Habe mir gedacht ich stelle mal einen Vergleich der 3 grössten pWlan Anbieter der Schweiz auf. Damit ihr sehen könnt wie sich die Preise unterscheiden.

Im Vergleich: Swisscom,Sunrise und Monzoon

Alle 3 Anbieter bieten die verschiedene Zahlungsmöglichkeit. Jedoch mit verschiedener Abrechnungsart.
Es gibt: Rubbelkarten, zahlung per Kreditkarte, oder ein "Abo"

Rubbelkarte:
Swisscom: 30min = 9.-/ 2h = 19.- / 24h = 48.- / 7d 198.-
Sunrise: 2h = 15.- / 24h = 29.- / 7d 98.-
Monzoon: 2h = 14.90 / 24h = 29.90

Kreditkarte
Swisscom: 30min = 9.-/ 2h = 19.- / 24h = 48.- / 7d 198.-
Sunrise: 30min = 7.-/ 2h = 15.- / 24h = 29.- / 7d 98.-
Monzoon: 2h = 14.90 / 24h = 29.90

Abo
Wer ein Swisscom Abo hat kann im Minutentakt surfen: 0.60/min und ab der 121. Minute 0.08/min

Bei sunrise surft ihr bis ende oktober für 5.-/Mt.
danach gibt es eine Flatrate die allerdings noch nicht offiziell bestätigt ist von 59.-/Mt.

Bei Monzoon bezahlt ihr 119.-/Mt. allerdings mit einer 12Mt Verpflichtung.

Für Swiss Travel Club Mitglieder ist es günstiger:
Circel Member( die höchste Stufe) bezahlen 67.50/mt
Andere Club Mitglieder bezahlen 75.- /mt
und andere Swiss passagiere 82.50/mt

Wie das mit den Passagieren gemeint ist weiss ich nicht.

Fazit:
Der teuerste Anbieter ist wie man sieht Swisscom.Vorallem wenn man beachtet das die 7d Karte gut 100.- mehr als die von sunrise kostet 8O
Ist aber, da sie die einzigen sind die eine 30min karte offerieren, für Wenigsurfer geeignet. (Bietet zwar auch sunrise, aber nur per Kreditkarte) Ausserdem ist es der einzige Anbieter bei dem man (vorrausgesetzt man hat ein Swisscom Mobile Abo) zum Minuten tarif surfen kann, und sich keine Gedanken über Guthaben machen muss.

Für Leute die sehr Vielsurfen eingnen sich Monzoon oder sunrise da sie Flaterates anbieten wobei sunrise hier deutlich günstiger ist. (Falls der Preis sich bestätigen sollte)

Ein Vorteil von Monzoon das ich noch nicht erwähnt habe ist dass es eine zweite Art von Rubbelkarten gibt.
Mit 30 .- oder 60.- Guthaben bei denen man mit 0.60/mit surft.

Der Vorteil:
Man muss die Karte nicht nach dem ersten Einloggen aufbrauchen, sondern man kann sie wie eine normale aufladekarte mehrmals gebrauchen bis das Guthaben aufgebraucht ist. Auch wieder besser für Wenigsurfer