[Empfehlung] Kalixa Prepaid Kreditkarte.... [Empfehlung] Kalixa Prepaid Kreditkarte.... - Seite 3
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 68
  1. 05.07.2013, 21:36
    #41
    ich habe schon oft gehört, dass man bloß nicht zuviel geld auf die kalixa card drauftun sollte. scheinbar macht das unternehmen schonmal gerne untersuchungen, wo die karte dann gesperrt wird - auf anfrage dauert die untersuchung an... manche leute kommen gar nimmer an ihr geld.

    für mich heißt das - nie mehr als 20 euro für evtl apps kaufen drauftun
    0
     

  2. 05.07.2013, 23:15
    #42
    Hab schon mal 300 drauf geladen für den Urlaub, war kein Problem.
    0
     

  3. 29.08.2013, 09:27
    #43
    *Schubs*

    gibt es zufällig jemand, der noch Leute anwerben kann? Hätte nämlich auch intreresse an der Karte...

    Edit: erledigt
    Geändert von PeanutKenny (29.08.2013 um 11:39 Uhr)
    0
     

  4. Bei mir wäre noch ein Plätzchen frei.
    0
     

  5. 29.08.2013, 11:39
    #45
    Danke, aber da war wohl jemand schneller
    0
     

  6. 29.08.2013, 14:01
    #46
    Zitat Zitat von vitalij Beitrag anzeigen
    Hab schon mal 300 drauf geladen für den Urlaub, war kein Problem.
    muss ja auch nicht immer der fall sein. habs nun allerdings schon oft gelesen, dass man da vorsichtiger sein sollte
    0
     

  7. Falls noch jemand einen Referrer brauch...
    Schreibt mich einfach per PN oder E-Mail an inkl. eurer E-Mail. Werde so schnell wie möglich dann die Einladung raus schicken

    Worum gehts ?
    Wir überweisen Ihnen €5 für jede(n) FreundIn, der/die sich registriert*, und er/sie erhält ebenfalls einen Willkommens-Bonus in Höhe von €5.
    Kurz gesagt, jeder bekommt 5€
    0
     

  8. Falls noch jemand 5€ bonus mitnehmen möchte ich kann noch werben...

    Schreibt mich einfach per PN oder E-Mail an inkl. eurer E-Mail. Werde so schnell wie möglich dann die Einladung raus schicken

    Worum gehts ?

    Wir überweisen Ihnen €5 für jede(n) FreundIn, der/die sich registriert*, und er/sie erhält ebenfalls einen Willkommens-Bonus in Höhe von €5.


    Kurz gesagt, jeder bekommt 5€
    0
     

  9. User102958 Gast
    Zitat Zitat von Ney Beitrag anzeigen
    ich habe schon oft gehört, dass man bloß nicht zuviel geld auf die kalixa card drauftun sollte. scheinbar macht das unternehmen schonmal gerne untersuchungen, wo die karte dann gesperrt wird
    Die Unternehmen unterliegen halt selbst strengen Kontrollen. Wenn etwas unstimmig ist, dann sperren sie vorsichtshalber die karte bis der Vorfall geklärt ist.

    Aber zu sagen, das manche gar nicht mehr an ihr guthaben ran kommen, nur weil sie mal aus Willkür gesperrt wurden, ist ziemlich unüberlegt.



    Maximales Guthaben der Karte darf 9.000€ betragen. Ungefähr der Betrag der beim Geldwäschegesetz angesetzt worden ist, welchen man ohne Bedenken mit über Länder grenzen mitnehmen kann


    iTapatalked with my iPhone 5 iMyself. There is an i in Team
    0
     

  10. 25.01.2014, 16:47
    #50
    Zitat Zitat von dekay Beitrag anzeigen
    Aber zu sagen, das manche gar nicht mehr an ihr guthaben ran kommen, nur weil sie mal aus Willkür gesperrt wurden, ist ziemlich unüberlegt.
    Es hat nichts mit unüberlegtheit zu tun wenn ich sowas sage - Man muss einfach nur mal im Internet bisschen nachlesen - da findet man halt solche Rezensionen, von Leuten, denen es so ergangen ist. Inwieweit das nun der Wahrheit entspricht ist mir prinzipiell egal - da ich mit dem max 20-30 euro für apps immer ganz gut gefahren bin. Im urlaub benutz ich ne kostenlose Visa Card mit max 500 euro überziehungsrahmen mit Zahlschutz
    0
     

  11. User102958 Gast
    Wenn man Gelder innerhalb der Parameter von oder zu seiner Kreditkarte transferiert, muss man sich da auch keine Gedanken machen. Es sei denn du versuchst damit dein Guthaben zu verschleiern, weil du bspw. nur dein Girokonto bei den Behörden angibst und das Guthaben deiner Kreditkarte verheimlichst.


    iTapatalked with my iPhone 5 iMyself. There is an i in Team
    0
     

  12. 25.01.2014, 18:02
    #52
    scheinbar liegst du da falsch - es sei denn die Rezensenten erzählen Märchen

    hier mal ein Beispiel: (innerhalb ner minute gefunden bei google)

    Im ersten Jahr habe ich nur gute Erfahrung gemacht, dann kamen langsam häufiger die negative Erfahrungen häufiger vor. Ich wollte diese Woche die Karte mit 1000 Euro aufladen und plötzlich hieß es "Ihr Konto wurde vorübergehend gesperrt und wird überprüft." Ich habe mich sofort per Email bei Kalixa gemeldet, aber da kam keine Antwort. Dann musste ich leider die kostenpflichtige Nummer wählen und nach 5 Minuten Gespräch konnte der Mitarbeiter von der Firma mir immer noch keine konkrete Erklärung geben. Nach 3 Tagen Wartezeit habe ich mich wieder telefonisch bei den Kollegen von Kalixa gemeldet und der junge hilfslose Mann am Telefon hat wieder die gleichen bedeutungslosen Sätze wiederholt. Folgende Aussage kamen in den beiden Telefonaten häufig vor: "Die Überprüfung kann Stunden bis Tagen oder sogar Wochen dauern", "Ich weiß, dass ich Ihnen keine konkrete Ursache für die Sperre sagen kann und dass meine Antwort unzufriedenstellend ist", "Ich weiß nicht, wielange die Überprüfung durchnittlich dauert", "Ich weiß nicht, welche die häufigste Gründe für die Sperre sind", "Ich kann Sie nicht an die zuständige Abteilung weiterleiten"... Echt unverschämt, bloß Finger weg von der Karte! Die attraktive Bedingungen, die Kalixa anbietet ist eine Falle, um an euer Geld ranzukommen!
    Quelle www.gutefrage.net

    2tes Beispiel:

    Ich besitze seit mehr als 2 Jahren eine KALIXA card. Die anfänglichen, sehr positiven Meinungen, scheinen sich in das Gegenteil zu verkehren. Seit einigen Monaten liest man ständig etwas über "Sicherheitsüberprüfung" und "Sicherheitsproblem".

    Verbunden ist dies stets damit, dass KALIXA die Karte sperrt und die Kommunikation mit dem Kunden einstellt.

    Nun hat es auch mich erwischt.

    Hab auf einer Auslandsreise ein paar Mal den Geldautomaten benutzt ... und sofort war meine Karte gesperrt.

    Antworten vom Support gab es keine mehr.

    Als ich nach 2 Wochen dann die fristlose Kündigung angedroht habe, kam eine EMail mit der dem Hinweis, die Sicherheitsüberprüfung dauere noch an.

    An anderer Stelle habe ich gelesen, dass KALIXA anscheinend Kunden loswerden will, die günstige Merkmale der Karte (wie etwa das Geldabheben -> keine Fremdwährungskosten) etwas häufiger nutzen.

    Leider hatte ich einen grösseren Betrag auf der Karte, den ich jetzt wohl für lange abschreiben kann.

    Der KALIXA Support hat mich auf die AGB hingewiesen, nach denen KALIXA die Karte JEDERZEIT und praktisch aus jedem Grund sperren kann.

    Ich weiss den Grund für meine "Sicherheitsüberprüfung" bis heute nicht.

    Deshalb: Ab sofort klare WARNUNG vor dieser Karte!
    Quelle www.gutefrage.net

    und ein letztes beispiel
    Bloß nicht Kalixa Wir waren zu dritt aus einem längeren Aufenthalt aus dem Ausland zurückgekehrt. Wir wollten schnell und unkomplizert drei Prepaidkarten, um schon mal etwas im Internet bestellen zu können. Bei mir sollte der Aufladebetrag von der regulären Kreditkarte meines Bruders abgebucht werden, meine beiden Kumpels wollten per Überweisung Aufladen. Zwei Tage nach der Bestellung gab es "Sicherheitsprobleme". Zunächst wollte Kalixa eine Kopie der Kreditkarte meines Bruders und eine Farbkopie seines Personalausweises. Das bekamm Kalixa auch. Dann wollten Sie eine Kopie meines Auswweises. In einer zwei Stunden später verfassten Mail teilte uns Klaixa dann mit, das alle drei Konten gesperrt sind. Von meinen beiden Kumpels wollte Kalixa nichts zur Sicherheitsüberprüfung. Die Aufladegebühr, die sie überwiesen hatten, kam trotz mehrfacher Mahnung nie mehr zurück. Die Mails von Kalixa sind auch immer mit "Ihr Kaslixa-Team" unterzeichnet. Niemals erfährt man den Namen einer Person. Das war ein glatter Betrug. Es gab keine "Sicherheitsprobleme" und das Geld wurde auch nie mehr zurücküberwiesen.
    Quelle www.optimal-banking.de
    nun stell sich einer vor, wenn man schon geld drauf hat

    btw kann ich mein Kalixa Card NICHT mehr mit anderen Visa-Cards aufladen, nur noch direkt Überweisung etc. Nach anfrage beim service heißt es: "Bitte nutzen Sie eine der anderen Möglichkeiten Ihr Konto aufzuladen - Momentan lässt ihr Konto keine Überweisung per Visa zu ." eeeh ja?
    Geändert von Ney (25.01.2014 um 18:16 Uhr)
    0
     

  13. User102958 Gast
    Komisch. Naja, auf gutefrage.net laufen mehr Trolls rum als im größten android/Apple/Windows Phone Portal.

    Optimal Banking hört sich so nach einer 'ich will viel Geld durch Werbeeinnahmen erzielen' Webseite an.

    Ich selbst hab zwar nie mehr als 100€ auf die kalixa karte aufgeladen, aber ist zumindest interessant. Mal support anschreiben


    Edit: wenn du quellen von einschlägigen Websites findest (Focus, Spiegel, die Welt, oder sonstige Financial Times oder sonstige renommierte) dann ist das durchaus ein Argument. Aber so sehe ich da erstmal nur Frust aussagen von vereinzelten Leuten, die vielleicht tatsächlich Probleme hatten, wo sich mir dennoch etwas die tatsächlichen umstände entziehen.

    Wer weiß was da für umstände tatsächlich zugrunde lagen. Schön reden und Frust ablassen ist immer sehr einseitig und die ausschlaggebenden Fakten werden da auch immer schön weggelassen.

    Mein Support schreiben vor einigen Monaten jedoch wurde innerhalb von 24std. Bearbeitet (da ging es nicht um eine Sperre )

    iTapatalked with my iPhone 5 iMyself. There is an i in Team
    Geändert von User102958 (25.01.2014 um 18:48 Uhr)
    0
     

  14. 25.01.2014, 19:03
    #54
    Optimal banking ist eine Seite in der es um erfahrungsberichte rund ums Thema banking/online banking geht. Und ja du hast recht. Man kann jegliche Art von Rezension im Internet mutwillig fälschen bzw Sachen schlecht oder sogar fälschlicherweise gut reden. Fakt ist aber auch wenn du es scheinbar nicht einsehen willst - es gibt Leute die scheinbar Probleme haben/hatten. Es obliegt nun jedem ob er so ein Risiko eingehen will oder nicht, gewarnt werden muss jedoch schon.

    Gesendet von meinem Huawei Y300 mit tapatalk


    ---------- Hinzugefügt um 19:03 ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:03 ----------

    Bzw meine Anfrage was das aufladen per visa angeht dauerte 3 tage

    Gesendet von meinem Huawei Y300 mit tapatalk
    0
     

  15. User102958 Gast
    Zitat Zitat von Ney Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber auch wenn du es scheinbar nicht einsehen willst - es gibt Leute die scheinbar Probleme haben/hatten.
    Gesendet von meinem Huawei Y300 mit tapatalk
    Whatever, bin nicht hier um zu streiten, wäre witzlos bei so nem Thema. Hab übrigens auch eingeräumt das es durchaus auch wahr sein kann. Dennoch nehme ich solche Seiten nicht allzu ernst.

    Wäre das irgendwo im Stiftung Warentest oder sonst wo geschrieben, dann ja


    iTapatalked with my iPhone 5 iMyself. There is an i in Team
    0
     

  16. Hallo zusammen,
    ich bin ein geschädigter der Kalixa. und würde die Karte keinen empfehlen.
    Habe die Karte in April 2013 bestellt und auch problemlos bekommen, nachdem ich übers Internet meine Identifizierung gemacht habe.
    Ich habe die KALIXA bis zum 1. Februar 2014 als Sparkarte benutzt und monatlich immer was eingezahlt, damit ich für meinen Urlaub mit Frau benutze.

    So, am ersten Februar sind wir nach NYC geflogen, die Reise war eigentlich bezahlt und haben mit der Kalixa problemlos den Taxi von Flughafen bis zum Hotel bezahlt, am Abend essen gegangen, etwas trinken gegangen und die Karte ging noch einwandfrei. (hatte ca. 3420 Euro), dies am 1. Februar (2. Februar Europäischer Zeit)

    Am nächsten Morgen sehe ich eine Email die ich von KALIXA bekommen habe:

    wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihr Konto derzeit einer vorübergehenden Sicherheitsprüfung unterzogen wird.

    Hierfür bitten wir Sie uns erneut die Kopie Ihres Ausweises zuzusenden.

    Die bereits zugesandte Kopie war leider nicht vollständig lesbar. Bitte senden Sie uns diese in besserer Qualität zu.


    Ok, kein Problem, mache ein FOTO mit meinen SMARTPHONE wo es man sehr gut erkennen kann und schicke es an den SUPPORT.

    Drei tage später, immer noch keine Reaktion, mehrmals versucht mit der Karte abzuheben, aber leider nichts.

    Rufe dort an, kann mir keiner helfen, 10 Minuten später eine EMAIL, wo ich die KOPIE der Meldebescheinigung senden soll, obwohl ich am Telefon gesagt habe ich bin im Urlaub.

    Urlaub vorbei, musste mit meiner KK von der Hausbank bezahlen bwz. mit der Maestro Geldabheben (zum Glück in NYC möglich)

    Zurück in Deutschland, am 18. Februar, schicke ich den eine KOPIE von einer Meldebescheinigung, am nächsten Tag rufe ich an, es wird bearbeitet.
    Dies bis heute immer noch, jedes mal verweisen die mich auf die AGBs usw.
    Mittlerweile warte ich noch 2 Wochen, dann muss ich zum Anwalt
    0
     

  17. 21.03.2014, 08:31
    #57
    Genau dass ist es, wovor im inet gewarnt wurde und was ich mit meinen vorrangegangenen posts meinte. Drück dir die Daumen, dass alles gut geht

    Sent from my GT-I8750 using Tapatalk
    0
     

  18. 25.03.2014, 19:28
    #58
    Ich habe seit 3 Jahren die Neteller Karte. Bezahle damit immer im Urlaub ohne Probleme. Hatte einmal den PIN blockiert (nach 3 falscheingaben). Dies wurde innert 2 Minuten gelöst - durch einen Rückruf der Neteller Mitarbeiterin. Diese Karte kann ich empfehlen. Kalixa etc. finde ich vom Support her schwach und hatte auch von diversen sperrungen gehört. Im Urlaub geht das gar nicht!!

    Grüsse:
    Matz
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_249 aus geschrieben.
    0
     

  19. 30.03.2014, 20:06
    #59
    Ich verwende die Prepaid Mastercard von mywirecard und bin damit auch sehr zufrieden. Verwende sie jetzt seit etwa 2 Jahren und es gab noch nie Probleme. Aber ich habe auch nie viel Geld drauf (das höchste war etwa 750€), da ich sie nur für Geräte oder Apps im PlayStore verwende. Für Urlaubsreisen oder tägliche Ausgaben verwende ich meine "normale" Visa von der Bank.

    Bei solchen Prepaid-Karten bin ich etwas vorsichtiger, wenn ich dringend Geld brauche (so wie im Urlaub) und eventuell gar keine andere Möglichkeit habe als mit der KK. Da nehme ich lieber eine richtige Kreditkarte wo ich mit 99,9% weiß, dass sie auch funktioniert.
    0
     

  20. User102958 Gast
    Hallo zusammen,
    ich bin ein geschädigter der Kalixa. und würde die Karte keinen empfehlen.
    Habe die Karte in April 2013 bestellt und auch problemlos bekommen, nachdem ich übers Internet meine Identifizierung gemacht habe.
    Ich habe die KALIXA bis zum 1. Februar 2014 als Sparkarte benutzt und monatlich immer was eingezahlt, damit ich für meinen Urlaub mit Frau benutze.

    So, am ersten Februar sind wir nach NYC geflogen, die Reise war eigentlich bezahlt und haben mit der Kalixa problemlos den Taxi von Flughafen bis zum Hotel bezahlt, am Abend essen gegangen, etwas trinken gegangen und die Karte ging noch einwandfrei. (hatte ca. 3420 Euro), dies am 1. Februar (2. Februar Europäischer Zeit)

    Am nächsten Morgen sehe ich eine Email die ich von KALIXA bekommen habe:

    wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihr Konto derzeit einer vorübergehenden Sicherheitsprüfung unterzogen wird.

    Hierfür bitten wir Sie uns erneut die Kopie Ihres Ausweises zuzusenden.

    Die bereits zugesandte Kopie war leider nicht vollständig lesbar. Bitte senden Sie uns diese in besserer Qualität zu.


    Ok, kein Problem, mache ein FOTO mit meinen SMARTPHONE wo es man sehr gut erkennen kann und schicke es an den SUPPORT.

    Drei tage später, immer noch keine Reaktion, mehrmals versucht mit der Karte abzuheben, aber leider nichts.

    Rufe dort an, kann mir keiner helfen, 10 Minuten später eine EMAIL, wo ich die KOPIE der Meldebescheinigung senden soll, obwohl ich am Telefon gesagt habe ich bin im Urlaub.

    Urlaub vorbei, musste mit meiner KK von der Hausbank bezahlen bwz. mit der Maestro Geldabheben (zum Glück in NYC möglich)

    Zurück in Deutschland, am 18. Februar, schicke ich den eine KOPIE von einer Meldebescheinigung, am nächsten Tag rufe ich an, es wird bearbeitet.
    Dies bis heute immer noch, jedes mal verweisen die mich auf die AGBs usw.
    Mittlerweile warte ich noch 2 Wochen, dann muss ich zum Anwalt
    klar, wie aufs Stichwort hat sich ein "geschädigter" hier ganz zufällig eingefunden

    kalixa errrm kalixnix errrm kalinix

    1 Beitrag

    jetzt ma ernsthaft. Das ist total unglaubwürdig. das trolle extra via Google nach kalixa threads suchen?!?
    0
     

Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zune vs Prepaid Kreditkarte Sparkasse Visa
    Von 0mnia7 im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 14:36
  2. Prepaid Kreditkarte
    Von Vicar im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 18:44
  3. Prepaid Kreditkarte bei Zune App Store?
    Von ChenicoHD7 im Forum Windows Phone 7 Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:47
  4. Prepaid Kreditkarte (Schweiz) für Market?
    Von real t im Forum Android Apps
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 00:33
  5. Google Checkout und Visa Prepaid Kreditkarte
    Von Cligi im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 12:45

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

kalixa app

kalixa erfahrungen

kalixa erfahrung

kalixa card erfahrungen

kalixa

kalixa card erfahrung

kalixa card

kalixa prepaid kreditkarte erfahrungen

kalixa prepaid kreditkarte erfahrungkalixa dokumente hochladenkalixa mastercard erfahrungenkalixa kreditkarte erfahrungkalixa prepaidkalixa kreditkarteprepaid kreditkarte schweizkalixa schweizerfahrungen mit kalixa cardkalixa google walletkalixa karteKalixa MasterCardprepaid kreditkarte kalixa erfahrungerfahrung mit kalixa cardErfahrung mit Kalixaerfahrungen kalixa

Stichworte