei Millionen iPhones in den Regalen der Shops auf einen Besitzer warten. Die Zahl der iPhones oben müsste also von 6.9 auf 4.9 Millionen Geräte gesenkt werden. Unklar ist, wie viele Windows Mobile Geräte in den Regalen der Shops stehen..

    Die Konkurrenz von Windows Mobile schläft nicht - ein früherer Start von einem wirklich guten Windows Mobile 7 ist für Microsoft ein must, soll Windows Mobile weiterhin überleben. Dazu erwähnt werden muss, dass Windows Mobile für Microsoft alles andere als höchste Priorität ist.

    Weitere Infos. (Englisch)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows Mobile nur noch Nr. 4 im Smartphonemarkt-windows-mobile.gif  
    4
     

  2. schade bin eigentlich der meinung das windows besser ist als apple.

    wer ist der glichen meinung?
    0
     

  3. Zitat Zitat von Fimi Beitrag anzeigen
    schade bin eigentlich der meinung das windows besser ist als apple.

    wer ist der glichen meinung?
    Also ich besitze spowohl einen PC, als auch einen Mac, 2 Windows Mobile Geräte (S620 und Touch Pro) und ein iPhone.

    Ich muss sagen, Windows und Mac, sowohl auf Rechnerebene als auch auf Telefonebene haben ihre Vor- und Nachteile.

    Im Mobilen Bereich würde ich sagen ist die Usability klar bei Apples iPhone besser, während ich mit einem Windows Mobile Gerät VIEL mehr anstellen kann. Ich habe darauf Onlinebanking, Fernwartung per RDP, Aufgaben die gesynct werden, eine Hardwaretastatur, ein Navi-System, nicht nur Google Maps, beim Touch Pro eine VIEL bessere Cam mit Autofokus usw.

    Wenn es WM7 schaffen sollte schneller und vor allem weniger Stylus-Lastig zu werden, dann wird es wieder mein Favorite-Tool. Dazu ein "App-Store" und ich wäre glücklich.

    Auf der anderen Seite: Wenn es Apple schafft die paar Minuspunkte auszumerzen, sprich Kamera, fehlende, essentielle Apps und evtl. eine iPhone Variante MIT Hardware-Keyboard oder die Möglichkeit das Keyboard überall quer zu nutzen, dann wäre das mein definitiver Favorit.

    In diesem Sinne...
    1
     

Ähnliche Themen

  1. T-Mobile bringt noch im September den SDA
    Von raefu im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 07:40

Stichworte