G3/GPRS-Verbindung beendet sich nicht automatisch bei Inaktivität
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Hallo, ich habe im Internet ein Tool entdeckt, dass die G3/GPRS-Verbindung bei Inaktivität automatisch beenden kann. Aber eine Frage vorab: Weiß jemand, warum man denn die G3/GPRS - datenverbindung automatisch mit dem GB-Soft-Tweak beenden soll?
    braucht das viel akku-strom?
    ich habe folgendes problem: ich rufe immer meine emails über G3/GPRS ab. das geschieht alles automatisch und ohne mein zutun bekomme ich eine akustische benachrichtigung und das alles sogar im xda-standby, funktioniert also genauso wie die sms-benachrichtigung, wenn eine neue sms reinkommt. wenn ich allerdings meinen xda nach einer akustischen email-benachrichtigung aus dem stand-by aufwecke, sehe ich, daß das "G" - Symbol, das oben in der Kopfleiste eingeblendet ist, munter vor sich hinsendet, obwohl ja garnichts mehr übertragen wird. das finde ich komisch, und ich argwöhne ein bißchen, das kostet unnötig akkustrom?
    erst wenn ich dann auf den hardwareseitig am xda unten rechts angebrachten telefon-auflege-schalter drücke, verschwindet der Sende-Aktiv-Hinweis neben dem "G"-Symbol und es erscheint wieder dieses Trichtersymbol mit Sende-Aktivitäts-Balken. bedeutet das dann, daß die G3/GPRS-Verbindung aufgelegt wurde und wieder die normale Mobil-Telefon-Verbindung gehalten wird? Verbraucht die dann weniger Akkustrom? Kann man das auch quantifizieren?
    Was ist der Vorteil, wenn G3/GPRS automatisch ausgeschaltet wird?
    Strahlt dann auch das Mobiltelefon weniger? ausführliche antwort wäre nett.

    Noch eine frage zum schluß: ich habe schon das tewak von montecrisoft drauf. kann man dann zusätzlich auch noch das GB-Soft-Tweak draufmachen? und was stellt man da am besten ein, nach wieviel inaktivität die G3/GPRS-Verbindung automatisch beendet werden soll?
    Geändert von yjeanrenaud (23.09.2008 um 09:43 Uhr) Grund: lesbarkeit erhöht
    0
     

  2. Ja, eine aktive Verbindung wird wohl mehr Strom brauchen als eine inaktive, wobei ich es ehrlich gesagt nicht explizit ausprobiert habe.
    Nein, das G-Symbol bedetuet noch nicht, dass gesendet wird. Nur, wenn da Pfeile dabei zu sehen sind, besteht eine Verbindung! G, U oder E bedeutet nur, dass das entsprechende Netz die entsprechende Übertragungsmethode unterstützt.
    Ja, der Trichter (ist ein Sendemast ) bedeutet, dass keine Daten- oder WLAN-Verbindung besteht.
    Nun, man kann es bestimmt quantifizieren. Einfach mal alles ausschalten, auch das automatische abrufen und das Gerät in die Ecke legen mit aktiver Verbindung. Dann nach 2 Stunden schauen, wieviel % Akkustrom verbraucht wurde und anschliessend das ganze mal ohne Verbindung.
    Ja, die Strahlung ist wohl auch geringer: http://www.pocketpc.ch/faq-workshops...ertragung.html
    0
     

Ähnliche Themen

  1. G3 Verbindung trennt sich nicht automatisch??
    Von Andre81 im Forum HTC Touch Cruise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 06:39
  2. GPRS Verbindung wird automatisch aktiviert
    Von Mani88 im Forum HTC Touch Cruise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 06:35
  3. GPRS-Verbindung automatisch beenden
    Von jp71 im Forum HTC Touch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 05:25
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 16:50
  5. GPRS automatisch trennen bei Inaktivität
    Von suneberg im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 02:09

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

was bedeutet g3

g3 verbindung

g3 mobiltelefon

mobiltelefon g3

g3 mobil

g3 strahlung

was heißt aus dem g3 bereichmobil g3verstrahlung durch g3verbindung gG3 gprsverbindung G3was versteht man unter g3Energieverlust G3 Mobiltelefonwas bedeuten gprs verbindungenVERBINDUNGEN G3was bedeutet die gprs verbindung wurde gehalteng3 strahlung handywas heißt gprs wird gehalteng3 was istdaten über g3 mobiltelefonhtc touch cruise datenverbindung automatisch eing3 verbindungeninaktive internetverbindung beendenwindows mobile 6.5 gprs verbindung beendet sich selbst

Stichworte