iPhone nun auch bei Sunrise - Wie geht's mit Windows Mobile weiter? iPhone nun auch bei Sunrise - Wie geht's mit Windows Mobile weiter?
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. http://www.pocketpc.ch/attachments/news/2491d1211187105-iphone-nun-auch-bei-sunrise-wie-gehts-mit-windows-mobile-weiter-windows-mobile-tot.jpg Eine schlechte Nachricht für alle Windows Mobile Liebhaber in der Schweiz. Mittlerweile hat gemäss der SonntagsZeitung auch die Sunrise einen unterschriftsreifen Vertrag mit Apple auf dem Tisch. Offiziell hat Sunrise noch keine Stellung genommen, liessen aber verlautbaren man halte "das iPhone für ein attraktives Gerät".

    Somit wird das iPhone bei allen drei grossen Mobilfunkanbietern erhältlich sein, was den Absatz für Windows Mobile Geräte stark zurückgehen lassen wird. Niemand wird mehr ernsthaft für Privatanwender mit Windows Mobile werben, obwohl neue Devices wie das HTC Touch Diamond für jedermann sehr vielversprechend wären.

    Experten rechnen mit einem Marktvolumen für die iPhones mit 250'000 bis 500'000 Geräte nur in der Schweiz, was in etwa einem Marktanteil von fünf bis zehn Prozent entspricht. Eine gewaltige Menge.

    Noch immer ist nicht definitiv, welche Version des iPhones in die Schweiz kommen wird. Engadget rechnet damit, dass das iPhone 2.0 bis spätestens an Weihnachten in den Läden sein wird: Mit GPS, mit UMTS, mit haptic-Feedback und mit weiteren Features.

    Die einzige Chance, damit Windows Mobile doch auch noch bei den Privatanwendern Absatz findet ist, dass HTC das Touch Diamond möglichst bald, mit viel Werbung und billig verkauft sowie dass Microsoft Windows Mobile 7 schon sehr bald fertig stellt und dass dieses Betriebssystem auch für den Privatanwender brauchbar ist.

    40% Marktanteil will Microsoft mit Windows Mobile in den nächsten Jahren (bis 2012) ergattern, momentan stehen sie bei 13% - Tendenz sinkend. Apple hat es geschafft, durch ein einfaches Konzept aber vor allem durch eine riesen Werbemaschinerie ein Touchscreen Gerät der breiten Masse zu verkaufen. Microsoft ist auf diesen lukrativen Zug (noch) nicht aufgesprungen, HTC zog mit, ohne grossartige Werbemaschinere dafür aber mit den viel besseren Geräten.

    Nur die Zeit wird weisen, ob der Privatanwender mehr Style oder aber bessere Geräte mag. Schlussendlich ist es so, dass wenn jeder Student (Ich darf das schreiben, bin selber einer) mit einem iPhone herumläuft, dieses Device viel an seinem ursprünglichen Style und dem anders sein verlieren wird.

    Auch der überrissene Preis sowie die weiteren hinlänglich bekannten Abstriche, welche mit einem Jesusphone gemacht werden müssen, werden früher oder später Leute abschrecken.

    Eines ist sicher: Windows Mobile wird bei den Businesskunden (mögilcherweise zusammen mit BlackBerry) die Nummer 1 bleiben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken iPhone nun auch bei Sunrise - Wie geht's mit Windows Mobile weiter?-windows-mobile-tot.jpg  
    3
     

  2. Der letzte Satz lässt Hoffnung offen Ich bin gespannt und schaue mal gelassen auf den iPhone start hin... ev. organisiere ich mir dann auch noch eines aber im Business Bereich wird das iPhone wohl kaum gross Fuss fassen denke ich zumindest...

    PS: Juelu ist das mein Smartphone oben im Bild? *ggg*
    0
     

  3. So schlimm ist es nun auch wieder nicht, denn wenn alle mit einem iPhone rumrennen ist es auch nicht mehr so exklusiv. Zudem sollte das MS und co anspornen Windows Mobile zu verbessern (und zwar schnell!). Ich habe das Gefühl das Hersteller wie HTC sich zu lange auf den Loorbeeren ausgeruht haben und nun halt einfach wieder aufholen müssen. Wenn Microsoft an dem Geschäft dranbleiben will müssen sie halt vom "buissnes" zum "consumer"
    PocketPc wechseln
    0
     

  4. Warum denkst du, wird es im Business-Bereich nicht Fuss fassen?
    Wenn Apple nur noch die entsprechenden Programme für Office-Anhänge macht (oder machen lässt) fehlt dann wirklich kaum noch etwas für Business-User. Push-Mail kommt ja nun schon mit der neuen Soft 2.0 im Juni.

    Ist schon nicht schlecht, dass M$ da von der Konkurrenz gefordert wird. Für ein Erstlingswerk ist das iPhone schon ziemlich gelungen, finde ich. Wenn die weiter fleissig sind, kann sich M$ warm anziehen.

    Just my 2 cents.

    Grüessli
    Thomas
    0
     

  5. @Bikerbear: Für ein Erstlingswerk würde ich nciht sagen: ziemlich gelungen sondern schlicht und ergreifend fast perfekt! Der normale Anwender braucht nicht unbedingt UMTS oder GPS.. das sind nützliche Features.

    Im Businessbereich: Preis, Style, Programme, monopol von Apple, kein Office, keine Tastatur, sonst auch vieles, was "schlecht" ist für einen Businessanwender, was aber dem Privatnutzer egal ist!

    @Marco: Hat das keine Garantie mehr

    @Phippu: Genau Aber das Jesusphone ist eine riesige Konkurrenz!
    0
     

  6. Ich denke nicht dass sich das iPhone als Buissnes Gerät durchsetzen kann, da es einfach zu verspielt ist. Aber der Markt besteht ja nicht nur aus Buissness-Kunden!

    Der einzige Grund warum ich ein iPhone kaufen würde ist das Display, es sollte entlich ein WM Gerät geben, bei welchem das Display die ganze Front bedeckt

    PS: Was ist denn mit dem c550 passiert? Etwa vom Auto überrollt???
    0
     

  7. Der Markt besteht vor allem aus Privatanwendern - vor allem in Zukunft immer mehr.

    Die Geräte waren lange Zeit zu teuer für Privatanwender und waren zu kompliziert um nur schnell ein Telefon zu führen, das iPhone nicht. Darum wird es auch grossen Absatz finden.

    @Phippu: Bild ist von Google Bildersuche plus ein wenig mspaint
    0
     

  8. Ob das Gerät jetzt nur bei einem oder bei allen drei Anbieter verkauft wird, hat sicher einen Einfluss auf den Gesamt-Absatz, aber ich denke das wird überschätzt. Wer bereit ist, sich ein iPhone zu kaufen, würde auch easy seinen Anbieter wechseln, heutzutage wo man die Nummer mitnehmen kann, spielt das immer weniger eine Rolle...
    Zudem wird das iPhone vorallem die Wachstums'chancen von Windows Mobile beschränken, aber nicht den Marktanteil an sich. Zuerst wird das iPhone grössere Marktanteile der nicht-WM-Anbieter beschneiden, da der Otto Normalverbraucher immer noch nicht auf WM setzt. Zudem tut Wettbewerb gut. Ohne iPhone gäbe es garantiert noch kein Touch-Flo und kein Diamond.
    0
     

  9. Ich denke schon, dass das einen, sogar grossen, Einfluss hat. Mit den Verträgen ist man doch zT. 24 Monate gebunden - bis dann ist der Hype abgekühlt, bis dann ist das Gerät schon lange nicht mehr "exklusiv" wenn es jeder hat. Also wird man es sich nicht kaufen und nach Alternativen ausschau halten. Genau das gleiche bei den Tarifen.

    Es wird schon nicht den direkten Marktanteil von WM beschneiden, oder nicht so stark. Aber eben, es wird das Wachstum überaus stark einschränken. Einer mit einem iPhone wird nicht unbedingt direkt auf Windows Mobile mehr umsteigen, obwohl es eine valable Alternative wäre und mit einem iPhone wird man wieder 24 Monate gebunden sein.

    Zu hoffen bleibt, dass Apple, wie mit dem Leopard OS, einen (grossen) Fehler macht

    Das dritte ist natürlich gut möglich - schon komisch aber, dass niemand vorher auf diese Idee kam!
    0
     

  10. Also ich find jemand der mit dem iPhone rumläuft schon jetzt uncool Denn er lässt jedes technische Wissen vermissen und ist nur auf Style aus, und diese Gruppen versuche ich zu vermeiden.
    Das Diamond lässt das iPhone schon lange alt aussehen, zudem gibts pro Jahr etliche WM-Geräte - und nur (höchstens) ein iPhone. In einem Jahr wird die Technik bei WM schon extrem fortgeschritten sein (wenn man schon nur das letzte Jahr vergleicht), so dass das iPhone - welches dann immer noch erst in der zweiten Version da ist - sicherlich immer noch nur mit Style und nicht mit Technik glänzen kann.
    0
     

  11. Zitat Zitat von Dumdidum Beitrag anzeigen
    Also ich find jemand der mit dem iPhone rumläuft schon jetzt uncool Denn er lässt jedes technische Wissen vermissen und ist nur auf Style aus, und diese Gruppen versuche ich zu vermeiden.
    Das lässt nur darauf schliessen, dass du noch nie ein IPhone in der Hand hattest

    Webbrowsing ist mit keinem anderen mobilen Gerät vergleichbar. Nicht ansatzweise. Das IPhone kann auf Zugreisen einen Notebook ersetzen um Mails anzuschauen und im MSN zu schreiben. Ausserdem ist der IPod bereich allen Winmobile Playern überlegen.

    Zitat Zitat von Bikerbear Beitrag anzeigen
    Warum denkst du, wird es im Business-Bereich nicht Fuss fassen?
    Wenn Apple nur noch die entsprechenden Programme für Office-Anhänge macht (oder machen lässt) fehlt dann wirklich kaum noch etwas für Business-User. Push-Mail kommt ja nun schon mit der neuen Soft 2.0 im Juni.
    Kalender der die Thermine auf dem Homescreen anzeigt? Venünftiges durchsuchen von Kontakten? Ein vernünftiges Mailprogramm? Zugriff auf diverse Daten im Betriebssystem? Bluetooth für schnelles senden von Kontakten benutzen? Bluetooth 2.0? Das IPhone kann momentan ohne den "Hack" nichts und wird auch nach dem 2.0 nichts können ohne die illegalen Programme. Für den normalkunden reicht es aber für leute, die WM gewohnt sind sind die Grundfunktionen die Apple gütigerweise zulässt nicht ausreichend.
    0
     

  12. Neues Design, altes Konzept!

    Geändert von Chris Bronson (19.05.2008 um 12:07 Uhr)
    0
     

  13. Ich denke, dass der "Normalanwender" eh kein WM-Handy kauft.
    MAC-Jünger werden ev. von Nokia, Sony-Ericson... auf iPhone wechseln.
    Heute hat es im Tages-Anzeiger einen Artikel, dass HTC, SE, Nokia... mindestens dem iPhone ebenbürdige Handys hat.
    0
     

  14. Was starrt ihr auf das iPhone wie der Hase auf die Schlange? Wenn ich im Internet runsurfe und rumgucke, so sprechen alle Berichte (ausser Apple-eigene) von entäuschenden Verkaufszahlen in Europa (D-GB-ES-FR). Wieso sollte es bei uns anders werden? Der Umstand, dass niemand der Schweizer-Provider bereit war, genügend zu bezahlen um das Exklusivrecht zu erhalten, zeigt ja auch, dass da kein riesiger Markt erwartet wird.

    Das iPhone ist ein "Freak-Gerät", wer es unbedingt haben will, der wird es haben, egal ob es was taugt oder nicht, der Rest wird die Finger davon lassen. Oder wie ist das mit dem weitverbreitesten Computer-Betriebssystem? Jeder weiss, wie toll Apple ist, doch wer hat den Hauptanteil?
    0
     

  15. iPhone hin, HTC her - Etwas schleckt keine Geis weg, die HTC Geräte haben nicht ansatzweise die "smoothness" des iPhone's.

    Ich selber gestehe, dass ich das HTC TyTN II dem iPhone vorgezogen habe, gerade weil ich gerne bastle und mir meine Geräte "customizen" möchte. Aber mit Geräten die eine dermassen schlappe Performance haben wie das TyTN II vergeht mir die Lust.

    Das iPhone mag für Teckies nicht gerade DIE Herausforderung sein, aber die "Usability" ist kaum zu schlagen.

    Auch das HTC diamond kann bei der "Usability" des iPhones kaum mithalten, da zum Beispiel die "Dreh"-Funktion beim Diamond gerade mal für die Fotos und ein paar Multimedia-Anwendungen zur Verfügung steht, wohingegen das iPhone dem roten Faden weiterfolgt.

    Ich will mit meinem hier jedoch Text keinesfalls das iPhone rechtfertigen oder gar die WM-Devices schlechtreden - ganz und gar nicht.

    Es ist bloss so, dass die Grafik-Performance in keinem Vergleich steht - was für jeden Anwender der erste und intensivste Kontakt mit dem Gerät darstellt.

    Mit dem heutigen Wissen über mein TyTN II, würde ich ohne zu zögern das iPhone meinem TyTN II vorziehen, obwohl ich, wie erwähnt gerne bastle.

    My 2.5 Cents

    Cheers
    r0b0punk
    0
     

  16. Zitat Zitat von lupo Beitrag anzeigen
    Das iPhone ist ein "Freak-Gerät", wer es unbedingt haben will, der wird es haben, egal ob es was taugt oder nicht, der Rest wird die Finger davon lassen.
    Fast richtig, es müsste aber heissen der hat es schon

    40 000 IPhones in der Schweiz bei denen die eines haben wollen. Es wird in der Schweiz auch mit vertrag wahrscheinlich über den momentanen 399 Dollar liegen. Ich fand, dass das IPhone (welches mir mitgebracht wurde) ein extrem gutes Preis/Leistung Verhältnis hat wen man es importiert. 400 Sfr ohne Abo O_o Es wird in der Schweiz auf jeden fall nicht günstiger. Hacken muss man es so wie so wen man es benutzen will.

    Das IPhone wird in der Schweiz ein Ladenhüter, einzige Hoffnung besteht darin, dass es interessante Datentarife geben wird, von denen man auch mit einem Diamond/Xperia oder e90 profitiert
    0
     

  17. Auf die Datentarife freue ich mich auch!
    0
     

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

iphone funny

altes konzept

blackberry design version

windows tisch

iphone sunrise

iphon ist tot

iphone 5 mit vertrag sunrise

iphone zustellungsbericht sunrise

sunrise best mobile provider

sunrise vertragsverlängerung iphon

iphone mit vertragsverlängerung sunrise

iphone marktanteil schweiz

HAT SUNRISE KEINEN ZUSTELLUNGSBERICHT BEIM IPHONE 4

iphone mit vertrag mit sunrise

iphone verträge sunrise

Vergleich Jedermann Sunrise

iphone sunrise vertrag

wie gehts

Stichworte