Erstes Handy mit integrierter Festplatte vorgestellt Erstes Handy mit integrierter Festplatte vorgestellt
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. 0
     

  2. Das fehlt noch unseren spv`s!

    wann wird das erste spv mit 1 gb inntrigierte festplatte kommen hihi.

    Mfg Rafael Niggli
    0
     

  3. Ich kann mir nicht vorstellen dass das so toll wäre. Dann lieber 1 GB Flashspeicher...
    0
     

  4. Für etwas haben wir ja die Speicherkarten. Das genügt auch. Und ist sogar auswechselbar!!
    0
     

  5. Ja und vorallem möchte ich nicht wissen, wieviel Akku diese Festplatte frisst

    Gruess

    Sven
    0
     

  6. Yep, das kommt ja noch dazu. Ne ne, externe Speicherkarte ist schon ok.
    0
     

  7. Tja! Genau diese Meinungen sind warscheinlich der Grund warum in Asien solche technologien vorher erscheinen. Wie überlegen uns viel zu viel ob es gut ist oder nicht.

    Die Japaner kaufen einfach weil es neu ist.

    Tja!! Das alt bekannte "Schweizerdenken"
    0
     

  8. nungut, zum Alten Denken der schweizer sag ich heut mal nix *g*

    lusitg is es schon, aber wie gesagt, eine karte reicht, und soviele movies und fotos brauch man auf einem handy doch auch nicht, oder?
    wenn, dann sollte man dies für pda's machen doch, mit ´den jetzigen mhz-zahlen, kommt es sicher zu rapiden abstürzen zwischen fepla und betriebssystem
    ...oder nicht
    0
     

  9. Hi,

    nun, die Asiaten versuchen halt erst mal, alles was technisch möglich machbar ist, auch zu machen. Und wenn sie hohe Entwicklungskosten in ihren Ländern wieder durch Verkäufe reinbekommen - warum nicht?

    Nun aber zur Technik:

    - Flash-Speicher auf Karten ist billiger (SD Karten bis zu 1 GB)
    - Flash ist ca. tausend Mal schneller
    - keine Mechanik
    - keine Fragmentierung
    - keine Probs bei Lufdruckänderung (in Flugzeugen z. B. können HD's Probleme kriegen)

    @ Basty-B:
    man sollte es nicht für PDA`s machen - es gibt sie als "Microdrive" schon ganz, ganz viele Jahre für PDA`s. Und zu Abstürzen muß es nicht kommen, weil die Prozessorleistung nichts damit zu tun hat. Die ersten PC`s hatten ca. 12 - 24 MHz und arbeiteten auch mit HD's.
    Außerdem hat das C500 eine höhere Taktung (200 MHz) als die früheren PDA`s.

    Gruß
    Sackgesicht
    0
     

  10. Genau. Warum sollte man in ein Handy ein mechanisches Teil einbauen?

    Ist sicher nicht so ganz Stosssicher.
    0
     

  11. Zitat Zitat von Sackgesicht
    @ Basty-B:
    man sollte es nicht für PDA`s machen - es gibt sie als "Microdrive" schon ganz, ganz viele Jahre für PDA`s. Und zu Abstürzen muß es nicht kommen, weil die Prozessorleistung nichts damit zu tun hat. Die ersten PC`s hatten ca. 12 - 24 MHz und arbeiteten auch mit HD's.
    Außerdem hat das C500 eine höhere Taktung (200 MHz) als die früheren PDA`s.
    ok, das kann schon sein, doch, das Verhältnis zwischen HD und Mhz sollte schon ein bisschen passen. Vielleicht nicht aus komplikationsgründen, aber wozu in einem pda mit wenig mhz eine rießige festplatte? ein 3`86er kam auch mit 100mb zur genüge aus

    gruß.
    Basty_B
    0
     

  12. Auf dem 386 speicherte man werde MP3 noch viele Bilder. Die ganze Welt war damals noch weit weniger Multimedial

    Corel hatte damals noch auf 6 Disketten oder sowas Platz
    0
     

  13. naja, also was ich so da alles hatte so paint malereien, indiana jones, bmh94 ....

    ja, die ganzen disketten progs... süß (:
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Erstes Software upgrade für SPV C500 UK Version
    Von raefu im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 12:02
  2. Samsung: Erstes Handy mit 5 Megapixel
    Von raefu im Forum Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 16:12
  3. Mein erstes Programm
    Von Dumdidum im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2003, 12:42
  4. SPV erstmals auf Bluewin.ch vorgestellt
    Von SPV im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2003, 09:34

Stichworte