PocketPC und Navigationssystem PocketPC und Navigationssystem
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Ich wollte mal fragen, ob mir jemand einen Tipp geben kann.

    Ich brauche einen Pocket Pc, kombiniert mit einem navigationssystem fürs Auto. Gibts das überhaupt?

    Ich habe zur zeit einen iPAQ 3660.

    Grüsse

    Matias
    0
     

  2. Hallo Matias

    Du schreibst, dass Du bereits einen Ipaq3660 besitzt. Somit bringst Du die Grundvoraussetzungen für ein Navigatiossystem im Auto bereits mit. Dennoch braucht es noch einiges, bis das gesamte Navigationssystem steht;

    Du brauchst noch eine entsprechende Navigationssoftware. Am besten setzt Du Dich mit dieser Thematik erst einmal auseinander, da es entscheidend sein kann, welche Software Du im Endeffekt wählst. Ein Tip hierzu ist gewiss www.pocketnavigation.de.

    Als nächstes brauchst Du ein GPS Empfangsgerät. Üblich sind heute GPS-Mäuse mit serieller oder Bluetooth Schnittstelle, um sie mit dem PDA zu verbinden. Auch GPS-Handy Modelle eignen sich hierfür, zumal heutige Modelle alle über eine entsprechende Schnittstelle verfügen. In Deinem Falle fällt eine BLuetooth-Lösung wohl eher weg, da Du keine integrierte BT-Schnittstelle am 3660-er hast und sie erst noch über eine CF-Card o.ä. erweitern müsstest. Es gibt zwar Jackets (Expansion-Packs) mit integrierter BT-Funktion, dennoch sind diese Lösungen im Vergleich viel zu teuer (da würde sich dann schon ein Neukauf eines PDA's mit BT lohnen).

    Ein weiterer nicht zu unterschätzender Punkt ist der Speicher. Da eine Navigationssoftware mit Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz (kurz DACH) zwischen 240MB und 300MB gross ist, brauchst Du entsprechende Kapazität, die Du am besten mit einer CF-Karte löst. Am 3660-er hat es aber keine integrierte CF-Schnittstelle, womit Du das oben bereits erwähnte Jacket noch brauchst.

    Um im Auto eine gute Sichtbarkeit und Bedienung gewährleisten kannst, solltest Du noch eine Autohalterung montieren. Ich habe anfänglich noch mit der Dockingstation hantiert, doch auch sehr schnell einsehen müssen, dass es nur eine provisorische Läsung sein kann.

    Wenn Du das dann alles vorhanden hast, bist Du erst einmal CHF 400.- bis CHF 600.- ärmer .

    Es gibt aber auch bereits abgepackte Bundles, die Du als Packet in Fachgeschäften kaufen kannst. I.d.R. sind dann aber auch schon der PDA dabei und Du hast keinen Einfluss auf die darin enthaltenen Bestandteile - von wegen Tauglichkeit oder Deinen subjektiven Wünschen.

    Poste doch einfach nochmals, was Du Dir mit Deinem Wissen über Naivgation alles vorstellen würdest, wir helfen Dir dann gerne weiter.

    Gruss, @lex&er
    0
     

  3. Kleine Nebenbemerkung: Das ganze ist für meinen Bruder. Das navigationssystem müsste nur für die schweiz sein, da er Geschäftlich im Aussendiesnt arbeitet.

    Wenn es mit dem 3660er gegangen wäre, hätte ich ihm diesen gegeben und mir einen neuen gekauft... so muss er sich halt einen neuen mit BT kaufen

    Links für den PAD habe ich genügend, aber für das Navigationssystem habe ich bis jetzt noch nichts gefunden.

    Ach ja. würdet ihr empfehlen einen PAD zu kaufen mit integrierter SimKarte?

    Danke für die Hilfe.

    edit: Kostet das ganze wenn man die Software und so gekauft hat montatlich nochmal was? irgendwele gebühren?
    0
     

  4. Mikaell Gast
    nein keine gebühren mehr.
    du brauchst nur akku oder den strom vom auto-batterie

    am besten kaufst du die ein sogenanntes "car-kit" tomtom oder navigion im bundle.

    www.pcp.ch
    oder so
    0
     

  5. bin nicht so fan von pcp

    aber trotzdem danke für den tipp
    0
     

  6. da hat es ja ne ganze menge

    was ist für was? preise zwischen 300 und 600.-?

    http://www.pcp.ch/serien.cfm/TomTom....Tom%2DGPS.html
    0
     

  7. Gast
    ist doch kein Problem mit dem Navigationssystem.
    Einfach ein CF-Jacket kaufen (ab ca. Fr. 50.--) und ein CF-GPS Empfänger, hier weiss ich leider nur den Euro-Preis: ca. 150.-, dann benötigt man noch eine Software entweder TomTom Navigator oder Destinator oder Mobile Navigator, jedes auch so ab 150 Euro. Eine Speicherkarte benötigt man nur, wenn man in Deutschland navigieren will.

    Damit hat es sich, weil die Schweiz beim 3660 im internen Speicher Platz hat. So hat man auch immer Zugriff auf die ganze Schweizer-Karte, auch wenn man diese mal nicht zur Navigation benötigt und nur mal schnell ausrechnen will, wie weit es ist und wie lange die Fahrt dauert von A nach B.
    Das kann auch mal im innern der Wohnung gemacht werden, natürlich ohne weitere Kosten.

    Peter
    0
     

  8. Unregistriert Gast
    Hallo
    ich habe ein siemens sx1 handy:kann ich auch eine navigationssoftware draufladen oder was würdet ihr mir empfehlen.
    Wäre für tipps sehr dankbar

    gruss
    smiley
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Karte von Navigationssystem Tom Tom verschwindet
    Von Master1744 im Forum HTC P3300
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 05:55
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 11:38
  3. Welches Navigationssystem für SPV M5000?
    Von patrick.fischer im Forum HTC Universal
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 09:15
  4. Navigationssystem für das SPV
    Von freak666 im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2003, 14:53
  5. Navigationssystem Destinator
    Von Grease im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.2002, 17:04

Stichworte