On / Off -> Glücksache?
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Und der Paddy meckert weiter .

    Lacht mich mal bitte nicht aus wegen dieser Frage, ja. Aber es kommt nicht selten vor, dass ich den ON/OFF-Knopf meines iPAQ (H1940) zwei, drei Mal drücken muss, ehe sich die Maschine (?) wirklich abschaltet.

    Entweder habe ich den richtigen Druckwinkel noch nicht gefunden oder dieser Leuchtknopf hat's sonstwie in sich.

    Irgendwelche Kommentare von Euch?

    Gruss, Paddy
    0
     

  2. hehe also ich kenne das beim loox. bei dem muss man drücken und manchmal ein paar sekunden warten bis er aus/einschaltet... aber ev. gibts ja noch leute die die selben probs wie du haben? dann meldet euch mal

    gruss marco
    0
     

  3. Kiebits Gast
    Bei meinem 3790er gilt: Ganz kurz drücken: ausschalten, etwas länger drücken: Standby.....
    0
     

  4. Hm, ich kenne das von meinem SPV - wenn das nicht am Strom angeschlossen ist muss ich manchmal bis 10 mal ziemlich intensiv auf das blöde Startknöpfchen drücken...

    Mein 2210er machts ohne Probleme, der vorgänger auch (ist auch ein 2210er )
    0
     

  5. naja, dieses Problem kenne ich auch... sogar beim Axim von Dell.
    Ich glaube, wir haben da eine Schwachstelle gefunden... aber damit müssen wir wahrscheinlich leben müssen.
    0