mp3 und rippen mp3 und rippen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Ich möchte gerne mein qtek2020 als MP3-Player nutzen, was ja möglich ist. Meine CD-Sammlung ist so gross, dass ich eigentlich nicht "downloaden" will, sowieso gefährlich, sondern ich möchte meine CD's auf MP3 "rippen" auf einer Festplatte verwalten und je nach Lust und Laune diese MP3 Dateien auf meinen Pocket-PC ziehen. Am liebsten einfach die SD-Karte ins Lesegeräte des PC einschieben, Dateien rüberschaufeln, Karte rausnehmen und rein in den Qtek...und unterwegs Musik hören.

    Jetzt weiss ich aber nicht was für ein Programm ich kaufen soll. Gibts da Shareware oder Freeware die gut genug ist. Oder weiss jemand, dass wenn ich einen günstigen MP3 Player kaufe auch gleich ein gutes Programm für diese Zwecke dazu erhalte?

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Gruss
    Marcel
    0
     

  2. Ich verwende dazu die Freeware "Audiograbber" mit einer Anbindung zu "Freedb" - ein online Archiv für Song und Album Infos (Titel eintippen usw. fällt weg.)

    Der Nachteil, man muss einen externen MP3 Codex angeben - ist aber in der readme gut erklärt....

    http://www.audiograbber.de/

    http://www.audiograbber.com-us.net/
    0
     

  3. Ich verwende dazu je nach dem, den Media Player oder den Real Player.
    0
     

  4. Mit Real Player habe ich keine Erfahrung - aber auf die .wma von Mediaplayer kann ich verzichten - ist aber wohl eher eine "politische" Entscheidung...
    0
     

  5. Zitat Zitat von Antares
    Mit Real Player habe ich keine Erfahrung - aber auf die .wma von Mediaplayer kann ich verzichten - ist aber wohl eher eine "politische" Entscheidung...
    Der Real Player kann *.mp3 erstellen, allerdings ist man etwas eingeschränkt mit den Bit Raten (ausser man "purchased" den Real Player, statt den Free Real Player zu verwenden). Der Media Player kann auch *.mp3 erstellen, jedoch dort muss man den Codec dazu separat erstehen da Media Player eigentlich auf das *.wma Format ausgerichtet ist (Ist gar nicht so teuer). (Übrigend: auch das *.wma/*.wmv Format etabliert sich langsam, es tauchen vermehrt DVD Player auf welche diese Codecs unterstützen.

    Gruss Ingmar
    0
     

  6. mit dem brennprogramm www.cdburnerxp.se (freeware) geht das auch.
    der holt sich auch information von freedb und hat den lame mp3 codec, wma und ogg integriert.
    0
     

  7. thks für die vielen Tipps und Programmvorschläge.
    Werde mal ausprobieren.

    Gruss
    Marcel
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich ein Rom Rippen?
    Von raefu im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 16:09

Stichworte