Mindestangaben zum genutzten Gerät
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. User76238 Gast
    Hallo,

    im Android-Bereich habe ich mich durch mittlerweile hunderte Seiten gelesen, und mir ist dabei eines sehr unangenehm aufgefallen. Es fehlen sehr häufig vom Schreibenden einige grundsätzliche Angaben, wie Provider, Gerät, zusätzliche Software, Firmwarestand und dergleichen.

    Diese Angaben jedesmal durch Nachfrage zu ermitteln ist nervig und kostet unnötige Frei-Zeit wenn man helfen möchte, angebotene Problemlösungen sind nicht vergleichbar wenn man die Suchfunktion benutzt. Ich lese da zu oft nur Allgemeinplätze ála 'Funzt nicht' und 'Geht!'

    Kann man nicht in den entsprechenden Foren wie z.B. beim 'LG Optimus Speed 2x' eine Vorlage anpinnen oder die bei einem Threadstarter gleich mit in den Antwortkasten reinkopieren? Das Profil ist für diese Angaben leider nicht so geeignet, wenn man öfter die Geräte wechselt, mehrere Geräte hat oder gerade am Testen ist.

    Beispiel:
    =================
    Original-ROM: Ja/Nein
    Root: Ja/Nein
    Custom-ROM: Welches, Versionsstand?

    (Angabe ist zu finden unter: xxx)
    Carrier: 1N1_Internet_AG/...
    Netzanbieter: Vodafone/T-Mobile/O2/...

    (Angabe ist zu finden unter: Sensortaste ganz links - Einstellungen - Telefoninfo)
    Modellnummer: LG-P990
    Version: V10B
    Android-Version: 2.2.2
    Baseband: 1035.21_20110218
    Kernel:2.6.32.9-dirty
    Build-Nr. FRG83G

    Nur bei gerooteten Mobiles möglich:
    (Angabe steht in der Datei /Pfad/xxx)
    Build-Date: 1299767483

    Zusätzlich installierte Software:
    (Angabe ist zu finden unter: Sensortaste ganz links - Einstellungen - Anwendungen - Anwendungen verwalten)
    app2sd V2.31, Das Telefonbuch V1.31, ...
    ==================

    Meine Angaben beziehen sich auf das 'LG Optimus Speed 2x', für andere Geräte und Androidversionen muss man bestimmt Anpassungen machen.

    Grüße,
    d.
    0
     

  2. Die Idee ist sicherlich nicht schlecht, das Problem dabei ist, das bei einem automatischen Einfügen in den Startpost eines Threads jedesmal die Angaben gemacht werden müssten und diese bei den meisten Problemen nicht unbedingt notwendig sind.
    Eine Vorlage könnte man sicherlich anpinnen, allerdings wird dieses Thema bereits in den Netiquette behandelt:

    Je besser das Problem beschrieben wird, je besser können wir euch helfen! Also sagt, was ihr bereits versucht habt, was ihr vielleicht vor kurzem installiert habt, ob ihr Neustarts schon gemacht habt, wie die Fehlermeldung lautet, etc. Natürlich sollten wir auch wissen, was ihr für ein Gerät verwendet, welche Software Version, etc. ideal wäre es, wenn ihr das bei eurer Signatur eintragen würdet.
    Mit Signatur ist das Profil (welches du ja auch ansprichst) gemeint, dies ist allerdings auch bei den wenigsten ausgefüllt (bei dir momentan auch nicht ), bei wechselnden Geräten muss man halt, wenns nicht das im Profil erwähnte ist, dieses im Thread dazuschreiben.

    Nachvollziehen können das Problem sicherlich ne Menge Leute hier (ich auch), nur in meinen Augen (vielleicht denk ich auch falsch) sollte jeder der hier postet wissen,dass niemand unbedingt hellsehen kann und dass ein Thread alá "Hilfe hab mein Gerät gerootet und nen Mod aufgespielt und nu geht nix mehr" im allgemeinen Androidbereich nur dazu beiträgt, das die erwartete Hilfe und Problemlösung sich erheblich verzögert ^^

    edit: Zum den genauen Details, ich denke da reicht die Firmwareversion meist aus, also z.B. V10C (original), Modaco FR19, CM7 nightly #50 etc. (im Falle des LGOS)
    Geändert von Frittenpiekse (05.07.2011 um 16:11 Uhr)
    0
     

  3. User76238 Gast
    So ausführlich wie bei meinem Beispiel muss es ja nicht sein. Aber eine kleine Hilfe, welche Angaben ungefähr erwartet werden, wäre wirklich nicht schlecht. Wenn man den Leuten wirklich jede Kleinigkeit aus der Nase pulen muss, bringt es keinem Spass, zu helfen. Und wenn gar keine Antwort kommt, wird rumgeheult oder gepöbelt. Bei den Erwartungen der Nutzer und der (meiner Meinung nach oft mangelhaften) Bereitschaft zur Selbsthilfe wird ein Kompromiss schwer zu finden sein. Gut, dass ich kein Moderator bin. Jedenfalls ist mein Profil wegen der genannten Gründe so wie es ist. Und wenn die Moderation meine Anregung irgendwie verwenden kann, freue ich mich.
    0
     

  4. Die Frage ist: Lesen die Leute, welche auf die schnelle solch eine "Anfrage" posten, dann solche Hinweis-Threads auch?

    Da würd sich dann die erste Lösungshilfe von "Was hast genau für ein Gerät/Software?" lediglich auf "Lies doch bitte erst Thread xyz und ergänze bitte deine Angaben" ändern
    0
     

  5. User76238 Gast
    Gibt einige Foren, die das so machen. Man kann ein Forum aber dadurch auch totmoderieren. Die Leute mit wirklich Ahnung sind selten und haben wenig Zeit, daher sollte man es denen so einfach wie möglich machen. Halte ich als Frager jedenfalls so, weil, ich will ja Antworten bekommen.

    Wenn man also eine Fragenstell-FAQ passend zum jeweiligen Unterforum festpinnt und dadrin Hinweise zu Was? Wie? und Wo? gibt, tuts das doch für den Anfang und man kann das Ergebnis nach 'ner Zeit auf positiv oder null Effekt abklopfen.

    Grüße,
    d.
    0
     

  6. Das sind aber bereits zwei unterschiedliche paar Schuhe wenn ich dich jetzt richtig versteh

    Das eine wäre eine allgemeine Ankündigung, welche in allen Foren angepinnt ist, nach dem Motto "Wie stell ich meine Frage richtig/Was für Angaben sollte ich machen", das andere wäre eine FAQ auf das jeweilige Gerät bezogen ("passend zum jeweiligen Unterforum"), wie es in den "grösseren" Foren hier vorhanden ist (SGS + SGSII, SE ARC z.B.)
    0
     

  7. User76238 Gast
    Richtig versteht man sich nie. Ich sagte: Welche gerätespezifischen Angaben man machen sollte, und wie man an diese Angaben kommt. Als allgemeine Ankündigung im jeweiligen Forum. Wenn eine Probleme/Lösungen-FAQ im Forum schon angepinnt ist, vielleicht besser dort mit einarbeiten. Was genau davon umgesetzt werden kann oder wird, liegt nun bei der Moderation.

    Grüße,
    d.
    0
     

  8. Das Problem ist aber nunmal wenn man das ganze als FAQ anpinnt, das viele im Netz nach einer Lösung suchen, auf ein Forum stoßen, sich da anmelden, und auf die schnelle einen Thread mit der Frage öffnen. Die meisten lesen sich Dinge wie FAQ's, Forenregeln, ect. garnicht erst durch. Daher wird das wohl nicht all zuviel bringen. Die wirklich aktiven die ein Problem haben und öfter in Foren unterwegs sind, die wissen ja wie es läuft, und haben dann entweder das Profil ausgefüllt, oder geben gleich alles notwendige mit an
    0
     

  9. der witz ist, es wird oft nicht mal gelesen was im grade gefundenen thread steht - 2-3 posts max gelesen, dann einfach drunter gepostet.
    natürlich sind wir an einer verbesserung interessiert, ich habe meine FAQ im X10 & Arc bereich ned ohne grund geschrieben, aber mehr als die verbesserung für uns dann sagen zu können: schau mal HIER is halt ned drin.. leider
    0
     

  10. User76238 Gast
    Mein Mitleid ist euch sicher. Da kann man wohl nichts machen, schade.
    1
     

Ähnliche Themen

  1. Daten der aktuell genutzten Funkzelle auslesen
    Von CullenTrey im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 04:20
  2. [Hinweis] Fragen ins richtige Forum posten ( zum Gerät / zum OS )
    Von cosmocorner im Forum LG E900 Optimus 7
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:44
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:34

Stichworte