Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. hallo zusammen...

    ich bin gerade am überlegen ob ich mir ein zweites standbein mit hilfe eines pds- & zubehörshops aufbauen soll...

    nun wollte ich mal fragen, ob hier jemand weiss, was in der schweiz
    für distributoren für pds & zubehör gibt???

    besten dank für eure hilfe...
    0
     

  2. Hallo Sandro

    Gratuliere zu Deinem Mut und Unternehmergeist .

    Leider kann ich Dir nicht alle Distributoren bzw. Detailhändler nennen. Doch ich möchte versuchen, Dir wenigstens eine grobe Uebersicht zu verschaffen.

    Generell sind die grösseren Elektronikfachmärkte wie Media-Markt, Interdiscount, Eschenmoser, Fust usw. zu den PDA- und -Zubehör Anbietern zu zählen. In einigen wenigen Mobilezone- und Phonehouse- werden auch noch PDA's oder Smartkphones angeboten. Dann gibt es noch einen ganzen Rattenschwanz von Anbietern, die aber eigentlich nicht zu den A-Dealern gezählt werden können. Diese sogenannten B-Dealer kaufen Ihre Produkte über Zwischenhändler oder via Graumarkt ein. Die sogenannten A-Dealer haben zum Teil direkte Verträge mit den Herstellern bzw. Länderniederlassungen jener. Dadurch können grosse Detailhändler viel günstigere Konditionen aushandeln, wie wenn Zwischenhändler drinhängen.

    Wenn Du mich (als alten Marketing-Hasen) fragst, so denke ich, dass man mit PDA's und -Zubehör nicht einfach so ein zweites Standbein aufbauen kann - ich weiss das aus eigener Erfahrung und von Dritten. Ich empfehle bestensfalls einen solchen Handel im Sinne eines Hobbies aufzubauen, aus dem man regelmässig ein paar Franken ziehen kann. Als Wirtschaftsprüfer bin ich schon des öfteren mit Firmen in Kontakt gekommen, die auf der Welle des New-Economy reiten wollten und dabei absahnen.

    In einem konreten Fall kündigte der selbsternannte Geschäftsführer sogar eine sichere Stelle um nachher mit Handys und PDA's einen Handel aufzuziehen. Sein Pech war, dass sein einziger Distributionskanal das Internet war, wobei er da schwergewichtig auf Online-Auktionen verkaufte. In einem der letzten Telefonate sprach er noch davon, der grösste Handyverkäufer der Schweiz werden zu wollen und Mobilezon aus dem Markt drängen. Diese Vorstellungen waren ambiziös, doch irgendwo aus der Luft gegriffen. Seine Ausdrucksweise war stets; "Wir werden die Grössten in der Schweiz ...". Wen er mit "wir" gemeint hat, entzieht sich meiner Kenntnis, wahrscheinlich verwendete er lediglich den "pluralis majestatis" .

    Soweit eine Anekdote von mir ...

    Wie schon oben erwähnt, auch ich habe meine Erfahrungen gemacht mit Elektronikartikel-Verkauf und muss heute zusammenfassend erklären;

    Es bedarf sehr grosser Eigenmittel, um überhaupt einen gelungenen Einstieg haben zu können. Meine Aufwändungen schätzte ich anfänglich für das erste halbe Jahr auf rd. CHF 20'000. Die hatte ich schon nach den ersten fünf Wochen draussen und kam nach einem halben Jahr auf rd. CHF 80'000 was ich an Eigenmitteln bereits in das Geschäft gesteckt hatte. Wohl gemerkt, das Geld steckte in allerlei Warenlagerbeständen und musste auf diesem Weg auch noch verkauft werden. Ich schätzte überdies mit einem täglichen Aufwand von 2-3 Stunden ... ... meine Frau war zeitweise den ganzen Tag damit beschäftigt, Pakete zu packen, Pakete zu holen, Postgänge zu erledigen, Korrespondenzen abzuwickeln und und und ... Das Resultat war, dass ich pro Monat rund CHF 2'000 zusätzlich verdient hatte, die ich jedoch nicht einfach aus dem Unternehmen ziehen konnte, sondern für Reinvestitionen nutzte. Gegen Ende der Boom-phase (Ende 2001) sass ich auf Warenbeständen von einigen zehntausend Franken, die ich schliesslich teilweise unter dem Einstandspreis wieder verschleudern musste.

    Fazit: Ich hätte das Geld viel besser anlegen können ... auf der Bank hätte es anfangs 2000 wenigstens noch einige Prozente eingebracht. Den Erfolg, den ich aus der Unternehmung zog, frassen meine Nerven schnell wieder auf. Das schlimmste ist, wenn man unvorbereitet oder halbherzig an solch eine Sache rangeht. - Darum, lieber dreimal darüber nachdenken und gut planen.

    SFSG, @lex&er
    0
     

  3. Gast
    guten morgen lexer

    besten dank für deine ausführliche antwort...

    mfg sandro
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Schweiz kein PPC-Land?
    Von im Forum Plauderecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 20:24
  2. Schweiz - Deutschland 0:2
    Von Basty_B im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 17:47
  3. GPS mit TMC in der Schweiz
    Von flo im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2003, 19:37
  4. SPV 200 - Nur in der Schweiz?
    Von issak im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 12:10
  5. SPVx in der Schweiz
    Von Roman im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2003, 16:07

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

pda schweiz

pda der schweiz

pda distributoren

einstandspreis samsung s7 edge schweiz

Stichworte