[OFF TOPIC] Apple bekommt Patent für iPhone-Technologien [OFF TOPIC] Apple bekommt Patent für iPhone-Technologien
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. [FONT=Times New Roman]Alexandria/Cupertino (dpa) ­ Apple erhält vom US-Patentamt Rückendeckung, um sich gegen Nachahmungen seines Handys iPhone rechtlich zur Wehr zu setzen. [/FONT]
    [FONT=Times New Roman][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman]Apple-Chef Steve Jobs und 24 weitere Personen erhielten ein 358 Seiten umfassendes Patent zugesprochen, teilte das US Patent Office in Alexandria (US-Bundesstaat Virginia) am Montag (Ortszeit) mit. Das Patent umfasst unter anderem die so genannte Multitouch-Funktionalität. Damit kann das iPhone mit einem oder mehreren Fingern über einen berührungsempfindlichen Bildschirm gesteuert werden.

    Das US-Patent mit der Nummer 7479949 umfasst auch die Funktion, dass sich beim iPhone die Bildschirmanzeige dreht, wenn das Gerät gekippt wird. Außerdem werden in der Schutzschrift ausführlich die Funktionen zur Steuerung des Musikplayers, der Texteingabe sowie andere Funktionen des berührungsempfindlichen Bildschirms beschrieben.

    Zur Präsentation des iPhone im Januar 2007 hatte Jobs angekündigt, die in dem Gerät verwendeten Technologien umfangreich durch Patente zu schützen. Zuletzt hatte Apple-Geschäftsführer (COO) Tim Cook bei der Vorlage der jüngsten Quartalszahlen darauf hingewiesen, dass Apple sich mit Hilfe von Patenten gegen eine «Ausplünderung des geistigen Eigentums» wehren werde.

    Die Bemerkung richtete sich nach einhelliger Bewertung von Beobachtern gegen den Apple-Wettbewerber Palm, der im Januar sein Smartphone Palm Pre vorgestellt hatte. Das Palm Pre hat wie das iPhone die Multitouch-Funktion, um beispielsweise auf einer Browserseite hin- und herzoomen zu können.
    [/FONT][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman][/FONT][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman]Quelle: dpa[/FONT][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman][/FONT][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman][FONT=Arial]Fands ganz interessant[/FONT][/FONT][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman][FONT=Arial]@ADIMNS: Falls nicht erwünscht einfach löschen[/FONT][/FONT][/FONT]
    0
     

  2. Unregistriert Gast
    Ja, wirklich interessant.
    Mal wieder typisch. Selbst auf Technologie aufbauen, aber anderen nicht die Partizipation ermöglichen wollen... Tss Tss
    0
     

  3. 27.01.2009, 15:28
    #3
    gestern war noch bei spiegel-online zu lesen: http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil...603554,00.html

    Wie schnell sich doch das Blatt wenden kann.
    0
     

  4. 27.01.2009, 18:20
    #4
    naja das mit den "zwei-finger-zoom", damit kann ich leben und brauch das nicht unbedingt, aber

    Zitat Zitat von dvonr GER Beitrag anzeigen
    [FONT=Times New Roman][FONT=Times New Roman]
    Das US-Patent mit der Nummer 7479949 umfasst auch die Funktion, dass sich beim iPhone die Bildschirmanzeige dreht, wenn das Gerät gekippt wird.
    [/FONT][/FONT]
    was soll man noch dazu sagen...
    0
     

  5. Krass! Was hat das jetzt für Auswirkungen für bereits erschienene Geräte?
    0
     

  6. das sind einfach alles gestörte leute da diese ganzen apple fans sollen zusammen ins bett steigen vll sind se dann zufrieden
    0
     

  7. Die patentieren die Umdreh-Funktion mit dem G-Sensor? Die geht doch gerade mal im iPod und im Safari... Das ist doch peinlich...
    0
     

  8. Ich wiess nicht, was ihr alle wollt.
    Apple hatte einefach eine GENIALE IDEE, hat diese nunmal als Patent angemeldet. (was leider in USA eine gängige Praxis ist)
    Dennoch - überlegt mal- ohne das iPhone hätte es bis heute sowas wie Touchflo nie gegeben....

    Und - es können andere ja die Technologie LIZENZIEREN....
    0
     

  9. 27.01.2009, 20:33
    #9
    Ich persänlich finds jetzt auch nicht so schlimm, dass sie es sich patentieren lassen. ist ja schließlich ihr gutes Recht und sie haben mit sicherheit auch eine Menge darin investiert.
    Mich würd nur mal interessieren, warum das Patentamt in den USA über nen Jahr dafür gebraucht hat und was f+r auswirkungen das patentierte drehen auf andere Geräte hat.
    0
     

  10. 27.01.2009, 21:13
    #10
    das mit dem bildschirm drehen via g-sensor find ich schon etwas krass.

    hat den apple das drehen via g-sensor erfunden?

    dachte das gabs schon davor?

    apple wird mir immer unsympatischer
    0
     

  11. 27.01.2009, 21:25
    #11
    Patentieren ist sicher Apples gutes Recht. Da ich nicht weiß wie weit die Patente gehen habe ich da auch nichts gegen einzuwenden. Hätten sie jedoch zum Beispiel das komplette Konzept zum Multitouchscreen patentiert wäre dagegen sehr wohl etwas einzuwenden ... schließlich gabs den auch schon vor Apple. Auch bei anderen Technologien hat Apple nur abgeschaut, verbessert und erweitert. Den G-Sensor gibt es auch schon in relativ alten Digitalkameras, die damit Bilder automatisch in Portrait bzw Landscape modus abspeichern können.

    mfg MouFou
    0
     

  12. 27.01.2009, 21:38
    #12
    Zitat Zitat von sr-ha Beitrag anzeigen
    das mit dem bildschirm drehen via g-sensor find ich schon etwas krass.

    hat den apple das drehen via g-sensor erfunden?

    dachte das gabs schon davor?

    apple wird mir immer unsympatischer
    Geht mir genauso... ich meine das Feature gibt es doch in jeder zweiten Digitalkamera. Wo kommen wir denn da hin? Da würde ich mir gleich mal den "Auflegen" und "Abnehmen" Button patentieren lassen.
    0
     

  13. 27.01.2009, 22:16
    #13
    wer hat den den als erstes einen mp3 player in sein handy gebaut?
    hat derjenige dies auch patentieren lassen? wenn nein, dann stelle man sich mal vor das wäre patentiert und jeder hersteller müsste ja dann unmengen an lizenzgebühren zahlen für die ganzen mp3 fähigen handys


    oder die kamera im handy

    wenn apple ganz alleine diese dinge ERFUNDEN hätte würd ich garnicht so reagieren. aber die tun jetzt so als hätten sie alles selbst erfunden. und ja keiner darf ihnen IHRE idee "klauen"
    0
     

  14. der thread passt schon nicht wirklich hier her z.B. in unser Off-Topic Forum: http://www.pocketpc.ch/offtopic/

    dennoch mag das thema hier auch gut aufgehoben sein, wir wollen das aber bitte nicht zu weit ausschweifen lassen und das wird der letzte offtopic-thread im hd forum sein. ausserdem löschen wir nicht, wir "verschieben" ins richtige forum!

    So back to offtopic: einige wissen vielleicht was ich studiere und warum mich dieses thema auch daher näher interessiert.

    Zum mp3 auf handy-"fall" von sr-ha:
    Das US - Patentrecht basiert auf dem Prinzip, dass derjenige, der die Erfindung zuerst gemacht hat, das Patent erhält («first to invent»). Dadurch kann man sich gegen eine spätere US-Anmeldung mit identischer Erfindung und früherem Anmeldedatum durchsetzen, wenn man ein früheres Erfindungsdatum nachweisen kann.
    Wenn man das patentieren könnte, dürfte das der erste anmelden

    Wann darf man überhaupt etwas patentieren in den USA:
    Eine Erfindung muß also neu und nützlich sein und in einer der vier Kategorien Verfahren, Maschine, Herstellungsweise oder Verbindung von Materialien fallen.
    Definition von neu: http://usa-patent.de/Neuheit
    An Multitouch wird bereits seit 1990 geforscht - NEU ist Multitouch also nicht mehr. Mindestens seit 2005 gibt's Multitouch Geräte.. Ausserdem wurde Multitouch wohl auch nicht von Apple erfunden (bitte korrigieren wenn's nicht stimmt). Ich denke die Quelle oben informiert also mehr schlecht als recht. Wenn überhaupt hat Apple irgend eine Form von Multitouch patentiert... Womit der Weg für weitere Multitouch Geräte relativ frei ist

    Was bringt überhaupt ein Patent? In der Schweiz bringt es folgendes:

    • Das Patent verschafft seinem Inhaber das Recht, anderen zu verbieten, die Erfindung gewerbsmässig zu benützen.
    • Als Benützung gelten insbesondere das Herstellen, das Lagern, das Anbieten, das Inverkehrbringen, die Ein-, Aus- und Durchfuhr sowie der Besitz zu diesen Zwecken.
    • Die Durchfuhr kann nicht verboten werden, soweit der Patentinhaber die Einfuhr in das Bestimmungsland nicht verbieten kann.

    Aber immer nur geltend für die Schweiz..

    Ausserdem: Ich glaube es war IBM, sie haben den Fortschrittsbalken bei einer Softwareinstallation patentiert in den USA
    0
     

  15. Achtung Doppelpost

    Aber das will ich euch nicht vorenthalten:
    hmmm Im going to patent the use of airborne oxygen within the human body for means of maintaining existence. I will call it breathing!

    Wen es interessiert und wer nicht bloss den oft schlecht recherchierten Meldungen von ****, ***** und ****** glauben schenken will, findet den ganzen Antrag hier. (Englisch)

    Apple hat folgendes patentiert (und natürlich noch einiges mehr!):
    A computing device, comprising: a touch screen display; one or more processors; memory; and one or more programs, wherein the one or more programs are stored in the memory and configured to be executed by the one or more processors, the one or more programs including: instructions for detecting one or more finger contacts with the touch screen display; instructions for applying one or more heuristics to the one or more finger contacts to determine a command for the device; and instructions for processing the command; wherein the one or more heuristics comprise: a vertical screen scrolling heuristic for determining that the one or more finger contacts correspond to a one-dimensional vertical screen scrolling command rather than a two-dimensional screen translation command based on an angle of initial movement of a finger contact with respect to the touch screen display; a two-dimensional screen translation heuristic for determining that the one or more finger contacts correspond to the two-dimensional screen translation command rather than the one-dimensional vertical screen scrolling command based on the angle of initial movement of the finger contact with respect to the touch screen display; and a next item heuristic for determining that the one or more finger contacts correspond to a command to transition from displaying a respective item in a set of items to displaying a next item in the set of items.

    Apple patentiert einmal, vielleicht nützt es irgendwann einmal irgend etwas.

    0
     

  16. 28.01.2009, 11:15
    #16
    Apple sieht seine Felle davonschwimmen. Man sagt immer, mit einer neuen Techologie ist man maximal 2 Jahre dem Wettbewerb im Vorteil und in dieser Zeit muss man das Geld verdienen. Danach ziehen Wettbewerber gleich. Vielleicht hat Apple in der ersten Zeit nicht genug Geld verdient oder ist jetzt erschrocken und verwundert, dass andere Hersteller auf einmal 5 MP Cams mit Videofunktion einbauen können.....
    0
     

  17. hier noch ein anderer link: http://www.tomshardware.com/de/Apple...ws-242295.html

    P.S.: Die Kommentare dort sind auch teilweise interessant!
    0
     

  18. wmpoweruser macht sich auch über das patent lustig http://wmpoweruser.com/?p=2642
    0
     

  19. maati Gast
    Mehr Info über die ganze Geschichte gibts hier:
    http://www.engadget.com/2009/01/28/a...epth-analysis/
    1
     

  20. wow, da hat sich engadget mal mühe gemacht
    werd's gleich lesen, danke maati!!
    0
     

Ähnliche Themen

  1. HTC Touch Pro vs. Apple iPhone 3G
    Von SteveVincent im Forum Kaufberatung Smartphone / Tablet / Mobilfunkanbieter
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 21:18
  2. Wie iPhone nur nicht Apple ;)
    Von steckdose im Forum Marktplatz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:33

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

patent display drehen

content

apple display drehen patent

i phone bildschirm mit fingern drehen

Stichworte