Kein iPhone – «weil es alle haben» Kein iPhone – «weil es alle haben»
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. User27495 Gast
    Vom Trendsetter zum Massenprodukt: Junge entscheiden sich bewusst gegen das iPhone – und setzen auf Android-Smartphones. Bernerzeitung.ch/Newsnet hat sich umgehört.

    Die Schweiz ist ein iPhone-Land. In keinem anderen Land sind gemessen an der Bevölkerung mehr Apple-Smartphones im Umlauf. Und auch wenn es bei vielen Jugendlichen immer noch weit oben auf der Wunschliste steht (was diverse US-Umfragen unterstreichen): Die Fraktion, welche sich bewusst gegen das Apple-Telefon entscheidet, scheint zu wachsen. Das iPhone hat durch seine Verbreitung an Exklusivität eingebüsst.«Ich habe kein iPhone, weil es alle haben», sagt zum Beispiel Vanessa Sanchez aus Zürich. «Viele Kolleginnen haben zwar ein iPhone, aber mir gefällt das Android-System viel besser», so die 17-Jährige, die sich für ein Samsung Galaxy S plus entschieden hat. «Ich wollte bewusst nicht mit dem Trend mitgehen», sagt auch Katharina Di Martino, seit drei Jahren im Besitz eines HTC Desire. «Ich bin mit diesem Gerät sehr zufrieden, ich hatte die ganzen drei Jahre noch nie Beanstandungen, während ich in meinem Umfeld des öfteren von Problemen mit dem iPhone gehört habe.» Das iPhone sei «für das, was es kann», viel zu teuer. «Andere Produkte sind auch gut, aber günstiger», sagt die 23-Jährige.
    http://www.bernerzeitung.ch/digital/...story/20154767

    © Tamedia AG 2010 Alle Rechte vorbehalten
    0
     

  2. Irgendwie schon nachvollziehbar.
    Wie will man sich sonst von seinen "Alten" und deren Frisösen unterscheiden.

    Nee, im Ernst.
    Ich denke das ist das Problem jedes Produktes welches sich zu weit verbreitet.
    Man kann sich damit einfach nicht mehr differenzieren.
    Als Techfreak kann man sich zum Besp. mit nem iPhone kaum mehr auf den ersten Blick darstellen.
    0
     

  3. 08.05.2012, 09:19
    #3
    Beim iPhone iszlt das Problem noch größer, weil Apple seinen Kunden immer sugeriert, dass sie etwas exclusives haben. Weil es aber immer nur ein aktuelles iPhone gibt, sieht man das dann an jeder Ecke. Dazu kommt noch der hohe Preis, ähnliches bekommt man tatsächlich deutlich günstiger. Genauso könnte es dem iPad gehen, wenn im Herbst Windows 8 kommt.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem TITAN X310e aus geschrieben.
    0
     

  4. 08.05.2012, 17:07
    #4
    Es gibt aber ganz andere Meinungen und Prophezeiungen, wie z.B. hier, auf einer durchaus seriöser Webseite: http://www.businessinsider.com/the-e...oaches--2012-4
    Hier meint einer: "The fundamental problem for Google is that people prefer the iPhone to Android. No matter how you try to slice it, when you give a consumer the choice between an iOS device and an Android device, they are picking the iOS device.". So sieht der Author des Beitrags glatt "the beginning of the end for Google's mobile operating system".
    0
     

  5. Klar, das würde ich auch so machen. Ich würde das iPhone verkaufen, mir ein Android holen und hätte noch genug Geld übrig mit meiner Frau einige Male schön essen zu gehen.
    0
     

  6. Das sag ich immer zu den Leuten die mich wegen eines neuen Gerätes bei der Verträgsverlängerung/abschluss fragen.

    Nimm ein iPhone und verkauf es.
    0
     

  7. 09.05.2012, 14:22
    #7
    Es wird momentan bei den Smartphone-Systemen einfach polarisiert. Tatsache ist, dass ich noch genug Leute kennen die unterscheiden nicht in iOS und Android, sondern in iPhone, HTC, Samsung, usw.

    Und so wie mancher jetzt halt kein iPhone will, weils jeder hat, so will mancher auch kein Samsung weils jeder hat.
    0
     

  8. 12.05.2012, 16:27
    #8
    Zitat Zitat von vygi Beitrag anzeigen
    Es gibt aber ganz andere Meinungen und Prophezeiungen, wie z.B. hier, auf einer durchaus seriöser Webseite: http://www.businessinsider.com/the-e...oaches--2012-4
    Hier meint einer: "The fundamental problem for Google is that people prefer the iPhone to Android. No matter how you try to slice it, when you give a consumer the choice between an iOS device and an Android device, they are picking the iOS device.". So sieht der Author des Beitrags glatt "the beginning of the end for Google's mobile operating system".
    Diese Aussage ist ein schlechter Scherz. Android wird ja jetzt erst von vielen Iphone Besitzern richtig ernst genommen. Denn immer öfters kommen diese in Kontakt mit den Konkurrenten aus dem Android Lager. Und es passiert immer häufiger das ich bei solchen Begegnungen ganz verdutzte Gesichter sehe wenn ein Iphone Besitzer ein gutes Android in die Hand nimmt.
    0
     

  9. "weil es alle haben" - genau deshalb ist es auch für mich dermaßen uninteressant. Ich bin kein Hipster, aber dieser Massenwahn hat es tatsächlich verdammt unattraktiv gemacht. Jeder hat ein iPhone, das geht mir richtig auf den Zeiger?! Keine Ahnung warum.

    Zitat Zitat von vygi Beitrag anzeigen
    Es gibt aber ganz andere Meinungen und Prophezeiungen, wie z.B. hier, auf einer durchaus seriöser Webseite: http://www.businessinsider.com/the-e...oaches--2012-4
    Hier meint einer: "The fundamental problem for Google is that people prefer the iPhone to Android. No matter how you try to slice it, when you give a consumer the choice between an iOS device and an Android device, they are picking the iOS device.". So sieht der Author des Beitrags glatt "the beginning of the end for Google's mobile operating system".
    Der Anfang vom Ende für Android? Ist der Mann denn noch bei Trost? Mag ja sein dass Apple in den USA noch einen höheren Marktanteil hat, als Google. Aber der Spieß ist denke ich auch dort dabei, sich umzudrehen und weltweit gesehen ist Android iOS weit voraus.
    0
     

  10. Skaarj Gast
    Wenn die Hersteller noch ein bisschen weiter ihr eigenes Süppchen kochen, statt sich auf die Hardware zu konzentrieren, könnte er Recht haben. Samsung hat ja eher das neue Touchwiz vorgestellt als das Galaxy S3 Schwer wirds für Apple nicht, das zu toppen.
    0
     

  11. 12.05.2012, 21:14
    #11
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.
    0
     

  12. Zitat Zitat von Ahab Beitrag anzeigen
    "weil es alle haben" - genau deshalb ist es auch für mich dermaßen uninteressant. Ich bin kein Hipster, aber dieser Massenwahn hat es tatsächlich verdammt unattraktiv gemacht. Jeder hat ein iPhone, das geht mir richtig auf den Zeiger?! Keine Ahnung warum.

    Der Anfang vom Ende für Android? Ist der Mann denn noch bei Trost? Mag ja sein dass Apple in den USA noch einen höheren Marktanteil hat, als Google. Aber der Spieß ist denke ich auch dort dabei, sich umzudrehen und weltweit gesehen ist Android iOS weit voraus.

    Android hat zumindest bei Telefonen die Nase vorne und bei Tablets wird das auch nicht mehr allzu lange dauern nehm ich jetzt einfach mal an. Ausser der Schweiz spinnt kein anderes Land mehr so extrem auf iPhones.
    0
     

  13. 12.05.2012, 23:19
    #13
    Zitat Zitat von Ahab Beitrag anzeigen
    "weil es alle haben" - genau deshalb ist es auch für mich dermaßen uninteressant. Ich bin kein Hipster, aber dieser Massenwahn hat es tatsächlich verdammt unattraktiv gemacht. Jeder hat ein iPhone, das geht mir richtig auf den Zeiger...
    Und gerade dieser Umstand gibt mir beim iPhone die Gewissheit, dass durch die grosse Verbreitung, APPs schnell und Zeitnah erscheinen werden. Ich brauche nicht "hipp" zu sein mit meinem iPhone, mir ist egal dass es jeder hat, ich sehe die Vorteile welche die Verbreitung mit sich bringt. Und kann gut damit leben. Wer glaubt, dass man sich mit einem Smartphone noch in Szene setzen kann (egal von welchem Hersteller), lebt wohl noch in einer anderen Zeitrechnung.




    Sent from my iPhone using Tapatalk
    1
     

  14. 12.05.2012, 23:43
    #14
    Zitat Zitat von WarmRed Beitrag anzeigen
    Und gerade dieser Umstand gibt mir beim iPhone die Gewissheit, dass durch die grosse Verbreitung, APPs schnell und Zeitnah erscheinen werden. Ich brauche nicht "hipp" zu sein mit meinem iPhone, mir ist egal dass es jeder hat, ich sehe die Vorteile welche die Verbreitung mit sich bringt. Und kann gut damit leben. Wer glaubt, dass man sich mit einem Smartphone noch in Szene setzen kann (egal von welchem Hersteller), lebt wohl noch in einer anderen Zeitrechnung.




    Sent from my iPhone using Tapatalk


    Ich würde deine Aussage etwas umformulieren.

    “ Wer glaubt, dass man sich mit einem I Phone noch in Szene setzen kann, lebt wohl noch in einer anderen Zeitrechnung.“

    Ich glaube nämlich das dies für sehr sehr viele I Phone Nutzer ein Kaufgrund ist/war.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk 2
    0
     

  15. Skaarj Gast
    Es ist mit Sicherheit auch ein bisschen Angeberei Schuld für den Apple-Erfolg.

    Wenn man die Wahl hat zwischen
    a) 600€ teurem Smartphone, von dem jeder weiß dass es 600€ kostet und jeder ein paar Bekannte hat, die es sich nicht leisten können
    b) 300€ teurem Smartphone mit nahezu identischen Features, was relativ unbekannt ist

    ...werden sich nicht wenige für a) entscheiden. Wenn dann Aldi für ein Android-Smartphone für 99€ Werbung macht, verbessert das nicht gerade die Situation
    0
     

  16. 13.05.2012, 18:43
    #16
    Ich denke das es irgendwie zum Statussymbol geworden ist das sich doch noch jeder irgendwie leisten kann, mit entsprechenden Verträgen...

    Aber wie der Thread schon sagt. Mittlerweile fällt man mit einem 5,3 Zoll Galaxy Note einfach um einiges mehr auf als mit einem 3,5 Zoll I.Phone

    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk 2
    0
     

  17. Ich kann mich noch erinnern an diese "hippen Personen" im 2007er bzw. 2008er Jahr. Man war "in" wenn man weiße inEar Kopfhörer trug, auch wenn es 10€-China-Nachbau-wannabee-iPod Kopfhörer waren - diese sollten suggerieren: Diese Person hat einen iPod od. ein iPhone! WOW! Mittlerweile sieht das etwas anders aus. Immer mehr Personen laufen mit großen onEar Kopfhörern rum, in den meisten Fällen rot mit "BeatsAudio" od. "byDrDre" Emblem. Soll nicht heißen dass jetzt alle Beats-Kopfhörer-Träger mit irgendeinem Android Mobiltelefon herumlaufen, soll aber ein deutliches Zeichen sein man möchte sich von der Masse abheben.
    Genauso sehe ich das jetzt bei den Mobiltelefonen. Irgendwann kommt auch hier wieder eine Trendwende und alle steigen plötzlich wieder auf Blackberry um da das neue BBOSX intuitiv ist und die Geräte einen gewissen Stellenwert darstellen. Android Geräte werden langweilig und gehen im Einheitsbrei unter - der Markt is nicht berechenbar.
    0
     

  18. 16.05.2012, 20:12
    #18
    Zitat Zitat von unexist Beitrag anzeigen
    Ich kann mich noch erinnern an diese "hippen Personen" im 2007er bzw. 2008er Jahr. Man war "in" wenn man weiße inEar Kopfhörer trug, auch wenn es 10€-China-Nachbau-wannabee-iPod Kopfhörer waren - diese sollten suggerieren: Diese Person hat einen iPod od. ein iPhone! WOW! Mittlerweile sieht das etwas anders aus. Immer mehr Personen laufen mit großen onEar Kopfhörern rum, in den meisten Fällen rot mit "BeatsAudio" od. "byDrDre" Emblem. Soll nicht heißen dass jetzt alle Beats-Kopfhörer-Träger mit irgendeinem Android Mobiltelefon herumlaufen, soll aber ein deutliches Zeichen sein man möchte sich von der Masse abheben.
    Genauso sehe ich das jetzt bei den Mobiltelefonen. Irgendwann kommt auch hier wieder eine Trendwende und alle steigen plötzlich wieder auf Blackberry um da das neue BBOSX intuitiv ist und die Geräte einen gewissen Stellenwert darstellen. Android Geräte werden langweilig und gehen im Einheitsbrei unter - der Markt is nicht berechenbar.
    Teilweise hast du sicher Recht. Aber wenn ich mal ein Mobiltelefon brauchen sollte um mich in der Gesellschaft zu profilieren wäre ich ja wirklich arm dran. Vielleicht spreche ich jetzt für eine Minderheit, aber ich kaufe mir das Gerät welches in meinen Augen, für meine Zwecke am besten ist und nicht eins damit ich irgendwo damit rumposen kann. Das sehen vielleicht einige IPhone Besitzer auch so, für die ist das einfach das beste, aber wenn ich mich mal so umschaue wer die große Mehrheit mit einem schicken IPhone ist...
    0
     

  19. Skaarj Gast
    Die iPhone-Inear-Kopfhörer sind in der Tat so richtig schlecht aber man sah sie überall Apple funktioniert. Es ist einfach, nicht anpassbar, teuer und inkompatibel, aber die Leute lieben trotzdem Apple.
    Fast jeder Inear der wenigstens 20€ gekostet hat, liefert sattere Bässe als der Mist der bei iPods dabei ist.
    0
     

  20. 16.05.2012, 20:34
    #20
    Da muss ich doch wiedersprechen, bei den Apple InEars geht es nicht um Bass sondern eine relativ saubere wiedergabe, wobei ich dir zustimme das die ovp ziemlich übertrieben ist.
    Für 30 bis 40 wären sie gar nicht mal so übel.
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 09:54
  2. Alle haben das gleiche Coverbild
    Von Gooaly im Forum HTC Desire Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 08:17
  3. Aufruf an alle die ein T-Mobile HD2 haben und flashen wollen!
    Von fooox1 im Forum HTC HD2 ROM Upgrade
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:39
  4. An alle glücklichen die schon ein HD haben
    Von Clemens1 im Forum HTC HD2 Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 10:48
  5. An alle die ein Rom mit dem Neuen Kern haben
    Von gixxer im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 21:09

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

katharina di martino

warum kein iphone

alle haben ein iphone

alle haben iphone

contentblackberry hipsteralle haben einen iphonechina iphone jugendliche gesendet von meinem iphonesuncase padfone 2warum haben alle iphoneleute die kein iphone habenwieso haben alle ein iphone katharina di martino

Stichworte