Microsoft hat auf der E3 angekündigt, nun auch Cross-Buy auf den eigenen Platformen anzubieten.
Im Grunde heißt das, dass zukünftige und ausgewählte Spiele, welche für die Xbox One gekauft wurden nun auch kostenlos auf Windows 10 spielbar sind und umgekehrt.
Phil Spencer hat außerdem angekündigt, dass sich Cross-Buy nicht nur auf die hauseigenen Spiele beschränken werde, sondern auch Titel von Dritt-Herstellern umfassen wird.

Quelle: Gamespot (Englisch)