Aufgefallen.. Aufgefallen..
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Mir ist da was aufgefallen. Wollte es zuerst nur aus Jucks mal testen und siehe da, ich bin erstaunt. Aber vielleicht ist es ja auch bloss Zufall!!

    Wenn mein SPV (Classic 1.5 Jahre alt) mit ner Orange SIM-Card läuft dann wird sie über die Nacht aufgeladen und am Morgen steck ich sie aus. Am Abend habe ich noch 1 Strich beim Akku! Ohne auch nur das SPV jemals in der Hand gehabt zu haben! Dies habe ich über 1 Woche lang so gehabt und getestet! Ist ja eigentlich nichts Neues betreffend dem Akku. AAABBBEEERRR! Wenn ich meine Vodafone HU Prepay-Card in das gleiche SPV lege, auch jeweils über Nacht auflade und zur gleichen Zeit am Morgen ausstecke und dann auch das SPV bis am Abend nicht mal berühre, dann ist am Abend der Akku noch fast voll. D.h. er ist immer zwischen 80-85%!!!! Bei der Orange SIM-Card war ich jeweils gerade mal zwischen 25-35% um die gleiche Uhrzeit am Abend!!
    Interessant nicht? Der Unterschied zur Orange SIM ist nur, dass ich auf der Vodafone SIM das GPRS nicht aufgeschaltet habe. Aber das alleine kann ja unmöglich 45-60% Differenz ausmachen, innerhalb von 14-15 Stunden! Ich habe es ja gar nicht benutzt. Wie gesagt. Ich habe jeweils das SPV nicht mal berührt. Den automatischen E-Mail-Download hab ich für diese Tage deaktiviert, ebenso jegliche Benachrichtigungen und Alarm. Die Ausgangslage war für Orange-SIM und Vodafone-SIM identisch (mit Ausnahme, dass auf der Vodafone-SIM das GPRS nicht aktiv war).

    Was meint Ihr dazu?

    Gruss
    SPV
    0
     


  2. Mach doch mal einen zusätzlichen Vergleich:
    Benütze die Orange SIM Card und schalte das GPRS aus.
    Dann sollte der Vergleich etwas "gerechter" sein.

    Gruss Ingmar

    P.S. Auch wenn es oben so klingen mag; aber ich bin absolut kein Orange Fan
    0
     

  3. es gibt soviel ich weiss etwa 3 hersteller für sim karten weltweit. glaube aber dass diese den selben standard verwenden.

    wo hast denn die vodaphone karte benutzt? in der schweiz? und warst mit deiner orange karte unterwegs?
    0
     

  4. High Smartphoners.

    Hey doch du kannst schon recht haben.
    Wenn GPRS aktiviert ist bei deinem Preisplan, dann versucht das Handy wie beim GSM netz iimmer die verbindung zu halten.
    Darum kannsgut sein das wen GPRS vom Preisplan her aktiviert ist, dein Handy mehr Akku verbraucht als mit deaktiviertem GPRS, da das SPV kontackt halten muss mit dem GSM und dem GPRS netz.
    Ich glaube ich habe einen ähnlichen Thread bei www.modaco.com gesehen.
    0
     

  5. Könnte auch am Dualband liege, dass Orange anwendet! Ich weiss nicht wie es bei dem anderen anbieter ist aber Orange geht ja nur über Dualphones!!

    MFG Chregu
    0
     

  6. Ich habe diesen Test in der Schweiz gemacht. Und das GPRS deaktivieren wollte ich nicht bei Orange. Da müsste ich das Orange Express abschalten lassen. Das GPRS war ja auch bei Orange nicht benutzt worden. Einfach das G oben in der Leiste war da. Bei Vodafone nicht. Das war der einzige Unterschied.
    Nun habe einen zusätzlichen Test endlich abgeschlossen. Der war auch seeeehr interessant. Ich habe meine Vodafone-SIM wieder in das SPV gelegt. Einen Tag war ich im Sunrise Netz > am Abend noch 84% Akku, dann im Swisscom Netz > Am Abend 78% Akku und dann im Orange Netz > Am Abend 64% Akku!!! Kann doch nicht sein dachte ich mir. Noch einen Tag zusätzlich im Orange Netz getestet. Am Abend hatte ich 65%!

    Chregu: Das mit Dualband stimmt schon. Aber der "Vorteil" ist, dass Orange NUR auf 1800Mhz arbeitet. Muss nicht immer hin und her wechseln. Bei Sunrise und Swisscom arbeitet man mit 900er und 1800erMhz! Nicht Dualband-Handys hatte früher nur 900Mhz unterstützt. Die Dualbands 900er und 1800erMhz! Deshalb braucht Orange die Dualband-Handys. Aber heute sind ja alle Dualband, viele schon Triband und die neuen Motorolas gar Quadband (4Band). Aber seien wir mal ehrlich. Dualband ist für Otto Normalverbrauche ja mehr als genug. Ausser Du fährst mal nach Überseh! Damit will ich Orange gar nicht schützen. Wirklich nicht., Denn ich habs genau wie Ingmar. Ich bin gar kein Orange Fan (mehr). War es mal. Aber nach 4 Jahren Orange-Enttäuschung und immer nur hoffen auf Verbesserung, hab ich es aufgegeben. Habe sogar Orange ein dickes E-Mail geschrieben mit allem was unbedingt verbessert werden müsste. Antwort darauf (kurzgefasst): Wir sind immer froh um solche Hinweise und stets bestrebt uns zu verbessern.
    Na toll, das hör ich mir schon 4 Jahre lang an!

    Gruss
    SPV
    0
     

  7. Ich war auch noch nie ein fan vom steueramt

    ich denke es liegt am dualband bzw an der sendeleistung der antennen
    0
     

  8. Noise: Das bin ich auch nicht. Aber das ist auch was Anderes.

    Ich denke auch,dass es am Dualband liegen könnte. 1800Mhz braucht mehr Saft als 900Mhz! Und Sunrise und Swisscom haben schon ein paar 900Mhz.

    Gruss
    SPV

    Edit: Denkt nur daran, was auf uns kommt mit UMTS! Die haben 2000Mhz, aber ich kann Euch beruhigen. In Asien haben die bereits Geräte (Sharp, Casio, Panasonic, Samsung) die eine Standby-Zeit von über 1 Monat haben!!! Mit Farbbildschirm von 1 Mio Farben! Nur so als Vergleich! Aber in Asien sind sie immer etwas voraus.
    0
     

  9. Zitat Zitat von SPV
    Noise: Das bin ich auch nicht. Aber das ist auch was Anderes.

    Ich denke auch,dass es am Dualband liegen könnte. 1800Mhz braucht mehr Saft als 900Mhz! Und Sunrise und Swisscom haben schon ein paar 900Mhz.

    Gruss
    SPV

    Edit: Denkt nur daran, was auf uns kommt mit UMTS! Die haben 2000Mhz, aber ich kann Euch beruhigen. In Asien haben die bereits Geräte (Sharp, Casio, Panasonic, Samsung) die eine Standby-Zeit von über 1 Monat haben!!! Mit Farbbildschirm von 1 Mio Farben! Nur so als Vergleich! Aber in Asien sind sie immer etwas voraus.
    Vor allem in der Demokratie
    0
     

  10. Hallo hallo

    Ihr sucht viel zu weit meine Herren. Die Lösung ist ganz einfach.

    Jedes Mal wenn ich ins Vodafonegebiet gelange, bekomme ich ein SMS " bei Vodafone wird alles besser". Alles klar?!

    Das SPV versteht dies anscheinend auch
    0
     

  11. Gast
    es liegt am gprs wenn das den ganzen tag läuft braucht es viel akku habe das bei einem nokia auch mal getestet war genau das selbe es liegt nicht an orange das problem war au bei sunrise.
    0
     

  12. Na ja. Ich habe nun mit meiner Vodafone-Karte das Orange Netz ausprobiert (hier ohne GPRS). Am Abend hatte ich noch 64% Akku! Und gestern nochmals mit Sunrise (auch ohne GPRS) und hatte am Abend 86%! Nun kann man also gar nichts mehr sagen. Beidemale total identisch Vorgaben.

    Gruss
    SPV
    0
     

  13. meiner meinung ligts an den antennen!

    erklärung:
    Sunrise, Orange und Swisscom haben verschiedene Antennen. Du hast deinen Test mit Sunrise, Orange und Vodafon (also Swisscom Antennen gemacht).

    Da vom Empfangsobjekt (SVP) die antennen der jeweiligen Anbieter eine unterschiedliche distanz haben wird beim einten telecom anbieter mehr Saft verbraucht beim anderen weniger.

    Das liegt daran, dass alle handys (dieser test sollte also ein ähnliches resultat mit anderen handys liefern) ständig nach neuen antennen suchen. Es wird öfters nach neuen antennen gesucht wenn man weiter vom nächsten sender wegg ist.

    Da swisscom mehr antennen daher die bessere abdeckung hat ist es klar das bei orange mehr nach neuen sendern gesucht wird, das kann beim spv gut und gern 20% in einem tag ausmachen.

    mfg dailay
    0
     

  14. Dailay:
    Das kann schon sein. Nur war ich nicht immer an einem Ort. Ich arbeite im Aussendienst und bin ständig unterwegs. Die Basis war für alle Netze die Gleiche!

    Gruss
    SPV
    0
     

  15. Ah, ok! Das hab ich nicht gewusst.

    Ich dachte Du hast Dein Spv liegenlassen zu hause oder so.

    Tja dann weiss ich auch nicht mehr weiter, ist schon komisch aber vieleicht ligts doch an den netzen (dualband) oder sonst hat swisscom einfach viiiieeeel mehr antennen
    0
     

  16. Kann ich nicht beurteilen. Ich denke jedoch schon, dass Swisscom mehr Antennen hat als Orange. Aber es kommt auch immer drauf an, wo man sich so bewegt. Aber dieses Thema ist schon ein leidiges altes Thema und lass es besser.

    Gruss
    SPV
    0
     

  17. es ist genau umgekehrt leute.

    1800er antennen haben weniger sendeleistung (technisch bedingt) deshalb braucht es mehr antennen. das heisst das gerät wechselt häufiger die antenne bzw. es gibt mehr zellen. das braucht ein bisschen mehr anstrengung (akku) des gerätes da es immer wieder auf das stärkere signal wechselt (dies kennen die leute die an den grenzen wohnen @nepi )

    Bei Geräten mit höherer akkudauer ist das kaum bemerkbar.
    ausserdem muss ich hier noch eine andere bemerkung machen. in der schweiz sind die regelungen für strahlungswerte/sendeleistung wesentlich strenger als in der eu bzw etwa 10mal massiver als es die who empfielt. gruss an die antennengegner die auch mobil telefonieren wollen.

    gruss noise
    0
     

  18. Zitat Zitat von Noise
    ..dies kennen die leute die an den grenzen wohnen @nepi..
    Ich wohne auch an der Grenze. Genau: 5 Minuten mit dem Auto von der österreichischen Grenze entfernt!

    Gruss
    SPV
    0
     

  19. oh sorry spv
    0
     

  20. Siehst Du Noise, und darum haben oder hatten SPV und ich gemeinsam die gleichen Probleme. Nur wollte uns ja niemand glauben Bis ..................... Flugmodus
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte