Artikel: Keine Beats-Audio-Headphones mehr mit HTC-Smartphones Artikel: Keine Beats-Audio-Headphones mehr mit HTC-Smartphones
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. 08.04.2012, 12:15
    #1
    0
     

  2. 08.04.2012, 12:36
    #2
    ich finde die lösung besser, jeder kann sich Ohrhörer nachkaufen. Solange der Soundchip von Beats bleibt ist die Quali der Audio ausgabe da.
    0
     

  3. Ich hatte selbst Beats und halte sie persönlich für überbewertet. Ich z.B. benutze Phonak Audéo In-Ears, die sind um Welten besser in meinen Augen. Dass HTC diesen Weg geht war zwar abzusehen, doch sollten sie die Audiochips in den Handys dann zu allen Hörern kompatibel machen. Momentan funktioniert die Beats-Einstellung nämlich nur mit den Beats-Kopfhörern wirklich gut und man würde sozusagen zum Kauf eines Produktes gezwungen, welches man vllt. gar nicht haben will, nur damit man seine Musik richtig geniessen kann.
    0
     

  4. 08.04.2012, 13:13
    #4
    Ich bleib bei meiner SRS Optimierung...

    Notebook und Handy klingen beide Supi...


    mfg
    0
     

  5. Bin sehr zufrieden mit meinem Xe und den Kopfhöreren
    0
     

  6. 08.04.2012, 13:56
    #6
    Um mehr als einen Mythos bzw. inhaltsleeres Marketing handelt es sich bei "Beats" ohnehin nicht. In keinem mir bekannten, auch nur einigermaßen seriösen Test konnte eine Klangverbesserung festgestellt werden - im Gegenteil: das Audiomaterial wird "verschlimmbessert", klingt unnatürlich und etwas dumpfer. HTC tut gut daran, nicht mehr mit solchem Nonsens zu werben.

    p.
    0
     

  7. 08.04.2012, 14:46
    #7
    Ich finde die In-Ears auch überbewertet...
    0
     

  8. 08.04.2012, 14:50
    #8
    Wieso nennt jeder die Kopfhörer Beat-Kopfhörer? Der Hersteller ist Monster Audio, die auch für Nokia produzieren und die Serie bei Monster ist Beats Audio by Dr. DRE!
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Trophy aus geschrieben.
    0
     

  9. Richtige monster headphones ja, beats nein!
    Hätte ich 500.- für in-ears übrig dann hätt ich monsters.
    Preisleistung stimmt bei audeo by phonak.
    Ps. Finde die entscheidung richtig, nicht jeder will mehr bezahlen dass er/sie dann basslastige kopfhörer dazubekommt.
    0
     

  10. 08.04.2012, 22:04
    #10
    Finde die Entscheidung gut, nicht jeder steht auf die Sound Signatur von der Beats InEars.
    0
     

  11. 08.04.2012, 22:20
    #11
    Ich find inears allgemein nicht so toll. Als ob ich nen Fremdkörper im Ohr hab, bekomm auch dadurch irgendwie immer Druck auf den Ohren ^^

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
    0
     

  12. 09.04.2012, 00:58
    #12
    Zitat Zitat von trigg3r Beitrag anzeigen
    Ich find inears allgemein nicht so toll. Als ob ich nen Fremdkörper im Ohr hab, bekomm auch dadurch irgendwie immer Druck auf den Ohren ^^
    Ich mag InEars ^^

    Alleine schon die Abschirmung nach außen ist mit den richtigen Einlagen mehr als Genial, Druck im Ohr lässt sich auch vermeiden.

    Die Tonale Qualität ist mit den richtigen InEars auch wirklich hervorragend und eine "richtige" Anlage ist da weitaus teurer.

    On Eears finde ich auch gut, aber im HiEnd Bereich benötigen diese zu viel Leistung und ich hab keine Lust ständig einen Verstärker mit zu nehmen.
    0
     

  13. Zitat Zitat von kassierer Beitrag anzeigen
    Richtige monster headphones ja, beats nein!
    Hätte ich 500.- für in-ears übrig dann hätt ich monsters.
    Preisleistung stimmt bei audeo by phonak.
    Ps. Finde die entscheidung richtig, nicht jeder will mehr bezahlen dass er/sie dann basslastige kopfhörer dazubekommt.
    Dann habe ich Westone W4....

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
    0
     

  14. Also ich finds gut weil ich die iBeats von meinen XE sind für mich nicht das wahre. Aber sonst lang sie den "Chip" verbauen ist alles im Lot
    0
     

  15. Ich mag die Sensa XE kopfhörer, sind top und nutze Sie immer..
    0
     

  16. 09.04.2012, 11:42
    #16
    Zitat Zitat von BangkokDangerous Beitrag anzeigen
    Dann habe ich Westone W4....]
    Finde meine Shure 535 besser
    0
     

  17. Zitat Zitat von vitalij92 Beitrag anzeigen
    Finde meine Shure 535 besser
    Gähn, und der Nächste seinen XY-InEar...

    Geschmackssache hoch drei - bei KH/InEars noch mehr als bei Handys...

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
    1
     

  18. Also diese Kopfhörer sind in einer ganz anderen Klasse (Shure 535). Das sind Audiophile Kopfhörer. KH sind nicht nur Geschmackssache
    0
     

  19. Natürlich sind KH Geschmackssache - wenn's jemand bassbetont will, wird er nicht unbedingt zu Shure SE 425 oder 535 oder den Westone W4 greifen. Umgekehrt ist ein Monster InEar keine Empfehlung für neutrale InEars.

    Bei den Bügel-KH nicht anders: hör' mal Metal mit einem AKG K701 - mag nicht jeder, eher die wenigsten...

    Dann das Thema offen oder geschlossen, mobil usw.

    Reine Geschmacksfrage...

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
    0
     

  20. Kenne die Kopfhörer von beats nicht, habe B&O A8, welche hervorragend klingen.
    Ich unterstütze die Entscheidung von HTC, jeder soll sich die KH seiner Wahl kaufen.
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe oder Tausche] HTC Sensation XE - Schwarz - mit Beats Audio :-)
    Von Regiobasler im Forum Marktplatz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 14:27
  2. [Tausche] Tausche Mein Galaxy SII gegen ein HTC Sensation XL mit Beats Audio
    Von Tarzanohnejane im Forum Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 12:19

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

HTC Sensation phonak audeo