Mynet Mynet
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Seit gestern Abend bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Transformers und schon kommen die ersten Probleme:
    Ich habe einen NAS-Server (Qnap) mit einem Tonky-Media-Server. Das App «Mynet» auf dem Transformer ermöglicht ja den Zugriff auf Geräte wie NAS es sind. Das funktioniert auch, d.h. ich kann auf mein NAS zugreifen, ich sehe die Bilder, die Musikstücke und auch die Videos. Die Probleme sind folgende:
    Musik: Es lässt sich nur ein Musikstück abspielen. Will ich ein zweites, drittes etc. hören muss dieses wieder angeklickt werden.
    Fotos: Ich seh die Bilder zwar, aber ziemlich klein. Klicke ich drauf um es im Fullscreen-Modus anzuschauen ist es sehr stark verpixelt. Sehe ich dasselbe Bild aber von demselben NAS auf dem 40" Fernseher an, ist es dort perfekt anzusehen.
    Videos: Die meisten Videos kann ich nicht abspielen (Fehler beim Laden). Andere (avi) höre ich zwar den Ton, sehe aber kein Bild.

    Vielleicht mache ich ja etwas falsch? Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

    Ach ja - neueste Firmware und Android 3.1 ist drauf.
    0
     

  2. Schau dir mal 2Player an.
    0
     

  3. Ich werde es heute Abend ansehen - danke für den Hinweis. Aber sollte es nicht ohne ein zusätzliches App, nur mit dem Mynet funktionieren?
    0
     

  4. Zitat Zitat von Hedros Beitrag anzeigen
    (...)
    Videos: Die meisten Videos kann ich nicht abspielen (Fehler beim Laden). Andere (avi) höre ich zwar den Ton, sehe aber kein Bild.
    (...)
    Ach ja - neueste Firmware und Android 3.1 ist drauf.
    liegt es am Tegra Chipsatz, jedenfalls kann ich Videos, die auf dem Android Smartphone (Galaxy S2) problemlos laufen, nicht auf dem eePad anschauen ?
    Hat da jemand Erfahrung oder bereits Wissen ?
    0
     

  5. Ich habe meine Frage auch Asus gestellt. Hier die Antwort:
    in der Tat wird nur die Wiedergabe eines Titels unterstützt.

    Das Anlegen einer Playliste oder die Zufällige Wiedergabe aller Titel ist nicht möglich.

    Die Bilder werden nur in einer Vorschau angezeigt entsprechend Pixelt der Inhalt natürlich auf wenn Sie Zoomen.

    Der TF101 unterstützt nicht alle Video Formate ab Werk.

    Ich empfehle daher einen entsprechenden Player aus dem Market zuladen.

    Auf meine Frage nach der Chance für ein entsprechendes Software-Update habe ich noch keine Antwort erhalten, weil der entsprechende Mitarbeiter bis heute abwesend war
    0
     

  6. Hallo zusammen.
    Ich hab folgendes Problem. Ich môchte meine Fotos vom Pc mittels MyNet betrachten, was ja auch zum Teil sehr gut und schnell funktioniert. Nur leider stürzt die app nach max 10 Bildern ab.
    Verwende einen Pc mit Vista (leider) auf dem tversity läuft.
    0
     

  7. Hi,
    ich bin seit Tagen am schauen wie ich mein Transformer dazu bekomm Filme geschmeidig abzuspielen.
    Also, es hängt sehr stark vom verwendeten Codec ab.
    AC3 oder andere >2 Kanal Audiospuren machen dem Transformer zu schaffen. Einige Player können sogar abschmieren.
    Ich habe jetzt die Filme für die Reise recodieren müssen. Es reicht meist schon nur die Tonspur auf Stereo zu wandeln. Denk aber dran noch etwas mehr Volumeboost zu geben. Sonst wirds zu leise. Hab das alles mit ffmpeg gemacht.
    Wer aber neucodieren will, empfehle ich Freemake video Converter Einfach Movie reinziehen, dann auf "für Android" klicken. Und los gehts.

    Player Apps zur zeit laufen mvideoplayer und vitalplayer gut. Da diese auch den Tegra2 Hardware decoder verwenden. aber der MyNet ist irgendwie am flüssigsten. Blöde ist nur das er keine Aspect Ratio Einstellung hat. Aber mit Freemake gewandelten Filmen ist es egal.
    Aber 100% smooth ist es auf keinem Fall. Bei Scenen wo sich viel im Bild bewegt versagt jeder Player und hängt etwas.

    Wenn ihr von der Speicherkarte abspielen wollt, dann nehmt mind. Class 6 oder Class 10. Bei 720p Filmen wirds sonst knapp mit der Geschwindigkeit.

    Ich hoffe ich kann mit meinen Erfahrungen einigen die Nächte ersparen die ich deswegen hatte.
    Geändert von strikegun (19.07.2011 um 19:12 Uhr)
    0
     

  8. Zitat Zitat von ingewos Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Ich hab folgendes Problem. Ich môchte meine Fotos vom Pc mittels MyNet betrachten, was ja auch zum Teil sehr gut und schnell funktioniert. Nur leider stürzt die app nach max 10 Bildern ab.
    Verwende einen Pc mit Vista (leider) auf dem tversity läuft.
    Leider hat sich mit dem Update auf 3.2 bei MyNet bezüglich Fotos nichts geändert.
    Hab auch bei Tversity selbst auf die neueste Version upgedatet. Ohne Erfolg.
    Das Programm stürzt immer bei der Betrachtung (zumindest) eines bestimmten Ordners gleich beim ersten Bild ab. Bei vielen anderen Ordnern kann ich Problemlos bis zum Ende durchblättern. Es sind immer Fotos des gleichen Cameramodells mit gleicher File bezeichnung. Auch bezüglich der Anzahl an Dateien besteht kein wesentlicher Unterschied (DLNA Timeout). Man bekommt ja keine brauchbare Fehlermeldung, nur Prozess unerwartet beendet oder so.
    Auch wenn ich am selben switch hänge wie der Accesspoint tritt das Problem auf. Und mit einem FREENAS gilt das gleiche.
    0
     

  9. Ich habe ein ähnliches Setting (NAS + Upnp Server). Ich benutze Meeboo Player mit Verbindung uPnP Play App damit klappt alles ohne probleme ich kann so alles abspielen.
    0
     

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

asus mynet

mynet asus

mynet fehler beim laden

mynet

asus transformer mynet

asus my net

mynet appasus mynet appasus mynet fehler beim ladenmynet asus transformer asus eee pad transformer videoformatemynet transformermynet einrichtenasus mynet einrichtenasus mynet codecmy net asusandroid mynetasus transformer videoformatemynet codecmynet einstellungmynet android apptf 101 auf meine server zugreifenmynet androidasus transformer nas my net fehler beim laden

Stichworte