Powerbank funktioniert nicht Powerbank funktioniert nicht
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. 29.02.2016, 16:54
    #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem mit meiner Powerbank: Es ist die PowerAdd Slim 2.
    Mit meinem Lumia 925 und 930 funktioniert sie einwandfrei. Verbinde ich das 950 per original USB-C-Kabel, tut sich schlicht nichts.
    Die Powerbank hat einen Output von 5V/2,1A. Sollte doch eigentlich gehen, oder?

    Bin jede für Hilfe dankbar!

    Viele Grüße
    Garv3
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 aus geschrieben.
    0
     

  2. 29.02.2016, 17:20
    #2
    Keine Idee, IMHO hast Du alles richtig gemacht. Die Kabel sind oft ein Problem, aber du hast ja das Originalkabel. Sorry.
    0
     

  3. 29.02.2016, 18:00
    #3
    Hallo, wie stark ist die PowerBank. Wenn sie schwächer als der interne Akku ist, kann Es sein, dass Es deswegen nicht geht. Probiere auch mal den Punkt USB Einstellungen, ob die Punkte alle richtig eingestellt sind, nicht das da die Ladung verhindert wird.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem TrekStor SurfTab 7 (X86/10.0.10240.16683) aus geschrieben.
    0
     

  4. 29.02.2016, 19:03
    #4
    Hab doch oben geschrieben, dass es 2,1A bei 5V sind. Bei den USB-Einstellungen kann ich nichts finden, das irgendwie Einfluss darauf haben könnte.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 aus geschrieben.
    0
     

  5. 29.02.2016, 19:51
    #5
    Aber wieviel Leistung (2000 mAh oder 5000 oder mehr) das hatte ich gemeint. Die Volt sind eigentlich klar.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 10 Gerät (X64/10.0.10586.104) aus geschrieben.
    0
     

  6. 29.02.2016, 20:37
    #6
    Haha... OK.
    Also mal kurz zur Aufklärung:
    mAh sind die Speicherkapazität. Die sind relativ egal.
    Leistung ist Stromstärke mal Spannung, hier also 2.1A x 5V = 10,5W.
    Um deine Frage dennoch zu beantworten (wobei es damit definitiv nichts zu tun hat): Die Powerbank hat eine Kapazität von 5000mAh / 18,5Wh.
    0
     

  7. 29.02.2016, 22:44
    #7
    Versuch mal eine USB 2.0-Verlängerung dazwischen zu schalten...
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 Dual Sim aus geschrieben.
    1
     

  8. 29.02.2016, 22:52
    #8
    Hab ich sogar hier. Probiere ich direkt mal aus. Berichte gleich...

    ---------- Hinzugefügt um 22:52 ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:49 ----------

    Funktioniert! Hätte ich nicht gedacht...
    Allerdings werde ich mir dann jetzt mal einen USB 2.0 male<->female Adapter bestellen. Das 2m Verlängerungskabel ist schon etwas unhandlich für unterwegs.

    Danke!

    Edit: Ist wohl gar nicht so leicht zu bekommen. Macht ja eigentlich auch keinen Sinn, einen Buchse auf Stecker Adapter zu benutzen...
    Geändert von garv3 (29.02.2016 um 22:58 Uhr)
    0
     

  9. Ich habe hier eine Powerbank von Intenso, 10.000mAh, ein Ausgang mit 5V; 1A, und einer mit 5V; 2,1A. Da funktioniert das Laden ganz normal mit dem originalen Kabel (Lumia 950 DS).

    Schon komisch, denn von den Leistungsdaten her (was den Ladestrom angeht) ist es ja identisch.
    0
     

  10. Hab einen A-Solar XTorm 15000mAh mit 3.1A Ausgang, funktioniert perfekt (FastCharge) mit einem 950XL...

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 XL Dual Sim (10.0.14267.1004) aus geschrieben.
    0
     

  11. 01.03.2016, 10:50
    #11
    Meine Powerbank schafft es zb nicht, obwohl das Laden angezeigt wird. Ist anscheinend zu schwach. Meine hat 2.1A, 5V und 2200mAh. Die Anzeige geht zwar langsamer runter aber Aufladen ist nicht, so gut wie nicht.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 (10.0.14267.1004) aus geschrieben.
    0
     

  12. 01.03.2016, 10:53
    #12
    Dann stimmt bei dir was mit dem Kabel nicht, würde ich vermuten.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Nokia Lumia 830 (10.0.10586.107) aus geschrieben.
    0
     

  13. 01.03.2016, 11:04
    #13
    Alle anderen Geräte (ältere Lumias) ladet es, langsam aber es ladet. Nur beim 950 mit original Kabel nicht. Muss mir mal ein anderes USB C kaufen oder eine andere Powerbank.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 (10.0.14267.1004) aus geschrieben.
    0
     

  14. 01.03.2016, 11:15
    #14
    Der Akku im 950er ist wesentlich stärker als die 2200er Powerbank. Da kann die Ladeelektronik schon dicht machen.
    0
     

  15. 01.03.2016, 11:46
    #15
    Genau, danke Lowblow, dies wollte ich auch dem Threadersteller mitteilen.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 (10.0.14267.1004) aus geschrieben.
    0
     

  16. Zitat Zitat von lowblow Beitrag anzeigen
    Der Akku im 950er ist wesentlich stärker als die 2200er Powerbank. Da kann die Ladeelektronik schon dicht machen.
    Gibts dafür eine technische Erklärung?
    0
     

  17. 01.03.2016, 12:46
    #17
    Wo soll der Strom hinfließen wenn das Gegenpotential größer ist als der Lieferant? Hast du beim Auto auch, eine fast leere 120A bekommst du mit einer vollen 36A auch nicht geladen sondern du kannst mit ihr die große nur unterstützen!
    0
     

  18. Es erfolgt ja nicht ein Ladeausgleich wie wenn man 2 Akkus miteinander kurzschliesst, sondern die Powerbank stellt durch ein intelligente Elektronik die benötigten 5V Ausgangsspannung aus den verfügbaren 3,7V des Akkus her. Stromfluss wird dann vom Handy nach bedarf gezogen. Somit spricht nichts gegen ein entleeren der Powerbank bis zur Schutzabriegelung bei geringer Restladung. Oder was sehe ich dabei falsch?

    Wüsste nicht was für ein komplettes abriegeln ("dicht machen") verantwortlich sein soll.
    2
     

  19. 01.03.2016, 13:07
    #19
    Also nochmal... Ampere (A) ist nicht gleich Amperestunden (Ah). Das hat erstmal nichts miteinander zu tun.
    Eine Powerbank mit 2200mAh (2,2Ah) hat eben diese Kapazität. Entscheidend ist der Ladestrom (also Apere und nicht Amperestunden).

    Beispiel:
    Lumia 950 mit 3000mAh-Akku + Powerbank mit 6000mAh und 5V/2,1A Ausgangsleistung (Die 5V sind Standardspannung bei USB. 5,1V sind auch möglich).
    Wenn ich nun das Lumia mit der Powerbank von 0% auf 100% laden will, muss ich 3000mAh hineinbekommen. Bei einem Ladestrom von 2,1A ergibt sich:
    3000mAh/2,1A
    = 3Ah/2,1A
    = 3h/2,1
    = 1,43h
    = 1Std. und 26min. Ladezeit.
    Das hat rein gar nichts mit der Kapazität der Powerbank zu tun. Nun bleiben (wenn man Verluste durch Widerstände und Elektronik vernachlässigt) noch 3000mAh in der Powerbank und ich kann das Lumia 950 nochmal laden.
    Wenn die Powerbank aber nur 2200mAh hat, lädt sie das 950 genauso schnell, falls die Ausgangsleistung identisch (5V/2,1A) ist. Allerdings kann sie es nicht voll laden, da sie eine geringere Kapazität hat. Hier wäre bei ca. 73% Schluss.

    Also: Es hat nichts mit der Kapazität zu tun, sondern nur mit der Ausgangsleistung. Da die Ausgangsspannung fast immer identisch ist (5V), zählt der Ausgangsstrom (hier 2,1A). Je höher, desto schneller lädt die Powerbank das Gerät auf. Natürlich vorausgesetzt, dass dieses den Ladestrom nicht limitiert.

    Das Problem bei meiner Powerbank ist vermutlich die Ladeelektronik, die mit dem USB 3.0 Typ-A zu USB 3.1 Typ-C Kabel nicht zurecht kommt und stattdessen eine Pinbelegung wie bei USB 2.0 Typ-A erwartet. Deshalb funktioniert es auch mit dem Adapterkabel.

    Wenn das "Potenzial" der Kapazität entscheident wär, könnte eine halb leere 3000mAh Powerbank einen halbvollen 3000mAh Akku bereits nicht mehr weiter laden. Das ist Unsinn. Die Ladeelektronik kümmert sich darum, in welche Richtung hier der Strom fließt.
    4
     

  20. Ok dann hatte ich dein "dicht machen" wohl falsch verstanden. Wusste nicht dass du damit meinst das wenn der Akku leer ist dass dann nichts geladen wird - ich ging davon aus dass du einer volle Powerbank meinst die das Handy nicht läd. Mein Fehler, Entschuldigung.

    Der plumpe Vergleich von Ah gilt natürlich nicht zur Berechnung wie viele Ladungen mit einer Powerbank möglich sind. Es müsste über die Wh (Wattstunden) errechnet werden. Mit Berücksichtigung der Ladeelektronik-verlustleistung und der Schutzabschaltung (gegen Tiefentladung). Somit enfallen normalerweisse 20-30% der theoretischen Menge.
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Powerbank
    Von Max1994 im Forum HTC One X+ (plus)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 17:53
  2. iPhone 5S mit Pearl Powerbank laden
    Von Christian85 im Forum Apple iPhone 5 / 5S / 5C / SE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2013, 11:33
  3. Mobile Powerbank 1 Ampere Nexus 4 laden?
    Von HippoRaider im Forum Google Nexus 4
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 23:32
  4. Powerbank 10.000 mAh bis zu 2.100 mA Ladestrom
    Von kostikko im Forum Samsung Galaxy Note 2
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 20:57
  5. Omnia7 Läd nicht an der Powerbank
    Von benjo2000 im Forum Samsung Omnia 7
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 11:42

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

powerbank funktioniert nicht

lumia 950 powerbank

powerbank lumia 950 xl

powerbank geht aus

powerbank usb-c funktioniert nicht

powerbank Problem mit ladestromslim 2 power add mobile power 5000 reagiert nichtpowerbank geht nicht mehr anlumia 950 mit powerbank ladensolar power bank loc:CHsamsung handy ladet nicht powerbankpower bank samsung stellt abanker powerbank funktioniert nichtpowerbank lumia 950powerbank ladet das Smartphone nicht mehr richtigsamsung galaxy s6 powerbank funktioniert nichtpowerbanka lumnia 950warum funktioniert quick quarge bei meiner powerbank nichtPOWER BANK 2000mAh chpowerbank tablet handy funktioniert nichtpowerbank wird nicht geladenpowerbank geht nicht bei HTC 10lumia 950 power bankcellular line power bank 6000mah funktioniert nichtmicrosoft lumia 950 akku ladet nicht richtig