Windows 10 Mobile Supportende: Microsoft empfiehlt iOS und Android -Windows 10 News Windows 10 Mobile Supportende: Microsoft empfiehlt iOS und Android -Windows 10 News
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. 0
     

  2. 12.06.2019, 09:24
    #2
    Guten Abend,

    Ich verstehe Windows10 als Cloudbasiertes Windows, welches man an beliebigen Workstations virtuos nutzen kann. So kann am PC eine Powerpoint begonnen, an dieser in der Flughafen Launch in Windows 10 mobil im Handy weiter gewerkelt werden und sie dann am öffentlichen PC in der Hotellobby in Florida einem Kollegen vorgeführt werden. Das persönliche Windows war zuletzt noch bei Windows 7 an eine Hardware gekettet, nun ist es losgelassen als Cloud und immer dort wo ich bin.
    Bei Android und iOS scheint das aber genau anders zu sein. Wie zur Zeit von Windows 7 haben wir ein lokales Epizentrum mit munzig kleinem Bildschirm um das sich alles dreht. Anstatt die Cloud, haben wir immer diese empfindliche Hardware mitsamt einer Datensammlung in der Tasche und müssen uns damit abmühen. Jede App hat ihre Cloud irgendwo. Das Ziel ist dabei weniger mich zu vernetzen, eher mich irgendwo anzubinden und systematisch mein Portemonnaie zu erleichtern.
    Mich interessiert wie man das hohe Mass an Digitalisierung in Window10, in dem Windows10 mobil integrierter Bestandteil war, nun ab Dezember wenn W10mobil stirbt, über den Röstigraben zwischen Windows10 und Android, oder iOS hinweg bewerkstelligen soll.

    Ich denke da stellvertretend für viele Bereiche auch an meine Sammlung von Demotapes. Diese sind digitalisiert in OneDrive im Musikordner. Diese darf ich keinesfalls öffentlich machen und in eine Musikcloud hochladen. Womit soll man den GroovePlayer mit seinen Playlists die man in jeder Konsole synchronisiert wieder fand ersetzen und eine Android oder iOS Klitsche in die Windowswelt einbetten?

    Für mich riecht das nach einem gewaltigen Rückschritt in der Digitalisierung

    Santini
    0
     

  3. die android-apps von Microsoft funktionieren den Umständen entsprechend ganz gut und auch mit Onedrive. Auf Excel, PowerPoint und Word muss man so nicht verzichten. Excel auf Android ist imho auch besser umgesetzt, was das Bearbeiten an geht, als unter Win10m.
    Über Groove kann ich nicht viel sagen, da ich den nie nutzte, aber die OneDrive App kann auch direkt Vorschauen von Mediendaten abspielen.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 08:25
  2. Windows 10 Mobile Supportende: Microsoft empfiehlt iOS und Android - Apple News
    Von PocketPC.ch Magazin im Forum Allgemeine Apple-Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 08:25
  3. [News auf PocketPC.ch] High-End Device von MIcrosoft für Windows 10 Mobile
    Von cosmocorner im Forum Windows 10 News Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 12:17
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 10:34
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 21:45

Stichworte