Harddisk für iPAQ
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Hallo Gemeinde

    Hat schon mal jemand etwas von einem ExpansionPack für iPAQ gehört, in das eine 2 1/2" Harddisk eingebaut ist oder eingebaut werden kann? Oder vielleicht von einer anderen Lösung wie ich solch eine Harddisk mit dem iPAQ verbinden könnte? Denn so etwas suche ich um meinen veralteten MP3 Player abzulösen.

    Besten Dank für alle Antworten.

    Gruss Jojo
    0
     

  2. Da gibts ne Möglichkeit. Schau mal hier: http://www.pocketpc.ch/viewtopic.php...light=harddisk Aber funktioniert glaube ich nicht mit dem iPAQ. Beim iPAQ müsstest du fast mit IBM Microdrive arbeiten. So 1 GB wäre doch ok oder?
    0
     

  3. Hallo Marco

    Leider ist 1 GB im Vergleich zu 12 GB im alten MP3 Player nicht wirklich das Wahre und das Thema mit de USB Harddisk ist wohl auch ganz schnell vom Tisch. Denn 1. wie soll ich diese Disk an einem iPAQ anschliessen und 2. dann habe ich so viel rings um den iPAQ rum liegen.

    Zudem warum eine IBM Microdrive verwenden wenn doch heutzutage die CF Cards gleich gross und gleich teuer sind und zuallem auch noch viel weniger Strom ziehen.

    Ich warte mal ab was sonst noch so in den Äther kommt!

    Gruss Jojo
    0
     

  4. hi leute
    also die beste lösung ist ein PCMCIA jacket und eine toshiba festplatte mit 2 GB oder 5 GB wurde von mir gestestet und funzt einwandfrei.
    die idee ist allerdings nicht von mir die hatten schon einige vor mir auf diversen seiten.
    lg aus wien
    dvok
    0
     

  5. Richtig

    Die PCMCIA Lösung ist auch viel günsteiger pro MB. Zum Beispiel bei ARP DATACON kostet die Toshiba 5 GB PC-Card sFr. 369.-, da können die CF-Cards nicht mithalten. Allerdings habe ich keine Ahnung betreffend des Stromverbrauchs, doch die PCMCIA HD wird eigentlich nicht als besonderer Stromfresser erwähnt.

    Gruss Ingmar
    0
     

  6. Es gab auch schon Projekte, ganze Laptop-IDE-Festplattten an den iPAQ zu koppelnn, was auch mehrmals erfolgreich vollbracht wurde. Somit sind, je nach Budget, über 120Gb Speicherplatz bereit. Auch wurden dafür extra Gerätetreiber geschrieben, welche das Problem der Maximalen Speicherkartengrösse umgehen können.
    Hier der Link zum Storage Brick.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. USB Harddisk an MIO A701
    Von Flex im Forum Mio
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 17:10
  2. externer Speicher via USB nutzen (Stick oder harddisk)
    Von reselty im Forum Orange SPV Forum (SP)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 13:24
  3. Ipaq 4150 oder Ipaq 5550
    Von culto im Forum Plauderecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 11:19
  4. Harddisk HILFE!
    Von da AnTu im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 12:22
  5. USB Harddisk für IPAQ 3950
    Von Skaforever im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 20:45

Stichworte