Copernic Mobile Copernic Mobile
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. *Update* Unser User nettZwerg hat einen Erfahrungsbericht hinzugefügt! Danke vielmals.

    Hattest du auch schon das Problem, irgendetwas von deinem PC unbedingt zu gebrauchen, aber nur den Pocket PC dabei gehabt? Copernic hat die Lösung zu diesem Problem und das beste: Sie ist gratis. Leider befindet sich die Software noch im beta Status, ob die final auch gratis sein wird, weiss ich noch nicht. Der Pocket PC verbindet sich dabei direkt mit dem Desktop Computer, sodass keine Dateien auf einen externen Server gespeicher werden.
    Benötigt wird nur ein Mobile Device (am Besten mit Datenflatrate) und einen Computer mit XP oder Vista. Das Programm ist erst in englisch verfügbar.

    Features: (englisch)

    Core Functionalities
    • Allows users to remotely search for content stored on their home/office computer
    • Provides access to documents, emails, email attachments, pictures, music, movies, contacts, etc.
    Search
    • Displays preview of found items with text excerpts, picture thumbnails and metadata
    • Breaks file and email previews into multiple pages for quick display
    • Highlights search terms in result lists and previews
    Result Actions
    • Displays compact versions of images to fit phone screens
    • Allows users to download remote files
    • Allows instant dialling of phone numbers found in address books
    Security
    • Protects users’ content with secure login
    • Uses encrypted connections to ensure users’ privacy

    Live Demo: http://www.copernic.com/en/products/.../livedemo.html (englisch)

    Link: http://www.copernic.com/en/products/...ile/index.html (englisch)

    Ich habe leider keine Zeit das Programm auszuprobieren. Bitte postet doch eure Erfahrungen damit.
    Geändert von juelu (16.12.2007 um 13:32 Uhr)
    1
     

  2. Hallo,

    der Bericht über diese Software hat mein Interesse durchaus geweckt und ich habe es mal ausprobiert.

    Daher will ich mal von meinen Erfahrungen Berichten.

    Erstmal muss man sich logischerweise die Software von Copernic runterladen und auf dem PC installieren. Dabei muss man eine Desktop Search Engine auf dem Rechner einrichten. Das ist im Endeffekt eine erweiterte Windowssuche.
    Das besondere dabei ist dass, das Programm sämtliche Datein auf dem Desktop PC in einem Index erfasst. Dies geschiet recht langsam da das Programm tatsächlich alle Datein auf dem Rechner durchsucht und dann Kategorisiert. Dies geschiet soweit ich das überlicken konnte jedoch fehlerfrei.

    Wie erfolgt nun der mobile Zugriff auf die Daten?

    An sich recht einfach. Man besucht die mobile.copernic.com Seite mit seinem Mobile. Da ich keine Datenflatrate habe habe ich es bevorzugt das per Wlan zu testen. Nun muss man auf der Webpage erstmal einen Account anlegen der aus USernamen und Passwort besteht. Bis auf eine Emailadresse werden keine weiteren persönlichen Daten erhoben.
    Einmal eingeloggt kann man mittels eines Suchfensters einen x beliebigen Namen einer Datei eingeben. Nehmen wir hier mal das Beispiel einer MP3 ( Größe 3,3MB ). Unter dem Suchfenster kann man die Kategorie wählen was man sucht. dabei wird unter Datein, Musik, Video, Bildern etc. unterschieden.

    Einmal den Dateinamen eingegeben, bei mir war es "Nessun Dorma" startet die Suche. Der Suchbegriff muss dabei übrigens nicht zu 100% dem richtigen Namen der Datei entsprechen.
    Wenige Sekunden Später erhält man auch das Suchergebnis sowie die Möglichkeit diese Datei "herunterzuladen", oder aber auch per email zu versenden.
    Ich habe die Datei dann in etwa 5 min geladen. Jedoch unter optimalen Bedingungen da ein Wlan Netzwerk zur Verfügung stand.

    Eine erfolgreiche Suche ist jedoch nur dann möglich wenn die Datei vorher bereits auf dem Desktop im Index erfasst worden ist. Weiterhin muss der Rechner natürlich eingeschaltet sein und mit dem Internet verbunden sein.

    Ob das ganze für einen sinnvoll ist oder nicht muss jeder für sich entscheiden. Aber die funktionsweise ist jedenfalls soweit ich das getestet habe tadellos und komfortabel.

    Hoffe das gibt einen kleinen Überblick

    Ich jedenfalls finde es eine lustige "spielerei". Sehe jedoch den langfristigen Nutzen nicht. Außerdem ist bei den heutigen Energiekosten ein permanent eingeschalteter Rechner ja auch mehr als fraglich.

    Ach, fast vergessen: Verwendete Hardware: Windows XP Rechner mit SP2 und 2MB Internetflat, HTC P4350 und Wlan (unbekannte Bandbreite.. War jedoch in der Uni, denke die haben recht gute Kapazitäten ).


    In dem Sinne grüße

    Alex
    3
     

  3. Dass die Datei solange (5min) geladen hat, stammt wohl daher, dass dein Upload zu Hause nicht allzu gross ist. Für eine Word Datei aber dennoch sinnvoll finde ich. Danke vielmals für deinen Überblick!!
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 06:51
  2. Flash-Mobile.de/mobile
    Von SonicFM im Forum Programmieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 22:47

Stichworte