Warum habt ihr euch für Windows Mobile entschieden ?
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Hallo

    Ich war bis vor kurzem ein Palm User. Als ich dann ein SPV C500 gekauft habe, freundete ich ich ein wenig mit dem Windows Mobile an.

    Mein 1. Grund war der Treo 650. Aus meinen Augen eine Frechheit an den treuen Palm User. So wenig Speicher, neue Anschlüsse und ohne das neue Betriebssystem.

    2. Grund alle Hersteller von Windows Mobile haben das gleiche Betriebssystem. Der Vorteil sie müssen bei den Geräten und dem Zubehör doer mitgelieferten Software trumpfen um die Kundschaft zu gewinnen. Dadurch haben wir User den Vorteil eines guten und gesunden Konkurrenz Kampf Zum Beispiel war Palm nur aktiv, wenn Sony was rausbrachte und dies auch erst sehr später

    So kann ich in Zukunft auf einen Hardware hersteller umsteigen der mir ein Gerät anbietet, dass mir besser passt und die ganze Software mitnehmen


    Ich selber habe ein SPV M500 und bin sehr zufrieden damit. Das ist auch gut, es gibt so viel verschiedene Modelle. Diese sind aber in der Software Technik alle gleich.

    Ich bin sehr positiv überrascht worden von dem Windows Mobile und bin mal gespannt was die Version 5 so mit sich bringt und welches Gerät in einem Jahr neben meinem Laptop sein Platz einnimmt

    Wie sieht es bei euch aus ? Was habt ihr voher für PDA's Telefon ?

    Greet
    0
     

  2. Hi

    Also mein Anfang war ein Psion 3, dann 3MX, danach Psion 5MX und Psion Revo, mit denen habe ich noch gehandelt

    Doch dann war der iPAQ 3630 da - ein Meisterwerk damals meiner Meinung nach! Das Gerät hatte mich überzeugt und so bin ich über iPAQ 3970 zum iPAQ 2210 gekommen und jetzt verwende ich ein MDA Compact.

    Zum SPV bin ich per Zufall gekommen und zwar gerade nachdem das erste veröffentlich wurde sass ich im Zug und sah eine Frau und die sagte am Telefon: "Wir haben da Ultra-moderne Geräte erhalten, SPV mit Windows drin aber ich komme nicht draus..."

    Also schwups nachgeforscht, danach ins Ricardo und schon war ich stolzer Besitzer des Classics... weitere Geräte folgten dann natürlich, das E200 und das C500...

    Für mich gibt es einen grossen Vorteil: Ich kann für alle Geräte die selbe Programmiersprache verwenden, eine mit dem ich auch für Desktop-PCs programmieren kann!

    Ein Programm für PocketPC ist in wenigen Minuten auch fürs Smartphone ready...

    Desweiteren ist natürlich dieses Forum ein Grund weshalb ich bei Smartphones geblieben bin Super Athmosphäre

    Gruess

    Sven
    0
     

  3. Also meine Windows Mobile Geschichte begann durch einen dummen Zufall Etwa anfangs 2002 wollte ich mir ein Camera Handy ersteigern bei Ebay, Da habe ich mich vertippt , und als Maximal Gebot 100000 Fr.
    eingeben Als dann die Auktion zuende war, hatte ich für 450 Fr. das SPV Classic bekommen, Oktober/November 2003 kam ein Brief von Orange, sie können ein E200 holen,und müssen nur das Abo verlängern Ok gut gemacht Dann etwa April - Juni 2004 immer Handy's hin-und-her getauscht, und so kam ich dann zu einem SPV E100.

    Als ich dann mein E100 Verkaufte, Kaufte ich mir am 4. September 2004 das SPV C500, und Tauschte es gegen ein MPX 220 Vorserien-Gerät
    Etwa im Januar, brachte ich das MPX 220 wieder ab, und Tauschte es gegen eine NOKIA 9210i, das mir aber nicht gefallen hat, und so Tauschte ich es dann gegen das MPX 200, Und kaufte mir noch einen Pocketpc
    (hp Ipaq rz 1710 ) dazu

    Das MPX 200 und denn Pocketpc(4Ever) habe ich Heute noch, und ich habe in dem MPX 200 mit WM 2003 mein Idealgerät gefunden, und verbleibe damit auch bis zum SPV C550 oder SPV M500/Qtek S100 8)

    Bis Jetzt hatte ich ( zwischen 2003-2005 Juni) diese Handy's

    Nokia: 3100/3300/3510i/7250i/9210i
    Motorola: MPX 200/220
    Siemens: SX45
    Samsung: V200 / D410
    Nec: e525/e606
    HTC: SPV Classic/E100/E200/C500
    Sony Erricson T610


    Und ich kann nur eins Sagen, Windows war und wird immer das Beste sein


    MFG Rafael Niggli
    0
     

  4. Hallo zusammen

    Ich hatte schon vor ca. 15 Jahren meinen erste elektro. Agenda. Mit irgendwie 12kb, Adress, Termin + Rechner funktion und hatte immer meine Freude daran. Nach einer kurzen Abstinenz ist dann ein Psion 3, später Psion5 ins Haus gekommen. Dann kamen Palm an die Reihe, weil die Firma nur diese untersützte. Für reine PIM funktionen ist meiner Meinung nach ein Palm immer noch das stabilste und einfachste System. Quasi Plug and play. Bald genügten mir aber die PIM funktionen alleine nicht mehr und ich begann Software und Features auf den Palm zu installieren. Irgendwie befriedigte mich aber das System so nicht mehr und ich startete meinen ersten Versuch mit dem Ipaq2210. Die Möglichkeiten sind hier meines erachtens viel uneingeschränkter, aber man muss ein bisschen der Bastler sein, da bereits Basisfunktionen ohne zusätzlichen Eingriff nicht recht funktionieren. Irgendwo im Berich Psion ist auch Handy ein Thema geworden. Zum Schritt kombinierte Lösung konnte ich mich bis heute nicht durchringen. Denke aber, dass mein nächster PDA eine kombination sein wird. Mal schauen.

    Gruess
    Tom
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Windows Desktop Telefon Software für Windows Mobile 5
    Von boebel im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 03:46
  2. windows mobile 6
    Von handyschule im Forum HTC P3300
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 19:56
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 06:51
  4. Windows CE auf Windows Mobile 2002 oder 2003?
    Von Patric im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:39

Stichworte