Handystrahlung verursacht Schlafstörungen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Zum Thema gibt es ja in unserer Windows Mobile FAQ schon seit längerem einen Eintrag und es gab ja verschiedentlich Berichte über solche Studien.
    Neu an der vorliegenden Studie ist jedoch, dass sie von Mobile Manufacturers Forum http://www.mmfai.org/, dem Repräsentant der namhaftesten Mobiltelefonhersteller gesponsert wurde. Die Studie kommt unter anderem zu dem Ergebniss, dass die Strahlung, die von Mobiltelefonen ausgeht, die aktivität des Gehirns steigert und so Schlafstörungen verursachen kann.
    Mehr dazu gibt es hier.
    1
     

  2. Hmm.. die mmfai zweifeln noch daran. Aber im Selbsttest kann ich das nur bestätigen, meine Geräte sind in der Nacht alle ausgeschaltet.
    Evtl. könnte das natürlich auch nur psychisch sein, das mit dem Stress.. Man will ja *immer* erreichbar sein, 1/5 aller Deutschen (und wohl auch Schweizer...) bekommen "Phantom SMS" also sie meinen ihr Handy vibriert, tut es aber nicht.
    0
     

  3. Lol, phantom sms StressEmmEss sagt mein Bruder immer.
    Naja, ich hab meine nicht aus, aber nicht auf dem Nachttisch liegen sondern weiter weg.
    0
     

  4. Da sage ich nur: SBSH Phone Weaver
    0
     

  5. Naja, ich bin Elektrosmog-Resistent ^^
    0