Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Seid ihr zufrieden mit der Qualität der aufgenommenen Bilder?
    0
     

  2. 16.09.2018, 10:04
    #2
    Die Kameraqualität soll ja wohl laut aktuellem Test in der neuen "Connect" nicht so berauschend sein ... An das Huawei P20 Pro kommt es wohl bei weitem nicht ran und auch im Vergleich zum S9+ soll es sogar etwas schlechter sein (bei Dunkelheit). Wie sind Eure Eindrücke ?
    0
     

  3. 19.09.2018, 20:28
    #3
    Also ich finde sie besser als beim Note 8.

    Laut dem hier ist die Kamera sehr gut:

    https://www.dxomark.com/samsung-gala...remium-choice/

    Hier ist ganz unten auch eine Bestenliste, nach der das Note 9 besser als das S9+ ist:

    https://www.dxomark.com/
    1
     

  4. 19.09.2018, 21:05
    #4
    ... mmmhh

    Ich kanns nicht beurteilen ... - habe ja (noch) keine Note 9
    0
     

  5. Neues Handy, erneute Enttäuschung:
    Selbst 3 Jahre später schafft es das modernste 1000Euro-Flaggschiff nicht, an die Kameraqualität eines Lumia 950 von 2015 anzuknüpfen.
    Ich verwende das Foto aus meinem Wohnzimmerfenster immer als Referenz, um die Fotoqualität zu vergleichen. Zwischen den gezeigten Fotos liegen zwar 3 Jahre und etwas andere Wetterverhältnisse, man sieht aber dennoch gut, wie die Handys mit Dynamik, Kontrast und Details umgehen.

    Hier die Originalfotos (links: Lumia 950XL, rechts: Note 9)
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-950xl.jpgSamsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-note9_2.jpg
    und hier Detailvergleiche:
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich01.png
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich02.png
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich03.png

    Das Lumia bildet nicht nur die Farben realistischer ab, sondern zeigt auch mehr Details und besseren Dynamikumfang.
    Ich versteh' nicht, warum nicht einfach ein Hersteller auf die Idee kommt, die Kameratechnologie von Microsoft zu kaufen und zu verwenden. Was da in dem Bereich alles beworben und versprochen wird...und dann wischt ein 3 Jahre altes Handy mit den aktuellen Topgeräten den Boden auf :\
    0
     

  6. 04.12.2018, 10:08
    #6
    Die Nachbarn haben neue Gardienen...

    Ist aber interessant zu sehen...
    0
     

  7. 04.12.2018, 10:26
    #7
    Lässt sich die Qualität des Note 9 JPG nicht höher oder feiner einstellen?
    Das Lumia 950 komprimiert das JPG fast nur halb so stark wie das Note 9 pro Pixel.
    Das Verhältnis bit pro Pixel ist mit 0,630 zu 0,394 beachtlich.
    Geändert von HD24me (05.12.2018 um 09:01 Uhr) Grund: von S9 in Note 9 geändert
    0
     

  8. Leider nicht, die Kompression des JPG geht automatisch. Man kann die Fotos im RAW Format speichern und selbst "ausarbeiten", wenn man möchte...davon verstehe ich aber nichts.
    Geändert von skycamefalling (15.01.2019 um 08:40 Uhr)
    0
     

  9. 12.12.2018, 20:45
    #9
    Zitat Zitat von skycamefalling Beitrag anzeigen
    Neues Handy, erneute Enttäuschung:
    Selbst 3 Jahre später schafft es das modernste 1000Euro-Flaggschiff nicht, an die Kameraqualität eines Lumia 950 von 2015 anzuknüpfen.
    Deshalb (unter anderem) bin ich jetzt zum neuen Huawei Mate 20 Pro gewechselt Ich habe noch NIE so geile Fotos auf einem Handy gesehen ... - da kann selbst das Lumia nicht mit
    0
     

  10. Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Deshalb (unter anderem) bin ich jetzt zum neuen Huawei Mate 20 Pro gewechselt Ich habe noch NIE so geile Fotos auf einem Handy gesehen ... - da kann selbst das Lumia nicht mit
    Dann nicht nur reden, sondern Fotos zeigen! Los los
    0
     

  11. 15.12.2018, 13:02
    #11
    Das brauch´ ich nicht Das Netz ist voll davon. Selbst Lars von "AllaboutSamsung" bestätigt das, sowie unzählige andere Tests ...



    Und mehr als das nachfolgende Vergleichsvideo brauchts nicht

    Geändert von Riker1 (15.12.2018 um 13:09 Uhr)
    0
     

  12. Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Und mehr als das nachfolgende Vergleichsvideo brauchts nicht
    Doch, da braucht's mehr. Im Video geht's leider nur um unnötige Spielereien, Video, Frontkamera und Zoom- oder Weitwinkelaufnahmen.
    Ich weiß nun weder, wie realistisch die Farbwiedergabe ist, noch wie akkurat das Postprocessing in feinen Details ist :\
    0
     

  13. 16.12.2018, 17:26
    #13
    Zitat Zitat von skycamefalling Beitrag anzeigen
    Ich weiß nun weder, wie realistisch die Farbwiedergabe ist, noch wie akkurat das Postprocessing in feinen Details ist :\
    Das weisst Du aber leider auch nicht, wenn ICH Fotos hochlade, da Du nicht weißt, wie das Motiv und die Belichtung im Original aussieht. Du kannst es also immer nur selbst beurteilen ...
    0
     

  14. Wie gut die Farbwiedergabe ist, hoffe ich dann ja von dir zu erfahren
    Und die feinen Details sehe ich selbst, optimal wäre halt ein Vergleichsfoto mit einem anderen Gerät.

    Was mich und das Note 9 betrifft: Ich hab jetzt aufs Sony XZ3 gewechselt, mit dem lassen sich bessere Fotos machen als mit dem Note 9. Den Stift brauch ich nicht, die Software ist bei Sony deutlich besser und Geld hab ich dadurch auch ordentlich gespart
    Geändert von skycamefalling (22.12.2018 um 13:07 Uhr)
    2
     

  15. 22.12.2018, 21:12
    #15
    Sony gefällt mir halt von der Form her nicht Und außerdem ist mir das XZ3 "zu klein".

    Aber was die Foto-Qualität angeht: Alle Tests, die ich bisher gelesen habe, sprechen Sony nicht unbedingt eine gute Fotoqualität zu (um es mal vorsichtig auszudrücken ). Hier mal ein Foto des Mate 20 Pro. Es wurde im "Nachtmodus" (OHNE Blitz) gemacht und man muss wissen, dass es in diesem Raum ziemlich dunkel war - man hat kaum etwas gesehen ! Mit dem S9+ meiner Frau ist auf dem selben Foto nichts zu erkennen - es ist nur schwarz.

    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-2018-12-22-17.07.43.jpg
    2
     

  16. Ich bin zwar mitterweile ziemlich off-topic hier im Note 9 Forum, da aber offenbar ohnehin sonst niemand über die Kameraqualität diskutieren oder Fotos zeigen möchte, hoffe ich, dass es nicht stört

    Die Tests, die ich bisher gelesen oder auf Youtube angesehen hab, bescheinigen dem XZ3 eine durchaus sehr gute Kamera.
    Das Problem ist halt, dass es eine "normale" Kamera ist -weder gibt es 3 Linsen, noch spezielle Zoom- oder Nachtaufnahmen oder Video-Spielereien. Also nichts was man werbewirksam vermarkten könnte (nicht, dass Sony überhaupt Werbung machen würde).
    Hinzu kommt, dass Sony sich einen zweifelhaften Ruf durch Randunschärfe und Aquarell-Postpostprocessing aufgebaut hat. Mit dem XZ2 waren diese Probleme Geschichte, nur weiß das eben kaum jemand.

    Das XZ2 hatte ich ja eine ganze Weile und sehr positiv aufgefallen sind mir die akkurate Farbdarstellung, dass feine Details nicht weg-postprocessed werden und die kurze Belichtungszeit durch hohe ISO-Werte, denn so gibt's zwar mehr Rauschen aber dafür weniger Unschärfe bei wenig Licht.
    Hinzu kommt der dedizierte Kameraknopf, ohne den eine Kamera eben nur halb so gut ist.

    https://www.gsmarena.com/sony_xperia...iew-1822p6.php
    https://www.youtube.com/watch?v=Iw8Pq9ecrH8

    Bezüglich des Fotos deines Mate 20 Pro bei Nacht ist es durchaus beeindruckend, was eine Smartphonekamera mit Softwaretricks leisten kann. Aber Hand aufs Herz: Das Foto ist dennoch nichts, was man sich in ein Fotobuch drucken würde. Es ist zwar hell, aber unscharf und die Software hat falsche Farbinformationen an die Decke geklatscht. Das meine ich mit Spielereien: Es ist zwar beeindruckend, aber als schönes Foto auch nicht nutzbar.
    Hinzu kommt, dass ich von einer Kamera erwarte, dass sie die Szene realistisch abbildet. Wenn es in diesem Raum ziemlich dunkel war und mir meine Kamera solch ein helles Foto ausspuckt, dann ist das schlicht falsch und nicht das, was ich erwarte oder möchte. Da ist das S9 deiner Frau mit einem nur schwarzen Bild wahrscheinlich näher an der Realität

    Du siehst schon, ich habe an eine Kamera andere Ansprüche und Erwartungen als du und wahrscheinlich die Mehrheit der Bevölkerung.
    Das Mate 20 Pro hat ganz bestimmt eine großartige Kamera, doch da ich die Spielereien nicht möchte und einfach die Szene realistisch abbilden will, fahre ich mit dem XZ3 zum halben Preis des Note 9 oder Mate 20 Pro bestimmt besser und hab dafür auch meinen geliebten Kameraknopf. Da wir im April Nachwuchs bekommen und die dafür benötigten Dinge doch ziemlich teuer sind, muss ich leider bei meinem Hobby "Smartphone" etwas einsparen ��

    Was dennoch sehr interessant wäre:
    Zwei oder drei Fotos mit deinem Mate 20 Pro im Vergleich zum S9+ deiner Frau bei normalem Tageslicht.
    Geändert von skycamefalling (23.12.2018 um 10:50 Uhr)
    1
     

  17. 23.12.2018, 14:38
    #17
    ... was die "Farbflecken" an der Decke angeht: Das war eine Art Disco-Kugel, die leichte Lichtpunkte an die Decke geworfen hat. Also durchaus ebenfalls "echt" und kein Softwarefehler der Kamera

    P.S. Ich werde mal ein paar Fotos einstellen, sobald das Wetter draußen besser ist und man wirklich gute Fotos machen kann. Das ist ja z.Zt. fast generell nicht möglich - zumindest nicht für einen Foto-Laien wie mich.
    1
     

  18. Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    ... was die "Farbflecken" an der Decke angeht: Das war eine Art Disco-Kugel, die leichte Lichtpunkte an die Decke geworfen hat. Also durchaus ebenfalls "echt" und kein Softwarefehler der Kamera
    Gut, dann eben keine Softwarefehler
    Das sieht auf dem Foto so "falsch" aus, deshalb hatte ich es vermutet.

    Brauchst ja keinen guten Fotos zu machen, nur Fotos bei Tageslicht. Bei Gelegenheit werd' ich dasselbe Foto aus meinem Fenster auch noch mal mit dem XZ3 machen.
    0
     

  19. Hier nun noch der versprochene Vergleich zwischen Note 9 und Sony XZ3.
    Leider musste ich das Note bereits wegschicken noch bevor das XZ3 bei mir eingetroffen ist, deshalb gibt es auch leider keinen 1:1 Vergleich bei gleichen Wetterbedingungen. Beim XZ3 hat es ganz leicht geschneit.

    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich01.png
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich02.png
    Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-vergleich03.png

    Das XZ3 bildet die Farben realistischer ab (besonders das Grau der Hauswand) und lässt mehr Rauschen zu, behält dadurch allerdings auch feinere Details.

    Anbei noch das Foto in Originalgröße.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Samsung Galaxy Note 9 – Qualität der Fotos-xz3.jpg  
    0
     

  20. 05.01.2019, 12:32
    #20
    Hier mal ein paar Bilder mit dem Huawei Mate 20 Pro gemacht (im Vergleich zum Note 9)

    Huawei Mate 20 Pro – Qualität der Fotos
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy S9 Plus – Qualität der Fotos
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy S9 Plus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2018, 16:10
  2. Samsung Galaxy S9 – Qualität der Fotos
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy S9
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2018, 14:13
  3. Samsung Galaxy S8 Plus – Qualität der Fotos
    Von dkionline im Forum Samsung Galaxy S8 Plus
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 11:54
  4. Samsung Galaxy Tab S3 – Qualität der Fotos
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy Tab S3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 14:47
  5. Samsung Galaxy Book – Qualität der Fotos
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy Book
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 14:45

Stichworte