BlackBerry Z10 verkauft sich nicht schlecht BlackBerry Z10 verkauft sich nicht schlecht
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Laut Thorsten Heins verkauft sich das Z10 bisher dreimal besser, als jedes andere BlackBerry Gerät zum Start vorweg. Offizielle Zahlen gibt es allerdings noch nicht und zudem ist das Gerät auch noch nicht in allen angepeilten Regionen verfügbar. Doch der Start scheint ja schon recht solide zu sein.

    Ich hoffe wir bekommen bald in den nächsten tagen auch mal die ersten offiziellen Zahlen zu sehen ^^ Natürlich darf man keine Verkaufszahlen in den Regionen von Apple oder Samsung erwarten, aber man könnte hier doch noch positiv überrascht werden

    Wer hat eigentlich schon vorbestellt, bzw plant zu importieren?
    0
     

  2. 11.02.2013, 19:22
    #2
    Da bin ich auch mal gespannt. Zumindest in Deutschland gibt es 0,0 Werbung für ein BB10 Gerät, oder ich habe sie noch nirgendwo gesehen. Mein Fazit: Die Leute die es vorher wussten das was kommt kaufen es sich aber die Welle wird ohne Werbung schnell ganz klein werden.
    0
     

  3. 11.02.2013, 19:24
    #3
    Wer ist torsten heins?
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    0
     

  4. Zitat Zitat von One Beitrag anzeigen
    Wer hat eigentlich schon vorbestellt, bzw plant zu importieren?
    Ich würde mir vielleicht ja eins aus England importieren, aber phones4u verschickt nur nach England und die anderen Händler wollen Mondpreise beim Versand nach Deutschland. Bei eBay bis zu 1000 Euro... Das muss dann doch nicht sein.
    0
     

  5. 11.02.2013, 19:32
    #5
    Naja sind meiner Meinung mach eben die Early Adopter, die lange darauf gewartet haben und jetzt sofort zuschlagen... Ob der Erfolg von Dauer ist bleibt abzuwarten, ich sehe das ziemlich skeptisch. BB muss sich mit ner riesigen Werbekampagne in die Köpfe der Verbraucher bringen, sonst wird das nix!
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_268 aus geschrieben.
    1
     

  6. Ist mir klar, es gibt eben immer noch relativ viele BB-Freunde auch in Europa und die treiben die Preise bei den englischen Verkäufern bei eBay hoch. Ich habe allerdings trotzdem nicht diese extrem hohen Preise erwartet. Jedenfalls nicht beim Z10. Ich selber hatte vorher nie einen BB, aber die mit denen ich gesprochen habe, schwören eigentlich alle auf die Hardwaretastatur und tendierten eher zum Q10. Aber ich warte dann eben noch.
    0
     

  7. 18.02.2013, 20:58
    #7
    Das wird bei Nokia auch immer behauptet, wie toll die sich doch verkaufen. Nachher relativiert sich das dann.

    Indonesien ist Markt Nummer 1 für BB (!) da hat Blackberry den Status vom iPhone in den USA.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Pro T7576 aus geschrieben.
    0
     

  8. In Indonesien ist das BB Z10 noch gar nicht erschienen.
    0
     

  9. 18.02.2013, 21:40
    #9
    Naja bei Nokia läuft es ja nun wirklich nicht schlecht. Aber von BB hört man so gut wir gar nix. Selbst die Provider vor allem Vodafone pushen WP8 extrem. Bin mal gespannt wie es beim BB aussieht. Aber hier in Forum ist das Interesse ja schon erschreckend niedrig. Kaum neue threads. Wenn man sich dagegen mal die anderen unterbereiche hier anschaut was da los ist. Und genau das spiegelt sich auf fast alle Foren und Websites wieder. Kaum Interesse an BB. Aber eventuell bilde ich mir das ein... Denke aber nicht.

    Sent from my Nokia Lumia 920 using Board Express
    1
     

  10. Hmm, dann gibt es doch gar keinen Grund hier unruhig zu werden, wenn es für Nokia alles so gut läuft und BB eh keine Chance hat.
    0
     

  11. 18.02.2013, 22:42
    #11
    Könnte es wohl daran liegen, das die Plattform Nagelneu ist, im deutschsprachigem Raum noch nicht erhältlich und darum nicht alle 5 Minuten ein neuer Thread aufgemacht wird???

    Sent from my BlackBerry 9900 using Tapatalk
    1
     

  12. 19.02.2013, 04:15
    #12
    Ich finde BB auch interessant. Aber es ist nun einmal auffällig. Bin mal gespannt wie die zahlen in sechs Monaten aussehen und ob hier nach dem Launch mehr los ist. Zudem wird es interessant wie viel Werbung BB hier in den Markt steckt.

    Will ja nicht sagen das WP die massen zieht aber vor dem Launch war um einiges mehr los. Beim ios oder Android so und so. Aber hier ist gähnende Leere.
    Sent from my Nokia Lumia 920 using Board Express
    0
     

  13. 19.02.2013, 12:42
    #13
    Zitat Zitat von Jens82 Beitrag anzeigen
    Naja bei Nokia läuft es ja nun wirklich nicht schlecht.
    bei nokia läuft es nicht schlecht? Die haben im letzten Quartal soviele Lumias (d.h. alle Modelle zusammen, nicht nur das Lumia 920) soviele Geräte verkauft (nämlich 4 Millionen), wie Apple am ersten Wochenende iPhone 5 losgeworden ist. Das reicht bei weitem nicht aus, um die Firma aus dem Sumpf zu ziehen. Zudem musste Nokia gerade erst vor zwei Tagen einen weiteren Campus in Finland verkaufen, damit die Firma an flüssige Mittel kommt.

    ---------- Hinzugefügt um 12:42 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:37 ----------

    Zitat Zitat von Jens82 Beitrag anzeigen
    Aber hier ist gähnende Leere.
    Sent from my Nokia Lumia 920 using Board Express
    das Problem ist halt, dass weder Deutschland noch die Schweiz jemals besonders hohe Marktanteile bei BB hatte. In der Schweiz hatte man nie mehr als 5-6%. Daher wundert es wenige, dass BlackBerry in England wie vom Affen gebissen in Werbung investiert, während hier nichts kommt. Gefühlt kommt am englischen TV alle 10 Minute ein Werbespot für das Z10.

    Gähnende Leere herrscht übrigens auch im Windows Phone market - ich habe selber eine Lumia 920 und muss mit Verdruss feststellen, dass es einfach keine neuen Apps gibt. Microsoft hat noch grossartig rausposaunt, wie sie sehr schnell die meisten Mainstream Apps an Bord ziehen wollen. Was ist nach 4 Monaten auf dem Markt passiert? Gar nichts. Es gibt immer noch kein Sonos, keinen nativen Facebook Client, keinerlei Google Apps, kein Dropbox etc. De facto kommen seit 1-2 Monaten nicht mal mehr Furz-Apps. Komplette Stagnation. Bei Blackberry kann man zumindest damit rechnen, dass wir viele Android Ports sehen werden. Die sind zwar nicht alle hübsch, aber immerhin sind die Apps dann da.
    1
     

  14. 19.02.2013, 13:00
    #14
    Da schauen wir mal wie viele BB sich weltweit verkaufen. Mir ist die Firma egal. Ein htc ist auch schick. Du vergleichst ein unternehmen was am Abgrund steht mit dem marktführer. Vergleichen wir mal nach sechs Monaten die WP8 zahlen mit den BB zahlen.

    Das ist Ansichtssache mit den Apps. Mir reicht es. Und wenn ich Android Apps nutzen will geh ich mir gleich ein Android holen...

    Mal sehen wie lang whatsapp bei BB10 auf sich warten lässt

    Ich wollte jetzt hier keine Diskussion lostreten. Trotz allerdem ist es auffällig das es null hype gibt.
    Sent from my Nokia Lumia 920 using Board Express
    Geändert von Jens82 (19.02.2013 um 13:08 Uhr)
    0
     

  15. 19.02.2013, 14:34
    #15
    Zitat Zitat von tw_ Beitrag anzeigen
    In Indonesien ist das BB Z10 noch gar nicht erschienen.
    Habe ich das behauptet? Aber wenn es erscheint, werden die sich darum reißen dort. Und das dürfte wohl der einzige Markt sein, wo es für BB gut läuft.

    In Europa und Deutschland wird das auch mit BB 10 nichts.
    1
     

  16. ??? Habe ich behauptet, dass Du das behauptet hast?

    Na ja, wie auch immer. Ist mir auch egal.

    Es ist es aber kein schlechtes Zeichen für BB, wenn die WP Fanboys (ok, oder teilweise ex-Fanboys) bzw. Lumia 920 Fanboys hier und anderswo schon mal in die BB Foren rüberkommen und BB10 schon mal vor dem Verkaufsstart "vorbeugend" bashen. Schlimmer wäre es gewesen, wenn man es komplett ignoriert hätte.

    Mir gefällt BB10 erstmal einfach technisch, die Gestensteuerung, das echte Multitasking, Zugriff auf meine Dateien wie ich es für richtig halte über WLAN usw., VPN, Nutzung der Cloudanbieter die ich will und kein Zwang, endlich wieder echter Kalender usw.. Wenn ich dann sehe welche Möglichkeiten die (unvernagelten) APIs bieten hoffe ich dann, dass es was damit wird. Vielleicht ja auch nicht. Wer weiß.

    Ich habe auch kein Problem damit, wenn jemandem sein Lumia 920 gefällt und habe deswegen auch keinen Antrieb in den WP-Foren nun irgendwie Nokia zu bashen. Ist mir schleiherhaft was hier manche Leute antreibt, die irgendwelche Behauptungen aufstellen. Schlimm wäre es für die Weiterentwicklung nur, wenn es nur noch iOS und Android geben würde.
    Geändert von tw_ (19.02.2013 um 19:17 Uhr)
    0
     

  17. 19.02.2013, 18:29
    #17
    Hallo zusammen,

    Zitat Zitat von Jens82 Beitrag anzeigen
    Naja bei Nokia läuft es ja nun wirklich nicht schlecht. Aber von BB hört man so gut wir gar nix. Selbst die Provider vor allem Vodafone pushen WP8 extrem. Bin mal gespannt wie es beim BB aussieht. Aber hier in Forum ist das Interesse ja schon erschreckend niedrig. Kaum neue threads. Wenn man sich dagegen mal die anderen Unterbereiche hier anschaut was da los ist. Und genau das spiegelt sich auf fast alle Foren und Websites wieder. Kaum Interesse an BB. Aber eventuell bilde ich mir das ein... Denke aber nicht.

    Sent from my Nokia Lumia 920 using Board Express
    hier muss man ganz klar gesehen werden in welchen Forum wir uns bewegen. Es ist ein Schweizer Forum auf das ich gestoßen bin als ich mit WP 7.5 angefangen haben. Mittlerweile ist es für meinen Geschmack extrem Android und Apple lastig. Desweiteren wir hier keine einzige News über BlackBerry gepostet, aber über so einen Müll wie "Microsoft sucht neue Mitarbeiter für Blue" und "Apple sucht jemanden für Apple TV". Aus diesem Grund ist das Forum eigentlich total uninteressant. Der BlackBerry Bereich wird durch noch von denen Aufrecht erhalte die aus anderen Gründen zu diesem Forum gekommen sind - nicht wegen BlackBerry. Wer sich mit allem rund um BB beschäftigt muss zwangsläufig auf die größte Community im Netz ausweichen: www.crackberry.com.
    Desweiteren muss man doch einsehen das die wenigsten Privatleute eine BB haben. Das hat schon mit den extra Kosten zutun. Da wurde zwar - z.B. gerade von Vodafone - in der letzten Zeit etwas Gegengesteuert (CallYa hatten z.B. BIS inkl.) nur schreckt das natürlich ab. Nun kommt noch etwas hinzu: Da man dieses System (BES / BlackBerry) sehr oft im Businessumfeld einsetzt, ist bei Problemen nur eine Kommunikation in Englisch mir BlackBerry möglich gewesen. So ein BES kann extrem viel - ich wage zu behaupten das hier einige Große Augen machen würden, wenn Sie das erste Mal die Console sehen - und damit komme ich zum Punkt: Wenn man Probleme hatte, dann waren diese Probleme bei irgendeiner Sache in den Tiefen der Einstellungen. Wollte man nun mit einem Supportler von RIM sprechen/schreiben war schon das erklären schwer genug, da wollte man nicht noch seine deutsche BES Oberfläche ins Deutsche übersetzten. Also wurde der BES in Englisch installiert, denn das ermöglichte einen, das Support Forum nach bestimmten Punkten zu durchsuchen in dem man nach den Bezeichnungen der Einstellung gesucht hat die einem gerade Probleme bereitet. Aus diesem Grund hat sich nie eine so große Deutsche Community gebildet - aus diesem Grund vertreiben sich die eingefleischten User ihre Zeit in Englisch Sprachigen Foren.

    Nun ist ein neues frischen OS auf dem Markt was es wirklich in sich hat. Was BB jetzt braucht ist eine Werbung welche den Privaten Nutzer anspricht. Dahin kommen sie so langsam. Die müssen ihr System ohne Großes Gequatsche in der Werbung kurz mit anderen System vergleichen und da haben Sie so einige entscheidende Vorteile. Wenn ich junge Leute anschaue was diese mit Ihrem Handy machen, dann ist der BB HUB im Grund das worauf die gewartet haben.

    Desweiteren muss man sehen wer ein Telefon bei diesem Preis kauf. Das sind die Leute, die bei der Vertragsverlängung entscheiden und nicht mal eben zwischendurch. Das Q10 wird auch hier noch einiges an Schub bringen. Mir ging es genau so! Ich bin eingeschworener Physikalischer Tastatur Benutzer bei einem BB. Nur, seit ich das Z10 haben - naja da hat sich meine Meinung geändert. Ich musste das Gerät aber ersteinmal in der Hand haben und meine Meinung zu ändern. Es wird natürlich einige geben die nur das Q10 nutzen wollen. Viele werden eventuell auch noch abwarten bis die Geräte im Handel sind um selbst zu sehen das sich wirklich etwas bei BB geändert hat, denn wenn man von OS4 über 5,6 und 7 Geräte hatte, dann ist das wie ein Kulturschock im positiven Sinne!
    Im Moment machen einige Großhändler Werbeaktionen für das neue System. Das sind Aktionen die nur Wiederverkäufer mitbekommen. Allein das es so etwas gibt, ist schon sehr interessant und zeigt worauf BlackBerry immer noch sein Augenmerk legt, nämlich den Businesskunden anzusprechen. Ein Privatkunde kann bei mir kein Telefon kaufen.

    Man muss natürlich genau schauen wie sich das System weiter verkauft. Mit England muss man sehr vorsichtig sein. Es gibt viele Leute die es sich von dort Importiert haben - wir auch. Es war sehr wohl möglich an so ein Gerät zu kommen ohne in England zu wohnen. Wenn es stimmt das der Englandverkauf mit 8 Mio. Stück gestartet ist und man schon bei einigen Händlern ausverkauft war ist das auf der einen Seite wirklich toll, auf der anderen Seite muss man natürlich sehen wer da alles gekauft hat.

    Wenn ich mir alle System anschaue bleibe ich bei meiner Meinung: Das BB10 ist das absolut Interessanteste auf dem Markt.
    Ich hatte gehofft das Microsoft noch mehr in WP8 steckt was den Businessbereich angeht. Das ist aber nicht passiert. Für mich ist das System im Moment ein reines Konsumersystem. Android kann ich mir so anpassen wie ich es haben will. Hier kann ich viele Funktionen nachrüsten. Das System wird dadurch aber auch verklüftet und nicht homogen zu bedienen. Desweiteren geht deren Sicherheitskonzept gar nicht. Eine APP darf alles oder nicht - ja ich weis es gibt APPs die ich installieren kann die dann wieder andere APPs überwachen. Toll für Junge Leute die ausprobieren wollen und jeden Tag den Freunden etwas neues Zeigen wollen. IOS ist für mich in die Jahre gekommen. Es läuft immer noch gut, das Ökosystem stimmt gerade wenn man viel von Apple hat, die Updates kommen zentral und auch für alte Geräte, es ist aber zum klassischen GOLF der Handyindustrie geworden. Ein GOLD ist zwar ein Gutes Auto aber außer den richtigen Fanboys haben alle drumherum schon gesehen und verstanden das es andere Hersteller gibt die so einiges Besser machen - das geht schon mir der Optik los. Nur würde ein Golf Fahrer auch nicht unbedingt die Marke wechseln. Wenn man bei dem Auto-Vergleich bleiben will, dann ist für mich BB wie Volvo fahren! Nur der es tut weiß was ich meine

    Gruß

    P.S.: Oh - mein Text ist schon wieder so lang geworden, soll ich mich das nächste Mal kurz fassen?
    0
     

  18. Ich sags mal so: wartet mal ab bis das Ding in mehr als einem Land verfügbar ist und wir etwas mehr Infos dazu haben. Das Thema "ausverkauft in manchen Geschäften" haben wir die letzten Monate ja zur genüge bei verschiedensten Firmen kennen gelernt. Das Nexus 4 und das Lumia 920 waren lange Zeit einfach überall vergriffen. In beiden Fällen lags an geringen Stückzahlen. Beim iPhone 5 war es auch vergriffen auch wenn es da deutlich mehr Geräte gab. Und wenn manche Shops nur 2 - 3 Geräte haben und andere halt deutlich mehr dann ist es auch nachvollziehbar dass manche Händler halt ausverkauft sind.

    Unterm Strich hängt so komisch das klingt für Blackberry mehr am Verkauf der Smartphones als für Nokia. Blackberry lebt rein von den Geräten und zugehörigen Services während Nokia mit den Asha-Geräten eine halbwegs erfolgreiche neue Feature-Phone Serie etablieren konnte, bei normalen Handys nach wie vor gute Absätze hat und auch endlich den Netzwerkausstatterbereich in die schwarzen Zahlen bringen konnte. Natürlich muss da auch mit Smartphones mal wieder was ins laufen kommen aber sie hängen nicht allein da dran.

    Blackberry auf der anderen Seite verliert momentan Einnahmen die früher über die BES/BIS-Dienste hereinkamen (da ja für private nicht mehr nötig) und muss sich jetzt auch im hochpreisigen Feld wieder etablieren, nachdem sie mit den alten Geräten ja eher im günstigeren Feld unterwegs waren. Es bleibt zu hoffen dass sie das schaffen bevor ihnen wie anno dazumals Palm das Geld ausgeht. Die garantierten Umsätze für Entwickler sowie die Prämien für überhaupt portierte Apps fallen in der Masse nämlich doch auch ins Gewicht. Und auch WebOS hatte bzgl. Kommunikation einen integrierten Ansatz und wurde gemeinhin als das beste OS betrachtet. Vorteile hat Blackberry demgegenüber aber vor allem auch dadurch, dass sie eine deutlich bessere Carrier-Unterstützung haben.

    Bzgl. der Zahl an erstellten Threads: bisher finden sich hier die Leute ein die schon konkret am Überlegen sind sich ein solches Gerät zuzulegen und eben schon auf PocketPC.ch aktiv sind. Erfahrungsgemäß wird wenn die ersten Leute umgestiegen sind dann die Aktivität mehr - auch deshalb weil die meisten Forenthreads halt doch damit zusammenhängen wie man denn jetzt ganz konkret Probleme lösen kann (wie richte ich dieses und jenes ein? wie kann ich dieses und jenes machen?).
    0
     

  19. 19.02.2013, 19:51
    #19
    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Ich sags mal so: wartet mal ab bis das Ding in mehr als einem Land verfügbar ist und wir etwas mehr Infos dazu haben. Das Thema "ausverkauft in manchen Geschäften" haben wir die letzten Monate ja zur genüge bei verschiedensten Firmen kennen gelernt. Das Nexus 4 und das Lumia 920 waren lange Zeit einfach überall vergriffen. In beiden Fällen lags an geringen Stückzahlen. Beim iPhone 5 war es auch vergriffen auch wenn es da deutlich mehr Geräte gab. Und wenn manche Shops nur 2 - 3 Geräte haben und andere halt deutlich mehr dann ist es auch nachvollziehbar dass manche Händler halt ausverkauft sind.
    Genau - warten's wir ab. Wir reden hier auch nicht von Shops die keine Geräte mehr hatten sondern um Anbieter. Carphonewarehous hat z.B. drei Tage nach dem Start keine Geräte mir ohne Vertrag verkauft. Es geht hier nicht um den Kiosk von nebenan.


    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Unterm Strich hängt so komisch das klingt für Blackberry mehr am Verkauf der Smartphones als für Nokia. Blackberry lebt rein von den Geräten und zugehörigen Services während Nokia mit den Asha-Geräten eine halbwegs erfolgreiche neue Feature-Phone Serie etablieren konnte, bei normalen Handys nach wie vor gute Absätze hat und auch endlich den Netzwerkausstatterbereich in die schwarzen Zahlen bringen konnte. Natürlich muss da auch mit Smartphones mal wieder was ins laufen kommen aber sie hängen nicht allein da dran.
    Das mit dem Netzwerkbereich sieht HUAWEI anders und nicht nur die....

    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Blackberry auf der anderen Seite verliert momentan Einnahmen die früher über die BES/BIS-Dienste hereinkamen (da ja für private nicht mehr nötig) und muss sich jetzt auch im hochpreisigen Feld wieder etablieren, nachdem sie mit den alten Geräten ja eher im günstigeren Feld unterwegs waren. Es bleibt zu hoffen dass sie das schaffen bevor ihnen wie anno dazumals Palm das Geld ausgeht. Die garantierten Umsätze für Entwickler sowie die Prämien für überhaupt portierte Apps fallen in der Masse nämlich doch auch ins Gewicht. Und auch WebOS hatte bzgl. Kommunikation einen integrierten Ansatz und wurde gemeinhin als das beste OS betrachtet. Vorteile hat Blackberry demgegenüber aber vor allem auch dadurch, dass sie eine deutlich bessere Carrier-Unterstützung haben.
    Hochpreisig waren sie schon immer, dabei reden wir nicht von den Curve Geräten. Ein Bold/Torch war schon immer teuer - ist auch eine andere Klasse. WebOS hatte gute Ansätze das war es aber auch. Ich habe hier ein HP Touchpad rumliegen. Tolles Teil, Super OS, Absprechende Optik, tolles Bedienkonzept. Einiges findet sich im BB10 wieder - das finde ich toll.

    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Bzgl. der Zahl an erstellten Threads: bisher finden sich hier die Leute ein die schon konkret am Überlegen sind sich ein solches Gerät zuzulegen und eben schon auf PocketPC.ch aktiv sind. Erfahrungsgemäß wird wenn die ersten Leute umgestiegen sind dann die Aktivität mehr - auch deshalb weil die meisten Forenthreads halt doch damit zusammenhängen wie man denn jetzt ganz konkret Probleme lösen kann (wie richte ich dieses und jenes ein? wie kann ich dieses und jenes machen?).
    Das sehe ich leider anders. Die Englischsprachige Community ist etabliert. Das BB10 ist weitaus verständlicher als die vorherigen System. User die trotzdem Probleme habe suchen erst im Netz und schreiben nicht direkt eine Frage und schon garnicht in ein Forum das kaum Beträge hat. Auf der Startseite findet man auch nichts zum System auch wenn "Deine Smartphone Community" groß darüber steht. So ist es und wir stehen nicht am Anfang des Internet - Wir / Ihr seid nicht das einzige Forum. Es gibt Tage an denen bringt CB mehr News/Tipps/Tricks/Tutorial zum BB10, als Ihr für alle System zusammen - mal ganz zu schweigen vom Forum. Ich will hier keinen Beleidigen, nur sollte man die Meinung sagen.

    Gruß
    Geändert von SMOVE (19.02.2013 um 20:08 Uhr)
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Verkauft sich WP7 sooo schlecht? Dass...
    Von kaepten im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 14:48

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

blackberry z10 verkaufszahlen

verkaufszahlen blackberry z10

z10 verkaufszahlen

verkaufszahlen z10

blackberry ist schlecht

backberry z10 verkaufszahlen

absatz blackberry z 10 gering

blackberry verkaufszahlen z10

bb z10 deutschland kaufen

blackberry verkaufszahlen schweizz10 verkaufblackberry z10 vpn bb10bb z10 startblackberry z verkaufszahlen deutschlandblackberry z10 kaufen oder wartenz10 blackberry verkaufszahlen schweizverkaufszahlen z10 deutschlandblackberry indonesien erfolgreichblackberry verkaufszahlen deutschlandverkaufszahlen bb10blackberry 10 verkaufszahlen schweizabsatz blackberry 10bb10 verkaufszahlenbb10 z10 tipps

Stichworte