Gingerbred / Android 2.3 Gingerbred / Android 2.3
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Ist ein Stock-Rom nicht ein offizielles ROM?
    Wenn ich dieser Seite glauben darf:
    http://forum.xda-developers.com/wiki...=Motorola_Defy
    dann gibt es doch Android 2.3 / Gingerbred für das Defy.

    Andere Frage: Kann man von einem Motos offiziellem deutschen 2.2 auf Cynogenmod wechseln, ist das empfehlenswert, und vor allem, kommt man im Ernstfall wieder zurück (Bei Problemen bzw wegen Garantie) ?
    0
     

  2. Zum Einen sei gesagt, dass stock nichts mit offiziell zu tun hat, sondern lediglich den Werkszustand beschreibt (also ohne Mods und eventuell mit Blur). Zum Anderen sollte man bei diesen Gingerbread Roms vorsichtig sein, da sie eigentlich nicht für das Defy gedacht sind und dieses nur als Testbasis nutzen (alles Beta-Roms). Das ist daran zu erkennen, dass das Defy hinterher die Typenbezeichnung MB526 statt MB525 trägt bzw. in Swype als Defy+ bezeichnet wird. Weiterhin ist dieses ROM nur sinnvoll, wenn man ein Defy mit Bayer Kameramodul besitzt (näheres dazu HIER), da sonst die Kamera nicht funktioniert. Außerdem übertakten die Gingerbread Roms das Defy auf 1GHz bei relativ hoher Spannung. Daher sollte unbedingt die neue 2ndInit installiert werden, da sonst auch kein Undervolting mit der aktuellen Gingerbread möglich ist und der Akku einfach zu schnell leer ist und natürlich die CPU schneller altert. Wer sich trotz allem dazu entschließt Gingerbread zu testen, findet in der 2.3.4 - 134 ein tolles und schnelles ROM, sollte aber unbedingt darauf achten, dass er GB als Nandroid und fixed sbf installiert, da es sonst keinen Weg zurück zu Froyo gibt und auch keine Möglichkeit für Root zugriff.

    LINK zur gerooteten Gingerbread 2.3.4-134 mit Nandroid und fixed sbf.

    Bekannte Bugs und Stolpersteine:
    Taschenerkennung versagt oft den Dienst, nach deaktivieren und wieder aktivieren geht's ne Zeit lang.
    Altes Blurkonto kann nicht verwendet werden, da Entwicklerserver genutzt werden.
    Milestone Overclock funktioniert nicht (nicht kompatibel mit MB526).
    SetvSel funktioniert nur, wenn man die aktuelle 2ndInit installiert und dort Overclocking aktiviert.

    Die offizielle deutsche Froyo kann auch als Basis für CM7 genutzt werden, empfohlen wird allerdings die 179 CEE Deblur. Auf den Kernel dieser wird eh geupdatet, wenn man die CM7 RC1 V2 installiert.
    Geändert von Citynomad (03.07.2011 um 22:37 Uhr)
    1
     

  3. Danke für die Info. Ich bin noch neu mit Android und muß das erst mal verdauen. Overvoltage und übertakten möchte ich nicht, eher mal die untere Spannungsgrenze (undervoltage) ausprobieren.

    Außerdem gibt es nahezu unendlich viele Varianten und damit Möglichkeite von einer Version zur anderen und zurück ...
    Wichtig wäre mir, von der offiz. deutschen Froyo auf eine Gingerbred so, dass man das Original (Froyo) wieder einspielen kann (Garantie).

    Wenn ich das richtig verstanden habe:
    SBF = System boot file - Was ist da drin und wie groß ist das etwa. Und was ist ein fixed SBF ?
    2ndInit : Ist das sowas wie ein uboot (ein Bootloader) ? Ich finde auch of SPL als SecondProgramLoader
    179 CEE Deblur - eine Version ohne Motoblur?

    alles sehr verwirrend...

    1) checken ob die "richtige", supportete Kamera verbaut wurde ("red lense").
    2) ein full backup machen:
    dafür muß man schon gerootet haben?
    Kann man auch ein rooten wieder rückgängig machen?

    Ich werd wohl erst mal das offizielle update auf 2.2 einspielen (wenn ich mir damit keine anderen Pfade später verbaue) und dann mal sehen, ob sich der Hörmuschel-Fehler zeigt... Nach allem was ich gehört hab, soll der sich (wenn vorhanden) in den ersten Wochen zeigen.

    PS.: Gibt es irgendwo eine Übersicht, wie das System (1st stage, 2nd stage bootloader, kernel ) mit welcher Version und welchen Abhängigkeiten aufgebaut ist? Ich habe jetzt schon viele Beiträge gelesen, aber den Überblick hab ich noch nicht.
    Geändert von starbright (04.07.2011 um 13:27 Uhr)
    0
     

  4. Gut, also mal Schritt für Schritt:

    1. Das Update auf Froyo ist offiziell und beeinträchtigt deine Garantie NICHT
    2. Du willst definitiv nicht mehr zu Eclair zurück
    3. Für ein Backup (Nandroid) brauchst du root Zugriff.
    4. Unroot ist möglich, aber per Hand umständlich und ich kenne noch niemanden der die automatische Funktion im aktuellen 2ndInit ausprobiert hat. Wenn du allerdings bei Froyo bleibst und nen Werksreset machst, ist auch root weg, bzw. wenn du Froyo neu flashst ist root auch immer weg.
    5. Richtige Camera ist nur für Gingerbread, nicht aber für Froyo wichtig.
    6. Du kannst auch die neue (Bayer) Kamera haben und trotzdem ne grüne Linse haben. Dazu:
    Direkt nach booten Logcat starten und nach folgendem suchen:
    D/LibCommonCamera( 1837): CameraCommon: Detected SOC device
    - das ist das alte Kamera Modul
    D/LibCommonCamera( 1837): CameraCommon: Detected BAYER device
    - das ist das neue Kamera Modul
    7. Mit dem Nandroid und der fixed sbf kommst du ohne Probleme wieder auf Froyo zurück.
    8. Fixed sbf bedeutet, dass alles bis auf die zum Booten benötigten Module aus der sbf-Datei entfernt wurde. Damit behältst du die Möglichkeit auch wieder Froyo zu installieren.
    9. Die 179 CEE deblur ist wirklich ohne Blur, beinhaltet auch Deutsch, ist auch eine offizielle Firmware, aber nicht für D/A/CH gedacht. Du behältst zwar deine Garantie, aber das wird von Motorola nicht gern gesehen, wenn Geräte damit zur Reparatur kommen, für die das nicht gedacht war.
    10. 2nd Init startet bei Bedarf einen zweiten Initialisierungsprozess, nachdem der signierte Bootloader und Kernel geladen wurde. Damit kann man zwar keinen Custom Kernel laden, aber bis auf den Kernel komplett veränderte Systeme (etwa CM7 oder MIUI). Im 2ndInit ist auch eine Backupfunktion integriert mit der dann Backups (Nandroids) erstellt und auch geladen werden können.
    11. Zu deinem "PS" kann ich leider nichts sagen... Keine Ahnung.

    PS: Auch wenn die Hörmuschel defekt ist, kannst du Froyo neu flashen und damit alle Spuren von Gingerbread oder root verwischen
    Geändert von Citynomad (04.07.2011 um 15:22 Uhr)
    1
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 09:05
  2. Android SD-Card Version mit ES Datei Explorer und com.android.contacts
    Von chowi67 im Forum HD2 Android Builds SD-Card Versionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 09:05
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 13:00
  4. Nach Android Absturz kein Start von Android mehr möglich
    Von koelschman im Forum HTC HD2 Android
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 07:11
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 12:56

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

motorola defy android 2.3

Android 2.3 defymotorola defy 2.3defy gingerbread sbf defy taschenerkennungdefy 2.3 offizielldefy gingerbreadtaschenerkennunggingerbread sbf defydefy 2.3android 2.3 motorola defydefy 2.3 sbfdefy android 2.3 offiziellmotorola defy gingerbreadmotorola defy mb526android taschenerkennungdefy 2.3 androidmotorola mb526defy android 2.3.4defy android 2.3defy 2.3.4android 2.3.4 defy deutschMB526 sbf

Stichworte