Akku-Problem mit Galaxy Note 4 Akku-Problem mit Galaxy Note 4
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Hallo pocketpc-Forum,


    ich habe ein wirklich sehr verwirrendes und sehr nerviges Problem mit meinem Note 4.
    Es ist mittlerweile schon der zweite Akku in dem Handy (der ist jetzt genau 1 Jahr alt).

    Kurz und knapp - das Handy geht bei einem niedrigen Ladestand (<15%) gerne aus. Mal bei 13%, mal bei 11%, mal bei 4%, immer dann, wenn man es nicht braucht.
    Ich habe die Bemerkung gemacht, dass das besonders häufig passiert, wenn ich z.B. die Kamera (ohne Blitz) verwende, oder im Internet surfe. Also wohl bei stromhungrigen Apps.

    Man ließt ja immer wieder im Internet, dass die Li-Ion-Akkus nicht überstrapaziert werden dürfen (am besten zwischen 20% und 80% Akku halten). Trotzdem lese ich auch immer wieder, dass das Handy einmal im Monat komplett geleert werden soll, damit sich der Akkustand neu kalibrieren kann. Und dann ließt man gleichzeitig wieder, dass diese Akkukalibrierung bei Li-Ion-Akkus kompletter Blödsinn sei.

    So. Mein Handy stürzte jedenfalls bei 13% gestern ab, mitten in der Stadt - sehr nervig. Also ab nach Hause, vollgeladen (100%) und genutzt. Gerade eben um den Entladevorgang zu beschleunigen noch eine von denen Apps geladen, die die CPU beanspruchen, laufen gelassen - bei 13% abgestürzt. Aha, dachte ich. Ich also ein paar mal neu gestartet, in dem Gedanken, das Handy so ganz leer zu kriegen. An dem Strom geschlossen - 0%. Das ganze am Strom gelassen, bis 9%. Währenddessen habe ich im Internet gelesen, dass ein gewölbter Akku ein Problem sein kann und ausgetauscht werden muss. Also bei mittlerweile 13% Ladestand Handy ausgeschaltet, Ladekabel abgezogen, Akku raus, die Tischprobe gemacht, keine sonderlich merkbare Wölbung (vielleicht längs <1mm) und wieder ins Handy gelegt. Handy angemacht, plötzlich zeigte mir die Akkuanzeige 35% an. WIE?

    Kann mir jemand erklären, woran das liegt und wie ich dieses unglaublich nervige Phänomen loswerde?

    Ich hatte das gleiche übrigens schon bei meinem alten Galaxy S3.

    Ich habe das Gefühl, das Phänomen wird immer stärker, je mehr Apps ich aktualisiere und je neuer die Firmware ist.

    Könnte ja gut sein, dass die Hersteller mit jedem Softwareupdate (beim Note 4 ja mittlerweile monatliche Sicherheitsupdates) das Handy mehr beanspruchen, so dass dieses auch schneller leer wird. Der Benutzer denkt sich dann, mist, ich kann nichts dagegen machen, neuer Akku hilft auch nicht, ich brauche ein neues Handy.

    Würde ja nur Sinn ergeben oder? Sonst könnte man ja sein Handy 10 Jahre lang benutzen - das einzige, was bei so einem Handy verschleißen kann, ist ja der Akku - und den kann man wechseln.

    Ich bin jedenfalls mit meinem Latein am Ende und finde es zum , dass Handys ab circa zwei Jahren Gebrauch spürbar älter werden. Das kann ja wohl nicht sein. Ich habe das Gefühl, dass das durch Updates ausgelöst wird (sowohl Systemsoftwareupdates und App-Updates), um den Markt weiter aufrecht zu erhalten.
    0
     

  2. Hallo. Also das es mit einem Softwareupdate Zusammenhängt kannst du ausschließen, auch wenns zeitlich irgendwie zusammenpassen würde. Ich selbst hatte ein Note 4 und da ging mir nach gut 1 Jahr der Akku kaputt. Es ging bei rund 20% Restkapazität einfach aus. Ubd wenn ichs eingeschaltet habe war es bei 1% und ging gleich wieder ganz aus.
    Die Frage ist, welchen Akku hast du jetzt aktuell drinnen? Ist es ein originaler von Samsung und wenn ja, welches Herstellerdatum hatte dieser Akku? Ist auch ganz wichtig, den die Erfahrungen haben gezeigt das ältere Akkus, die länger liegen auch nicht so lange halten wie ganz neu produzierte. Und das Note 4 gibt es ja schon seit November 2014. Ich würde auf jeden Fall einen neuen Akku kaufen, aber aufpassen. Weil gerade bei Amazon sind die Kundenmeinungen über angeblich original Samsung Akkus recht schlecht. Einen original Akku bekommst du auf jeden Fall noch mit dem Set, wo zusätzlich eine Ladeschale dabei ist. Original von Samsung. Hab da selber jahrelang immer sehr gute Erfahrungen gemacht damit. Oder eben auf einen vertrauensvollen Fremdhersteller setzen. Da hab ich mit Anker auch gute Erfahrungen gemacht. Aber ist schon Jahre her.
    1
     

  3. Akku-Problem mit Galaxy Note 4-img-20170414-wa0005.jpgAkku-Problem mit Galaxy Note 4-img-20170414-wa0006.jpgAkku-Problem mit Galaxy Note 4-img-20170414-wa0007.jpg

    Danke für deine Antwort. Also, dass es es ein Original-Akku ist, ist ziemlich sicher, habe den direkt aus Köln vom Samsung Customer Service Plaza geholt.

    Dass die Geräte mit der Zeit aber langsamer werden liegt aber am Software-Update, oder? Oder daran, dass die Apps immer anspruchsvoller programmiert und geupdatet werden? Habe insbesondere mit iPhones die Erfahrung gemacht.

    Akkukalibrierung ist auch quatsch? Und Akku am besten zwischen 20% und 80% halten ist dann wohl the way to go, wenn man nicht nach einem Jahr schon den Akku wechseln muss.

    Ich habe ein paar Bilder angehängt, leider kann ich da kein Datum erkennen. Beim Saturn bei mir um die Ecke hängen zwei original Note 4 Akkus (in einer Samsung-Verpackung und ich glaube nicht, dass Saturn Fälschungen verkauft). Kosten 20,99€. Die von Anker scheinen mir aber auch gut zu sein, habe selbst auch gute Erfahrung mit Anker gemacht. Der würde nur 14,99€ Kosten. Wobei es mir im Endeffekt darum geht, wie lange er hält.

    Habe auch mittlerweile mein Note 4 gerootet da die Garantie im Januar ablief und eine von diesem Stromsparapps mit Rootzugriff geladen. Ich glaube seither zieht es nicht mehr so viel, kann mich aber auch täuschen.

    Also jedenfalls sagst du - Akku tauschen?

    NACHTRAG:

    Laut Rezensionen ist der Anker wohl nicht das Gelbe vom Ei, bin jetzt auf diesen hier gestoßen:

    https://www.amazon.de/Extremecells-S...ds=note+4+akku

    Überlege, ob ich den bestellen soll.
    0
     

  4. Hatte selbst von 2012 (galaxy s3 bis noch vor kurzem das Note 4) also immer Samsung. Und die Erfahrung hat auch gezeigt, wie hier von vielen Nutzern auch, das man nach einem Update immer ein Werksreset machen soll. Die Updates selbst sind in der Regel ja dazu da das System zu verbessern. Und nach einer längeren Nutzung sammeln sich auch so viele Daten an, das das System wie von dir beschrieben auch langsamer wird.
    Mach mal ein Werksreset und spiel alles neu und sauber auf, Dann wirst sehen läuft das Note 4 wieder wie am Anfang.
    Zum Akku : Das Erzeugerdatum. steht nur auf der Verpackung, leider nicht am Akku selbst. Ich hatte zum Glück noch nie einen falschen Samsung Akku, kann mich nur auf die Rezensionen berufen von Amazon. Du, und ich hatten mit Anker Akkus bisher gute Erfahrungen gemacht. Andere bei Amazon teilweise gar nicht. Ich würde dir auf jeden Fall das Original Set mit der Ladeschale empfehlen, da dort der Akku 100% original ist. U d dazu noch den von dir vorgeschlagenen Akku. Den das Note 4 hat ja noch den großen Vorteil den Akku wechseln zu können. Unterwegs ist sowas Gold wert.
    1
     

  5. Alles klar. Das Note 4 wird ja monatlich geupdated (Sicherheitsupdates). Muss ich dann jeden Monat neu resetten? Oder jedes halbe Jahr? Könnte ich dann mit TitaniumBackup ein Backup erstellen oder geht der Effekt des Resets verloren?
    0
     

  6. Diese Sicherheitsupdates sollen eigentlich kein Problem sein, weil sie ja von der Größe (MB) nicht so viel sind und auch das System nicht verändern. Anders bei einem Versionssprung, zb. von lollipop auf Marshmallow. Und natürlich wenns wirklich zu langsam wird. Ich hab nie mit Titanium Backup gesichert. Hab alles was intern war, (Fotos und Videos) auf den PC gesichert. Kontakte, SMS hab mit Kies gesichert. Apps hab ich alle einzeln neu installiert das alles sauber ist und so klappte es am besten.
    1
     

  7. Also zu langsam ist es noch nicht, läuft recht schnell. Die Akkulaufzeit wird dadurch aber wahrscheinlich nicht verbessert werden, oder? Ich würde noch gerne den technischen Hintergrund wissen, wieso man nach einem Systemupdate in Werkreset machen sollte. Das muss ja vom Hersteller eigentlich bedacht worden sein, nicht?
    0
     

  8. Um es einfach zu erklären :Bei einem größeren Update vor allem OTA wird einfach das neue Update über das alte gespielt und es bleiben Reste des alten Systems über. Auch Apps werden angepasst, was aber auch nicht immer 100% sauer läuft. Bei mir war es mal. der Fall als ich ein rund 250 MB großes Update einfach so ohne Reset aufspielte das es danach stark ruckelte. Beim scrollen oder hin und herwischen der Homescreens. Samsung selbst empfiehlt nach so einem Update ein Werksreset. Die beste Lösung ist, die aktuelle Firmware bei Sammobile runterladen und dann per Odin sauber aufspielen. Dann ist es wirklich so wie es sein sollte.
    Wegen der Akkulaufzeit, die hängt natürlich davon ab wie die Firmware programmiert ist und alles zusammenarbeitet. Bei meinem Note 4, das ich im November 2014 kaufte war die Akkulaufzeit mit dem ersten Update (immer noch Kitkat) sehr gut. Hatte eine Display on Zeit von 9 Stunden. Das schaffte ich dann nach keinem update mehr. Lollipop war sowieso sehr schlecht in Sachen Akkulaufzeit. Jetzt bei Marshmallow wars wieder um einiges besser. Aber das hängt auch vom Akku ab, der bei dir ja dringend erneuert werden muss.
    1
     

  9. Was für ein Herstelldatum sollte der Akku denn haben? Würde morgen eventuell mal in den Saturn fahren und schauen, welches Datum die beiden haben.
    0
     

  10. Umso neuer, umso besser. Älter als zwei Jahre wenns geht sollte er nicht haben. Soll jetzt aber nicht bedeuten das die deswegen schlecht sind. Besser nur wenn das Datum so aktuell wie möglich ist.
    1
     

  11. Habe jetzt einen Akku mit MANUFACTURE DATE 2017.01.25 . Hätte nicht gedacht, dass dort so junge Akkus hängen. Bin gerade am downloaden der letzten Firmware via Sammobile um noch den Root zwecks Sicherheit zu entfernen. Habe zuvor eine Firmware per updato.com gezogen, da traue ich aber nicht ganz der Herkunft. Werde in den nächsten Tagen berichten, wie es dann mit dem Akku vorangeht.

    Habe übrigens vorhin beide Akkus auf dem Tisch liegen gehabt. Der alte lässt sich wie ein Kreisel anschnippen und dreht sich dann für circa fünf Sekunden, der neue bleibt liegen.

    Empfiehlt es sich auf die Schnellladefunktion zu verzichten? Habe gelesen, das würde den Akku ebenfalls belasten. Versuche in Zukunft Ladungen <20% zu vermeiden. Kann ich sorglos auf 100% laden? Da spalten sich die Meinungen im Internet.
    1
     

  12. he super das da wirklich noch so neue Akkus erhältlich sind. Im Saturn Salzburg gibt es diese seit über 1 Jahr nicht mehr.
    Das sich der alte Akku wie ein Kreisel drehen lässt, wird vermutlich an einer leichten Ausbeulung schon liegen. Was sowieso ein negatives Zeichen ist und der Akku dringend getauscht werden musste. Beim Note 4 bin würde ich wirklich die Schnellladefunktion wenn möglich deaktivieren. Aktuelle Smartphones haben da anscheinend keine Probleme mehr. Aber beim Note 4 gab es so oft in relativ kurzer Zeit bei so vielen Nutzern das Problem das der Akku wie bei dir schlapp machte.
    Aber Laden kannst wirklich unbesorgt auf 100% und auch unter 20% kann er ruhig fallen. Seit ich Mobiltelefone mitte der 90er Jahre verwende gabs da nie Probleme. Da brauchst dir echt keine Gedanken zu machen. Laden einfach wenns sein muss. Die Elektronik regelt da ja das Entladen und das Überladen.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Galaxy Note 10.1 s-note Problem
    Von TopDog im Forum Samsung Galaxy Note 10.1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 22:31
  2. Tasche für Galaxy Note mit grossem Akku
    Von CSMeyer im Forum Samsung Galaxy Note
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 16:29
  3. [Verkaufe] Samsung Galaxy Note inkl. Mugen Akku + Zubehör.
    Von buckthelaw im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 12:36
  4. [Verkaufe] Original Galaxy Note Akku
    Von matten1987 im Forum Marktplatz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 21:05
  5. [Verkaufe] Verkaufe Original Galaxy Note Akku
    Von matten1987 im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 21:53

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

galaxy note 4

galaxy note 4 probleme nach systemupdate

galaxy note 4 geht bei niedrigem akku aus

samsung akku problemgalaxy note 4 akku problemenote 4 Batterie Problemgalaxy note 4 akku einbruchsamsung note 4 ab 40 prozent akku spinntakkuproblem note4galaxy note 4 akku probleme trotz neuem akkugalaxy note 4 geht bei niedrigen akkustand ausHandy geht schon mit 18 Akku ausnote 4 akku spinntsamsung galaxy note.4 neuer akku trotzdem leer nach ein paar stundensamsung note 4 akku problemegalaxy note 4 akku schnell leernote 4 akkulaufzeitnote 4 samsungsamsung note 4samsung note 4 Akku von 30 auf 0

Stichworte