Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Hallo bin ganz neu hier (Newbie)

    Habe den Compaq Ipaq 3660 von einem Freund bekommen und er (der Ipaq) lässt sich nicht mehr einschalten.

    Folgendes: Er hat mit Outlook syncr. und dann hat der wahrscheinlich den Faden verloren und ab da ging nix mehr. Reset hilft auch nix. Was kann man da machen?

    Ich wende mich hier an euch da ich denke das Ihr hier die meiste Ahnung habt. Schonmal Vielen Dank im vorraus.

    Viele Grüsse Stefan
    0
     

  2. Hi,

    hast du denn schon versucht, einen Hardware-Reset am Pocket PC durchzuführen? Danach müsste sich das Gerät im "Default"-Zustand des Herstellers befinden. Du verlierst dabei sämmtliche Daten und Anwendungen, die du selber installiert hattest. Wie man ein Hardware-Reset am IPAQ durchführt, kann ich leider nicht sagen, da ich selber den A620 verwende. In der Doku zum Gerät steht das aber mit Sicherheit beschrieben. Wenn du ganz sicher sein möchtest, trennst du den Pocket PC vom Desktop PC, de-installierst Active-Sync, startest den Desktop Rechner neu und installierst die neueste Version von Active-Sync. Jetzt Hardware-Reset am Pocket PC, dananch schließt den IPaq wieder am Desktop Rechner an. Wenn sich der IPAQ auch nicht Hardware-Resetten lässt, ist vielleicht etwas mit den Akkus? Diese also mal überrprüfen bzw. ne Weile aus dem Gerät entfernen...ansonsten siehts Düsterer aus .

    Gruß,
    Borland
    0
     

  3. Hallo A3driver

    Für nen Hardreset muss Du an der Geräteunterseite den Schieber (am besten) mittels des Stylos öffnen und den darunter befindlichen Schalter verschieben. Dann wartest Du ca. 10 Sekunden und schiebst des Schalter wieder zurück. Das Gerät sollte nun einen Hardreset vollzogen haben. Das erkennst Du daran, dass der Bootbildschirm erscheint und hernach Du aufgefordert wirst, den Touchscreen zu kalibrieren.

    Da Du das Gerät nicht einmal mehr einschalten kannst, sehe ich für Dich nur diese Lösung .

    Grüsse, @lex&er
    0
     

  4. Hallo,

    erstmal danke an euch aber das habe natürlich schon versucht jedoch hat es nix gebracht. Also wenn ich den Ipaq in die Dockingstation stecke blingt oben rechts eine orangene LED und das Display zeigt Hyroglyphen an. Kann es sein das das Rom hin ist? Kann ich das neu beschreiben? Wenn ja wie?
    Also ich habe davon schon ein bisschen Ahnung aber wo sitzt das Rom? Kann ich es auslöten und mit einem Programmer neu beschreiben?

    Bitte helft mir!

    Vielen Dank mal wieder im vorraus
    0
     

  5. Achso habe noch was vergessen. Wenn ich aber den normalen Reset Taster drücke sieht es aus als wenn er neustartet. Denn dann sind die komischen Zeichen weg und dann kommen sie wieder. Oder kann es sein das was mit dem Display nicht mehr stimmt?
    0
     

Ähnliche Themen

  1. QTEK lässt sich nicht mehr einschalten
    Von hallerstephan im Forum HTC Wizard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 17:03
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 12:37
  3. 2490 lässt sich nicht mehr einschalten
    Von kuschti im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 18:41
  4. SPV 500 lässt sich nicht einschalten
    Von brybi im Forum Orange Forum (PPC)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 00:01
  5. Hilfe! MPx220 lässt sich nicht mehr starten!
    Von FAIR im Forum Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 12:26

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

HP IPaq lässt sich nicht einschalten

HP ipaq anschalten

ipaq 114 startet nicht

ipaq lässt sich nicht einschalten

ipaq einschalten

ipaq 3660 hard reset

IPAQ 3660

htc tytn II lässt sich nicht einschalten

compaq lässt sich nicht einschalten

compaq ipaq 3660 einsclaten

hp ipaq 914 blinkt nur

ipaq rom reset 3660

hp ipaq 114 pocket pc reset

hp ipaq lässt nicht einschalten

hp ipaq nicht einschalten

ipaq 114 anschalten nichthp ipaq läßt sich nicht einschaltencompaq pocket pc ipaq anschaltenkann touchscreen ipaq nicht aktivierendisplay kalibrierung ipaqipaq h3660 resethp bildschirm lässt sich nicht einschaltenipaq lasst sich nicht mehrdisplay kalibrierung bei hp ipaqipaq h4155 nicht einschalten

Stichworte