HTC Sensation - Erfahrungsberichte HTC Sensation - Erfahrungsberichte
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. 13.04.2011, 12:24
    #1
    In diesem Thread bitte nur eure Erfahrunsberichte posten.

    Wie ein schöner Erfahrungsbericht aussieht?
    Hier ist ein Beispiel
    Geändert von timsah (18.04.2011 um 16:09 Uhr)
    1
     

  2. 30.06.2011, 11:02
    #2
    Meine Vorgeschichte?: Das HTC Touch Hd war mein erstes HTC Telefon und danach kam das HD2, was zumindest seit den ersten Nand Roms nur noch mit Android lief. Was anderes konnte ich mir einfach nicht mehr vorstellen.
    Gestern Mittag kam dann aber der Nachfolger: Das Sensation. Ich habe mich im Vorfeld schon sehr über das Telefon informiert und das ist meistens das Problem: Man hat keinen richtigen Überraschungseffekt mehr. Man kennt alls Vorteile, alle Macken, hat 100 Bilder und Videos gesehen und im Geiste sogar schon die Homescreens zusammengestellt. Dann kommt das Gerät und fühlt eigentlich nur noch die Bestätigung dessen, was man schon weiß.

    Nun kam mein Gerät. Und was soll ich sagen? Alles war anders. Ich war und bin begeistert und überrascht. Alle sprechen davon, wie leicht das SG2 ist und stellen das Gewicht des Sensation als schlecht da. Ich komme vom HD2 und es das Sensation kommt mir nicht nur leichter vor, sondern es liegt um Längen besser in der Hand. ich habe sogar das Gefühl, dass es besser austariert ist.
    Auch das Design wird als wenig innovativ beschrieben und ich ging, zuzmindest von den Bilder her, davon aus, dass es fast wie ein Desire aussieht... Sieht es definitiv nicht. Man merkt sofort den Qualitätsunterschied und diese gewölbte Glasscheibe ist ein Hingucker und Hinfühler.

    So, genug der allgemeinen Durcheinanderinfos. Hier nun wie im oben verlinkten Beispiel angemerkt etwas strukturierter.


    Verarbeitung:
    Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut. Der Akkudeckel lässt sich sehr gut abziehen und aufstecken. Es gibt keine ungewollten Spaltmaße und das Gewicht ist meiner Meinung nach ein sehr guter Kompromiss zwischen hochwertige Materialien und Gebrauchsanspruch.
    Es knarzt nichts, alles passt perfekt und das oben schon angesprochenen gewölbte Gorrila Glas sieht sehr schick aus.

    Geschwindigkeit:
    Zuerst ein "WOW", dann ein "könnte flüssiger sein". Der erste Start ist, zumindest bei mir, von Stauenen begleitet. Alles läuft rasend schnell ab, das Handy ist nach wenigen Minuten einsatzbereit. Dann der nächste WOW Effekt: Ich schalte das Handy aus um die SD Karte zu wechseln und schalte es wieder ein. Aus Videos bekannt ist es live der Wahnsinn: 3-4 Sekunden nach betätigen des Einschaltknopfes ist das Handy voll funktionsfähig. Klar, es nutzt einen Zwischenspeicher und ist somit in einer Art Standby, aber das ist wirklich beeindruckend.
    Nun kommt leider das etwas Ernüchternde, was aber auch von meiner hohen Erwartung herrührt: Wenn ich einen live Hintergrund habe und alle Fenster mit Widgets voll sind, kommt es zu Mikrorucklern. Das fällt einen Laien nicht auf, einen Handyjunkie, der von diesem Prozessor einfach viel erwartet sofort. Mir drängt sich immer die Frage auf: Warum muss mit einem höheren Prozessor immer eine derart aufwendige neue Animation kommen, dass es zu Rucklern kommt? Kann man da nicht einen klitzekleinen Schritt dahinter bleiben, (Wenn es denn daran liegt) und dafür ein flüssiges Erlebniss garantieren? Auch aus dem Anrufmenü in eine Kontaktkarte zu kommen dauert seine halbe Sekunde. Ich weiß ich weiß: Das ist kein Wert. Das ist schnell. Aber ich hatte eine "Klick und es ist da Erwartung". Naja. Aber bleiben wir mal auf dem Teppich: Das Handy rennt unglaublich, diese Ruckler fallen nur einen durch hohe Erwartungen getrübten Blick auf.
    Wie starten Apps? gar nicht, sie sind einfach da. Wirklich, dass geht sehr sehr schnell. Man merkt schon deutlich, dass hier Power hintersteckt.

    Display und Maße:
    Perfekt, das Sensation hat einfach die perfekten Maße. Es liegt wie oben schon beschrieben sehr sehr gut in der Hand und ist auch mit nur Einer bedienbar. Das Diplay löst unglaublich hoch auf, was alleine dadurch auffällt, dass ich jetzt mehr Termine zugleich sehen kann und diese gestochen scharf. Ich empfinde die Farben als sehr natürlich. Klar, es ist ein Unterschied zum SG2 und im direkten Verggleich findet man die etwas unnatürlicheren, grelleren Farben des SGS2 wahrscheinlich besser. Aber kennt ihr das?: Ihr schraubt am Autoradio den Treble 2-3 Stufen hoch. Es hört sich ziemlich klar an und wenn man zurückdreht kommt einen alles dumpf vor. Aber: Steigt jemand ins Auto und hört den Song mit hochgedrehten Treble wird er sofort sagen: Was ist denn da los? So blechern und unnatürlich. So ist es für mich auch mit diesem Display. Es ist natürlich und wirkt dadurch weniger auffällig, aber das ist, meiner Meinung nach, auch gut so. Lege ich es neben ein SG2 werde ich knalligen Farben vermissen. Lege ich das SG2 weg habe ich die weniger knalligen, dafür realistischen Farben wieder lieb und vermisse nichts mehr. Schade: Im Sonnenlicht spiegelt es schon extrem und es ist nicht so einfach abzulesen. Keine Ahnung ob da das SG2 besser ist oder andere Handys, aber das ist hier schwierig.
    Was ich ein wenig schade finde ist auch, dass der Anschluss für den Klinkenstecker oben ist. Ich habe einen etwas längeren Anschluss von meinen Sony Kopfhörern und in der Autohalterung sah der unten einfach besser aus und war meiner Meinung nach besser zu handhaben, aber das ist 1. Kritik auf hohen Niveau und 2. sicherlich eine Geschmackssache.
    Wenn man viel erwartet, fallen negative Sachen noch mehr auf, daher noch ein Makel: Die Vertiefung der Frontkamera ist wirklich ein Schmutzfäger. Da wird sicherlich schnell Satub drin sein, der wegen dem extrem kleinen Linsenloch schwer zu entfernen sein wird. ich bin gespannt, wie sich das im Alltag managen lässt.
    Aber was Positives habe ich auch noch: Einige Androidgeräte kommen ohne Status LED daher: Das finde ich bei HTC sehr gut. Ich mag es, sofort, ohne das Display anmachen zu müsse, zu sehen, ob es etwas Neues gibt.
    Auch die Sensortasten funktionieren sehr gut und sind selbsterklärend. Schön wäre es, wenn sie sich beim drehen des Gerätes mitdrehen würden (Bei irgendeinen HTC Gerät ist das so), aber irgendwann ist ja auch mal Schluss .

    Lautsprecher:
    Ich rede hier von dem Außenlautsprecher. Und da hat HTC mal einen großen Schritt nach vorne gemacht. Im Lautsprechermodus mit dem HD2 telefonieren? Geht gar nicht! Mit dem Sensation: Das werde ich mir häufiger antun! Endlich nicht mehr dieses HTC typische verzerrte Knartzen. Obwohl das Gerät flach ist, bekommt man ein Gefühl von Volumen. Sehr schön! Klar, es hält nicht mit einem dicken Soundhandy mit, aber dafür das es flach ist und im Vergleich zu den vorherigen HTC Geräten eine ganz klare Verbesserung!

    Akku:
    Ach ja, das leidige Thema...Und wie soll ich das nach knapp 24 Stunden beurteilen? Ich kann maximal sagen: Ich bin zufrieden. Seit gestern Mittag ist das Handy dauerhaft an und war etwa 3 Stunden mit dem Wlan verbunden. Abends nach etwa 8 Stunden dauerhafter Benutzung waren noch 45 % Akku da. Für mich, der vom HD2 kommt, ein sehr guter Wert. Aber der ist nicht vergleichbar. Jeder nutzt sein Handy anders. Mehr als zwei Tage werden hier auch bei mäßiger Nutzung nicht drin sein, aber vom HD2 bin ich es gewohnt immer einen zweiten Akku zu haben und jeden Abend zu laden.

    Kamera:
    Noch ein Sprung den HTC gemacht hat. Ein Freund von mir erzählte mir immer ganz begeistert von irgendeinem Nokia mit HD cam und sagte, dass wäre das Beste gewesen, was er je gesehen hat. Gestern schaute er auf mein Handy und war sich nicht sicher was besser war. Die Farben kommen natürlich rüber, alles ist sehr hochauflösend (logisch, es ist HD) und auch die Fotos werden meiner Meinung nach Spitze. Für Schnapschüsse allemal. Klar: Wer hier DIE Kamera schlechthin erwartet wird enttäuscht, das Sensation ist ein Handy. Aber wer die HD2 / Desire Casm kennt wird begeistert sein. Kein grauer Schleier, die Cam löst sehr schnell aus (viel schneller als beim HD2 und Desire), die Bilder sind scharf und auch Bewegungen schafft sie ziemlich gut. Und das Beste: ich kann den Kamerasound abstellen, der nervt mich ja immer wahnsinnig.

    Konnektivität
    Mit meinem Blackberry und dem HD2 hatte ich in der Ubahn immer Verbindungsabbrüche. Mit dem Sensation habe ich komplett durchtelefoniert. Keine probleme.
    Gps funktioniert extrem schnell. Ich habe es erst nicht glauben können, aber der erste Fix stand nach etwa 5-10 Sekunden. Und zwar in meiner Wohnung. Also auch da ein klarer Pluspunkt. Bevor die Frage aufkommt: Ja, der Deathgrip (Oder wie immer der heißen mag) funktioniert. Aber das ist schon aufwendig und man muss sich anstrengen. Genausogut könnte man das Sensation in Allufolie wickeln, in eine Keksdose stecken, in den Keller bringen und sagen "Seht ihr? kein Empfang!". Das ist wirklich keine Alltagssituation um den Empfang zu verhageln.

    Gesprächsqualität
    Auch hier ein riesen Sprung vom HD2 zum Sensation. Mein Gesprächspartner fragte gestern sofort, ob ich ein neues Telefon habe, ich käme viel besser rüber. Nun muss ich dazu sagen, dass die Gesprächsqualität bei meinem NAND Rom eh nicht toll war und beim originalen HD2 sicherlich besser war, aber es ist definitv ein Fortschritt zu hören. Auch für mich. Dass Verzerren (das ich übrigens auch mit dem original Winmo Rom beim HD2 hatte) ist komplett weg. Die Stimme kommt satt, natürlich und klar aus dem Lautsprecher. Telefonieren mit dem Sensation macht einfach nur Spaß!

    Das neue Sense:
    Ich erkläre jetzt mal nicht alle neuen Erscheinungen im Detail. Das würde den Rahmen sprengen, aber so ein paar Sachen stechen schon heraus:
    Der Lockscreen ist super. Und damit meine ich nicht dass er grafisch ansprechender animiert ist (ist er aber), sondern die Funktion. Wenn ich mein Handy zücke, dann meistens aus dem Grund zu telefonieren, ein Foto zu machen oder eine SMS/Mail zu schicken. Diese Anwendungen (frei wählbar) kann ich nun direkt und sehr schnell direkt vom Lockscreen starten. Das ist wirklich einfach nur toll und spart Zeit.
    Was mich aber direkt extrem nervte (und ich auch beim Iphone super störend finde), dass SMS auf dem Lockscreen erscheinen. Auch das kann man verhindern, aber doch sehr kompliziert. hier hilft die schon gut ausgebaute FAQ auf der HTC Seite weiter. Es versteckt sich unter Einstellungen/Datenschutz/Nachrichtentext anzeigen). Da hätte ich nie gesucht. Ich war in den Locksceen Einstellungen, in den SMS Einstellungen aber Datenschutz... Den habe ich ausgelassen. Hier fällt auf, dass die Sense Entwikcler scheinbar nicht immer wissen, wo sie den großen neuen Funktionsumfang hinstecken sollen. Ähnlich kompliziert verhält es sich nämlich mit dem Sound des Wetters. Nicht mit dem Wetter im Lockscreen, sondern dem Wettersound des Livewalpapers. Man muss zunächst in die Live Walpaper Auswahl gehen und nun dort niht direkt eins auswählen, sondern erst auf "Vorschau" klicken. Dann erscheint die Vorschau und auch ein Enstellungsbutton, wo der Ton abgestellt werden kann. Das finde ich etwas kompliziert, da man dass Livewalpaper ja auch ohne Vorschu direkt auswählen kann, ohne Konfigurationsmöglichkeiten.
    Sonst ist das neue Sense grafisch sehr ansprechend gestaltet, Sense User kennen das. Was ich immer noch sehr schade finde: Die Größe der HTC Widgets ist immer noch nicht (oder ich habe was verpasst) frei einstellbar. Ich hätte gerne zumindest unter der SMS/Mail Ansicht eine Reihe für Apps... Ich weiß, man kann ausweichen, aber das ist ein anderes Thema.
    Das Karussell (schnelles Wischen lässt alle Homescrrens im Kreis rotieren) ist schön anzusehen, einen Nutzen hat es definitiv nicht. Vielleicht als Trinkspiel, wer es schafft einen vorher angesagten Homesceen zu treffen.
    Ansonsten ist alles grafisch ein wenig verändert/aufgefrischt worden. SMS werden nun farblich abwechselnd (Gegenüber/man selber) dargestellt, die Mailansicht wurde verbessert und solcher Art Kleinigkeiten.

    Ich oute mich mal als Fan von Sense. Nicht wegen dem grafischen Schnickschnack, sondern wegen den vielen Funktionen. Soziale Netzwerke werden schön zusammengeführt (Friendstream), Handy umdrehen lässt das Handy lautlos klingeln oder stellt auf Lautsprecher um, die Kontakte beinhalten alle personenbezogenen Daten und sind mit allen möglichen Sachen (Facebook/Whatsapp/Bilder) verknüpft, das Kameramenü ist super umfangreich und und und... Ich steh drauf, für manche ist es überfrachtet, je nachdem.

    Fazit:
    Bis jetzt bin ich einfach nur begeistert, habe das Gerät aber auch erst seit 24 Stunden. meine größte Angst war, dass die Kamera nicht gut ist und die Videos ruckeln. Das ist nicht der Fall. Die Kamera macht wirklich sehr tolle Bilder und die Videos haben eine wahnsinnige Detailschärfe. Das schlanke Design gefällt mir sehr gut und meine Befürchtung, dass HTC wieder mal keinen Fortschritt in Sachen Lautsprechern (inter/extern) macht, stellte sich als unbegründet heraus. Für mich ein absolutes Top Gerät.
    Schade finde ich, dass man HTC Widgets nicht besser individualisieren kann, aber da HTC letztens erst eine Sense Suite veröffnetlicht hat, kann ich mir gut vorstellen, dass uns da noch einiges erwartet.
    Das Display ist brilliant, lediglich in der Sonne macht es Probleme. Das Gerät ist für mich eine klare Kaufempfehlung und ich bin sehr glücklich damit!


    Edit: Ich habe den Deathgrip damals 1. hochkant und zweitens mit dem Fokus auf das Telefonsignal getestet. Leider muss ich nun aber einiges zurücknehmen: Hält man das Handy in der waagerechten mit beiden Händen in der Schreibposition, bricht bei mir der WLan Empfang und der Bluetooth Empfang komplett ein. BT auch dann schon, wenn ich das Handy ungünstig hochkant halte und einen bestimmten Teil der Rückseite abdecke. Ich finde das handy mmer noch super, nur ist es schon ein großes Ärgernis, dass Wlan und tippen nicht funktioniert und Musik hören über BT während man schreibt eigentlich auch nicht. Ich denke nicht, dass da ein Softwareupdate signifikante Änderungen bringen wird.
    Geändert von Svenf83 (15.07.2011 um 05:45 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler überarbeitet und Artikel ergänzt
    18
     

  3. Super Bericht, ich steh auch kurz davor das Sensation zu kaufen.

    Danke

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
    0
     

  4. 30.06.2011, 12:28
    #4
    Danke für den tollen Bericht!

    Mein Bericht ist seit 2 Tagen fertig, da er ins Magazin kommt muss noch von der Vorlage her angepasst werden und die Rechtschreibfehlern müssen korrigiert werden. Die 1080p Videos müssen samt Intro in unseren Youtube-Chanel hochgeladen werden.

    Ich bitte um Geduld, der Bericht wird demnächst online sein und ich werde den Inhalt auch hier posten.
    Geändert von timsah (30.06.2011 um 13:36 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert
    3
     

  5. Bin auch voll begeistert...
    HD2, Desire Z, Incredible, Desire S, Desire HD, iPhone 4, Samsung Galaxy S II...
    Habe auch die überwiegend schlechten Berichte gegenüber dem SGII gelesen und gezögert...
    Doch jetzt:
    - Sense 3 ist spitze
    - Tastatur viel besser als beim SGII
    - Super Bildschirm
    - tolle haptik

    Einzig, was mich als "perfektionist" stört ist:
    Die Befestigung Deckel zum Gerät und zwei Spalten im Deckel. Sind zwar nur geschätzte 3/10mm aber da ich das Gerät auch beruflich nutze, habe ich die Sorge, dass dort Staub eindringen könnte. Desweiteren kann ich den Screen im Außenbereich mittig Ca. 2-4/10mm in den Deckel bewegen. Auch da habe ich Sorge zwecks Staub...

    Leider muss ich den haptisch schõnen Unibody mit dem Casemate schützen...

    Unterm Strich aber ne Runde Sache.
    Kann mich meinem Vorredner mit dem tollen Bericht nur anschließen...

    Sent from my HTC Sensation Z710e using Tapatalk
    Geändert von tough_guy_2006 (30.06.2011 um 13:29 Uhr)
    0
     

  6. 02.07.2011, 08:38
    #6
    So gestern Nacht wurde mein Bericht online gestellt. Viel Spass beim Lesen

    http://www.pocketpc.ch/c/1139-testbe...sensation.html

    Wenn der Bericht Euch hilft/gefällt, bitte "Danke Button" nutzen. Der Bericht hat mich nämlich einige Stunden gekostet...Übrigens konstruktive Kritik ist immer Willkommen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken HTC Sensation - Erfahrungsberichte-mwsnap190-2011-07-22-14_19_48.jpg   HTC Sensation - Erfahrungsberichte-mwsnap190-2011-07-22-14_19_48.jpg   HTC Sensation - Erfahrungsberichte-mwsnap193-2011-07-22-19_22_04.jpg   HTC Sensation - Erfahrungsberichte-mwsnap194-2011-07-22-19_22_34.jpg  
    Geändert von timsah (22.07.2011 um 19:30 Uhr) Grund: Bilder zugefügt
    18
     

  7. Nachdem ich mir das Sensation am ersten Tag gekauft habe als es in Deutschland verfügbar war möchte ich mich hier auch mal etwas einbringen:

    Zu meiner Vorgeschichte: ich hatte beruflich jede Menge Blackberries, privat hatte ich alles vom Nokia Communicator (der graue Ziegel) über Ericsson R380 und einigen Symbian Smartphones, an die 6 Windows Mobile Handies (alle von HTC) und auch einige Androiden, die eigentlich alle noch benutzt werden: Google G1 (in der Schublade), SonyEricsson X10 mini pro, Motorola Milestone, HTC HD2 mit Gingerbread ROM, Samsung Galaxy Tab P1000 und jetzt eben auch das Sensation. Ich denke deshalb, dass ich das Sensation ganz gut einordnen kann.

    Optik/Verarbeitung:
    Das Sensation ist sauber verarbeitet, da gibt es nichts zu meckern. Alles sitzt an seinem Platz und Spaltmaße sind – auch auf Grund der Bauweise – nicht vorhanden. Allerdings entwickelt sich die Formgebung in eine Richtung, die ich nicht so gut finde. Während das HD2 noch sehr kantig und maskulin wirkt, wurde das DHD schon irgendwie rundgelutscht, was im Sensation seine Fortsetzung gefunden hat. Das Gewicht wurde ebenfalls verringert, meiner Meinung nach aber auf Kosten der subjektiven Wertigkeit: wenn man ein HD2 oder auch das Milestone in der Hand hat, hat man das Gefühl, dass es wohl ewig hält. Das liegt an dem hohen Anteil an Metall, das hier verbaut wurde. Beim Sensation stellt sich dieses Gefühl nicht ein, allerdings ist es beim Samsung S2 noch deutlich übler, obwohl ich sagen muss, dass mir die Formgebung des S2 besser gefällt als die des Sensation. Vielleicht noch eine Bemerkung: mein Traumhandy sieht aus wie das iPhone und ist auch genau so verarbeitet, nur mit größerem Bildschirm und einem anderen Betriebssystem. Und natürlich sollten es nicht alle haben wie beim iPhone. Wenn so was auf dem Markt sein sollte werde ich es mir sofort kaufen!

    Ausstattung:
    Ganz kurz: die Kamera ist –untypisch für HTC – dieses mal endlich ganz ordentlich: satte Farben und schön scharfe Bilder. Besser sind eigentlich nur SonyEricsson Kameras. Unübertroffen waren die Bilder meines X1i (nur 3MP!), aber auch das X10 mini pro macht schöne Bilder mit satteren Farben als das Sensation, auch wenn die Auflösung natürlich deutlich geringer ist. Die Lautsprecher sind zwar im Vergleich zum HD2 besser geworden, aber ALLE anderen meiner Androiden sind im Klang fühlbar klarer und lauter, ebenfalls mit dem X10 mini pro als Spitzenreiter, vor allem im Bezug auf die Größe.

    Der Bildschirm ist das beste, was ich bei HTC je gesehen habe, letzte Woche habe ich ihn allerdings mit dem vom S2 eines Freundes verglichen. Der Screen vom S2 ist klarer, das muss man neidlos anerkennen. Allerdings war die Bedienung auf dem Sensation flüssiger, obwohl das S2 ja im Quadrant-Test deutlich besser abschneidet. Überhaupt, die Performance: ich vermute, dass das Sensation prozessormäßig bei weitem noch nicht ausgereizt ist. Trotzdem ist die Bedienung das flüssigste, was ich bis jetzt benutzt habe.

    Software:
    Sense 3.0 ist eine Wucht, auch wenn ich mittlerweile die Standard-Uhr gegen Beautiful Widgets ausgetauscht habe, weil diese deutlich weniger Platz einnimmt. Ich habe knapp an die 100 Apps installiert. Alles läuft flüssig und ohne Ruckler. Nur manchmal werden einige Programme nicht richtig dargestellt, weil diese die Auflösung des Sensation (noch) nicht unterstützen. Was auffällt: ich habe mit meinem Milestone mit Custom ROM SOFORT einen GPS-Fix, beim Sensation vergeht da doch gerne mal eine Minute, auch wenn ich AGPS-Daten frisch runtergeladen habe.

    Bezüglich Akku bin ich ganz zufrieden, ich komme damit durch den Tag. Mein HD2 mit Android hält allerdings bei identischer Nutzung deutlich länger, obwohl der Akku ja eigentlich schwächer ist. Das zeigt ein deutliches Verbesserungspotential und ich baue da stark auf die Köche von Custom ROMs. Zur Verdeutlichung: mein Milestone hat mit Custom ROM fast die doppelte Laufzeit als mit der original Firmware!

    Ich hatte bis jetzt auch 3x den Fall, dass sich das Sensation komplett aufgehängt und einen Reboot gemacht hat – eigentlich ein ganz guter Wert. Generell gibt es also nichts zu meckern.

    Fazit:
    Ich kann mir nicht helfen: obwohl ich der Meinung bin, dass das Sensation besser als das S2 oder das LG Optimus Speed ist, ist es für mich trotzdem nicht der große Wurf. Man macht zwar nichts falsch wenn man es sich kauft und meiner Meinung nach ist es auch derzeit State of the Art. Ich hatte aber einen Quantensprung erwartet, so wie seinerzeit das HD2 für Windows Mobile. Und das ist es definitiv nicht. Ich benutze zur Zeit das HD2 genau so oft wie das Sensation, und das hat mir zu denken gegeben. Allerdings wird sich das wohl ändern, wenn auf dem HD2 die neuesten Android-Versionen nicht mehr flüssig laufen und ich nach einem erfolgreichen Root das Sensation optimal an meine Bedürfnisse angepasst habe.
    5
     

  8. Ich benutze seit Jahren PDAs, von Yakumo Omikron über HP, Samsung Omnia, HTC Diamond HTC HD2 etc.
    Seit das Sensation bei A1 erhältlich war besitze ich nun dieses und kann es auch gut mit dem Samsung Galaxy und dem Galaxy SII vergleichen, die meine Brüder verwenden.

    Zur Verarbeitung/Haptik:
    Da kann mMn das SGII absolut nicht mithalten, alleine der Akkudeckel, der aus einer etwas härteren Kunststofffolie besteht sieht mir nicht sehr vertrauenswürdig aus, auch wenn man ihn für wenige € nachkaufen kann.
    Die Displayoberfläche ist beim Sensation und beim SGII gleichermassen robust, auch nach mehreren Wochen in den Arbeitsklamotten (Ölnebel, Metallspäne mit in der Tasche) keinerlei Gebrauchsspuren oder gar Kratzer.

    Geschwindigkeit:
    Egal ob Internet, Videos, Navi (Alk CoPolot, Locations), bei keinem der Geräte gibt´s Ruckler, auch bei Kontakten, SMS, E-Mails alles schnell und flüssig.
    Lediglich das Galaxy ist manchmal etwas langsamer, ist aber auch unfair, das mit den anderen beiden zu vergleichen.

    Kamera:
    Je nach Lichtverhältnissen ist mal das Sensation, mal das SGII besser, mittlerweile fotografieren wir (Wenn´s schon mit nem PDA sein muss) allerdings (unbewegliche Objekte) fast ausschliesslich mit "HDR Camera".

    Display:
    Für meine Brüder (nebenberuflich Fotografen) kann auch das SLCD nicht mit dem AMOLED, schon gar nicht mit dem SAMOLED mithalten.
    Die Darstellung hochwertiger Fotos ist einfach auf so einem AMOLED wesentlich besser, Kontraste, Tiefenschärfe, Farben werden halt realistischer Dargestellt.
    Das liegt aber auch daran, dass ein (S)LCD einfach kein Schwarz darstellen kann, da die Lichtpunkte immer schwach leuchten und damit das Schwarz eher ein dunkles Grau ist.
    Für mich als Musiker spielt das aber keine Rolle, für Terminverwaltung, Stimmgerät, Navigation, mal im Hotel ein Buch lesen etc. reicht die Farbtiefe des SLCD locker aus.

    Akku:
    Im Dauerbetrieb auch mal eine 10-Stundenschicht durchgehend eingeschaltet mit alle 5 Minuten zwei E-Mail-Adressen abrufen, lesen etc. schafft das Sensation, das SGII macht da nach 9 Stunden schlapp.

    Interface:
    Das TouchWitz kann absolut nicht mit Sense3 mithalten, meine Brüder sind da etwas neidisch

    Speicher:
    Der kleinere integrierte Speicher beim Sensation wirkt sich im normalen Alltagsbetrieb mE nicht negativ aus, Daten liegen ja sowieso auf der 32-GB-MicroSD.
    Wir haben auch schon die Erfahrung gemacht, dass der integrierte Speicher z. B. beim Omnia irgendwann mal das zeitliche segnet und nicht mehr angesprochen werden kann, von daher muss man eh alles auf MicroSD bzw. dem PC sichern

    Mein Fazit:
    Je nach Bedarf ist es eigentlich Geschmackssache, ob SGII oder Sensation.
    Wer gute Fotos sehr gut dargestellt haben will, kommt kaum um (S)AMOLED rum, wer ein wirklich robustes, gut in der Hand liegendes Gerät mit spitzenmässigem Interface will, wird sich wohl fürs Sensation entscheiden.
    Allerdings trauere ich immer noch dem guten alten WM6.5.x nach, da konnte man den Homescreen einfach individueller einstellen (Auf dem HD2 hatte ich z.B. das kleine Uhr/Wetterwidget, eine Benachrichtigungszeile, die nächsten 6 Termine, die ich auch weiterscrollen konnte, und die 5 am häufigsten benutzten Programme angeordnet)
    Dank Android (die total eingeschränkten iOS bzw. WP7 kommen sowieso nicht in Frage) geht das nicht mehr, ich kann ja die Uhr nicht kleiner machen, das Kalenderwidget nicht in der Höhe anpassen, insgesamt durch die starren Strukturen ist einfach die individuelle Homescreeneinteilung sehr eingeschränkt und ich komme nicht drumrum, seitlich zu switchen um z. B. die nächsten anstehenden Termine zu sehen...

    Nichtsdestotrotz, das Sensation ist derzeit für mich DAS "Handy" schlechthin und ich würde es definitiv mit keinem anderen tauschen (Was ich vor gut einem Jahr allerdings auch übers HD2 gesagt habe )

    LG, Helmut
    1
     

  9. @hd2neuling: Das gestalten der Widgets ist keinesfalls durch das Android beschränkt. Android bietet weit aus mehr Einstellungsmöglichkeiten als WM je bieten könnte! Die Einschränkungen, die du beschreibst, sind nur durch die SENSE UI gegeben!
    Mit einem Launcher wie dem "Go Lauchner Ex" und der Kalenderapp "Agenda Widget Plus" kannst du alles in der Größe anpassen und beliebig im Kalenderwidget scrollen.
    Leute, die sich für das Sensation interessieren, sollten nicht glauben, es liegt an Android, sondern wissen, dass die Sense UI (UI = User Interface, Benutzeroberfläche) diese Einschränkungen mit sich bringt!

    Edit: Es solle keine Diskussion sein. Ich habe mich lediglich auf deine Aussage: "(...) Dank Android ... geht das nicht mehr (...)" bezogen und wollte anderen, die deinen Berichten lesen, nicht im Glauben lassen, dass es Android ist, sondern zeigen wie eingeschränkt Sense ist.

    Bei WM konnte dir es wieder das OS selbst noch das Sense bieten. Es waren wiederum Mods! HTC hat ein SDK zu der Sense veröffentlicht, evtl. werden solche Features von den (XDA?) Devs nachgereicht.
    Auf jeden Fall laufen andere Launcher stabiler und bieten mehr als der CHT von Coockie.
    Geändert von DarkPrinceByWWW (27.07.2011 um 18:08 Uhr)
    0
     

  10. Dass ich mit einer anderen UI andere Einstellungsmöglichkeiten habe, ist mir schon klar.
    Ich möchte aber bei Sense3 bleiben
    Unter WM war es halt etwas "einfacher": CHT installieren, bei voller Sense-Oberfläche Einstellmöglichkeiten ohne Ende, das bietet mir weder Android noch Sense von HTC auf Android, auch noch kein Entwickler.

    Aber wer weiss... vlt. kommt ja mal sowas wie CHT für Android

    LG, Helmut
    0
     

  11. So, jetzt kommt mein Erfahrungsbericht aber er wird definitiv nicht so groß wie die anderen über mir

    Verarbeitung:

    Die Verarbeitung finde ich richtig gelungen. Was ich besonders gut finde ist, dass man das Handy in das Gehäuse tun kann.
    Wenn man das Handy runterfällt kann man das Gehäuse neu kaufen (geh ich mal von aus) und ohne Probleme austauschen.

    Betriebssystem:

    Also Android läuft super schnell so wie es man es sich bei einem Dual Core auch erwartet.
    Sence 3.0 ist einfach genial, man hat so viele Sachen die man ändern kann und nach seinem Geschmack zuordnen kann.
    Was mir auch sehr gut gefällt ist was man auf www.htcsense.com machen kann. Z.B. sein Handy klingeln lassen auf voller Lautstärke wenn man es mal nicht findet oder wenn das Handy geklaut wurde oder irgendwo verloren gegangen ist kann man es per GPS lokalisieren. Macht also richtig Laune....Daumen hoch....


    Kamera:

    Da ich davor das HTC Desire hatte, ist für mich die Kamera einfach geil. Macht super Fotos auch super schnell.
    Die Frontkamera macht auch sehr viel Spass. Hab Videotelefonie noch nicht getestet bin mal gespannt.

    Akku:

    Akku ist genauso wie bei eigentlich jedem Smartphone. Wenn man viel damit rumspielt geht er schnell leer. Bei mir ist es so wenn ich nur telefoniere und sms schreibe, komme ich locker durch den Tag.


    Fazit:

    Must Have......für mich persönlich das beste Handy auf den Markt. Ganz besonders wegen dem Sence 3.0

    Kleiner Kauftipp von mir sind die Ebay Kleinanzeigen. Aber immer schön persönlich abholen fahren

    Wie gesagt, dieser Bericht wird nicht so ausführlich wie die anderen aber hier darf ja jeder seinen Senf dazu geben

    Grüße....
    0
     

  12. 12.08.2011, 10:19
    #12
    Aber wer weiss... vlt. kommt ja mal sowas wie CHT für Android
    Naja ich ich hoffe doch nicht.
    Aus eigener Erfahrung mit meinem TP2 und WinMob6.5 habe ich dieses ansich sehr gute Programm wieder dort heruntergenommen, weil es die ohnehin schon nicht so berauschende Performance des Gerätes massiv beeinträchtigt hatte.
    Jedes zusätzliche Programm geht halt immer zu Lasten des Speicher und des Prozessor.
    Obwohl nun das Sensation dafür genug Power haben müsste, würde ich mir trotzdem lieber eine Verbesserung der Anpassung bei Sense vom Hersteller wünschen.
    Geändert von micha12435 (12.08.2011 um 10:20 Uhr) Grund: Tippfehler! Wer noch welche findet, kann sie behalten
    0
     

  13. Hallo an alle, hier ist noch ein Bericht von mir.

    Vorgeschichte (Smartphones):
    1. HTC Touch Pro mit T-Mobile Branding: An sich ein schönes Gerät, aber das T-Mobile ROM mit WM6.1 war sehr hässlich. Habe damals sehr viel damit gespielt und viele Mods ausprobiert. Das Update auf WM6.5 (wieder mit T-Mobile Branding) war der Overkill und das Touch Pro war langsamer als mein altes Sony Ericsson k800i.
    2. HTC Touch HD: Das Touch Pro wurde dann einige Monate später gegen ein Touch HD eingetauscht. Damit habe ich noch mehr Mods und sehr viele ROMs ausprobiert. Wie immer scheiterte alles an WM selbst, was meiner Meinung nach, ein System war mit dem man mehr leben musste als leben wollte.
    3. HTC Desire: Das Übergangsgerät zum Sensation. Ich hatte es zwei bis drei Monate. Keine Mods ausprobiert, da das Gerät an meine Freundin gehen sollte.
    4. Nun: HTC Sensation und der folgende Bericht.
    Verarbeitung, Maße und Haptik:
    Alles sieht Top aus, alles passt und fühlt sich super an. Ich bin einer der Leute, die mit "Qualität" auch Gewicht assoziieren und eine bestimmte Materialauswahl, sodass zu leichte Geräte bei mir ein Unwohlgefühl hervorrufen. Das war wohl einer der Gründe eher zum Sensation als zum SGS2 zu greifen. Der andere Grund ist die Form und die Haptik, die meiner Meinung nach einfach nur genial ist. Geräten mit 4,3" Displays wie das DHD und das SGS2 sind für mich einfach nur klotzig und unangenehm groß, daher auch erst Bedenken, dass das Sensation ebenfalls so wird. Mittlerweile finde ich, dass ein Smartphone genau so sein muss, nicht kleiner und nicht größer und genau diese Form haben muss! Bin in diesen Punkten vom Sensation schwer beeindruckt.
    Auch die Bauweise finde ich sehr praktisch. Man nimmt hinten den Deckel ab und schon können alle Linsen etc. gereinigt werden.
    Einen großen Kritikpunkt stellt allerdings die Benachrichtigungs-LED dar. Nicht nur, dass die Farben auf Orange, Dunkelorange und Grün reduziert worden sind, so wurde die LED unter dem Lautsprechergitter verbaut und der Kontrast damit komplett vernichtet. Selbst im Indoor-Bereich ist diese LED nun kaum wahrnehmbar. Ich muss das Gerät teils für 20-30 Sekunden in der Hand halten und stark fokussieren um die LED wahrzunehmen. Draußen nehme ich die LED immer noch kaum bis gar nicht wahr. Ein großer Rückschritt im Vergleich zur Bauweise des Desire und für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.

    Display:
    Ein weiterer Grund für das Sensation ist die qHD Auflösung. Ich wollte nicht das gleiche sehen wie beim HTC Desire, nur in "Groß". Mit höherer Auflösung habe ich nun auch wirklich mehr Arbeitsfläche. Genau soviel mehr um es sich richtig schön gehen zu lassen. Mit dem alternativen Launcher (GO Launcher EX) nutze ich ein 6(Zeilen) x 5(Spalten) Gitter auf dem Homescreen. Ich habe es immer noch nicht geschafft diese ganze Fläche sinnvoll zu füllen.
    Was die Helligkeit angeht, so empfinde ich die teils zu hoch, selbst wenn man die abends auf 0% runterregelt. Draußen bei heller Sonneneinstrahlung ist das Display natürlich schlechter abzulesen, aber nicht so schlecht, dass man das Gerät wieder einpacken muss. Ich konnte surfen, Mails lesen und alles andere erledigen. Auch ein GoogleMaps/GPS gestützter 1 1/2 stündiger Fußmarsch zur Post und zurück, mit der Sonne erst im Gesicht und dann im Rücken, konnte erfolgreich absolviert werden. Das Display konnte ich ohne große Probleme ablesen.
    Über Farbtreue sage ich hier nur wenig: Weder bin ich ein Grafikdesigner, noch bearbeite ich Fotos auf dem Sensation, daher ists mehr sowas von egal ob der Kontrast nun 1000:1 oder 1000000:1, sodass ich solche Diskussionen meist ignoriere. Grob gesagt: Grün ist Grün, Gelb ist Gelb und Rot ist Rot Mehr brauche und erwarte ich da nicht.

    Lautsprechner:
    Lautsprecher sind HTC untypisch fast schon brauchbar. Telefonieren per Freisprechen hat bisher gut geklappt und auch Trailer anschauen/anhören wurde nicht von Kopfschmerzen begleitet.
    Edit, 17.09.2011: Beim Telefonieren habe ich bemerkt, dass sobald man den Gesprächspartner etwas leiser stellt, der Klang sehr undeutlich wird, also ob die Höhen abgeschraubt werden und man kann nicht mehr klar erkennen was der Partner gesagt hat. Wird wieder lauter gemacht, so ist der Klang ausreichend, aber eben laut, sodass meist die ganze Straßenbahn alles mitkriegt.

    Kamera:
    Dazu wurde, glaube ich, schon mehr als genug gesagt/gezeigt/etc.

    Konnektivität und Gesprächsqualität:
    Vorab gesagt nutzen ich und meine Freundin nun das Netz von o2. Wenn man nicht gerade weit wenig von der Innenstadt ist, dann ist der Empfang immer gegeben. HSDPA ist flott und Werte über 1 Mbit/s sind bei mir keine Seltenheit.
    WLAN Empfang ist ausreichend. Den Todesgriff kann ich gleichzeitig bestätigen als auch verneinen (siehe das Edit weiter unten). Ich habe es erst mit dem alten Telekom-Router in der Wohnung meiner Freundin ausprobiert und tatsächlich sackte der Empfang komplett ab. Nun habe ich zuhause (6360) als auch bei meiner Freundin (7270) je eine Fritz!Box stehen und kann die Empfangsverlüste nicht mehr reproduzieren. Ich werde die Tage die entsprechenden Videos hier anhängen.
    Bluetooth konnte ich nicht testen, da ich kein entsprechendes Headset besitze.
    Zur Gesprächsqualität muss ich sagen, dass HTC Geräte mit Abstand die miserabelsten sind, was die Telefonie betrifft. Wenn von den beiden Gesprächspartners nur einer ein HTC Smartphone besitzt, dann ist es noch zu ertragen. Sind zwei HTC Geräte im Einsatz, wie es in meinem Fall ist (Sensation, Desire), so werden viele Gespräche zu einer Geduldsprobe! Oft hört man nur undeutliches Gebrabbel und muss den Partner bitten die gesprochenen Sätze zu wiederholen. Der zweite Mikro beim Sensation, der die Störgeräusche unterdrücken soll, scheint nichts zu bringen. Teils werde ich sogar nur leise gehört, die Störgeräusche aber laut, als ob ich und nicht die Geräusche gefiltert werde. Für Vieltelefonierer (wie mich) würde ich ein HTC Smartphone nicht empfehlen. Selbst an das alte SE k800i reicht weder das Sensation noch das Desire heran.

    Akku:
    Eher enttäuschend wenn auch wohl üblich für ein Smartphone dieser Klasse. Keiner Wunder aber, wenn man beispielsweise über das 3G Netz surft. Selbst das Zocken auf dem Gerät frisst nicht so viel Leistung wie das Telefonieren und Surfen über das 3G.
    Mein Verhalten: Exchange-Sync alle 2 Stunden und ein Mal am Tag Evernotes-Snc. Allerdings wird die Datenverbindung nur manuell ein- und quasi sofort wieder ausgeschaltet, sodass eigentlich kein Autosync vorhanden ist. Dennoch komme ich teils knapp über den Tag wenn ich öfter telefoniere und simse.
    Ich würde gern mehr Dicke in Kauf nehmen für einen stärkeren Akku.

    Geschwindigkeit, Sense, Android & Appstore:
    Zunächst zu dem neuen Sense. Es (Launcher) ist das erste, was auf dem Gerät ersetzt wurde. Wenn ich lese, wie einige User das neue Sense als flexibel bezeichnen, muss ich immer wieder schmunzeln. Es reicht nicht annähernd an die Funktionalität aktueller Launcher heran, selbst wenn es teils flüssiger läuft. Zudem spielt der Launcher nicht die Stärken des großen Displays und der höheren Auflösung aus. So auch die HTC Tastatur nicht. Daher empfehle ich jedem sich alternative Apps anzuschauen (Go Launcher EX, GO SMS Pro, GO Keyboard usw.).
    Zur Geschwindigkeit sei gesagt, dass diese sehr stark von der Situation abhängt. Das Starten und Nutzen der Apps haut mich persönlich nicht vom Hocker bzw. war für mich das Desire bereits ausreichend zum Arbeiten. Nutzt man die Sense-eigenen Apps und Erweiterungen, so läuft alles stets flüssig. Werden Apps aus dem Market verwendet, beispielsweise die erwähnten vom GO Team, so wird man ständig mit Rucklern konfrontiert. Damit ist nun das Android selbst angesprochen. Die Leistung der Hardware sollte mehr als ausreichend sein um zumindest in Kontextmenüs ruckelfrei zu scrollen, was eindrucksvoll von dem Sense Launcher bewiesen wird. In anderen Apps, deren Entwickler scheinbar nie etwas von qHD oder Optimierung gehört haben, ist die Performance teilweise sehr mies. Damit ist aber auch Google direkt angesprochen, dem die Qualität der Apps scheinbar wirklich total egal ist. Auch die RAM Verwaltung ist sehr seltsam: Beim Neustart des Geräts werden Apps in den RAM geladen, die von mir bisher kein einziges Mal benutzt wurden (z.B. Aktien). Apps, die ich aber ständig nutze (GO SMS Pro), werden regelmäßig, obwohl diese als persistent angemeldet sind, aus dem RAM geschmissen und mit Apps wie "Dockmodus", "eBook" oder "Locations" ersetzt. Ob es nun wirklich der naive Einsatz der Speicherverwaltung ist oder diese von HTC extra auf die eigenen Apps ausgelegt wurde, ist ungewiss. In diesem Punkt besteht noch viel Luft nach oben um die Performance anzuheben.
    Zum HTC Browser muss ich sagen, dass dieser eigentlich recht lahm ist und ich die guten Bewertungen nicht nachvollziehen kann. Die Seite von ComputerBase scheint für diesen Browser der Overkill überhaupt zu sein (Flash ist steht deaktiviert bei mir). Da ist Opera Mobile viel flotter unterwegs.
    Zum AppStore: Es ist teils schwierig sich wirklich einen Überblick über die guten Apps zu verschaffen. Viele Apps werden sehr oft aktualisiert, was aber meinst darin endet, dass diese noch schlechter laufen als zuvor. Den wohl hohen Preis der Flexibilität zahlt man mit hohen Performanceverlüsten (die sicherlich auch mit Java und der VM zutun haben?).

    Fazit und Empfehlung:
    Das Sensation hinterlässt einen sehr gemischten Eindruck. Zum einen macht HTC vieles richtig. In Sachen Verarbeitung, Haptik und UI Anpassungen ist das Sensation sowie auch andere HTC Geräte super gelungen (Sensation am meisten) und ist durchaus mit der iPhone-Erfahrung "Auspacken und sofort nutzen" am besten vergleichbar. Auch habe ich bisher kaum über Probleme und Rücksendeaktionen von HTC Geräten gelesen, zumindest nicht in dem gleichen Maße wie es bei LG Geräten der Fall ist. Auch die SGS2 Geräte scheinen da im Schnitt schlechter abzuschreiben (starkte Serienstreuung).
    Zum anderen aber ist die eigene UI stark eingeschränkt und kaum anpassbar. Die Stärken der potenten Hardware, der höheren Auflösung und des großen Bildschirms werden kaum ausgenutzt. Das Umsteigen auf Apps von Drittherstellern, um diese Stärken ausspielen zu können, wird oft vom bitteren Beigeschmack der vielen Bugs und der schlechten Performance begleitet. Auch Vieltelefonierer fahren mit HTC Geräten sicherlich nicht am besten.
    Ist das Sensation empfehlenswert? Diese Frage kann ich nicht mehr beantworten. Leider leben wir in einer Gesellschaft, in der die Konzerne die Einstellung "Geld ist alles, User sind uns Egal" verfolgen und oft nicht ausgereifte Geräte auf den Markt bringen, die nur sehr notdürftig gepflegt werden (da stellt HTC bisher keine Ausnahme dar, obwohl sich den letzten Berichten zur Folge HTC nun mehr Mühe geben möchte).
    Ich habe mittlerweile auch starke Zweifel, dass die HTC Designer/Ingenieure und Tester die fertigen Geräte überhaupt noch in die Hände bekommen. Sachen wie WLAN/Bluetooth Empfangsprobleme, die nicht wahrnehmbare Benachrichtigungs-LED, teils sehr schlechte Gesprächsqualität sind Punkte, die nach dem heutigen Stand der Technik einfach nicht auftreten dürfen. Leider macht die Konkurrenz da keine bessere Partie, sodass jeder für sich entscheiden muss, mit welchem Übel er/sie besser leben kann.
    Für mich persönlich überwiegen Punkte wie Verarbeitung/Haptik/qHD auf 4,3" die Vorteile von Geräten anderer Hersteller. Ein zweites Mal, wegen fehlender Alternativen, würde ich wahrscheinlich wieder zum Sensation greifen. Zu hoffen bleibt meinerseits, dass die Custom ROMs eine Besserung der Performance bringen, sodass zumindest die Erfahrung in dem Softwarebereich nachgebessert wird.



    Edit, 17.09.2011: Hier sind noch die Videos zu dem WLAN Problem. Ich konnte es nur mit einem alten Telekom Rounter reproduzieren. Sowohl mit der Fritz!Box 6360 (3 Meter Luftlinie sowie eine Wand als Hindernis) als auch mit der 7270 (5-6 Meter Luftlinie sowie eine Wand als Hindernis) hatte ich mit dem Sensation keine bzw. keine reproduzierbaren Abbrüche.
    Nach dem Update der SpeedTest App und einem weiteren System/App/WasAuchImmer Update am Sensation (es kam eine Meldung die ähnlich der eines Updates von 2.3.3 auf 2.3.4 war) habe ich nun meine 20 Mbit/s (von 70 Mbit/s) Down und 5 Mbit/s (5 Mbit/s) Up.

    WLAN Probleme am Sensation:


    Keine Probleme dagegen mit dem Desire:
    Geändert von DarkPrinceByWWW (17.09.2011 um 13:08 Uhr) Grund: Korrektur
    2
     

Ähnliche Themen

  1. HTC Sensation - Testberichte
    Von timsah im Forum HTC Sensation / Sensation XE
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 16:13
  2. HTC Sensation - Videos über Gerät
    Von timsah im Forum HTC Sensation / Sensation XE
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 23:22
  3. HTC Pyramid aka HTC Sensation erste Fakten
    Von smoothx im Forum HTC Sensation / Sensation XE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 16:10

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

HTC Sensation erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Htc sensation

erfahrungsberichte htc sensation

erfahrung htc sensationhtc sensationhtc sensation Gyroskophtc sensation nachfolgerhtc sensation berichterfahrung mit htc sensationhtc sensation berichtesensationsensation erfahrungsberichtsensation erfahrunghtc sensation erfahrungsberichtehtc sensation forumfarbtiefe htc sensationerfahrungen mit htc sensationhtc sensation staub verhindernhtc sensation erfahrung

Stichworte