XPS 12 Review XPS 12 Review
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. 27.02.2013, 20:48
    #1
    So nun bin ich seit kurzem stolzer Besitzer des XPS 12 Duo (i7 Version).

    Auspacken:
    Wow Dell hat es doch echt geschafft ein Notebook endlich mal anständig zu verpacken. Schöne Schachtel, und drinnen ist alles schön angeordnet. Kein Braunkartonbaukasten, wie man es von Del bisher gewohnt war. Warum nun die sehr hübsche kleine Innenverpackung mit einer riesen Aussenverpackung verdeckt wird weiss wohl nur Dell.

    Rundumsicht:
    Also das Notebook sieht schon mal sehr gut aus. Für Dellverhältnisse, naja das ist jetzt ein wenig böse, nein eigentlich allgemein ist es sehr wertig verarbeitet, und sicherlich auf dem Niveau der Macbook Airs. Und Apple ist für mich in Sachen Verarbeitung, der Massstab mit dem sich alle Hersteller messen müssen.
    Was mich stört ist, dass das Notebook die Lüfter auf der Unterseite hat. Das sollte man endlich anders lösen. Dadurch ist das Notebook nur bedingt Polstertauglich.

    Drehbildschirm:
    Was soll ich sagen? Funktioniert, ich kann den Bildschirm drehen. Und rein vom Anfassen her, denke ich, dass es die Gesamtlebenszeit des Notebooks nicht verkürzt.

    Gewicht:
    Schweres Ultrabook, schwereres Tablet. Die 1.5 kg machen sich deutlich bemerkbar. Ich verwende es allerdings meisst mit angewinkelten Beinen auf meinem Schoss auf der Couch oder als Laptop, und in beiden Fällen spielt Gewicht keine Rolle. Zum einfach rumtragen, habe ich immer noch ein Nexus 7, das ist in diesem Zusammenhang wesentlich praktischer.

    Einschalten:
    Wow der Bootvorgang ist mal richtig schnell. Ein paar Sekunden und ich kann loslegen. Das ist echt top.
    Windows 8 ist eben Windows 8, entweder man mag es oder nicht, ich komme im Moment ganz gut damit zurecht. Die Touchpad Gesten musste ich ihm aber abgewöhnen, die machen das System unbedienbar.

    Bildschirm:
    Ich sag nur so viel, mein Firmennotebook Lenovo T430 Wirkt seit ich das Dell besitze verschwommen.

    Leistung:
    Also für alles was Office ist, mal sowieso kein Thema. Lightroom macht auch eine gute Figur. Eclipse und Visual Studio laufen auch recht gut, bisher habe ich bei „Arbeitsanwendungen“ keinen Grund zum Meckern. Tja bei Spielen sieht es wie zu erwarten war etwas anders aus. Ich habe Diablo 3 und Starcraft 2 getestet, beide ja nicht gerade dafür bekannt die Hardware besonders auszureizen, und naja mit deutlich herunter geschraubten Grafikeinstellungen läuft es dann flüssig.
    Alles in allem habe ich das alles aber genauso erwartet, also kein Grund zur Aufregung.

    Touchscreen:
    Ja der funktioniert. Hie und da mag er meine Wünsche nicht wirklich erfüllen und lässt sich ein wenig bitten. Besonders fällt das im Startmenü Metrostart oder wie das auch immer heisst auf. Das verschieben der Tiles kann hier schon oftmals zum Geduldsspiel werden. Ich denke das liegt aber eher an Windows als am Touchscreen.

    Touchpad:
    Tja ich komme von einem Macbook. Was soll ich sagen, das Touchpad am Dell Notebook funktioniert. Aber im Vergleich zum Macbook ist es extrem unpräzise und nimmt nicht alle befehle an. Das ist mein einziger wirklicher Kritikpunkt an diesem Gerät. Ich habe zwar nch kein Gerät gesehen, das auch nur annähernd an die Leistung eines Macbook Touchpads herangekommen ist, aber dennoch bin ich hier ein wenig enttäuscht. Wärend ich am Macbook, gänzlich auf eine Maus verzichtet habe, habe ich für das Dell Notebook wieder eine gekauft. Ich hoffe mal, das wird Treibermässig nochmals nachgebessert.

    Akku:
    Im Schnitt 5h was für diese Art Notebook OK ist.

    Fazit:
    Bisher das beste Notebook Tabket Konzept das man kaufen kann. Ich finde es von der Grösse her absolut perfekt. Der derzeitig einzig kaufbare Konkurent ist das Lenovo Yoga, und das wirkte alles in Allem mehr als Kompromiss als die Dell Lösung. Bisher bin ich mit dem Kauf zufrieden, wenngleich mich das Touchpad echt in den Wahnsinn treibt. Habe überlegt mir ein Helix anzuschaffen, aber das kann unmöglich um 1000CHF besser sein. Also eine klare Preis / Leistungsempfehlung von meiner Seite.
    0
     

  2. 28.02.2013, 08:37
    #2
    ... so und jetzt ist das gute Touchpad kaputt, super!
    0
     

  3. Also bei mir is der touchpad fast auf mac niveu
    Bin zufrieden.
    Vieleicht lag es bei dir am touchpad der von anfang an macken machte,
    😏
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_249 aus geschrieben.
    0
     

  4. Secondo ist offline Mich gibt's schon länger
    28.02.2013, 12:01
    #4
    mit dem Tuchpad habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht. Habe das Gerät erst seit Dienstag, aber das Touchpad ist sehr unpräzise und nimmt nicht alle Fingerbewegungen wahr. Sehr sehr nervig. Ansonsten bin ich mit dem Gerät super zufrieden, aber ich habe es ja auch erst seit zwei Tagen. Allerdings wollte ich es vergangene Nacht im heruntergefahrenen Zustand aufladen. Heute morgen im Zug dann die böse Überraschung: Nur 31%, sowie am Vorabend. Wisst ihr Rat?

    Geschrieben mit der kostenlosen PocketPC.ch App
    0
     

  5. Evtl. Ladegerät (netzteil ) defekt...
    Musste meins auch austauschen lassen.
    Laden ging nicht 😒
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_249 aus geschrieben.
    0
     

  6. Secondo ist offline Mich gibt's schon länger
    28.02.2013, 16:52
    #6
    Ich glaub das war nur meine Dummheit. Das Ladekabel war zwar korrekt am Dell angeschlossen, allerdings nicht ganz in der Steckdose... Naja, jetzt gehts hoffentlich über Nacht wieder
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 8 device aus geschrieben.
    0
     

  7. 28.02.2013, 20:52
    #7
    das touchpadproblem hat sich bei mir wieder gelöst. keine ahnung was da war, hat sich wohl die software verschlckt. und sorry ich hatte heute ein 2. zum probieren, da war das touchpad genau so fragwürdig. das ist wohl leider einer der schwachpunkte bei dell. habe noch ein latitude von der arbeit, da ist es zugegebener massen noch schlechter. aber vom fast niveau eines macbooks zu sprechen ist übertrieben.

    ... aber ja schlechter geht sicher noch.
    0
     

  8. Fanboy???? Bin keiner habe macbook pro air
    Dell xps12 usw. Die liste ist lang....
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_249 aus geschrieben.
    0
     

  9. Secondo ist offline Mich gibt's schon länger
    04.03.2013, 19:24
    #9
    Also das Touchpad ist doch nicht so schlecht wie ich Anfangs dachte. Ich habe mich nun etwas daran gewöhnen können und bin doch zufrieden damit
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 8 device aus geschrieben.
    0
     

  10. 05.03.2013, 10:15
    #10
    So spannend. Ich kann das Touchpad Problem nun festmachen. Schliesse ich das NB an ein gewisses Stromnetz an, funktioniert das Touchpad nicht mehr. Any Ideas?
    0
     

  11. wie ist das gemeint? gewisses Stromnetz?
    Hast Du ein Amerikanisches Netzteil mit 110 Volt?

    lg fredi
    0
     

  12. 05.03.2013, 20:18
    #12
    Nein es ist das Stromnetz in einem CH Hotel. Das Gerät wurde gekauft in CH mit CH Nertzteil. In der Arbeit funktioniert es aber!? Selbe Stadt.
    0
     

  13. Dann stimmt die Netzspannung vom Hotel nicht.
    Kurzzeitige spitzen und Schwankungen mögen diese Netzteile und Notebooks nicht.
    Ich würde das ganze ,die Steckdose, mal über eine gewisse Zeit messtechnisch aufzeichnen.
    0
     

  14. 06.03.2013, 22:11
    #14
    sollte deine vermtung stimmen, ist das trotzdem super schwach, da die 2 anderen laptops, die ich noch mit mir rumschleppe einwandfrei laufen. einmal lenovo und einmal mac.

    ---------- Hinzugefügt um 23:11 ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:32 ----------

    ok, jetzt wirds echt absurd. ich weiss gar nicht wie ich das beweisen soll, denn ich denke das glaubt mir einfach keiner. das problem besteht prinzipiell nach wie vor. ABER
    es besteht nur dann wenn das notebook, auf einem möbelstück steht. also bett, tisch .... . nehme ich es auf den schoss, läuft das touchpad auf einmal, auch wenn der stecker dran ist. ist der stecker nicht dran läuft es auch z.B. auf dem tisch. das ist wohl das schrägste computer phänomen, das ich jemals beobachten durfte!?
    0
     

  15. Das ist wirklich schräg. Ich kann mir das nur erklären das ein Bauteil bei einer
    gewissen Position einen Kurzschluss verursacht.
    Schraube es mal auf und wieder zu aber nur wenn die Garantie für Dich keine Rolle spielt.
    0
     

  16. 09.03.2013, 18:34
    #16
    ich kann es an allen möbeln im hotel reproduzieren. lustiger weise bisher nur dort.
    0
     

  17. Wanzen? Abhörtechnik? Bleibänder?
    Das klingt alles sehr mystisch.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    0
     

  18. 13.03.2013, 18:58
    #18
    so, ich hatte heute das zweifelhafte vergnügen mit dem dell support.

    ausgang in kürze: "das problem liegt nicht an uns. das andere Notebooks funktionieren und das von uns interessiert uns auch nicht. wir bieten ihnen an, dass notebook zu uns zu nehmen und durch zu messen, das dauert aber minimum 3 Wochen!? das es im Internet seitenlange threads mit dem gleichen Problem gibt interessiert uns nicht."

    hier die google suchergebnisse:
    https://www.google.ch/search?q=dell+...while+charging

    sorry, mich wundert nicht mehr warum dell Probleme hat.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. XPS 12 - Welche Ausstattungsvariante
    Von funkymunky im Forum Dell XPS Duo 12
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 13:25
  2. [ROM][XWKL1][Jan.4'12]HyperDroidV5.2.21[Peer Reviewed+Placebo Free]"THE Game Changer"
    Von diddsen im Forum Samsung Galaxy S2 Root und ROM - GT-I9100
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 12:47

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

dell xps 12 forum

dell xps 12 probleme

Dell XPS 12 problem

xps 12

dell xps 12

forum dell xps 12

probleme dell xps 12

xps 12 forum

dell xps duo 12wie lange braucht dell xps 12 zum hochfahrendell xps duo 12 notebookxps12 aufladendell xps 12 kundenmeinungxps 12 pixelfehlerdell xps 12 couchdell xps 12 pixelfehler dellxps12 problemeprobleme mit dell xps 12wie lange dauert das booten beim dell xps12dell xps duo 12 oder 13dell xps duo 12 erste mal aufladendell xps 12 touchpad problemdell xps 12 pocketdell xps12 hochfahren