LiveMesh Mobile LiveMesh Mobile
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Hallo zusammen

    Viele haben sicherlich schon was von LiveMesh, ein Produkt von Microsoft, gehört.
    Auf die ganze Lösung gehe ich hier nicht ein, wer näheres erfahren will, kann den Wikipedia-Artikel lesen.

    Vielmehr möchte ich den mobilen Clienten von LiveMesh vorstellen. Dieser ist - wie LiveMesh selbst, noch im Beta-Stadium, und kann nur als US oder UK-Bürger getestet werden. Ich habe den Clienten für euch mal getestet und möchte anhand von Bildern das Produkt kurz vorstellen.

    WICHTIG: LiveMesh kann sehr viel Datentraffic generieren, es sollte im GPRS/UMTS-Netz nur verwendet werden, wenn man ein entsprechendes Datenpaket hat!
    Zudem: LiveMesh ist im Beta-Stadium! Also äusserste Vorsicht, es wird nicht garantiert, dass nichts passiert. Nur mit Dateien verwenden, die man vermissen kann, also vorher ein backup machen!


    Hat man den LiveMesh Mobile Clienten installiert, muss man sich mit seiner LiveID anmelden:


    Danach kommt man ins Hauptmenü, wo angezeigt wird, welche Ordner man zur Zeit synct, standardmässig ist der My Pictures-Ordner ausgewählt. Als Testgerät kommt ein Motorola Q9h über UMTS zum Einsatz.

    Zu den (raren) Einstellungsmöglichkeiten:


    - Wann synchen:


    Nun denn, dann synce ich einfach mal drauflos, und siehe da, der sync startet, 81 Bilder möchte er übertragen:


    Will man einen neuen Ordner hinzufügen, kann man entweder einen vorhandenen auswählen oder einen neuen Ordner erstellen (dies erfolgt über den Internet Explorer!).

    So, jetzt ist alles gesynct, hat alles wunderbar (und erstaunlich schnell) geklappt. Was kann ich jetzt damit überhaupt anfangen?

    Dazu loggen wir uns jetzt in den "normalen" LiveMesh-Account auf dem PC ein, und sehen folgendes:


    Zusätzlich zu meinem Notebook, hats jetzt ein neues Gerät hinzugefügt - das Motorola Q9h. In diesem View kann man aber (noch) nichts machen. Das Gerät kann man also nicht fernsteuern, wie es beim Win32-clienten möglich ist!

    Drücken wir jetzt aber auf "Live Desktop", so erscheint unser Ordner "Mobile Pictures" dort, und der kann mit Doppelklick geöffnet werden:

    Tatsächlich, alle Bilder sind da!

    Das wirklich interessante passiert aber, wenn ich jetzt auf "Media View" klicke. Dank Silverlight kann ich jetzt direkt im Browser durch die Bilder browsen! Sollte anscheinend auch mit Musik gehen!

    Rechts sieht man noch, dass ich um 13:16 die 81 Bilder hinzufügt habe, und 15 Minuten später hatte er (über UMTS) dann alle Bilder übertragen.

    So das wars fürs erste, bin gespannt wie gut es langfristig läuft!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken LiveMesh Mobile-livemesh5.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh8.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh6.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh4.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh7.jpg  

    LiveMesh Mobile-livemesh9.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh10.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh2.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh11.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh3.jpg  

    LiveMesh Mobile-livemesh12.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh1.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh13.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh14.jpg   LiveMesh Mobile-livemesh15.jpg  

    7
     

  2. Und so aktiviert ihr den LiveMesh Mobile Clienten:

    Die 6 Schritte zum Erfolg:

    1. Client runterladen (http://m.mesh.com/install/wm6/LiveMesh.cab) und installieren
    2. In deinem Live-Account dein Land nach USA umstellen (Falls benötigt, "California" und "90001" als PLZ. (https://account.live.com/EditProf.as...us&rp=Profiles)
    3. Einloggen in LiveMesh Desktop
    4. Danach folgenden link anklicken: (https://www.mesh.com/Web/Promo.aspx?pcode=Mob_FCFS1), mit diesem Code wird man berechtigt, den mobilen Clienten zu nützen.
    5. Einloggen auf dem mobilen Clienten
    6. Im Live-Account Land wieder auf Schweiz bzw. Deutschland umstellen (https://account.live.com/EditProf.as...us&rp=Profiles)

    Enjoy
    1