SSD Wärmeunterschied SSD Wärmeunterschied
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. 22.02.2019, 10:43
    #1
    Hallo

    Ich nutze einen Fujitsu P720, Core i3, mit Win 10 Home 1809.
    In diesem sind zwei SSD's verbaut. Eine Crucial BX500, 240Gb und eine Kingston A400 120Gb.

    Die Crucial ist meist um 10 Grad wärmer auch bei Nichtbenutzung, ist aber direkt vor dem Lüfter verbaut.

    Woran kann dies liegen.
    Achja, die Crucial hat ein Plastik- und die Kingston ein Alu-Gehäuse.

    Gruß
    0
     

  2. 22.02.2019, 11:38
    #2
    Noch zwei Beispielfotos, dass man genau sieht was ich meine.

    Gruß

    Mate 9 mit Tapatalk
    0
     

  3. Das liegt an der SSD selbst. Alugehäuse kann auch Wärme besser ableiten. Dann spielt da auch noch der Kontroller auf der SSD eine Rolle und was für ein Speichertyp verwendet wird. Moderne SSD haben einen Temperaturschutz wo die Leistung drosselt sollte die Temperatur zu warm werden. Bis jetzt hab ich noch keine 2,5" SSD gehabt die zu hohe Temperaturen hatte. Ich selbst habe auch 2 PC´s die komplett Lüfterlos sind. Selbst da kommen die SSD nie in einen kritischen Temperaturbereich. Welche Temperaturen für deine SSD optimal sind oder wann es kritisch wird solltest du beim Hersteller bei den Technischen Daten finden.
    35°C oder 45°C ist aber nach meiner Meinung absolut noch im grünen Bereich. Meine 2,5" Samsung 860 Pro SSD hat eine Temperatur von 35°C bis 40°C und mein PC ist ca. seit 3 Tagen ohne Ausschalten im Betrieb ohne aktive Kühlung.
    SSD Wärmeunterschied-61977b14-54a5-4df8-ba6e-7efa456a70fd-.jpg
    0
     

  4. 23.02.2019, 21:18
    #4
    Hallo Grisu 1968
    Das habe ich mitlerweile schon verstanden, dass es an der Bauart der SSD liegt und das diese Temp nichts macht, nur wollte ich wissen warum. Vom Hersteller konnte ich nix erfahren, da er nur seine SSD zum Vergleich hat.

    Trotzdem danke, ich mach hier zu.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem FUJITSU ESPRIMO P720 (X64/10.0.17763.316) aus geschrieben.
    0