[PDA] Linux - Erfahrene ? [PDA] Linux - Erfahrene ?
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. hi leuts,

    nur mal so rein informatorisch, gibt es hier in der Commu, einige, die sich mir Linux PDA's auskennen (zB. Zaurus) ?

    oder seid ihr alle Windows - verseucht ?!
    0
     

  2. ich habe zwar selber keinen , und das aus gutem Grund nicht, weil ich mich sehr mit Zaurus beschäftigt hatte, mein Schluss war dann :

    Positiv: Linux os

    Negativ: Firma == Sharp (sehr sehr schlechte Firma)
    -Tastatur in English
    -Die neuen Modele haben nur englishe/japanische os
    -Produktion für Deutschland, also deutsche OS und Tasta, wurde schon
    lange eingestellt.
    -Schlechter Sound.
    -Schlechtes Design.(Beide Modelle)

    Also ich würde dieses PDA auf keinen Fall empfehlen, da werden sicher bessere Linux OS PDAs kommen.
    0
     

  3. Gast
    Windows verseucht?

    sind wir hier nicht im PocketPC-Forum?

    Als ist Linux hier wohl nur eher Nebensache, z.B. wenn jemand ein Problem
    hat vom iPAQ mit Linux wieder auf WindowsCE zurückzukommen .

    Vielleicht gibt es ja irgendwo ein Linux PDA Forum, gesucht habe ich aber
    bisher nicht danach.
    0
     

  4. ja windows verseucht wie wilste das sonst sagen wenn du platz für windows auf deinem pda verschwendest fg XDD ich find den austruck fett..naja bina ber auch gerade ziemlich besoffen XDD
    0
     

  5. Ich bin auch sehr besoffen im Moment, und nutze meine Unzurchnungsfähigkeit auch etwas über Microsoft abzulästern... also, erstens scheisse an Microsoft finde ich...

    Nein, ich denke nicht dass das nötig ist.
    0
     

  6. Seid ihr denn alle nur besoffen?

    Antares du hast doch auch ein super iPAQ 2210 wie ich auch - und bist ja auch sehr zufrieden! Also ich finde die Geräte super - auch wenn Microsoft drin ist!
    0
     

  7. Oh, man kennt mich hier

    Ja, der Ipaq ist super!! Habe nie Probleme, macht was ich will, schnurrt wie eine Katze!

    Es gibt aber ja auch noch andere Microsoft Produkte

    Aber ich muss zugeben, auch bei allem Anderen halten sich die Probleme stark in Grenzen.
    0
     

  8. und bei linux gibts garkeine probleme...außer das shice windows vom ppc zu kriegen und n linux rom raufzubekommen...
    0
     

  9. bin ich noch in einem dt-sprachigem Forum

    nein, das windows auf ppc ist schon in Ordnung (aber PC ... )
    aber was will man machen, wenn man gute neue Programme zum Laufen bekommen will ? andere Betriebssysteme werden fast nicht unterstützt
    0
     

  10. Zitat Zitat von AcerN10
    und bei linux gibts garkeine probleme...außer das shice windows vom ppc zu kriegen und n linux rom raufzubekommen...
    Da habe ich aber gaaanz viele Andere Sachen gehört. Mir hat Marco damals abgeraten zu versuchen mal Linux zu installieren.
    0
     

  11. Zitat Zitat von Antares
    Zitat Zitat von AcerN10
    und bei linux gibts garkeine probleme...außer das shice windows vom ppc zu kriegen und n linux rom raufzubekommen...
    Da habe ich aber gaaanz viele Andere Sachen gehört. Mir hat Marco damals abgeraten zu versuchen mal Linux zu installieren.
    ja, wegen der installation....damit hab ich mir meinen ipaq komplet weggeknalt, zum glück ahte ich 14 tägiges rückgaberecht und n echt fairen shop, bei den returwahren hab ich meinen ipaq dann gefunden, und das motherboard musste ausgetauscht werden... aber wenn dus erstmal drauf hast ist es perfekt...

    und zu linux wird net unterstützt...löl? schonmal was von suse 9.0 prof gehört, erstmal sind da schon alle proggs bei die man zum überleben braucht, 2tens sind alle anderen proggys die man sonst noch braucht free for linux im internet zu finden drittens werden langsam auch spiele implimentiert, wie z.b. unreal tunrnament 2k3 , leuft sogar flüssiger und im netzwerk schneller als unter windows....aber ihr habt recht, wieso denn linux wenn man sein geld zum "fenster" rauswerfen kann
    0
     

  12. Gast
    Komische Sache, wenn bei Linux alles dabei ist, und Microsoft muss für den Media-Player weil er dabei ist, 497 Mio € bezahlen
    0
     

  13. Ja, das ist schon übel.. verschenken die mal was, müssen sie noch dafür bezahlen, da hast Du aber recht.

    Offtopic: Die nöchschte 4 Tag verziehni mi usem Netzland. I freue me scho Euch aui.. aso Euri Texte weder chöne z läse. Juhuu, denne gots nöm lang ond e bechome mis glieeebte E200ertli weder... jupi.
    0
     

  14. Offtopic: Die nöchschte 4 Tag verziehni mi usem Netzland. I freue me scho Euch aui.. aso Euri Texte weder chöne z läse. Juhuu, denne gots nöm lang ond e bechome mis glieeebte E200ertli weder... jupi.
    des is so fiiß !
    0
     

  15. Zitat Zitat von Anonymous
    Komische Sache, wenn bei Linux alles dabei ist, und Microsoft muss für den Media-Player weil er dabei ist, 497 Mio € bezahlen
    Gut gesprochen

    Ich hab mal vor langer Zeit versucht SuSE Linux 6.1 auf meinen damaligen PC zu Installieren. Das OS war kein Problem, aber die grafische Benutzeroberfläche war nicht zum laufen zu bringen. Also hab ich den "Sch...." in eine Ecke geschmissen und wieder Windows installiert.
    Ich finde für anständige Software soll man auch was bezahlen. Die Preise sind ja auch, gegenüber dem was ich noch zu meine PC Anfängen bezahlt habe, enorm herunter gekommen

    Gruss Ingmar
    0
     

  16. Das ewige diskutieren über Linux oder Windows

    Also ich habe auch ein paar Linux-Distributionen versucht, davon liefen einige, andere gaben grössere Probleme oder liefen gar nicht nach wunsch!
    Da gebe ich ehrlich zu, dass mir halt die Oberfläche von Windows schon sehr fehlt, und ich hatte auch nie grosse Probleme mit Windows! (und bin auch kein "aus prinzip kein microsoft" oder "ich möchte cool sein und nehme linux"-Typ! (was ich nicht behaupte, dass andere hier im Forum solche Typen sind )

    Nagut, ab und zu muss man Windows neu aufsetzen, aber das tut eigentlich nur gut, mal wieder alles weg zu haben! und vorallem werden viel mehr Programme unterstützt... und seit Windows XP läuft das Windows ja auch äusserst stabil und zuverlässig - muss keine Angst mehr haben, dass ein Bluescreen erscheint und alles weg ist...! und für gute Software soll man auch bezahlen ( Windows XP nicht gut? Versucht mal, soetwas zu programmieren?! Was wäre die Welt ohne Microsoft?!)

    Hm, ich weiss, jetzt gibts wohl eine grössere Diskussion, aber eigentlich soll ja jeder nehmen, was er will! Wenn jeder zufrieden ist mit seiner Wahl ists ja gut - gibt ja keinen Grund, die anderen zu überzeugen Also schon mal ein preamtive "peace"

    Frohe Ostertage an alle
    0
     

  17. Zitat Zitat von opitz_ingmar
    Zitat Zitat von Anonymous
    Komische Sache, wenn bei Linux alles dabei ist, und Microsoft muss für den Media-Player weil er dabei ist, 497 Mio € bezahlen
    Gut gesprochen

    Ich hab mal vor langer Zeit versucht SuSE Linux 6.1 auf meinen damaligen PC zu Installieren. Das OS war kein Problem, aber die grafische Benutzeroberfläche war nicht zum laufen zu bringen. Also hab ich den "Sch...." in eine Ecke geschmissen und wieder Windows installiert.
    Ich finde für anständige Software soll man auch was bezahlen. Die Preise sind ja auch, gegenüber dem was ich noch zu meine PC Anfängen bezahlt habe, enorm herunter gekommen

    Gruss Ingmar
    löl die suse 6.1 hab ich net miterlebt hab bei 7.3 angefangen aber 9.0 ist mitlerweile so gut, das du mehr als zu frienden sein wirst und windows in die ecke schmeißt......6.1 also wirklich, da kannste dir ja auch n windows 3.11 draufhaun...


    Dumdidum: was wär die welt ohne microsoft ?
    ein Utopia!?
    naja aber die leute die entweder zu dumm sind oder zu faul sich umzugewöhnen sollen ja gerne bei windows bleiben und weiter ihre schöne klicki bunti kindergartenzeit genießen(was nicht heißt das das einige aus dem forum sind)und das ich bin cool ich benutze linux, was hat denn das cool sein mit linux zu tun ?
    Und es ist ja nur am rande zu bermerken das es für Linux so gut wie keine viren gibt, und die wenn man vernünftig mit linux umgehen kann sowieso nichts schlimmes anrichten können, und das alles unter linux schneller leuft auch in den netzwerken.
    Und zu den leuten die jetzt sagen jaha, mein windows is aber auch total sicher, weil ich ja n router davor habe... tja, dann rated mal was auf dem router für ne software ist ? genau, zu 99.99% ein Linux kernel
    0
     

  18. Zitat Zitat von AcerN10
    ......6.1 also wirklich, da kannste dir ja auch n windows 3.11 draufhaun...
    Du kannst ja wohl nicht Äpfel mit Bananen vergleichen wollen MS Windows 3.11 war 1993 und Linux 6.1 war 1998

    Zitat Zitat von AcerN10
    Und es ist ja nur am rande zu bermerken das es für Linux so gut wie keine viren gibt
    Und wiso gibt "fast" keine Viren für Linux Weil vermutlich "fast" alle Hacker Linux Freaks sind, dies darauf angelegt haben MS (und somit auch den Usern) das Leben schwer zu machen

    Wenn Du Microsoft so hasst, wiso verwendest Du denn überhaupt PocketPC's "Microsoftiger" gehts doch wohl gar nicht mehr
    0
     

  19. naja aber die leute die entweder zu dumm sind oder zu faul sich umzugewöhnen sollen ja gerne bei windows bleiben
    Naja ich würde mich weder als dumm noch faul bezeichnen... und vorallem "faul" sich umzugewöhnen? Für mich gibt es aktuell keinen Grund, mich umzugewöhnen, da Windows bei mir wie am schnürchen läuft!

    und das ich bin cool ich benutze linux, was hat denn das cool sein mit linux zu tun ?
    Weil Microsoft-Gegner zu sein momentan total "in" ist!

    Und es ist ja nur am rande zu bermerken das es für Linux so gut wie keine viren gibt, und die wenn man vernünftig mit linux umgehen kann sowieso nichts schlimmes anrichten können, und das alles unter linux schneller leuft auch in den netzwerken.
    Da gebe ich opitz_ingmar recht, die Virenkreateure sind ja eh alle aus der linux-welt! Und schon verschiedene Experten warnen, dass auch Linux immer mehr Viren-attacken ausgesetzt wird, da Linux immer verbreiteter ist und dadurch auch langsam interessant wird für viren-programmierer...!

    Und zu den leuten die jetzt sagen jaha, mein windows is aber auch total sicher, weil ich ja n router davor habe... tja, dann rated mal was auf dem router für ne software ist ? genau, zu 99.99% ein Linux kernel
    Keine Ahnung was mein Router für einen kernel hat... Aber er gibt mir doch eine zusätzliche Sicherheit...! Wie ist ja eigentlich egal! Niemand ist sicher... und das ist ja auch spannend

    Wie gesagt, es soll jeder dass nehmen, was er will, wenn er damit zufrieden ist ists ja ok Friede auf Erden
    0
     

  20. naja ingmars post find ich n bisserl kleinkindisch

    Da gebe ich opitz_ingmar recht, die Virenkreateure sind ja eh alle aus der linux-welt! Und schon verschiedene Experten warnen, dass auch Linux immer mehr Viren-attacken ausgesetzt wird, da Linux immer verbreiteter ist und dadurch auch langsam interessant wird für viren-programmierer...!
    em lol? wenn du ein bisserl erfahrung mit linux bzw hintergrundwissen hättest weißt du das das totaler schwachsinn ist, es is zwar ime rsten moment logisch zu schlussfolgern ja es gibt net soviele linux user also auchnet viele linux viren, doch das hat nichts mit der anzahl an nutzern zu tun, sondern an der art wie linux aufgebaut ist, das es schlichtweg fast unmöglich amcht wirklich gefährliche viren für linux zu proggen.

    Achja schonmal was von tcpa gehört ? damit wirbt ja ms nun mit seinem longhorn, doch dieses tcpa ist nichtsweiter als ein sehr schlechter versuch das linux userprinzip zu kopieren. wer mir das nicht glaubt und nun wieder schön zitieren will mit kommentar und seiner eigenen meinugn solle bitte erst ein bsichen nachvorschen bevor er oder sie dann wieder son kinderkram posted.

    Weiter im text, die meisten virenprogger sind also linuxuser aha..das hört sich ziemlich so an als würden alle linuxuser gefährlich sein. Also das diese virenprogger Linux benutzen will ich nicht abstreiten, aber es komtm mir dann schon komisch vor das so bekannte viren wie i love u in vb script geschrieben sind

    dazu das 3.11 nicht im gleichen jahr wie 6.1 erschienen ist, ist schon richtig, trotzdem hatte ich gehofft das es trotzdem verstanden wird, da linux sich wesentlich schneller entwickelt als windows. Das liegt daran das windows es erst schön bunt machen wollte/will, und nun erst anfängt ein bisserl sicherheit einzubauen, und linux halt erstmal auf sicherheit ging, und nun langsam mit kde etc wirklich schöne oberflächen raus zu bringen.

    und zu guter letzt, was machste wenn du windows netmehr booten kannst und es total im arsch ist, und du wichtige daten nichts verlieren willst ? (und du hast kein linux installiert?) Genau, du bootest einfach ne knopix cd und sicherst dir dann die daten...und das hab ich bei meinem praktikum mehr als oft erlebt, auch bei win xp.

    PS: wer rechtschreibfehler findet und meint er müsste jetzt darauf rumreiten scheint entweder den sinn des posts net verstanden zu haben, oder versucht krankhaft fehler in meiner aussage zu finden

    und was meinen ppc angeht, ja ich hab windows da drauf, aber ich verfolge täglich den stand der linuxrom für den acer n10 und warte auf eine halbwegs ausgereifte version um dann linux drauf zu spielen, doch mir ist nochnicht aufgefallen das jemand mal seinen zaurus oder andere linux pdas mit nem windows rom flashen wollte .. aber ihr habt sicher recht is alles nur zufall !

    ich denke damit ist alles gesagt weiter will ich mich nicht mit euch streiten mio. von artikeln beweisen meine beispiele, also was solls, ejder winfreak kann da jetzt krampfhaft irgendwas zu sagen, aber die statistiken sprechen für sich.
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neo1973 mit OpenMoko Linux betriebssystem
    Von Qtek 9090 user im Forum Forum andere Hersteller (PPC)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 02:12
  2. linux open suse 10.2
    Von Unregistriert im Forum HTC P3300
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 20:50
  3. acer n10 linux rom
    Von AcerN10 im Forum Plauderecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 12:34
  4. was halten ihr vom Sharp Zaurus PDA mit Linux?
    Von YPC im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 23:40
  5. Linux für PPC
    Von Martin im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 07:18

Stichworte