PDA Akku Ladeproblem PDA Akku Ladeproblem
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Salü zäme

    Vor ein paar Tagen habe ich mir einen PDA mit GPS Maus ersteigert. Ich bin absolut begeistert.

    Da das Autoladekabel nicht mitgeliefert wurde, habe ich mir eines bestellt und heute erhalten. Die Installation im Auto steht also und ich finds super.

    Jetzt habe ich mir aber die Überlegung gemacht, wie es der Akku des PDAs erträgt, wenn er ständig am Ladekabel hängt. (Ich habe nicht vor den PDA aus dem Auto zu nehmen. Ist wirklich nur für die Navigation gedacht. - und wird nur eingeschaltet wenn ich den Weg nicht kenne (was relativ selten vorkommt.)

    Ich fahre unter der Woche pro Tag min. 4 mal 5 Minuten Auto. Plus einige weitere Strecken, ca. 10 mal 20 Minuten auf die Woche verteilt.
    In 2 Monaten werde ich wieder 2 mal pro Woche nach Luzern und zurück fahren, was je 2 mal 35 - 40 Minuten ergiebt.

    Nun frage ich mich ob das gut kommt (der PDA wird ja nur während der Fahrt geladen.)

    Was denkt Ihr? (Memoryeffekt usw.)

    (Das selbe mache ich seit einer Weile mit einem I-Pod, macht keine Probleme. Aber der löscht auch nicht alle Daten, ist der Akku leer...)

    Gruss Chregu
    0
     

  2. Die heutigen Akkus haben keinen Memory-Effekt mehr.

    Sollte also kein Problem sein. 8)

    Ausserdem brauchst Du bei so kurzen Wegen den PDA nicht ans Netz zu legen.

    Gruess Daniel.
    0
     

  3. was für ein PDA ist es denn?
    0
     

  4. Es ist ein Dell N30 - langsam, dafür extrem schön, schlank und den Zweck erfüllt er mehr als gut genug!

    Hm, kein Memory Effekt. Vielleicht, aber dass Akkus mit der Zeit schlechter werden, und dass Akkupflege von den Herstellern immer noch Empfohlen wird, das ist auf jeden Fall so...

    Hm, klar müsste ich auf diese Distanz nicht laden. Aber ich habe keine Lust immer aus- und einzustecken...

    Edit: Öhm, hm, ok, es ist kein Dell, es ist ein Acer. Habe ich mit absicht so geschrieben...

    Nein, keine Ahnung. Kein Dell, Acer.

    Edit2: Es geht ja nicht nur um die Distanz, es geht mir auch darum, dass ich eigentlich das Gerät nie richtig laden möchte. Es sollte einfach immer genug Strom haben damit es die Daten nicht löscht...
    0
     

  5. Also mit meinem MDAc kann ich mit Navi (BT) gut und gerne durchgehend 15h durch Navigieren und hat noch genug Akku um ihn am Abend frisch zu laden.

    Keine Sorge, der hät schon durch. 8)

    Gruess Daniel.
    0
     

  6. Hm, ich habe ihn ans Seenachtsfest (Marco, wo besch gsi? ) laufen lassen (ohne aktive Navigation, diesen Weg fand ich noch knapp) - ich fuhr etwa 3 h und dann meldete PDA Akku sei leer.

    Das Display war die ganze Zeit am leuchten, und Bluetooth war auch immer an, somit denke ich war das keine schlechte Zeit...

    Aber Du hast Recht. Es ist ja eigentlich auch kein Problem wenn es die Daten mal löschen sollte - ich muss ihn einfach kontrollieren bevor ich ihn brauche

    Merci
    0
     

  7. Ev. solltest Du dir überlegen einen neuen Akku zu besorgen.

    So kurz ist die Akku-Lebensdauer trotz BT und aktivem Screen nicht normal.

    Gruess Daniel.
    0
     

  8. Zitat Zitat von Ddriver
    Ev. solltest Du dir überlegen einen neuen Akku zu besorgen.

    So kurz ist die Akku-Lebensdauer trotz BT und aktivem Screen nicht normal.

    Gruess Daniel.
    Hmmmmm... nun gut. Öhm. Kann natürlich sein, das Gerät war ja Occasion.

    Mal sehen wie es geht - wenn ich am fahren bin brauche ich ja keinen Akku, dann wird er ja geladen. Und wenn er die Zeiten zwischendurch packt bin ich mehr als zufrieden.
    0
     

  9. Zitat Zitat von Ddriver
    Die heutigen Akkus haben keinen Memory-Effekt mehr.

    Sollte also kein Problem sein. 8)
    Schon wahr: Die modernen Li-Ionen-Akkus kennen keinen Memory-Effekt, dafür halten sie nur wenige Lade-Entlade-Zyklen aus. Nach wenigen 100-mal ist Schluss. Die ganz alten NiCd-Akkus litten zwar unter dem Memory-Effekt, dafür konnte man sie fast unbegrent Laden-Entladen. (Meine ersten NiCd-Akkus optimal bewirtschaftet hielten über 10 Jahre) Dummerweise gilt jedes "Strom an - Strom aus" als Ladezyklus, also jedesmal, wenn Du den Motor startest beginnt ein Ladezyklus. Ich vermute mal, Dein PPC-Akku wird 1 (bis 2) Jahre problemlos halten. Danach würde ich - sofern das PPC nicht längst ersetzt wurde - den Akku auswechseln.
    0
     

  10. Hm, das Risiko ist gross dass der PDA bis dann ersetzt wird

    Ein bis zwei Jahre tönt nicht all zu schlecht finde ich.

    Merci
    0
     

  11. Hm, etwas Anderes. Könnte ich TomTom auf die Speicherkarte installieren, und die Verknüpfungen, Einstellungen usw. in den Rom sichern?

    Das heisst, wenn der Akku leer wäre, dass ich den PDA einfach an den Strom anschliessen und das Backup machen könnte?
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Akku laden
    Von tyco im Forum HTC Tornado
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 08:28
  2. Akku zu SPV M5000
    Von mFX.ch im Forum HTC Universal
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 13:51
  3. Akku Laufzeit
    Von mdor123 im Forum Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 20:40
  4. Akku
    Von Turko im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2003, 11:12
  5. Akku vom SPV E100
    Von yannickerb1 im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 17:35

Stichworte