Qtek 2020, MDA II, XDA II: Anpassen des Hard-Reset Qtek 2020, MDA II, XDA II: Anpassen des Hard-Reset
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Hallo Leute

    Beim surfen vor 2 Tagen bin ich auf einen interessanten Punkt gestossen: Man kann die Programme die bei einem Hard-Reset installiert werden anpassen. Im Folgenden das Ergebnis dieses Wochenendes:

    Zuerst aber eine Warnung: Die Durchführung der im Folgenden beschriebenen Aktionen, greift tief in die Funktion des Geräts ein, jede Manipulation geschieht daher auf eigenes Risiko.

    Das Extended_ROM
    Das Extended_ROM ist 16 MByte gross (davon sind bei mir 14.27 belegt) und normalerweise unsichtbar und schreibgeschützt. Im Extended_ROM sind die Programme abgelegt, die nach einem Hard-Reset automatisch installiert werden.

    Extended_ROM sicht- und beschreibbar machen
    In einer Diskussion auf forum.xda-developers.com kann man ein Programm herunterladen, dass das Extended_ROM sicht- und beschreibbar macht.
    Im 1. Beitrag die Version für englische Geräte (ExtendedROMUnlocker.arm.CAB)
    Auf der zweiten Seite im Beitrag vom 23. Mai 2004 die Version für deutschsprachige Geräte (ExtendedROMUnlocker_GER.arm.CAB)

    Schritt für Schritt-Anleitung
    1. Die entsprechende CAB-Datei herunterladen und auf das Gerät übertragen
    2. CAB-Datei auf dem Gerät ausführen (diese wird dabei gelöscht)
    3. Start | Programme | Extrom Tools
    4. unlock (Meldung 'debug; extrom unlocked' mit ok bestätigen)
    5. unhide (Meldung 'debug; extrom revealed, reboot to finish' mit ok bestätigen)
    6. Soft-Reset
    Im 'Datei Explorer' ist nun ein neuer Ordner sichtbar \\Mein Gerät\Extended_ROM

    Dateien im Extended_ROM
    Im Extended_ROM befinden sich die im Folgenden aufgeführten 18 Dateien. Bei der Beschreibung habe ich mich an folgende Konvention gehalten:
    - Kursiver Text: die Angaben stammen aus dem Web und sind von mir ohne Überprüfung übernommen worden.
    - Normaler Text: die Angaben habe ich verifiziert (z.B. durch Analyse der Datei mit WinCE CAB Manager).

    !!! Aber trotzdem gilt, alle Angaben können falsch sein !!!

    AutoRun.exe:
    Wird nach einem Hard-Reset gestartet und arbeitet die Datei 'Config.txt' ab

    Config.txt:
    Enthält die Aufrufe für die zu installierenden CAB-Dateien resp. startenden Programme (in folgender Reihenfolge)
    Code:
    EXEC:\Extended_ROM\TPDisable.exe
    CAB: \Extended_ROM\3_networkname.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Broadcast_GER.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\CallerIDB32_Hima2_GER.CAB
    CAB: \Extended_ROM\CameraRC132_GER_1.5.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\MIDI56.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\MIDI_GER_reg.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\MMS1.6.0.14GER.CAB
    CAB: \Extended_ROM\OEM_GER_04071402.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Version_AKU2_172.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_ClearVue_GER.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_customize.cab
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_homepage.cab
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_SwisscomV204.sa.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_Customize.sa.CAB
    EXEC:\Extended_ROM\TPEnable.exe
    RST: Reset
    TPDisable.exe:
    Deaktiviert die Benutzereingaben

    TPEnable.exe:
    Aktiviert die Benutzereingaben wieder

    3_networkname.CAB:
    Fügt die Namen von 3 Mobile-Anbietern zur Registrierungsdatenbank hinzu
    Fügt die folgenden Einträge zur Registrierungsdatenbank hinzu:
    Code:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\RIL\OperatorNames]
    "20408"="NL KPN"
    "20620"="BASE"
    "20810"="SFR"
    Broadcast_GER.sa.CAB:
    Unterstützung für CB (Cellbroadcast Meldungen)
    Fügt folgenden Eintrag zur Registrierungsdatenbank hinzu:
    Code:
    [HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\CellBroadcast]
    "Language"=dword:00000000
    CallerIDB32_Hima2_GER.CAB:
    Installiert das Programm 'Anrufer-ID'

    CameraRC132_GER_1.5.sa.CAB:
    Installiert die Programme 'Album' und 'Kamera'

    MIDI56.sa.CAB:
    Klinkelton Plugin. Ermöglichte es Klingeltöne in den folgenden Formaten wiederzugeben: mid, 3gp, mp4. Standardmässig kann das Gerät nur wav- und wma-Dateie wiedergeben. Scheint auch den audio/midi MIME Typ für die Wiedergabe im von Midi-Dateien aus dem Internet Explorer festzulegen.
    Installiert die Datei 'RTPlugIn.dll' und registriert sie in der Registrierungsdatenbank als 'Ring Tone Plugin Player'

    MIDI_GER_reg.sa.CAB:
    Eindeutschung des PlugIns MIDI56.sa.CAB. Die folgenden Einträge in der Registrierungsdatenbank werden überschrieben (Original: 'Set as Ringtone')
    Code:
    [HKEY_CLASSES_ROOT\mp4file\Shellex\ContextMenuHandlers\{E88B4A18-6F77-4bb6-8E0D-DCD4B1F8F1DA}]
    @="Als Klingelton verwenden"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\midifile\Shellex\ContextMenuHandlers\{E88B4A18-6F77-4bb6-8E0D-DCD4B1F8F1DA}]
    @="Als Klingelton verwenden"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\3gpfile\Shellex\ContextMenuHandlers\{E88B4A18-6F77-4bb6-8E0D-DCD4B1F8F1DA}]
    @="Als Klingelton verwenden"
    MMS1.6.0.14GER.CAB:
    Installiert das Programm 'MMS Composer'

    OEM_GER_04071402.sa.CAB:
    Einstellungen für BT !WICHTIG!
    Ich vermute nicht nur BT, aber Wichtig ist sicher zutreffend
    Installiert folgende Dateien:
    Code:
    \Windows\AudioGW.dll
    \Windows\Battery.dll
    \Windows\frontlight.dll
    \Windows\HSDCard.dll
    \Windows\Rilgsm.dll
    \Windows\Wavedev.dll
    \Windows\atadisk.dll
    Version_AKU2_172.sa.CAB:
    Trägt die Version der Extended_ROM in der Registrierungsdatenbank ein:
    Code:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\OEM\3rdversion]
    "MSYSTEM"="1.72.562"
    Swisscom_172562_ClearVue_GER.sa.CAB:
    Installiert die Programme 'ClearVue PDF' und 'ClearVue PPT'

    Swisscom_172562_customize.cab:
    - Installiert die Datei 'scm.gif', das Swisscom mobile Logo
    - Konfiguriert die Einträge auf dem Heute-Bildschirm und deren Reihenfolge
    - Konfiguriert Pocket Plus

    Swisscom_172562_homepage.cab:
    Installiert \Windows\Homepage\*.*
    Und legt \Windows\Homepage\index.html als Startseite fest

    Swisscom_172562_SwisscomV204.sa.CAB:
    Installiert die Datei 'CM_Entries.xml' eine XML-Datei mit den Swisscom-Einstellungen für GSM, WAP, GPRS, MMS
    Installiert die Datei 'PocketPlus.arm.CAB' aus welcher nach dem automatischen Soft-Reset am Ende der Konfiguration Pocket Plus installiert wird.
    Installiert die Swisscom spezifischen Bilder, Sounds und Favoriten

    Swisscom_172562_Customize.sa.CAB:
    Macht fast das gleiche wie Swisscom_172562_SwisscomV204.sa.CAB nur ohne Pocket Plus.

    Anpassungen am Extended_ROM und hiermit am Hard-Reset
    So genug der Theorie, jetzt folgt die Praxis:
    Folgende Anpassungen habe ich bei mir bis jetzt vorgenommen:

    Einstellung von Besitzerinformationen und Geräte-ID
    Ich habe mit dem WinCE CAB Manager eine CAB-Datei erstellt, die Besitzerinformationen (Start | Einstellungen | Privat | Besitzerinf…) und Geräte-ID (Start | Einstellungen | System | Info | Geräte-ID) bei jedem Hard-Reset automatisch einträgt. Dabei werden folgende Einträge in der Registrierungsdatenbank erstellt/angepasst:
    Code:
    [HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Owner]
    "Owner"=hex: .... hier folgen meine persönlichen Angaben in Hex-Code ...
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\Ident]
    "Desc"="Qtek 2020"
    "Name"="Qtek2020"
    Die Datei heisst 'Konfiguration.CAB' und ich habe Sie ins Extended_ROM kopiert. Damit sie ausgeführt wird kommt ein entsprechender Eintrag in die Datei 'Config.txt':
    Code:
    CAB: \Extended_ROM\Konfiguration.CAB
    als letzter Eintrag vor 'EXEC:\Extended_ROM\TPEnable.exe'

    Entfernen von Anrufer-ID und Swisscom-Homepage
    Da ich das Programm 'Anrufer-ID' und die Swisscom-Homepage nicht benötige habe ich die entsprechenden Zeilen im 'Config.txt'
    Code:
    CAB: \Extended_ROM\CallerIDB32_Hima2_GER.CAB
    CAB: \Extended_ROM\Swisscom_172562_homepage.cab
    und die dazugehörigen CAB-Datei gelöscht.
    Die Swisscom-Homepage habe ich vor allem auch gelöscht, weil sie mit 4.24 MByte ein Viertel des Extended_ROM belegt und ich diesen Platz für andere Programme (siehe unten) nutzen möchte.

    Hinzufügen des ExtendedROMUnlocker
    Da ich vermutlich noch wieder am Extended_ROM rumbasteln werden lasse ich ExtendedROMUnlocker automatisch installierten: 'Config.txt' ergänzen mit
    Code:
    CAB: \Extended_ROM\ExtendedROMUnlocker_GER.arm.CAB
    und 'ExtendedROMUnlocker_GER.arm.CAB' ins Extended_ROM kopieren


    visKeeper automatischn installieren
    Um eine Anwendung aus dem Extended_ROM installieren zu können benötigt man die entsprechnede CAB-Datei. Im Fall von 'visKeeper' bin ich wie folgt an diese gelangt:
    1. Download von visKeeper PPC
    2. Manuelle Installation von visKeeperPPCSetupDeutsch.exe (das Setup legt einen Ordner 'C:\Programme\Microsoft\ActiveSync\visKeeper' an)
    3. Kopieren der Datei 'C:\Programme\Microsoft\ActiveSync\visKeeper\viskeeper_deutsch.arm.cab' ins Extended_ROM
    4. Ergänzen der Datei 'Config.txt' im Extended_ROM mit
    Code:
    CAB: \Extended_ROM\viskeeper_deutsch.arm.cab
    Was noch kommt
    Folgende Punkte möchte ich noch umsetzten:
    Automatischen Installation weiterer Programm:
    - CeRegSpy
    - Update von Microsoft Reader für Pocket PC
    - Microsoft Voice Command
    - .NET Compact Framework 1.0 SP3 Redistributable
    - NoviiRemote
    - Resco Explorer
    Automatische Konfiguration erweitern

    Offene Fragen
    Interessant wäre zu wissen, für welche Geräte diese Angaben sonst noch zutreffen (Qtek 9090, Qtek S100, andere Geräte). Wer ist mutig und zu Experimenten bereit?
    0
     

  2. Super Infos! Habs zwar schon gekannt aber das ist für einige sicher sehr hilfreich! Das setze ich noch in den FAQ Bereich
    0
     

  3. So wie ich das gelesen habe auf xda-developers ist es nur für die Geräte Qtek 2020, MDA II, XDA II.

    Da die Befehle des z.B. S100/MDAc anders sind als bei den oben aufgeführten Geräten.

    Bei meinem MDAc hat es jedenfalls nicht geklappt.

    Gruess Daniel.
    0
     

  4. Tobi Gast
    Hi!

    Also ich knoble gerade an meinem MDA III (XDA III, Qtek 9090) damit herum. Da geht das mit dem Extended ROM auch (klappt übrigens auch mit der englischen Freischalt-CAB auf einem deutschen System).
    Was ich nun suchte, war, daß ich auch Programme installieren kann, die nicht als CAB vorhanden sind, aber scheinbar gibt es auch diese Programme als CAB-Datei, nur eben im jeweiligen Verzeichnis auf dem PC, was durch die Installation entstanden ist. Wenn man die da rauskopiert, sollten sie ja vielleicht auch alleine funktionieren.

    Und wenn man mit dem CAB-Manager-Dingsda auch CAB-Dateien erstellen kann, die in der Registry die Werte gleich so ändern, wie man sie haben will, ist das ja ganz großartig.

    Somit ist das Softwarebranding weg, dem Hardwarebranding soll man angeblich mit einem Stück Würfelzucker zuleiberücken können. Weiß da jemand was genaueres, oder ist das nur Veräppelung?

    Tschüß, TOBI
    0
     

  5. Das Hardwarebranding soll man angeblich mit einem Stück Würfelzucker zuleiberücken können. Weiß da jemand was genaueres, oder ist das nur Veräppelung?
    Nein, ist keine Veräppelung.

    Es geht ohne dass man Kratzer macht, da der Würfelzucker runde Kanten hat.

    Jedoch ist nicht genau geklärt, ob man noch Garantie hat, falls man es mal einschicken muss.

    Gruess Daniel.
    0
     

  6. Tobi Gast
    Hi!

    Ich bin vorhin zufällig an ein Stück Würfelzucker gekommen und werde das gleich ausprobieren. Garantieprobleme kann ich eigentlich (leider) nicht bekommen, weil ich das Ding bei ebay gekauft und bis jetzt noch keine Rechnung gesehen habe, ich nehme mal an, da kommt auch keine mehr.

    Ich habe mich jetzt auch mal mit dem CAB Manager befaßt und ein paar Sachen als Registryeintrag hineingetan, die ich beim Durchgucken der Registry gefunden habe.

    Weiß jemand, wo es noch Stellen gibt, die man ändern kann? Zum Beispiel die Tastensperre oder sowas...

    HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Backlight (Hintergrundbeleuchtungseinstellung)
    HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Notofications (Systemtöne für Ereignisse (Anrufe und so, nicht Tastenklicks, glaube ich))
    HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Owner (Beitzerinformation, allerdings binär (kann man aber trotzdem eintragen, ich weiß nur nicht, wo die Trennung zwischen den Datenfeldern ist))
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main (Suchseite habe ich auf http://www.google.de/palm?hl=de&lr=&ie=ISO-8859-1&q=%s gestellt, dann sucht er (hoffentlich) nach deutschen Ergebnissen im PDA-Design von Google; darunter kann man auch noch die Favoriten bearbeiten)
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Explorer\Shell Folders (Verzeichnisse ändern, ich hab zum Beispiel aus My Documents Dateien gemacht, finde ich schöner)
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Ident (Authentisierung des PDAs gegenüber ActiveSync (da kann man sogar Leerzeichen einfügen, was ja bei der richtigen Eingabe nicht geht, allerdings meckert dann der PC beim Partnerschaft-Eingehen, schade))
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Clock (in den Unterschlüsseln 0 bis 2 kann man die Alarme speichern (Uhrzeit, welche Tage und Beschriftung))
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Shell\Keys\40C9 (da habe ich die Bildschirm-Drehen-Funktion hingelegt, das ist sonst vom Telefonanbieter vorbelegt)
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows CE Services (noch mehr Verzeichnisse (wieder my Documents))
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Media Player\Button Map (Einstellungen für Shortcuts zur Bedienung des Media Players ohne Stift)


    Allgemein:
    1. Stelle finden, an der die Änderungen in der Registry gespeichert sind.
    2. Änderung so wie gewünscht vornehmen.
    3. Registry Editor beenden und Schlöüssel neu suchen.
    4. Schlüssel exportieren. (Winreg 5-Format)
    5. Im CAB Manager importieren und überflüssiges Zeug eventuell löschen.

    Im CAB Manager habe ich ein neues Projekt angelegt, bei der ersten Auswahl Original ausgewählt und bei der übernächsten dann bei Processor StrongARM / XScale und die Version von 0.0 bis 1000.0
    Dann ging's bei mir, auch wenn er beim CAB-Ausführen sagt, daß das für eine andere Version geschrieben wurde. Das macht er ja aber bei fast allen richtigen CABs auch.

    Also viel Spaß und wenn einer noch eine Stelle findet oder eine Seite, die solche Stellen hat, dann her damit

    Tschüß, TOBI
    0
     

  7. Zitat Zitat von Tobi
    Was ich nun suchte, war, daß ich auch Programme installieren kann, die nicht als CAB vorhanden sind, aber scheinbar gibt es auch diese Programme als CAB-Datei, nur eben im jeweiligen Verzeichnis auf dem PC, was durch die Installation entstanden ist. Wenn man die da rauskopiert, sollten sie ja vielleicht auch alleine funktionieren.
    Ja, das ist, so viel ich bis jetzt beobachtet habe so. Wenn ich auf dem PC das Setup starte, wird die CAB-Datei ausgepackt und auf dem System-Laufwerk (C: ) abgelegt. Leider ist der Vorgang nicht standardisiert, so dass man evtl. ein bisschen Suchen (suche nach *.cab und Einschränkung über Alter der Datei) muss. hier einige Beispiele:
    Code:
    NoviiRemote:             C:\Programme\NoviiRemote\noviiremote.arm.CAB
    sfr - visKeeper:         C:\Programme\Microsoft\ActiveSync\visKeeper\viskeeper_deutsch.arm.cab
    Microsoft Voice Command: C:\Programme\Microsoft Voice Command\Windows Mobile Pocket PC\DE 1.50\Microsoft Voice Command DE PPC trial 1.50.PPC420_StrongARM.CAB
    Zitat Zitat von Tobi
    HKEY_CURRENT_USER\ControlPanel\Owner (Beitzerinformation, allerdings binär (kann man aber trotzdem eintragen, ich weiß nur nicht, wo die Trennung zwischen den Datenfeldern ist))
    Hier die Startadresse der jeweiligen Felder:
    Code:
    Name:    0000
    Firma:   0048
    Adresse: 0090
    Telefon: 0204
    E-Mail:  0236
    Bei Einschalten des Geräts anzeigen: 027E (00 => [ ]; 01 => [v])
    Noch ein kleiner Hinweis zur Erfassung von binären Daten mit dem WinCE CAB Manager:

    Im linken (grün) Bereich ist die Adresse, der gelben Spalte, für die folgenden Spalten wird die Adresse jeweils um 1 erhöht, d.h.
    Code:
    44 steht an der Adresse 0000
    69 steht an der Adresse 0002
    65 steht an der Adresse 0004
    usw.
    Die rechten (blau) Spalte ist stellt den mittleren (viollet) Bereich in 'lesebaren' Zeichen dar. Die Erfassung kann nun sowohl im mittleren (viollet) als auch im rechten (blau) Bereich erfolgen. Folgendes ist wichtig:
    - 'Overwrite any existing value' immer aktiviert lassen, damit das Datenfeld nicht grösser wird.
    - die Stellen mit einer ungeraden Adresse müssen in der Regel immer den Hexcode '00' enthalten (Unicode-Zeichensatz bestehend aus 2 Byte)
    Die Eingabe erfolgt am einfachsten im rechten (blau) Bereich, wobei jede zweite Stelle mit [Cursor-Rechts] übersprungen wird.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Hard-Reset
    Von im Forum HTC Wizard
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 19:36
  2. Qtek S200 Hard-Reset funktioniert nicht
    Von antares im Forum Qtek Forum (SP)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 15:09
  3. s 100 Hard reset ???
    Von scarsi im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 10:34
  4. Qtek 9090 - Oft bei Soft-Reset ein Hard-Reset :( - HILFE !
    Von Miezekatze im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 20:10
  5. Hard Reset
    Von im Forum HTC Universal
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 15:53

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

qtek 2020 reset

ExtendedROMUnlocker.arm.CAB

mda 2 hardreset

mda ii hardreset

pocket pc mda 2 hard reset

qtek 2020 reboot

mda 2 hard reset

hard reset mda 2

audiogw.dll

cab die nach install software reset macht

mda ii reset

hardreset mda 2Hard-reset MDA IIImda compact probleme mit noviiremotenovii remote auf mda compact 2extrom 1.72.562mdaii resetenmda 2 hardware-resetxda 2 hard reset datenverlusthow can i reset my qtek 2020i pocket pcmda 2 resetqtek 2020i hard resetmda compact ii hard reset entsperren

Stichworte